Seite 7 von 24 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 238

Thailand ... Wirtschaft

Erstellt von Waitong, 06.07.2010, 06:21 Uhr · 237 Antworten · 21.852 Aufrufe

  1. #61
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Sorry, war ein Schreibfehler.
    Es muss "Oa-boa-choa" heissen (อ.บ.จ.), also die Provinzverwaltung.

    insofern ist die Info stimmig.
    ja, das ist schon ein anderes Kaliber.
    Obwohl das auch für diesen sehr viel ist. Der muss ja dann sozusagen unkontrolliert ein Millarden-Budget verwalten.
    Da müssen dann aber mehrere Helfer mit dabei sein. Man muss sich vorstellen, unser Najok Tetsaban - ein kleiner Fisch - hat 7 Salawats, die über alle Projekte eingeweiht sind.
    Dazu kommen in der Zentrale noch einige, ich kenne mal 2 Frauen - die alle Rechnungen usw. gegenzeichnen müssen.
    Um wirklich an viel Geld zu kommen, muss also auch noch eine Firma, die Scheinrechnungen ausstellt - mitspielen, ebenso alle 7 Salawats.
    Dann geht das meist nicht lange gut. Du musst du vorstellen - er plappert das in der Familie rum, du weisst das schon - ev. plappern die Salawats auch zuhause rum usw.

    Ev. hat er deshalb schon vorsichtshalber ein Haus in Australien bereit gestellt. Wenn der Boden hier zu heiss wird.

    Hier hat man das auf der unteren Ebene abgeschafft. Auflösung sämtlicher Najok Oo-boa-toa - dafür Najok Tetsabans, die ihr Budget nicht mehr selbst verwalten, sondern auf Antrag beim Tetsaban wird dann dies und jenes überwiesen. Mit mehreren Kontrollstellen.
    Man wollte auch die Kamnans und Dorfvorsteher (hier im Norden: Paw Luangs) abschaffen, da war aber die Bevölkerung absolut dagegen und hat protestiert.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Obwohl das auch für diesen sehr viel ist.
    Die Provinz, um die es geht, liegt auch nicht im Norden oder Isaan, sondern ist sehr nahe an bkk dran - Du kannst Dir sicher vorstellen, dass dort mit anderen Masseinheiten hantiert wird.

    Der Nai Yok hat auch in der Familie mitgeteilt, dass es nach der zweiten Amtszeit freiwillig aus dem Staatsdienst ausscheidet.

    800mio in 8 Jahren - Mein eigener Vater war 40 Jahre lang Unternehmer in Deutschland und hat grade mal 40mio Vermögen geschafft.

  4. #63
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Die Provinz, um die es geht, liegt auch nicht im Norden oder Isaan, sondern ist sehr nahe an bkk dran - Du kannst Dir sicher vorstellen, dass dort mit anderen Masseinheiten hantiert wird.

    Der Nai Yok hat auch in der Familie mitgeteilt, dass es nach der zweiten Amtszeit freiwillig aus dem Staatsdienst ausscheidet.
    falls er bis dahin nicht unfreiwillig ausscheidet. Geht oft recht schnell, siehe beim Schulmilch Skandal.
    Bei 800 Millionen holen die ihn auch aus Autralien zurück.

    800mio in 8 Jahren - Mein eigener Vater war 40 Jahre lang Unternehmer in Deutschland und hat grade mal 40mio Vermögen geschafft.
    mein Onkel war städt. Busfahrer und hat 1 Million EUR Vermögen zusammen gescheffelt. Wochende immer am Bau und schwarz gearbeitet.

  5. #64
    Willi
    Avatar von Willi
    SMA Solar erwartet starkes Wachstum im Ausland

    Der im TecDax notierte Technologie-Konzern SMA Solar erwartet ein starkes Wachstum im Ausland und will kurzfristig mit Japan und Thailand neue Märkte erschließen.Aufgrund der Energiewende und des Wachstums der Solarenergie weltweit sieht Urban SMA Solar auf klarem Wachstumskurs. „Mittelfristig gehen wir bei der weltweiten Nachfrage von zweistelligen Wachstumsraten aus. Als Weltmarktführer mit 40 Prozent Marktanteil werden wir davon profitieren.“

    Solarenergie: SMA Solar erwartet starkes Wachstum im Ausland - WirtschaftsWoche

    Selbst in dem kleinen Ort Ban Muang (Isaan) wo meine Schwiegereltern leben, habe ich jetzt im Urlaub ein Geschäft gesehen, wo Solarmodule verkauft werden. Also muß es sich doch rentieren.

  6. #65
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.455
    Es wird damit gerechnet, daß der Preis für Reis anzieht. Wird davon auch etwas für den Reisfarmer abfallen, oder ist es nur Spekulation und die Typen an den Börsen machen sich die Taschen voll.

