Seite 8 von 14 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 137

Thailand will Ausländer erziehen

Erstellt von Schwarzwasser, 26.01.2009, 10:24 Uhr · 136 Antworten · 5.845 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailand will Ausländer erziehen

    Zitat Zitat von Micha",p="683699
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="683691
    Die Berichte über die Lebensqualität in thail. U-Haft nie gelesen?
    Nein, aber ich habe vor wenigen Tagen einen Deutschen in U-Haft besucht
    Ich muß gestehen, dass ich keinen Deutschen hier kenne, der in U-Haft sitzt. Und wage zu bezweifeln, dass sich dies Leute aus dem Bekanntenkreis wünschen würden.

    Nicht umsonst, wollen die meisten wg. lese majeste - Angeklagten lieber auf Kaution frei. Kriegst Du die bail-out-Lösung nicht, bist Du bei den vielen königstreuen Mit-Häftlingen ziemlich unten durch ..... und evtl. auch mehr.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949

    Re: Thailand will Ausländer erziehen

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="683700
    Ich muß gestehen, dass ich keinen Deutschen hier kenne, der in U-Haft sitzt.
    Es gibt auch Menschen die sich auch idealistischen (und / oder beruflichen) Gründen um Gefangene Landsleute kümmern - ohne sie vorher zu kennen. Aber das steht vermutlich nicht in Deinen Berichten.

  4. #73
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thailand will Ausländer erziehen

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="683696
    Da lobe ich mir doch das Helgoland-Forum.

    Nur weil die dort auch auf einer Insel leben, käme da keiner auf die Idee länderübergreifende Rechtsvergleiche anzustellen.
    Wir haben zwar, die anderen aber auch und so weiter und so fort.

    Was haben denn die Betroffenen - in welchem Land auch immer - davon, wenn sie vor Gericht stehen? Die, die betroffen sind?

    Ach so Mr. B. Keo, Sie sagen, Sie hätten unsere Blüte Thailands, die 10 jährige Tochter des Landes, nicht 5exuell mißbraucht und könnten dies auch nachweisen.
    Na, macht nix, wir verknacken Sie heute erst einmal für 6 Jahre. Auf dem Begnadigungswege haben Sie sicherlich bessere Karten.


    Du uebersiehst in deiner Ich-bezogenen Polemik immer wieder die Tatsache das ICH so wenig damit zu tun habe wie DU, das aber dieses "lese Majeste" Gesetz, wie auch andere drakonische Strafen, Gesetze sind, die in THAILAND geltendes Recht darstellen und befolgt werden muessen!

    Wen ich an einen ganz bestimmten VDO Clip auf YouTube denke dann wundere ich mich nicht das die "lese Majeste" Gesetze noch verschaerft werden sollen!

    Mit dem Querverweis wollte ich dir die Moeglichkeit aufzeigen dich ueber bestehende, ebenfalls recht fragwuerdige Gesetze in deiner Heimat Deutschland, aufzuspulen und die Unantastbarkeit der thailaendischen Koenigsfamilie zu unterstreichen!

    Von dem Fakt, den du z.B. garnicht wahr nehmen willst, das meist eine Amnestie seitens des Koenigs erfolgt, mal ganz abgesehen.

    Kannst dich ja mit den Gegnern dieses Gesetzes zusammen tun und eine Stimmensammlung anstreben, eine Petition einreichen oder zu Demonstratione aufrufen, dich mit den Rothemden "fuer mehr Demokratie und Amnestie" zusammentun, dem steht (theoretisch) nichts im Wege.

    Mit einigen hier postenden Mitgliedern zusammentun und in Thailand mal richtige aufraeumen, mit den "Gelbgewandeten" mal gleich angefangen!

    Also ran!


    Oder halt die Alternative, wenn es dir nicht passen sollte, um die 70 Millionen Einwohner des Landes kommen damit ganz gut klar, solltest du konsequent sein und ins "freie Deutschland" zurueckkehren oder bleiben!

  5. #74
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thailand will Ausländer erziehen

    Mein Nachbar damals in Khon Kaen hatte sein Haus nicht mit Farbe angestrichen, den das hätte ja ca. 900,- THB gekostet... aber jeden Tag Beer Chang (3 Flaschen 100,- THB) auf dem Tisch
    Ein Haus mit Farbe = kein sanuk
    tägl. Bier oder Schnaps = sanuk mak

  6. #75
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thailand will Ausländer erziehen

    Der Nicolaides, der hat die voll U-Haft-Zeit absitzen dürfen. Dann hat er, um das Gerichtsverfahren gegen ihn abzukürzen sich als schuldig bekannt. Er ist inzwischen verurteilt. Keiner darf wissen wofür oder warum.
    er hat im fernen Ausland ein Buch geschrieben und darin wohl den Königssohn nicht gut aussehen lassen.
    Er kam nach Thailand und wurde festgenommen und zu 3 Jahren verurteilt, obwohl das Delikt in seiner Heimat nicht strafbar ist.

