Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 73

Thailand vor dem "aus" ?

Erstellt von Stefan, 30.01.2010, 12:00 Uhr · 72 Antworten · 3.726 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Stefan

    Registriert seit
    25.08.2001
    Beiträge
    753

    Thailand vor dem "aus" ?

    Jetzt oder nie: „Rothemden“ ziehen in die letzte Schlacht

    Mit markigen Worten kündigte UDD-Führer Juta.... Promphan die nächsten Aktionen der „Rothemden“ an. Ähnlich wie die PAD kurz vor der Flughafenbesetzung, so sprach auch er von einer „letzten Schlacht“, die nun ihren Lauf nehmen werde.

    Die “Rothemden” werden in einer letzten Schlacht gegen die Diktatur vor den Rathäusern in allen Provinzen demonstrieren, kündigte Juta.... am 29. Januar während einer Demonstration vor dem Armeehauptquartier in Bangkok an. Ferner sagte er, daß die “Rotenhemden” jede Kaserne in den Provinzen belagern würden, um ein Ausrücken der Soldaten zwecks Militärputsches zu verhindern. Am Tage der finalen “Jetzt-oder-nie”-Demonstration würden sich die Roten vor allen Rathäusern versammeln und Lkws benutzen, um die Kasernen zu blockieren. In Bangkok werde sich diese Aktion auf dem Sanam Luang abspielen.

    Wann diese „finale Schlacht“ stattfinden soll, sagte Juta.... nicht, warnte aber Vize-Armeechef General Prayuth Chanocha, der angeblich einen Militärputsch plane, um den vertriebenen Ex-Premierminister Thaksin und dessen Anhänger „auszumerzen“. An diesem Tage würden die „Rothemden“ herauskommen und gegen die Soldaten kämpfen. Soldaten, die gegen den Putsch sind, sollten sich ein rotes Kleidungsstück umhängen, um sich zu identifizieren und auf Seiten der Bürger in den Krieg zu ziehen.

    Kwanchai Praipana , Führer der „Rothemden“ in Udon Thani, stieß ins gleiche Horn: Wenn es zu einem Putsch komme, würden sich alle UDD-Anhänger mit Molotow-Cocktails bewaffnen und die Gemeinde- und Provinzverwaltungen belagern.

    Eine Gruppe mit dem Namen „Black Warriors“ (Schwarze Kämpfer) sei eigens dafür trainiert worden.

    Am 29. Januar demonstrierte die UDD vor dem Armeehauptquartier in Bangkok, die Ratchadamnoen Nok Avenue war bis ca. 18 Uhr komplett gesperrt, danach löste sich die Demonstration auf. Zu Zwischenfällen kam es nicht. In Chiang Mai demonstriert die UDD-Splittergruppe „Rak Chiang Mai 51“ vor dem Polizeihauptquartier und verlangt - wie vom TIP berichtet - die Suspendierung des regionalen Polizeichefs Somkid Boonthanom. Die „Rothemden“ kündigten unterdessen weitere Demonstrationen für die kommende Woche an. Demnach soll in Bangkok vor dem Hauptquartier der Luftwaffe, vor dem Verteidigungsministerium und dem Büro der Wahlkommission demonstriert werden.

    http://www.thailandtip.de/tip-zeitun...lacht//back/2/

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941

    Re: Thailand vor dem "aus" ?

    Zitat Zitat von Stefan",p="819121
    Mit markigen Worten kündigte UDD-Führer Juta.... Promphan
    Meinst Du จตุพร พรหมพันธุ์ ?

  4. #3
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.991

    Re: Thailand vor dem "aus" ?

    Heisse Luft. Die Rothemmden haben dafuer gar nicht die noetigen Sympathien in der Bevoelkerung.

    Der letzte Versuch in dieser Richtung scheiterte in Bangkok letztlich am Widerstand der Bevoelkerung.

  5. #4
    Avatar von

    Re: Thailand vor dem "aus" ?

    Alles wie immer halt, die Ankuendigungen gehen immer weiter von der Realitaet weg. Die paar Hansel, die die Roten noch auf die Strasse bringen, was wollen die denn bewegen?
    Und wie Dieter richtig schrieb, im ERnstfall siehts dann so aus.
    [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Mu9DvaUEypQ[/youtube]

  6. #5
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Thailand vor dem "aus" ?

    seit absage des fluhafenprotestes sinkt der zuspuch zu den roten rapide. warscheinlich ist nun mehr mit aktionen wie im süden zu rechen, da man den roten nix mehr zutraut.

  7. #6
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailand vor dem "aus" ?

    So staatstragende Kraefte wie die Rothemden, die sich gar dazu bewegen lassen, keinen Amok gegen Suvarnabhumi zu laufen, machen halt das, was die Bangkok Post von heute wie folgt ueberschrieb:

    Peaceful red shirt rally


    Was aber wirklich in gewisser Weise neu ist: Man will den naechsten Militaerputsch nicht mehr einfach nur hinnehmen. Man wird als Bevoelkerung Widerstand leisten. Und man rechnet dann auch mit Unterstuetzung aus dem Ausland.

  8. #7
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.991

    Re: Thailand vor dem "aus" ?

    Es wird unter den derzeitigen Verhaeltnissen aber keinen Militaerputsch geben.

    Den gibt es dann, wenn die Rothemden an die Macht kommen und auch das ist derzeit mehr als unwahrscheinlich.

  9. #8
    Avatar von mike11

    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    904

    Re: Thailand vor dem "aus" ?

    Der wahre Kampf findet dann wieder hier im Forum statt.
    Die ganzen che guevara`s werden uns eh sagen , das (wo) richtig ist.
    Gelb, rot oder grün,Hauptsache klugscheissen!

    die Ehre

  10. #9
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailand vor dem "aus" ?

    Was ja fuer einen Militaerputsch wirklich fehlt, das sind derzeitig Begruendungen. Mit welchen Argumenten sollten die ihren eigenen Mann wegputschen?

    Damals in 2006 da hatte man ja eine Liste von "klaren Beweisen" dass es so nicht weitergehen koennte. Der erst kuerzlich komplett niedergeschlagene "Gummibaum-Setzlinge-Skandal" war ja damals ein ganz beruehmt-beruechtigtes Beispiel und Rechtfertigung gegenueber dem Volk.

    Den gibt es nicht mehr, nicht weil es ihn nie gegeben haette, sondern weil der Hauptbeschuldigte, Mr. Newin Teflon, inzwischen eine staatstragende Figur geworden ist.

    Man sieht, auch die Oeffentlichkeitsarbeiter vom Militaer haben es nicht einfach.

  11. #10
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Thailand vor dem "aus" ?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="819147
    Es wird unter den derzeitigen Verhaeltnissen aber keinen Militaerputsch geben.
    Statistisch gesehen auf die letzten 60, 70 Jahre waere der Putsch aber wohl ueberfaellig ;-D

    Zitat Zitat von Paddy",p="819155
    Zitat Zitat von Joerg_N",p="819154
    ich weiss nicht ob es auch was damit zu tun hat,
    aber in Patty soll die Barfine ab sofort verboten werden
    wegen Förderung der Prostitution
    Dann muss Fred ja wieder ganz neu kalkulieren.
    Wieso? hab das in kambodscha auch erlebt. Da wurde dann ganz schnell ein anderer Name dafuer kreiert (hab den jetzt leider vergessen).

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte