Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39

Thailands Außenhandelsbilanz weiter mit Rekordminus

Erstellt von Jinjok, 25.03.2005, 12:05 Uhr · 38 Antworten · 1.991 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Thailands Außenhandelsbilanz weiter mit Rekordminus

    Die Loehne und Preise steigen in Thailand stark,die Armut und Arbeitslosigkeit nimmt zu ,
    aber wenn ich selbst in Nongkhai keine Arbeitskraft zu 300 Bath/Tag fuer meinen Garten mehr finde,da ist doch etwas im argen.

    Andererseits hat die Bauwut wieder stark zugenommenund die Thais kaufen wieder oder bevoelkern die Restaurants auch am Montag-Freitag.

    Andere Laender haben auch Kriesen und Ueberschuldung siehe die USA oder Germany.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von rstone16

    Registriert seit
    02.01.2005
    Beiträge
    290

    Re: Thailands Außenhandelsbilanz weiter mit Rekordminus

    Mit der Steigerung der Löhne sieht es wohl nicht in jeder Branche in Thailand gleich gut aus.
    Siehe auch folgende Meldung:

    Workers call for rise in minimum wage

    BANGKOK: -- A key labour union yesterday called on the Thai government to raise the minimum wage by at least Bt10, noting that workers were struggling to cope in the face of soaring fuel prices and the rising price of consumer goods.

    Miss Arunee Srito, deputy head of the Integrated Women´s Labour Union and advisor to the Unemployed Network, told reporters that rising prices were having a huge impact on workers, who were having to face the burden of higher costs.

    Pointing the finger at the government for failing to control prices, she said that union leaders would propose to the government that the minimum wage be raised by at least Bt10.

    The proposals will be discussed with the main clothing workers union tomorrow and by other groups on 3 July, before being submitted to the cabinet.

    Miss Arunee warned that unless the minimum wage was raised, workers would no longer even be able to afford three meals a day or basic travel expenses.

    --TNA 2005-06-25

  4. #23
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Thailands Außenhandelsbilanz weiter mit Rekordminus

    Der Öffentliche Dienst in Thailand sahnt ab und lacht sich ins Fäustchen.
    Nah,dann barucht man nicht mehr so hoch bestechen!

  5. #24
    Avatar von rstone16

    Registriert seit
    02.01.2005
    Beiträge
    290

    Re: Thailands Außenhandelsbilanz weiter mit Rekordminus

    Hier ist ein sehr guter Artikel von Bloomberg News zur wirtschaftlichen Gesamtsituation in Thailand und zur Entwicklung des Aussenhandelsdefizites zu finden.

    Bloomberg Artikel

    Auch die Auswirkungen auf den thailändischen "Normalverbraucher" wird an einigen Beispielen dargestellt.

  6. #25
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Thailands Außenhandelsbilanz weiter mit Rekordminus

    Hallo zusammen,

    ich bin nicht so der Profi was Wirtschaft angeht, aber denke mir bei dem Kriesengerede über LOS drei Dinge:
    1.Die Leute leben auf Pump - Beispiel meine Schwägerin mit extrem hohen Schulden für ein Haus und für einen Pick-Up, die sie noch lange beschäftigen werden. Aber so ist das in USA auch, nur ist der Dollar stärker als der Baht.
    2. Der Ölpreis macht den Thais schwer zu schaffen, da sie zu 100 % Energieimporteur sind und da Preiserhöhungen drastischer ausfallen als in Westeuropa, wo die hohe Besteuerung des Energieverbrauches so manche Rohölverteuerung relativiert.
    3. Auch Thailand leidet unter der Weltfabrik China, der Exportmarkt für industrielle Güter ist zum Teil an China verloren und für landwirtschaftliche Produkte hat bsplw. die EU scharfe Handelsbeschränkungen.

    Insofern ist es egal, ob Thaksin oder wer auch immer an der Macht ist.

  7. #26
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thailands Außenhandelsbilanz weiter mit Rekordminus

    Zitat Zitat von Claude",p="259038
    ..Der Ölpreis macht den Thais schwer zu schaffen, da sie zu 100 % Energieimporteur sind ...
    Subventionen hielten bisher den Oelpreis/Verbraucherpreise kuenstlich unten.

    Jetzt ist die Regierung dazu gezwungen, weil sie sich das nicht leisten koennen weiter hin ´teure´ Devisen dafuer aufzuwenden, die Kraftstoffpreise ´floaten´, d.h. sich dem Markt anpassen zu lassen.

