Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thailand weist Vorwürfe von UN-Menschenrechtsbeauftragter zu

Erstellt von odysseus, 29.05.2003, 08:44 Uhr · 27 Antworten · 2.107 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Thailand weist Vorwürfe von UN-Menschenrechtsbeauftragter zu

    Servus
    Gelesen bei yahoo.de
    Thailand weist Vorwürfe von UN-Menschenrechtsbeauftragter zurück
    Bangkok (AP) Der thailändische Ministerpräsident Thaksin Shinawatra hat Vorwürfe einer UN-Sonderbeauftragten über seine Menschenrechtspolitik zurückgewiesen. Die Gesandte Hina Jilani sei befangen und habe sich unfair über Thailand geäussert, sagte Thaksin am Mittwoch vor Journalisten in Bangkok. Jilani, eine pakistanische Anwältin, hatte am Dienstag eine zunehmende Missachtung der Menschenrechte in Thailand seit Thaksins Amtsantritt 2001 angeprangert.

    Seine Regierung habe zu keinem Zeitpunkt geltendes Recht oder demokratische Prinzipien verletzt, sagte Thaksin. Jilani hatte im Anschluss an eine neuntägige Reise durch Thailand erklärt, die dortigen Behörden hätten mit ihren Stellungnahmen ein Klima der Angst bei den nichtstaatlichen Organisationen erzeugt. Die Fortschritte des Landes auf dem Weg zur Demokratie seien ernsthaft bedroht. Jilani wird ihren Bericht in einigen Monaten der Menschenrechtskommission der Vereinten Nationen vorlegen.



  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Thailand weist Vorwürfe von UN-Menschenrechtsbeauftragte

    Sie sollte erst mal vor der eigenen Haustüre kehren.
    Zu Hause darf Sie nicht Emanze spielen ? Oder ?

  4. #3
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Thailand weist Vorwürfe von UN-Menschenrechtsbeauftragte

    Hi Robert,
    hast Du eigentlich verstanden um was es in diesem Beitrag geht?
    Und, hast Du vorher ueberlegt was Du da schreibst...??:-)
    Ich habe da leise Zweifel...sorry...
    Gruss
    Klaus

  5. #4
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Thailand weist Vorwürfe von UN-Menschenrechtsbeauftragte

    Sie sollte erst mal vor der eigenen Haustüre kehren.
    Zu Hause darf Sie nicht Emanze spielen ? Oder ?
    @Robert, wußtest du das Pakistan einst eine Premierministierin
    hatte?
    Hast du heute Morgen schon Krach mit einer Frau gehabt, dass du solche Kommentare abgibtst ?
    Gruß Sunnyboy

  6. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.849

    Re: Thailand weist Vorwürfe von UN-Menschenrechtsbeauftragte

    Pakistan geht seit der Parteinahme für ie USA den Drahtseilakt;

    Verfolgung der Taliban im eigenen Land, um den USA gerecht zu werden,
    verdeckte Unterstützung im Kashmirkonflikt, um den Nationalisten gerecht zu werden,
    Einschränkung der Frauenrechte, um den Ihmanen gerecht zu werden.

    So krass, wie im Irak ist es zwar noch nicht,
    wo die sunitische Mehrheit des Landes einen islamischen Gottesstaat a la Ayatolla Hakim haben will,
    aber das darf jetzt die USA richten, die ja demokratische Freiheit bringen will.

    Verletzung der Menschenrechte ist sowieso eine zweischneidige Sache.
    Alle Staaten, die die UN Menscchenrechtskonvention unterschrieben haben, definieren den Begriff Menschenrechte in ihrer eigenen Lesart;

    soll heissen, am Beispiel Indien, die Rechte eines Unberührbaren, der in seiner Kaste lebt, und gemäß der Tradition behandelt werden muß.