    Singapur (BoerseGo.de) – Reisdürfte sich angesichts zunehmender Nachfrage und steigender Preise für Exporte aus Thailand weiter verteuern. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag.
    Hintergrund ist, dass die neue Regierung in Thailand, dem weltgrößten Exporteur, ihren Landwirten die Ernte für mehr als die üblichen Marktpreise abkauft, um die Lagerbestände aufzufüllen. Die höheren Preise, die thailändische Exporteure am Weltmarkt dann verlangen, dürften Reis weltweit verteuern.
    Reis habe ein massives Potenzial zur Befeuerung der weltweiten Inflation bei Lebensmitteln und die Situation müsse auf jeden Fall beobachtet werden, sagte Jonathan Barrett von Commodity Broking Services Pty.
    Reis ist bereits der Agrarrohstoff, der sich in diesem Jahr am stärksten verteuert hat. Gegen 18:20 Uhr MESZ notiert Reis in der Nähe seines Jahreshochs bei 16,74 US-Cents je Scheffel.
    Reis: Thailändische Regierung kauft | Reis | GodmodeTrader.de

  7. #66
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Es wird damit gerechnet, daß der Preis für Reis anzieht. Wird davon auch etwas für den Reisfarmer abfallen, oder ist es nur Spekulation und die Typen an den Börsen machen sich die Taschen voll.
    kann ich dir dann nach der ersten Reisernte sagen. Wir bauen Klebreis und Duftreis an. Probleme sehen dann aber Exporteure und Endverbraucher - dann gehen halt die auf die Strasse, bleibt sich also gleich.

  8. #67
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Es wird damit gerechnet, daß der Preis für Reis anzieht. Wird davon auch etwas für den Reisfarmer abfallen, oder ist es nur Spekulation und die Typen an den Börsen machen sich die Taschen voll.
    Die neue Regierung plant doch die Anhebung des Mindestlohns auf 300 Baht. Dies treibt die Inflation in die Höhe. Also wird auch Reis teurer. Hinzu kommt, das durch das Wetter mit Ernteausfällen gerechnet wird und die Anbauflächen weltweit sinken. Angebot und Nachfrage.

    Zur Zeit füllen viele Staaten Ihre Lagerbestände auf, was auch einen Anstieg des Preises nachvollzieht.

    Reis: Dramatische Preissteigerungen möglich | Reis | GodmodeTrader.de

    Die Angst vor schnell steigenden Reispreisen steigt. Derzeit noch üppige Lagerbestände könnten bald schwinden, da immer mehr Länder in Asien strategische Lagerbestände aufbauen. Sie fürchten steigende Reispreise. Da Reis ein wichtiges Nahrungsmittel ist, könnten deutlich höhere Reispreise zu Unruhen führen. Um dem vorzubeugen, werden jetzt strategische Lagerbestände im großen Stil aufgebaut. Die Vereinten Nationen warnen vor dramatischen Preissteigerungen. Zwar könnten hohe Lagerbestände noch zwei Jahre für niedrige Preise sorgen. Sicher ist das allerdings nicht.

  9. #68
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Das ist alles dummes Geschwätz.

    Vor ca. 8 Wochen haben sie auch gesagt, dass die Regierung den Preis für lebende Schweine (Ex-Farm) bei 60 ฿/kg gesetzlich einfrieren wird...was ist passiert? GAR NIX.
    Ich hab letzte Woche meine Herde für 68 ฿/kg verkauft.

  10. #69
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.455
    Bukeos Lieblingspolitiker Korn weis was im Argen lag und liegt.
    Leider hatte er nicht die Macht, etwas daran zu ändern.

    Auszug:
    Corporate income tax revenues have doubled since the 1998 crisis, he said, while minimum wages have fallen when adjusted for inflation.
    Bangkok Post : Korn sees future beyond exports

  11. #70
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Bukeos Lieblingspolitiker Korn weis was im Argen lag und liegt.
    Leider hatte er nicht die Macht, etwas daran zu ändern.
    na klar hat er jetzt nicht mehr die Macht dazu. Ich habe auch schon öfters bemerkt, das ich persönlich Korn als PM-Kandidaten aufgestellt hätte.
    Viele Interviewten im Isaan, haben erklärt - Yingluck (oder eher einen Hund) zu wählen, damit Abhisit nicht mehr PM wird. War ja klar, nach der Volksverhetzung durch Nattawut und Jatu...., wo auch gefakte Audios eingesetzt wurden.
    Korn hätte das Ergebnis sicherlich verbessern können - aber leider zu spät. Aber ev. beim nächsten Mal, er ist ja noch jung.
    Einige asiat. Länder wollten ihn sogar als IWF-Chef vorschlagen. Die werden schon gewusst haben warum.

Seite 7 von 24 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wirtschaft
    Von petpet im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 572
    Letzter Beitrag: 11.05.17, 11:10
  2. Wirtschaft --- Thailand
    Von Waitong im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.06.11, 12:40