    Nun kam seinerzeit ebenfalls ein Buchautor - der in seinem Buch den ......... angezweifelt hat - nach Österreich und wurde dort ebenfalls prompt verhaftet und ebenfalls zu 3 Jahren Haft verdonnert, obwohl ebenfalls sein Delikt in seiner Heimat nicht strafbar ist.

    Als was sagen uns die beiden Fälle?

    Entweder schreibt man nichts, was in irgendeinem Land strafbar ist - oder man schreibt es und man haltet sich dann von den Ländern - wo man das Gesetz übertreten hat - fern.

  7. #76
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailand will Ausländer erziehen

    Zitat Zitat von Bukeo",p="683731
    ...darin wohl den Königssohn nicht gut aussehen lassen.
    Du meinst, selbst Du kennst nicht die Vorwürfe gegen den Nicolaides, der da etwas über einen nicht näher spezifizierten "Rama" und einem "Kronprinzen", ebenfalls nicht spezifiziert, auf einer halben Roman-Seite geschrieben hat?

    Setzt gar diese angebliche Beleidigung mit der Verleugnung eines historisch einmaligen Völkermords in Millionenhöhe (sieht man von den Aktionen von Stalin einmal kurz ab - nicht weg!) auf eine vergleichbare Stufe? Kann es sein, dass bei Dir die Wertmaßstäbe ein wenig verruscht sind

  8. #77
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thailand will Ausländer erziehen

    Setzt gar diese angebliche Beleidigung mit der Verleugnung eines historisch einmaligen Völkermords in Millionenhöhe (sieht man von den Aktionen von Stalin einmal kurz ab - nicht weg!) auf eine vergleichbare Stufe? Kann es sein, dass bei Dir die Wertmaßstäbe ein wenig verruscht sind
    nein, ich gab nicht meine eigene Meinung weiter, sondern verglich nur die beiden Delikte, die beide in den jeweiligen Herkunftsländern der Verhafteten nicht strafbar sind.

    Übrigens Völkermorde gibt es viele (siehe Afrika) - nicht nur den .......... Auch wenn dieser zu den schwersten zählt, die von einem einzelnen ausgelöst wurden.

  9. #78
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailand will Ausländer erziehen

    Wer mehr wissen will, was eine Aussage wie "Unser König ist im Urlaub" in verschiedenen Ländern mit konstitutionellen Monarchien bedeutet und wieviel es in Gefängnisjahren kosten könnte, wenn man es in Thai oder in Englisch schreiben würde, der erfährt mehr hierzu hier. So auch über den neuesten Fall und wie man sich die weitere Entwicklung unter dem Gesichtspunkt steigender Steuerausfälle vorstellen könnte.

    http://www.indexoncensorship.org/200...ising-dissent/

  10. #79
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Thailand will Ausländer erziehen

    Solange Thailand ein Königsreich mit solchen Majestätsschutzgesetzen ist,
    solange werde ich dieses Land nicht mehr bereisen.

    Das ist mir mein Urlaub nicht wert dass ich ihn in einem Land mit faschistischen Ansaetzen verbringe

  11. #80
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thailand will Ausländer erziehen

    Zitat Zitat von Bukeo",p="683731
    Der Nicolaides, der hat die voll U-Haft-Zeit absitzen dürfen. Dann hat er, um das Gerichtsverfahren gegen ihn abzukürzen sich als schuldig bekannt. Er ist inzwischen verurteilt. Keiner darf wissen wofür oder warum.
    er hat im fernen Ausland ein Buch geschrieben und darin wohl den Königssohn nicht gut aussehen lassen.
    Er kam nach Thailand und wurde festgenommen und zu 3 Jahren verurteilt, obwohl das Delikt in seiner Heimat nicht strafbar ist.

    Nun kam seinerzeit ebenfalls ein Buchautor - der in seinem Buch den ......... angezweifelt hat - nach Österreich und wurde dort ebenfalls prompt verhaftet und ebenfalls zu 3 Jahren Haft verdonnert, obwohl ebenfalls sein Delikt in seiner Heimat nicht strafbar ist.

    Als was sagen uns die beiden Fälle?

    Entweder schreibt man nichts, was in irgendeinem Land strafbar ist - [highlight=yellow:7591a119ff]oder man schreibt es und man haltet sich dann von den Ländern - wo man das Gesetz übertreten hat - fern.[/highlight:7591a119ff]

    Konsequent, siehe Salman Rushdi!

    Wuerde der Morgen in den Iran einfliegen wuerde ihm das Todesurteil, wegen Gotteslaesterung, d.h. "Diffamierung" des heiligen Koran und des Propheten, drohen!

    Und wegen einem Schriftwerk das sich eigentlich nur kritisch mit einem Schriftwerk und einer damit verbundenen Glaubensstruktur befasst!


    "Die satanischen Verse"

Seite 8 von 14 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. das oder die leiden der ausländer in thailand
    Von isaaner im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 29.05.11, 07:04
  2. Marktplatz für Ausländer aus ganz Thailand
    Von thaimarkt.com im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.09.10, 02:21
  3. steuerpflichtigkeit in thailand für ausländer?
    Von reimemonster im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.11.05, 16:30
  4. HELP: Scheidung für Ausländer in Thailand
    Von oeni im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.05.04, 05:00