Seite 12 von 14 ErsteErste ... 21011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 137

Thailand will Ausländer erziehen

Erstellt von Schwarzwasser, 26.01.2009, 10:24 Uhr · 136 Antworten · 5.855 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailand will Ausländer erziehen

    Zitat Zitat von Bukeo",p="686345
    Du weißt wie einige hier so etwas auslegen, nicht wahr?
    natürlich, nur sagt man das in der Öffentlichkeit einfach nicht. Wir sind hier ja unter uns, oder? :-)
    Sagten sich so einige auch in Thailand.
    Nein, deshalb werden die Seiten doch jetzt alle gefilzt. Die thailändischen.
    Und schon im dt. Heimtückegesetz galt als „öffentlich“ auch dann, wenn der Täter „damit rechnen muss, dass die Äußerung in die Öffentlichkeit dringen werde.“
    http://de.wikipedia.org/wiki/Heimt%C3%BCckegesetz
    Alles Weitere ergibt sich aus dem Jahrhundert-Interview der thail. Zukunftsministerin.

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von simon

    Registriert seit
    05.08.2004
    Beiträge
    781

    Re: Thailand will Ausländer erziehen

    Ich glaube einige hier vergessen dass noch immer Hunderte Thais im Gefängnis wegen Les Majeste sitzen ohne Begnadigung.. Ausländer werden oft begnadigt um negative Publicity zu vermeiden.

  4. #113
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thailand will Ausländer erziehen

    Zitat Zitat von simon",p="686764
    Ich glaube einige hier vergessen dass noch immer Hunderte Thais im Gefängnis wegen Les Majeste sitzen ohne Begnadigung.. Ausländer werden oft begnadigt um negative Publicity zu vermeiden.
    hast du dazu Links?

    Ausserdem sollten Thais wissen, das Beleidigung des Königs verboten ist.

  5. #114
    Avatar von simon

    Registriert seit
    05.08.2004
    Beiträge
    781

    Re: Thailand will Ausländer erziehen

    @ Bukeo: Nein, sorry, ich möchte mich hier nicht alzu weit aus dem Fenster lehnen, weil praktisch sämtliche Seiten dazu in Thailand in der Zensur stehen, aber es gibt genügend Information dazu im Web.

  6. #115
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thailand will Ausländer erziehen

    Zitat Zitat von simon",p="687002
    @ Bukeo: Nein, sorry, ich möchte mich hier nicht alzu weit aus dem Fenster lehnen, weil praktisch sämtliche Seiten dazu in Thailand in der Zensur stehen, aber es gibt genügend Information dazu im Web.
    möglich, aber jeder Thai sollte ebenso wie Ausländer, die Gesetze eines Landes befolgen - oder fliegst du mit deiner Frau nach Dubai und sie badet dann dort oben ohne :-)

  7. #116
    Avatar von simon

    Registriert seit
    05.08.2004
    Beiträge
    781

    Re: Thailand will Ausländer erziehen

    Ne, gar keine Frage, genau deswegen halte ich den australischen Author, Name gerade entfallen, auch für ziemlich dämlich.
    Aber es ist halt so dass die Strafe noch immer extrem drakonisch angewendet wird und es nicht korrekt ist dass die Leute automatisch begnadigt werden, ganz im Gegenteil.
    Ich werde in Saudi Arabien auch nicht meine Freundin in der Öffentlichkeit küssen, obwohl ich die Strafe dafür für absolut idiotisch unverhältnismässig halte.

  8. #117
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thailand will Ausländer erziehen

    Zitat Zitat von simon",p="687104
    Ne, gar keine Frage, genau deswegen halte ich den australischen Author, Name gerade entfallen, auch für ziemlich dämlich.
    Aber es ist halt so dass die Strafe noch immer e[highlight=yellow:848e7c46e2]xtrem drakonisch [/highlight:848e7c46e2]angewendet wird und es nicht korrekt ist dass die Leute automatisch begnadigt werden, ganz im Gegenteil.
    Ich werde in Saudi Arabien auch nicht meine Freundin in der Öffentlichkeit küssen, obwohl ich die Strafe dafür für absolut idiotisch unverhältnismässig halte.
    Esgeht nicht um "extrem drakonisch" es geht einfach darum das es Gesetz ist und fertig, das kann hin-und her diskutiert werden, es muss befolgt werden und gut ist!

    Ich sehe auch keine Befriedigung darin irgend jemanden zu beleidigen, schmaehen und schon gar keine Person dieser Statur, egal was man ihm und anderen Familienmitgliedern alles andichtet.

    Das ist das Gegeifer des Poebels!

    So sehe ich das auch mit Paparazzis, auch Beruehmtheiten Stars haben eine Privatsphaere und ein recht ihr leben wie andere zu leben ohne staendig auf der Hut sein muessen einen Skandal auszuloesen an dem ANDERE Verdienen oder PROFITIEREN!

  9. #118
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailand will Ausländer erziehen

    Irgendwie komisch so Debatten.
    Da gibt es die schlichten Gemüter, die sagen: Gesetz ist Gesetz. Ende aus. Deshalb ist das Gesetz zu befolgen.

    Selbst wenn es Unrechtsgesetze sind, wie die im Dritten Reich?

    Wenn natürlich die schlichten Gemüter auch noch selbst autoritär erzogen sind und autoritäre Einstellungsmuster - ob schon faschistisch sei dahingestellt - aufweisen, dann heißt es für die immer: Der Obrigkeit folgen.