    Im übrigen, wer würde es wagen, die USA der Menschenrechtsverletzung u.a. anzuklagen, weil sie im Irakkrieg Klusterbomben eingesetzt hat, und damit einige Dörfer als 'Kolateralschaden' gelöscht hat,
    oder etwa, weil sie Uranmunition eingesetzt hat, und damit Strahlenschäden bei der Bevölkerung verursacht.

    Oder wer klagt Israel an, weil ihre Vergeltungsschläge Dutzende von Unschuldigen treffen.

    Durch diese globale Verlogenheit werden die Verstösse zwar nicht weniger schwer, aber wer will sich zum Richter aufspielen, wenn sie auf dem einen Auge blind sind, und die Berichte nur einer instrumentalisierten Machtpolitik dienen.

  7. #6
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Thailand weist Vorwürfe von UN-Menschenrechtsbeauftragte

    Zitat Zitat von Dauwing
    Im übrigen, wer würde es wagen, die USA der Menschenrechtsverletzung u.a. anzuklagen, weil sie im Irakkrieg Klusterbomben eingesetzt hat, und damit einige Dörfer als 'Kolateralschaden' gelöscht hat,
    oder etwa, weil sie Uranmunition eingesetzt hat, und damit Strahlenschäden bei der Bevölkerung verursacht.

    Oder wer klagt Israel an, weil ihre Vergeltungsschläge Dutzende von Unschuldigen treffen.

    Durch diese globale Verlogenheit werden die Verstösse zwar nicht weniger schwer, aber wer will sich zum Richter aufspielen, wenn sie auf dem einen Auge blind sind, und die Berichte nur einer instrumentalisierten Machtpolitik dienen.
    Da gebe ich Dir prinzipiell Recht. Beide von Dir angesprochenen Nationen habe eine große Lobby in der UN und so ist es möglich, dass bei diesen mit Kritik gespart wird.
    Dies würde ist aber nicht zum Anlass nehmen Bemühungen der UN um die Menschenrechtssituation in anderen Ländern zu negieren. Das seit Thaksin sich einiges verändert hat i. S. Menschenrechte dieser Feststellung bedarf es nicht der UNO. Das Thema Pressefreiheit oder Drogenkrieg war nicht nur einmal hier Thema im Forum. Etwas Weltöffentlichkeit kann nicht schlecht sein, um Thaksin zu zeigen, dass man seine Politik auch außerhalb des Landes registriert.

  8. #7
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Thailand weist Vorwürfe von UN-Menschenrechtsbeauftragte

