Seite 27 von 36 ErsteErste ... 172526272829 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 359

Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

Erstellt von Hippo, 16.01.2009, 14:39 Uhr · 358 Antworten · 15.951 Aufrufe

  1. #261
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Zitat Zitat von Bukeo",p="729191
    Übrigens kennst du die Verfassung?
    Das Militär hat da schon Rechte, die über das normale Mass hinausgehen - z.B. die Verfassung zu schützen.
    Du meinst in der von den Putschisten des 18. Putsches initierten Verfassung von 2007?
    Ja, die ist hier:
    http://www.asianlii.org/th/legis/const/2007/
    Und wo steht das mit dem militärischen Sonderrechten?

  2.  
    Anzeige
  3. #262
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Zitat Zitat von Dieter1",p="729271
    jmf, jagste jetzt Schatten? Hier in Thailand ist soweit alles besser, als wie noch vor 3 Jahren.
    blablabla blabla blablablabla.

    so ... jetzt habe ich fast genau solch einen anspruchsvollen beitrag geleistet wie du dieter :bravo:

  4. #263
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    [quote="J-M-F",p="729269"]
    Zitat Zitat von Bukeo",p="727565
    Wer will den gegen das Militär vorgehen :-)


    der rechtsstaat???
    und wer im Rechtsstaat so das machen, wenn das nicht mal der König geschafft hat?


    allerdings finde ich gut das du thailand mit diesen worten eine demokratie und rechtsstaatlichkeit im jetzigem zustand (bückdichregierung)aberkennst :bravo: :bravo:
    ich finde nicht, das sich Abhisit vor dem Militär bückt, eher muss er Eingeständnisse an die Gruppe Newins machen, was nicht so toll ist. Hier ist die Gefahr wesentlich grösser. Das Militär mischt sich in die tägliche Politik nicht mit ein, sondern verfolgt höchstens eigene Interesse (Budget usw).
    Da kann man sich einigen - mit Newin wohl nicht.

    das ist schon mal ein schritt in die richtige richtung
    nein, weil ich das nie behauptet habe, das TH eine Demokratie wie die Schweiz usw. ist.
    TH ist aber demokratischer, als alle Nachbarstaaten und wohl auch alle anderen ASEAN-Staaten.

    PS: und weil sich das militär nicht an gesetze hält, braucht dies dann ja auch keinen anderer tun!
    wer hält sich den noch nicht dran?

  5. #264
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="729173
    Zitat Zitat von Samuianer",p="727581
    ... das "die Militaers" sichern, das Land, die Bevoelkerung, die Ressourcen beschuetzenmuessen, das ist ihre Aufgabe!
    Noch ein Möchtegern Putschist. [highlight=yellow:cab72a87e4]Das Militär ist Teil der Gesellschaft [/highlight:cab72a87e4]und wird von Steuergeldern bezahlt. Die haben sich nicht über die Verfassung zu stellen, sondern Verfassung, Gesetz und Recht zu respektieren. Nichts anderes. Das Staat im Staate sein wird aufhören müssen.

    Der ist gut! Echt, Super, Mann oh' Mann!

    Informiere dich doch mal genau was ein "Coup de Etat" ist!

    Das Militaer hat bisher immer korrigierend eingegriffen, insgesamt 18x!

    Ob das nun, je nach politischer Sichtweise und Einstellung, als "Machtmissbrauch der Eliten", "Machtmissbrauch der Militaers" oder als was auch immer
    tituliert wird, Eines steht fest wie es sicher ist, das bis Heute keine Militaerdiktatur in Thailand herrscht!

    Der letzte Versuch von Suchinda, brachte den, dieser Tage wieder aktiven Chamlong Srimuang als Gallionsfigur einer recht umfangreichen Buergerbewegung auf die Strassen, das solltest du ebenfalls nicht unbeachtet lassen!

    Auch wird KEIN Farang sich in der Lage wiederfinden den Thai seinen Befund auf zu oktrahieren und gleich noch die vermeintliche Medizin dazu!



    Ich befuerchte du, wie auch Andere werden Thailand und seine innenpolitische Situation so nehmen muessen wie sie ist!

    Dann bin ich u.U. willig mit dir weiter zu korrespondieren, aber nicht unter diesen Voraussetzungen!



    P.S.
    Es gab auch in der BRD schon Ansaetze das Heer in Situationen wie Gorleben einzusetzen...!