    Das heisst eine drastische Verteuerung des Marktes, Transportkosten werden in die Hoehe schnellen und somit die Verbraucherpreise...es wird weniger konsumiert werden, die Wirtschaft wird schrumpfen, im schlimmsten Falle stagnieren.

    Das Wachstum wird sinken...viele andere Faktoren die Claude ebenfalls schon benannte, wie der Wirtschaftsgigant China, werden ebenfalls starken Druck auf die thailaendische Wirtschaft ausueben.

    Klar haengt das nicht von Toxin, noch von seinem Kabinett ab, er aber war ja einer der grossen Befuertworter fuer die Oeffnung hin zu dem chinesischen Markt - fuer seine Tele-Organisation.

    Sind die Weichen fuer ein aehnliches Szenario wie es sich 1998 abspielte schon wieder gestellt?

    Ich will hier keine Schwarzmalerei betreiben, aber die Opposition, sowie einige Thai-Oekonomen sind aeusserst besorgt ueber das sehr stark ueberhoehte Haushalts-Budget.

    Viele Faktoren spielen zusammen, ehrgeizige Projekte, Korruption, Vertuschen von wichtigen Tatsachen, ueberhoehte Gewinnspannen, viel zu viele Kredite, hohe Verschuldung der privaten Haushalte.

    Na, wir werden sehen.

    Fuer den Urlauber kann sich das im schlimmsten Falle nur positiv auswirken, der Baht wird schwaecheln wenn die Konjunktur kriselt.

  8. #27
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Thailands Außenhandelsbilanz weiter mit Rekordminus

    Die 100% stimmen nicht ganz, Thailand zankt sich seit geraumer Zeit um die Rechte an Erdgas und dem wenigen Erdölvorkommen im Golf von Siam, (Gezankt wird sich da mit Cambodia, Laos und Vietnam) durch Zufall weiß ich auch, das Thailand Onshoreförderung von Öl und Gas betreibt (wo ist mir allerdings gerade nicht bekannt, ich werde demnächächst mal mich an kompetentrer Stelle erkundigen).

    Schon was gefunden


  9. #28
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Thailands Außenhandelsbilanz weiter mit Rekordminus

    Egal zu wieviel Prozent seines Ölverbrauches Thailand sich auf dem internationalen Markt versorgen muß, der Anteil davon an der Importbilanz ist für 2005 bis Mai 22% (2004 14%).

    Das Außenhandelsdefizit hat für die ersten 4 Monate des Jahres 4,7 Mrd. USD betragen. Mai und Juni werden diese Bilanz kaum schönen können, da der Ölpreis weiter anstieg. Als logische Folge der defitären Bilanz sank der Wert des Thai Baht auf dem internationalen Geldmärkten im Vergleich zum US Dollar auf ein 26-Monatstief.

    Entgegen allen Warnungen von Analysten, die Wirtschaft zu konsolidieren, hat Shinawatra gestern abend weitere populistische und kurzsichtigen Maßnahmen bekannt gegeben um die Inlandsnachfrage anzukurbeln. Beispielsweise erhöht er die Bezüge der Staatsangestellten sowie den gesetzlichen Minimumlohn um mehr Geld in Umlauf zu bringen.

    Auch langfristig setzt Shinawatra allein auf Megaprojekte und Ausgabensteigerungen um die Wirtschaft am Laufen zu halten. Da es dafür keinen Gegenwert gibt (die nationalen Reserven sind nach 4 Jahren Shinwatra I-Administration längst aufgezehrt und im Minus), sollen alle diese Maßnahmen mit ausländischen Geldern (Investoren/Spekulanten) und natürlich immer wieder Schulden fi....ert werden.
    Jinjok

  10. #29
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Thailands Außenhandelsbilanz weiter mit Rekordminus

    Zitat Zitat von Samuianer",p="259050
    ... viel zu viele Kredite, hohe Verschuldung der privaten Haushalte.
    Was heisst das nun praktisch? Werden die Thais wieder bescheidener leben, Fahrrad fahren, ihre Handys, Fernseher und Autos ins Pfandhaus schaffen oder gibts demnächst ein größeres Angebot an Gogotänzerinnen, Barmädels und Bräuten zum Bilanzausgleich?
    Gruß Uwe

  11. #30
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Thailands Außenhandelsbilanz weiter mit Rekordminus

    Das wär doch die Geschäftsidee: Pfandhaus in Thailand :-)

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie weiter vorgehen?
    Von Sulin im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.11.08, 10:07
  2. Macht nur weiter so
    Von Iffi im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.03.04, 10:27
  3. THB /EUR weiter fallend
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 30.09.02, 10:19