    Hi,
    was immer wieder erstaunt, ist die Tatsache, dass hier, sobald ein Thema eingestellt wird,
    statt dieses dann zu behandeln, gleich auf voellig andere Themen umgeschaltet wird, die mit Thailand und dem Thema nichts oder sehr wenig zu tun haben...:-)?
    ...was hat die Aussage der international anerkannten Menschenrechtlerin aus Pakistan
    (die sich auch fuer die Menschenrechte in IHREM Land verdient gemacht hat) und die im Auftrage der UNO eine Informationsreise machte, um Menschenrechtssituationen, z.B. diesmal in TH zu erfahren??
    Was hat diese Aussage mit Indien, Pakistan und dem moeglichen Verletzungen der USA von anderen nicht in den Menschenrechtsregelungen, sondern in den Konventionen ueber die Einhaltung von kriegsrechtlichen Dingen zu tun...??
    Hier in dem Eingangsposting ging es um Menschenrechtsverletzungen in TH und darueber kann man so glaube ich lange und ausfuehrlich diskutieren, Stoff gibt es genug dafuer...!!
    Eine sachliche Diskussion zu diesem Thema koennte auch eine Menge Verstaendmis fuer die Zustaende und Umstaende in TH fuer viele erbringen.
    Es ist doch unzweifelhaft festzustellen, dass die Aussage dieser Anwaeltin, berechtigt sind, dazu muss man nicht viel recherschieren, da sind zum einen die neuerlichen teilweise drastischen Einschraenkungen der Pressefreiheit in TH, da sind die menschenverachtenden Erschiessungen von Drogendealern und Opfern meisst zugleich, nicht nur nach menschrechtlichen Gesichtspunkten, sondern auch nach normalem Rechtsempfinden und internationalem Strafrecht um nur auf die Schnelle 2 aktuelle Beispiele einzubringen, die jahrzehntelange Unterdrueckung und Diskrimnierung der ethnischen Minderheiten in Thailand sind inzwischen sicher Jedermann bekannt, die Zustaende von Recht und Ordnung, sicher auch?...Oder etwa nicht, zumindest den meisstn duerfte dies bekannt sein?
    und wenn nicht, ist solch ein Diskussionthema dazu da, solche Dinge in und aus TH hier gemeinsam sachlich zu erlaeutern...
    Natuerlich, Menschrechte sind nicht immer leicht zu beschreiben, sie sind vielfaeltig, oft unter verschiedenen Erfahrungen, Kultur und religion zu sehen, aber ein normales rechtsempfinden, ohne nun das Thema studiert zu haben, hat doch Jeder, in irgend einer Form, sich erarbeitet aus persoenlichen Erlebnissen und Erfahrungen, auch hier in TH, oder sonst auf der Welt...
    Fuer mich persoenlich ist Menschenrecht unteilbar und ich kann doch Menschrechte, die in einem Land missachtet werden nicht durch die Beschreibung anderer Menschenrechtsverletzungen in anderen Staaten der Erde "aufrechnen" oder damit etwas fuer das betreffende Land aussagen...
    ...so mal meine persoenliche Ansicht zu diesem Thema als erstes, und sicher nicht abschliessend ...
    Gruss
    Klaus

  9. #8
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.849

    Re: Thailand weist Vorwürfe von UN-Menschenrechtsbeauftragte

    hi seven,

    Klar, das da einiges schief läuft,

    siehe Mae Sot in der letzten Woche,

    doch Kommentare, wie Jilani told a press conference on Tuesday that governmentsponsored intimidation and harassment of NGOs and human rights defenders had created a climate of fear.

    sind alles andere als diplomatisch, und erreichen nichts.

    Wer einen Holzhammerangriff aufs 'Gesicht' von Thaksin macht,
    kommt zu nichts.

    In der diplomatischen Sprache hätte es heissen müssen,
    das man mit Sorge folgende Entwicklungen beobachtet hat, und befürchtet, das sie negative Auswirkungen auf das ausländische Investitionsklima in Thailand haben werden ...
    Hier wurden die falschen Knöpfe gedrückt.

    Gruss

    Dauwing

  10. #9
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.849

    Re: Thailand weist Vorwürfe von UN-Menschenrechtsbeauftragte

    An Klaus,

    Robert hatte sich direkt auf die Antwort von Thaksin bezogen,

    "She is biased and not acceptable. She made unfair remarks about our country. I complained in a talk with her that if she thought the human rights in Thailand are not up to standard, she should look at other UN members including Pakistan, her mother country," Thaksin said.
    Quelle :

    Es war daher kein Abweichen, sondern die offizielle Regierungsantwort.

  11. #10
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Thailand weist Vorwürfe von UN-Menschenrechtsbeauftragte

    @Dauwing
    Danke...

    @all

    Entschuldigung.......

    Ich dachte wir reden über Thailand......das ist doch ein Thai Forum ? Oder ?

    Na ja,vieleicht habe ich in dem Alter meine Alzheimer nicht im Griff ?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailand weist jede finanzielle Unterstützung zurück
    Von Jinjok im Forum Thailand News
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 15.01.05, 15:25
  2. DRK-Blutspende weist Thailand-Reisende zurück
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 12.10.03, 23:27
  3. Thailand weist irakische Diplomaten aus.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.03.03, 17:21