Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 137

Thailand will Ausländer erziehen

Erstellt von Schwarzwasser, 26.01.2009, 10:24 Uhr · 136 Antworten · 5.848 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552

    Thailand will Ausländer erziehen

    Hallo,

    diesem Bericht auf

    http://news.yahoo.com/s/afp/20090126...20090126084633

    folgend, möchte Thailand im Ausland eine Kampagne zur Aufklärung über das "lese majeste" starten.

    Weiterhin, so geht aus dem Bericht hervor, plädieren einige Parlamentsmitglieder der Demokratischen Partei dafür, die Strafen wegen Majestätsbeleidigung von 15 auf 25 Jahre erhöhen.

    Grüße

    Rainer

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thailand will Ausländer erziehen

    Zitat Zitat von Schwarzwasser",p="683366
    Hallo,

    diesem Bericht auf

    http://news.yahoo.com/s/afp/20090126...20090126084633

    folgend, möchte Thailand im Ausland eine Kampagne zur Aufklärung über das "lese majeste" starten.

    Weiterhin, so geht aus dem Bericht hervor, plädieren einige Parlamentsmitglieder der Demokratischen Partei dafür, die Strafen wegen Majestätsbeleidigung von 15 auf 25 Jahre erhöhen.

    Grüße

    Rainer

    halte ich fuer vernuenftig!

    Und gleich mit der Ein/Ausreisekarte zur Info, wie das in Singapore gehlaten wird.

  4. #3
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Re: Thailand will Ausländer erziehen

    Hm...klar halt ich hier in TH meinen Mund. Wenn schon, denk ich mir meinen Teil, also kann mir das Gesetz, verschärft oder nicht, relativ egal sein.

    Aber Hand aufs Herz: Meine Liebe und Affektion zu LOS hat sich im Laufe der Jahre abgekühlt. Früher MUSSTE es Thailand sein, heute ist es austauschbar geworden.

    TH ist kein Einwanderungsland, das will die Regierung auch nicht. Hat sich schon mal einer gewundert, warum es für Ausländer keine unbeschränkte Auffenthaltserlaubnis gibt ?
    Du wirst hier fast jeden Tag daran erinnert, daß Du nur geduldeter Gast bist. Egal wie Du Dich anpasst, Du wirst nie in die Gesellschaft integriert. Das Ausland ist nur gefragt, wenn dadurch Geld reinkommt. Auf so ne billige Moral kann ich verzichten.

    Wenns mir hier zu ungemütlich wird, hau ich wieder ab, ohne innere Regung. Sollen die ihr Sanukgehampel dann alleine machen.

  5. #4
    Avatar von pumlakum

    Registriert seit
    14.02.2004
    Beiträge
    444

    Re: Thailand will Ausländer erziehen

    Am besten waere doch gleich die Todesstrafe zu verhaengen. Dann braucht man die boesen Auslaender nicht noch fuer x-Jahre durchfuettern, man spart auch viel Geld.
    LOS wird immmer besser...

  6. #5
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailand will Ausländer erziehen

    Zitat Zitat von Schwarzwasser",p="683366
    ...möchte Thailand im Ausland eine Kampagne zur Aufklärung über das "lese majeste" starten.
    Wie schon andernorts geschrieben, wird es wohl kaum dazu kommen. Wer will denn die Konsequenzen tragen wollen, die entstehen könnten, wenn kritische Medien im Ausland genau nachfragen, was denn nun - bitte schön - bislang als lese majeste angesehen wurde.

    In Ländern mit langer Tradition eines Rechts auf freie Meinungsäußerung sind so Tabuisierungen nicht wohl gelitten. Aber eine bloße Diskussion über dieses Thema wäre schon kontraproduktiv.

    So etwas könnte man nur vermeiden, wenn die Aufklärung etwa in der so schön aussagelos bleibenden Form durchgeführt würde wie "Thailand ist bekannt für sein gutes Essen und die Bürger lieben alle ihren jetzigen König und reagieren sehr energetisch, wenn ihr König beleidigt werden würde. Das sollte man deshalb lieber sein lassen."