  6. #265
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Zitat Zitat von Samuianer",p="729427
    Informiere dich doch mal genau was ein "Coup de Etat" ist!
    Geil. Noch ein anderes Wort für Staatsstreich oder Putsch. Hatten wir schon ein paar Mal. Und deshalb ist es Zeit, Schluß damit zu machen.

    Natürlich wußten die Putschisten auch das letzte Mal, dass sie gegen die Verfassung verstoßen würden. Da war nix mit vonwegen Verfassung schützen, indem man sie abschaffen könnte. Auf so Märchen kommen Leute wie Bukeo.

    Nein, die Putschisten haben als allererstes ein neues Gesetz machen lassen, dass sie straffrei werden ließ. Sozusagen eine Generalamnestie für Generäle.

    Und dann haben sie ihre eigenen Gerichte gegründet und sich ein Parlament weiter geleistet. Man brauchte ja jede Menge neue Gesetze. Und die kommen bekanntlich nicht aus den Gewehrläufen.

    Nein, das Militär gehört unter eine zivile Führung. Und wenn der König dazu zu alt ist, dann sollte es wieder wie bei Samak laufen: Der war nämlich in Personalunion auch Verteidigungsminister.

    Und dann folgen ständig weitere Schritte, das Militär wieder in die Gesellschaft zurück zu führen. Innere Führung mag in Thailand noch unbekannt sein. Aber sollte sich ändern.

  7. #266
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="729523

    Natürlich wußten die Putschisten auch das letzte Mal, dass sie gegen die Verfassung verstoßen würden. Da war nix mit vonwegen Verfassung schützen, indem man sie abschaffen könnte. Auf so Märchen kommen Leute wie Bukeo.
    leider falsch.
    Die Verfassung vor dem Putsch, erlaubt den Schutz der Verfassung notfalls mit Gewalt.
    Bei der neuen Verfassung wurde dies abgemildert und "Gewalt" gestrichen. Nachzulesen sogar im ST (suchen musst du selbst)

    Nein, die Putschisten haben als allererstes ein neues Gesetz machen lassen, dass sie straffrei werden ließ. Sozusagen eine Generalamnestie für Generäle.
    Putschisten gehen in TH immer straffrei aus - ist (manchmal leider) so.

    Und dann haben sie ihre eigenen Gerichte gegründet und sich ein Parlament weiter geleistet. Man brauchte ja jede Menge neue Gesetze. Und die kommen bekanntlich nicht aus den Gewehrläufen.
    nein, es wurden keine neuen Gerichte gegründet.
    Es wurden auch keine Militärrichter eingesetzt, sondern ganz normale zivile Richter.

    Nein, das Militär gehört unter eine zivile Führung. Und wenn der König dazu zu alt ist, dann sollte es wieder wie bei Samak laufen: Der war nämlich in Personalunion auch Verteidigungsminister.
    ok, jetzt sind wir beim Problem.
    Wer sollte deiner Meinung nach, das Militär unter zivile Führung stellen, wenn in dies in den letzten 100 Jahren noch keiner geschafft hat.
    Wenn heute das Militär sich total Abhisit unterordnen würde - dann wäre dies vorbei, wenn z.B. Thaksin wieder an die Macht kommen würde - und es gäbe den 19. Putsch.


    Und dann folgen ständig weitere Schritte, [highlight=yellow:8c90bab006]das Militär wieder in die Gesellschaft zurück zu führen[/highlight:8c90bab006]. Innere Führung mag in Thailand noch unbekannt sein. Aber sollte sich ändern.
    warum wieder?
    Das Militär war immer selbständig - auch der König selbst, hat nur begrenzte Macht über das Militär, sonst hätten sie ihn seinerzeit nicht gestürzt.

  8. #267
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Zitat Zitat von Bukeo",p="729537
    Und dann haben sie ihre eigenen Gerichte gegründet und sich ein Parlament weiter geleistet. Man brauchte ja jede Menge neue Gesetze. Und die kommen bekanntlich nicht aus den Gewehrläufen.
    nein, es wurden keine neuen Gerichte gegründet.
    Es wurden auch keine Militärrichter eingesetzt, sondern ganz normale zivile Richter.
    Ein Vorschlag zur Güte. Halt Dich einfach bei den Dingen, wo Du nicht Bescheid weist heraus. That easy.

