Seite 16 von 51 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 505

Thailands Behörden sperren Websites

Erstellt von Jens, 06.01.2009, 10:50 Uhr · 504 Antworten · 25.165 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Also ohne hier irgendwenn Angreifen zu wollen was ist an einer
    Monarchie so toll, gerade an so einer wie hier in Thailand. Und wenn man auch mal Dinge liest die nicht von hier kommen, da sieht man dann auch das jedem Menschen Fehler unterlaufen. Was ich hier z.B. Empfehlen kann ist "Herr der Dämme" muß man nicht einmal lesen sonder nur anschauen und DENKEN. Mir geht die ewige Verherrlichung langsam auf den Keks. Er hält das Volk zusammen das ist wahr, aber macht ihn bitte nicht zum unfehlbaren Gott. Das machen die Thais schon, alles hinterfragen und nicht mit wehenden Fahnen den Thais hinterher laufen sondern Denken. Diese übertriebene Verherlichung mit rumkriechen oder ähnliches hätte wenn gewollt schon längst von im Abgeschafft werden können. Statt desen wurde es als Erfolg und Öffnung gepriesen das andere Staatsoberhäupter nicht mehr kriechen müssen , und im die Hand geben dürfen . Ist aber logisch, wer hätte das noch gemacht "Niemand", deshalb wurde es gut verkauft. Sonst hätte doch jemand nicht nur sein Gesicht verloren sondern auch seine Institution. So gut er ist oder war, verherlicht in nicht. Ist auch nur ein Mensch.
    Und es liegt sehr vieles im Dunklen, was noch nicht oder nie
    Aufgeklärt werden wird.

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.518

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Zitat Zitat von jai po",p="690168
    Undd wenn man auch mal Dinge liest die nicht von hier kommen, da sieht man dann auch das jedem Menschen Fehler unterlaufen. Was ich hier z.B. Empfehlen kann ist "Herr der Dämme" muß man nicht einmal lesen sonder nur anschauen und DENKEN. Mir geht die ewige Verherrlichung langsam auf den Keks. Er hält das Volk zusammen das ist wahr, aber macht ihn bitte nicht zum unfehlbaren Gott.
    Das wiederstrebt ihm selbst am meisten. Nicht umsonst sein Auruf sinngemaess "kritisiert mich bitte wenn ich Fehler mache, ich bin auch nur ein Mensch wie ihr".

  4. #153
    Avatar von

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="690156
    Du weißt also nichts davon, dass ein amerikanischer Historiker und Journalist, der über die Stele viel publiziert hat, nicht mehr nach Thailand einreisen darf? Aus dieser Erfahrung würde ich persönlich ableiten, dass es nicht von zentraler Geschicklichkeit wäre, dieses Thema als auch in Thailand "als gegessen" darzustellen.
    Richtig, es wurde ziemlich viel ueber diese Stele geschrieben. Natuerlich darf im Westen jeder Thesen aufstellen. Man sollte aber zur Kenntnis nehmen, dass sich die Annahmen ueber die Stele als falsch herausgestellt haben und nach gruendlicher wissenschaftlicher Pruefung die Echtheit zweifelsfrei feststeht.

    Wenn heute noch jemand behauptet, es sei eine Faelschung ist das eben blanker Unsinn.

    Zum anderen, der Koenig ist zweifellos die Integrationsfigur fuer Thailand. Er haelt den Vielvoelkerstaat zusammen.

    Es geht im Kern gar nicht um den Koenig sondern um die Existenz des thailaendischen Staates. Es ist eine Illusion zu glauben Thailand koennte einfach die Staatsform wechseln und eine demokratische Republik werden. Das ist voellig weltfremd.

    Ohne die Integrationsfigur wird Thailand den Weg Burmas oder Kambodschas gehen. Manche naiven Vorstellungen moegen gut gemeint sein. Sie fuehren aber in den Untergang.

  5. #154
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Zitat Zitat von Extranjero",p="690143
    Das ist eine uralte laengst beigelegte wissenschaftliche Diskussion.
    Die Echtheit ist durch mehrere Altersbestimmungen (Caesiummethode und wie die Dinger heissen) laengst zweifelsfrei nachgewiesen.
    Da sieht man es mal wieder die "Augsburger Allgemeine"

    Wie kommst du darauf das die Radiokohlenstoffdatierung auch C14 gennant (deine so gennante Caesiummethode"kein Kommentar")das alter einer Stehle beweisen könnte. Bevor du etwas schreibst wovon du keine Ahnung hast, informiere dich lieber.
    Du stellst alles was dir nicht paßt als Unsinn hin, aber im Grunde bist eigenlich du der , der keine Ahnung hat. Mit der sogenannten C14 Methode (Caesiummethode ) kann man nur das ca. Alter (und das auch nicht 100%)des Gegenstand bestimmen. Das heißt man weiß in etwa wie alt der Stein ist, was aber in keinster weiße darüber Auskunft gibt wann eine Inschrift erfolgt ist.