  7. #6
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Re: Thailand will Ausländer erziehen

    Die Regierung erzieht z.Zt. erstmal ihre eigene Bevölkerung:
    Ich muß mich immer wieder wundern, wenn im stattl. TV 30 sek- Spots kommen, die die Leute in der Gesellschaft dazu anhalten, gutes zu tun und ein "guter" Mensch zu sein. Am Ende kommen dann Einblendungen wie "gesponsert vom Ministerium des Inneren".

    Wie verroht und verkommen muß eine Gesellschaft sein, wenn es nötig ist, die eigene Bevölkerung mehrmal jeden Tag zum "rechten" Handeln anzuhalten.

  8. #7
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Thailand will Ausländer erziehen

    Zitat Zitat von lucky2103",p="683393
    Wie verroht und verkommen muß eine Gesellschaft sein, wenn es nötig ist, die eigene Bevölkerung mehrmal jeden Tag zum "rechten" Handeln anzuhalten.
    Denke mal nicht wesentlich mehr oder weniger als europäische. Darüber liese sich streiten, will ich aber nicht. Jedenfalls gibt es dergleichen Werbespots in Europa doch auch, "Eine Information des ministeriums für Inneres" etc. etc. Daran fionde ich jetzt wirklich nichts aussergewöhnliches

    Grüße,
    Chris

  9. #8
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Thailand will Ausländer erziehen

    Zitat Zitat von lucky2103",p="683393
    Wie verroht und verkommen muß eine Gesellschaft sein, wenn es nötig ist, die eigene Bevölkerung mehrmal jeden Tag zum "rechten" Handeln anzuhalten.
    So ein Unsinn. Gerade weil dem Volk immer gutes Handeln vorgelebt und gesetzt wurde, ist Thailand so freundlich wie es ist. In anderen Ländern wird ja das Gutbürgerleben lächerlich gemacht und als Schwäche ausgelegt. Dort regieren eher Drogen, Coolness und Macht durch Geld und Stärke.

  10. #9
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Re: Thailand will Ausländer erziehen

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="683407
    Zitat Zitat von lucky2103",p="683393
    Wie verroht und verkommen muß eine Gesellschaft sein, wenn es nötig ist, die eigene Bevölkerung mehrmal jeden Tag zum "rechten" Handeln anzuhalten.
    So ein Unsinn. Gerade weil dem Volk immer gutes Handeln vorgelebt und gesetzt wurde, ist Thailand so freundlich wie es ist.
    Der war gut, knarfie
    Komm ich lad Dich mal auf ne kleine Sightseeingtour durch Klong Toey ein.
    Ich garantier aber keine körperliche Unversehrtheit.
    Ich frag mich, ob Du im gleichen bkk wohnst wie ich...

  11. #10
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Re: Thailand will Ausländer erziehen

    Zitat Zitat von soulshine22",p="683405
    Jedenfalls gibt es dergleichen Werbespots in Europa doch auch, "Eine Information des ministeriums für Inneres" etc. etc. Daran fionde ich jetzt wirklich nichts aussergewöhnliches

    Grüße,
    Chris
    Chris, ich meinte diese naiv- erzieherischen Spots mit dem erhobenen imaginären Zeigefinger und nicht etwas eine Information des Austria Innenministerium, wonach Frauen besser nicht in der Dunkelheit draussen alleine rumlaufen sollten.

    Samstags um ca. 14.00 kommt immer "Fa mee-taa" auf TV3. Am Ende der 30 min- Sendung kommt dann immer ein Mönch ins Bild, hebt der Zeigefinger und sagt etwas wie "Merke, nur wer Gutes tut, dem widerfährt auch Gutes"

    So wie die Katholiken bei uns vor 50 Jahren...

Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. das oder die leiden der ausländer in thailand
    Von isaaner im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 29.05.11, 07:04
  2. Marktplatz für Ausländer aus ganz Thailand
    Von thaimarkt.com im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.09.10, 02:21
  3. steuerpflichtigkeit in thailand für ausländer?
    Von reimemonster im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.11.05, 16:30
  4. HELP: Scheidung für Ausländer in Thailand
    Von oeni im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.05.04, 05:00