    Das Constitutional Court of Thailand (Thai: ศาลรัฐธรรมนูญ) wurde gemäß der 1997-Verfassung gegründet. Dieses Gericht wurde im Jahre 2006 zusammen mit der Verfassung von den Putschisten aufgelöst und dafür das Constitution Tribunal eingesetzt.

    Die ..... meinten ja auch, sie bräuchten was eigenes. Daher ja der Volksgerichtshof. Und das Tribunal - eingesetzt von der Junta - das hat dann all die wunderschönen Dinge abgenickt, die die Putschisten erreichen wollten. Aber die politischen Beobachter in den Bergen Nord-Thailands haben dies alles wohl verschlafen. Solche Bürger, für die Ruhe die erste Bürgerpflicht ist, sind die idealen Untertanen und können es auch gut mit PM Bückdich. Halt Seelenverwandtschaft.

    http://en.wikipedia.org/wiki/Constit...rt_of_Thailand

  9. #268
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="729696
    Ein Vorschlag zur Güte. Halt Dich einfach bei den Dingen, wo Du nicht Bescheid weist heraus. That easy.
    dann bitte einen Link, wo man ersehen kann - wann und wie der Militärgerichtshof in TH gegründet wurde
    Bitte schreib hier nicht so einen Blödsinn - narfi glaubt das zum Schluss noch.

    Das Constitutional Court of Thailand (Thai: ศาลรัฐธรรมนูญ) wurde gemäß der 1997-Verfassung gegründet. Dieses Gericht wurde im Jahre 2006 zusammen mit der Verfassung von den Putschisten aufgelöst und dafür das Constitution Tribunal eingesetzt.
    und dort sitzen Militärrichter?
    Das sind normale zivile Richter - egal, wie das Gericht umbenannt wurde oder ob Richter ersetzt wurden.

  10. #269
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Zitat Zitat von Bukeo",p="729921
    dann bitte einen Link, wo man ersehen kann - wann und wie der Militärgerichtshof in TH gegründet wurde
    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
    Steht alles in dem Link drin, den ich gepostet habe.

    Gehöre ja nicht zu denjenigen Clowns, die etwas behaupten und dann die anderen auffordern, die Beweise sich selbst zu ergoogeln.

  11. #270
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="729997
    Zitat Zitat von Bukeo",p="729921
    dann bitte einen Link, wo man ersehen kann - wann und wie der Militärgerichtshof in TH gegründet wurde
    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
    Steht alles in dem Link drin, den ich gepostet habe.

    Gehöre ja nicht zu denjenigen Clowns, die etwas behaupten und dann die anderen auffordern, die Beweise sich selbst zu ergoogeln.
    sehe leider nichts, das hier Militärrichter am Verfassungsgericht sitzen sollen.
    Hab gerade auch danach gegoogelt. Ohne Erfolg.
    Hab lediglich gelesen, das alle Richter vorher Professoren waren. Aber sonst von wegen Militärrichter usw. - absolut nichts.

    Kann aber natürlich was übersehen haben.
    Welcher General ist dann der Verfassungsgerichts-Präsident?


    The Constitutional Court, modelled after the Constitutional Court of Italy, is composed of 15 full-time justices with terms of 9 years. 7 of the justices come from the judiciary itself: 5 are elected by the secret ballot of Supreme Court Judges from amongst their own number, while another 2 are elected by the Supreme Administrative Court from amongst their own number. In the selection of the other 8 justices, the Constitution stipulates 5 law experts and 3 political science experts. First of all a Selective Committee is chosen, consisting of the President of the Supreme Court, four Deans of law and four Deans of political science chosen from amongst their own number, and four MPs representing parliamentary political parties, each party having one representative and such representatives electing four from their own number. The Committee, by a resolution supported by 3/4's of its members, nominates ten persons qualified in law and six qualified in political science. The Senate then votes, with the winners being the first five or three on the list, as the case may be, to receive at least one half of the votes

Seite 27 von 36 ErsteErste ... 172526272829 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.09.17, 21:56
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.12.10, 22:59
  3. Thailand wirft 800 Hmong-Flüchtlinge hinaus
    Von Hippo im Forum Thailand News
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.03.09, 06:32
  4. Visagebühren werden temporär ausgesetzt
    Von maphrao im Forum Thailand News
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 28.01.09, 18:19