    Aber in Demokratien - also diejenigen, die nicht nur so heißen - mit Rechtsstaatlichkeit, da darf man selbst über die Verhältnismäßigkeit zwischen Straftatbestand - z.B. Totschlag - und zu erwartendem Strafmaß - z.B. Todesstrafe - diskutieren.

    Ist ja ein wirklich großes und bedeutsames Thema zwischen und in Rechtsstaaten.

    Und wenn in der Mehrheit von liberalen Rechtsstaaten dann z.B. das Strafmaß als "zu drakonisch" oder gar nur als "drakonisch" bezeichnet bzw. empfunden wird, dann beginnt dort in den ganz normalen Gehirnen dieser Leute ein Denkprozess, warum das denn so sei.

    Nicht alle Länder dieser Welt haben es ihrer Umwelt so leicht gemacht wie das nationalsozialistische Dritte Reich in Deutschland. Dass da das Heimtückegesetz als klar rechtsstaatswidrig galt, war so gut wie sofort internationales Gemeingut der Demokraten.

    Auch das thailändische lese majeste Gesetz kann und wird im Kontext internationaler Rechtsvergleiche diskutiert und evaluiert. So könnte die übergroße Mehrzahl der Bürger in demokratischen Rechtsstaaten auch beim International Criminal Court klagen, wenn sie Beschwerden bestimmter Art hätten. Ob jemand, der z.B. wegen einer allseitig als solche anerkannten Lapalie zu 20 Jahren Gefängnis in Thailand verurteilt wurde, dann diesen International Criminal Court anrufen könnte, entzieht sich z.Zt. meiner Kenntnis.

    Denn es könnte spannend werden! Thailand hat zwar im Jahre 2000 dieses internationale Abkommen unterschrieben aber bis heute noch nicht ratifiziert (also durch das Parlament gebracht).

    Selbst die Nation schrieb dazu:
    "The efforts to ratify the International Criminal Court of Justice, which Thailand proudly signed in 2000, have fallen flat in the past eight years as some conservative lawyers thought that doing so would subject the Thai royal family to the ICC court of justice. Like a lot else in this country, whenever events and issues are related to the monarchy, the responsible authorities tend to play safe and exaggerate the impacts - real or imagined - without scrutinising the ever changing domestic and international environments. A more level-headed rationalisation is urgently needed."
    http://nationmultimedia.com/2009/01/...n_30094144.php

    Hier mehr zum International Criminal Court (der Zusatz "of Justice" ist falsch und irreführend):
    http://www.icc-cpi.int/Menus/ICC/About+the+Court/
    http://en.wikipedia.org/wiki/Interna...Criminal_Court
    Dort auch eine sehr schöne Übersichtskarte, von wo der angerufen werden könnte.

    Aber der Fall zeigt einmal mehr auf, dass in Thailand sich eher die Katze in den Schwanz beißt, als dass ein Gesetz mit einigen höchst merkwürdigen Eingeschaften und Umsetzungen einmal vorurteilslos evaluiert würde.

  10. #119
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952

    Re: Thailand will Ausländer erziehen

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="687127
    Irgendwie komisch so Debatten.
    Da gibt es die schlichten Gemüter, die sagen: Gesetz ist Gesetz. Ende aus. Deshalb ist das Gesetz zu befolgen.

    Selbst wenn es Unrechtsgesetze sind, wie die im Dritten Reich?

    Wenn natürlich die schlichten Gemüter auch noch selbst autoritär erzogen sind und autoritäre Einstellungsmuster - ob schon faschistisch sei dahingestellt - aufweisen, dann heißt es für die immer: Der Obrigkeit folgen.
    Als ob es die Entscheidung der "schlichten Gemüter" wäre, ob Du oder sonst irgendwer sich an fremdländische Gesetze hält oder nicht.

    Denke mal, das geht den "schlichten Gemütern" ebenso wie mir, ziemlich am verlängerten Rücken vorbei.

    Wer es nicht lassen kann, mag meinetwegen beleidigen und kritisieren, wen immer er mag.

    waanjaj2, vielleicht hilft Dir ja jemand Deine Kritiken und Vergleiche ins Thailändische zu übersetzen, damit Du diese dann direkt an den Thailändischen Hofstaat schicken kannst.

  11. #120
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailand will Ausländer erziehen

    Zitat Zitat von Micha",p="687131
    waanjaj2, vielleicht hilft Dir ja jemand Deine Kritiken und Vergleiche ins Thailändische zu übersetzen, damit Du diese dann direkt an den Thailändischen Hofstaat schicken kannst.
    Ja, Haeme gibt´s immer gleich kostenlos.
    Die Website für Hobby-Denunzianten und solche, die es seit damals noch vermissen, habe ich aber schon hier gepostet. Vielleicht können uns aber auch die Leut, bei denen das alles noch in viel frischerer Erinnerung ist - also den ehemaligen DDR-Bürgern - ein wenig mehr erzählen über den dumpfen Kadaver-Gehorsam in Unrechtsstaaten.

Ähnliche Themen

  1. das oder die leiden der ausländer in thailand
    Von isaaner im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 29.05.11, 07:04
  2. Marktplatz für Ausländer aus ganz Thailand
    Von thaimarkt.com im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.09.10, 02:21
  3. steuerpflichtigkeit in thailand für ausländer?
    Von reimemonster im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.11.05, 16:30
  4. HELP: Scheidung für Ausländer in Thailand
    Von oeni im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.05.04, 05:00