    Also ließ du deine Augsburger Allgemeine und bringe hier nicht deine Vermutungen oder Unwissen ein. Wenn du es Belegen kannst, was ich nicht glaube (wie die meisten Behauptungen die du aufstellst) bitte bringe einen Link zum nachlesen

  6. #155
    Avatar von

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    jai po, immer sachte. Und spar dir die Anmache.
    Ich habe in der Tat keine Ahnung welche wissenschaftlichen Methoden jeweils geeignet sind um das Alter eines Gegenstandes zu bestimmen. Warum sollte ich auch?
    Ich denke, das habe ich im entsprechenden Posting auch ausreichend geschrieben.

    Es ist fuer mich als Laien voellig unerheblich welche wissenschaftlichen Untersuchungen denn nun ein Alter beweisen.

    Fuer mich ist nur entscheidend wenn sich Wissenschaftler ueber etwas einig sind wie in diesem Fall eben.
    Die Echtheit zweifelt heute niemand mehr an, das allein ist entscheidend.

    Alles andere sind uralte Kamellen von anno dazumal die laengst nicht mehr dem Stand der Forschung entsprechen.

  7. #156
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Ja, der Stein selbst ist ziemlich alt. Welcher Geschichtsklitterer würde sich auch gerne die Arbeit machen, erst einen neuen Stein zu machen.
    Aber keiner weiß, wann auf ihm gemeißelt wurde. Und genau dies ist hier die Frage. Was wurde also durch die selbst der Augsburger pipapo bekannten Tests bewiesen?

  8. #157
    Avatar von

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Es geht doch einzig darum wann eine Schrift in den Stein gemeiselt wurde. Und genau das kann man heute eben ziemlich genau feststellen.
    Festgestellt wurde eben auch genau das unterschiedliche Alter der verschiedenen Schriften und dass die entscheidenden tatsaechlich aus der entsprechenden Zeit stammen.
    Der Stein ist ja nicht so gaanz unwichtig.
    Wundert mich schon ein bisserl dass das an den selbsternannten Thailandkennern so vorbei gegangen ist.

  9. #158
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Zitat Zitat von Extranjero",p="690187
    Es geht doch einzig darum wann eine Schrift in den Stein gemeiselt wurde. Und genau das kann man heute eben ziemlich genau feststellen.....Wundert mich schon ein bisserl dass das an den selbsternannten Thailandkennern so vorbei gegangen ist.
    Na dann, wirst Du es uns ja leicht durch links nun näherbringen können. :-)

  10. #159
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Zitat Zitat von Extranjero",p="690187
    Es geht doch einzig darum wann eine Schrift in den Stein gemeiselt wurde. Und genau das kann man heute eben ziemlich genau feststellen.
    Festgestellt wurde eben auch genau das unterschiedliche Alter der verschiedenen Schriften und dass die entscheidenden tatsaechlich aus der entsprechenden Zeit stammen.
    Der Stein ist ja nicht so gaanz unwichtig.
    Wundert mich schon ein bisserl dass das an den selbsternannten Thailandkennern so vorbei gegangen ist.
    Wie kann man das heute ziemlich genau feststellen, das währe neu für mich und Intressiert mich, wenn du es Belegen kannst. Also einen Link "Bitte"
    Ich habe doch geschrieben, "man kann das alter des Steines festellen, jedoch nicht die Zeit der Beschriftung durch die C14 Methode". Also bei solchen Behauptungen mußt du mir schon einen Link bringen zum Nachlesen.
    Und Entschuldige bitte die "Augsburger Allgemeine" aber ich kann es mir nicht verkneifen, wenn einer alle anderen alls unwissend und ahnungslos hinstellt so wie du. Vielleicht müßtest du dir ab und zu die Anmache sparen.

  11. #160
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Also ohne hier irgendwenn Angreifen zu wollen was ist an einer
    Monarchie so toll, gerade an so einer wie hier in Thailand.
    was ist an der Queen so toll. Trotzdem stimmten die Australier mehrheitlich für ihren Verbleib als Staatsoberhaupt.

    Wenn es heute ein Abstimmung geben würde, ob TH eine Monarchie bleiben soll - so gehe ich wetten, das nur wenige Prozent gegen die Monarchie stimmen.
    Zumindest momentan unter König Bhumipol.

Seite 16 von 51 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. PICASA Online- Bilder mit Websites verlinken - aber wie ?
    Von lucky2103 im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.05.09, 19:21
  2. Ordner sperren in XP ...
    Von Gerd / Muenchen im Forum Computer-Board
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.07.08, 20:05
  3. Thailand will .....-Websites blockieren
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.12.05, 11:39