Seite 26 von 36 ErsteErste ... 162425262728 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 359

Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

Erstellt von Hippo, 16.01.2009, 14:39 Uhr · 358 Antworten · 15.965 Aufrufe

  1. #251
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Zitat Zitat von Samuianer",p="727541
    Kann nicht ALLES lesen!
    Aber darum geht es nicht - meldest du dich nun als Voluntaer, machst Sammlungen, nachdem z.B. jetzt die MSF iin Petchabun die Hmong ihrem Schicksal uberlassen haben, weil sie von den Thaimilitaers die Schnauze voll haben?
    Das waer doch was anstatt hier rum zu sabbern...
    Kann nicht ALLES tun!
    Im übrigen ist die Aufgabe der Journalisten aufklärerisch zu wirken nicht gering zu schätzen. Damit fängt soziales Engagement oftmals an.
    Ist halt so wie in der Hotellerie. Betten machen allein reicht nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #252
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="727553
    Zitat Zitat von Samuianer",p="727541
    Kann nicht ALLES lesen!
    Aber darum geht es nicht - meldest du dich nun als Voluntaer, machst Sammlungen, nachdem z.B. jetzt die MSF iin Petchabun die Hmong ihrem Schicksal uberlassen haben, weil sie von den Thaimilitaers die Schnauze voll haben?
    Das waer doch was anstatt hier rum zu sabbern...
    Kann nicht ALLES tun!
    Im übrigen ist die Aufgabe der Journalisten aufklärerisch zu wirken nicht gering zu schätzen. Damit fängt soziales Engagement oftmals an.
    Ist halt so wie in der Hotellerie. Betten machen allein reicht nicht.

    Stimmt, daher schwaetzen in allen Varianten, das kannst du sehr gut!

    Es kommt im Journal-ismus halt darauf an das der Verfasser, Berichterstatter neutral berichtet oder ob er von einer bstimmten Ideologie beeinflausst ist, oder sogar durch gezielte Manipulation des Berichts ganz bestimmte Reaktionen auszuloesen trachtet, oder sogar Schwarzmalerei z.B. gegen eine bestimmte Regierung betreibt.

    Stimmt ist wie in der Hotellerie, Betten machen allein genuegt nicht, da muss halt Alles stimmen und nicht nur die Zimmer sauber sein!

  4. #253
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Zitat Zitat von Bukeo",p="727548
    Thailand hatte in der Vergangenheit immer ein Problem mit Flüchtlingen (siehe UN, AI usw) - sei es mit dem Hmongs, sei es mit den Thai Yais usw. Abhisit ist der erste Premier, der nun anfängt, den Flüchtlingen Zugang z.b. zur Ausbildung usw. gewährt.
    Auch soll das Anerkennungsverfahren nun vereinfacht und länger in TH lebende Staatenlose schneller eingebürgert werden. Schon mal eine grosse Verbesserung für Flüchtlinge.
    Für Fehler in der Vergangenheit kann man aber nicht Abhisit verantwortlich machen.
    Das stimmt alles! Wenn Du diesen thread auch nur kursorisch erneut lesen würdest, dann ist Abhisit eigentlich garnicht so sehr im Zentrum der Kritik.

    Er wurde ja ziemlich umgehend "stone-walled", eingemauert mit seiner Betroffenheit durch diejenigen, die ihm zur Macht verhalfen. Das Militär blockte ab. Es hat dann die ausländische Presse die Hauptarbeit der Aufklärung tun müssen - eine Kritik an den thail. Medien! Und Abhisit war es, der die Flucht nach Vorne antrat und die Vorfälle zugab. Schon vor Wochen im CNN-Interview, worüber es sogar ein Wortprotokoll gibt. Sogar danach haben es die thail. Medien nicht wahrhaben wollen und selbst der Außenminister nicht. Weil eben die Bevölkerung selbst nichts von den Ogres hält. Das fehlende Unrechtsbewußtsein, das war und ist der Knackpunkt, der auch dieses Mal - wie bei Kru Se und Tak Bai - das Militär ungeschoren davon kommen lassen wird.

    Man muß ganz nüchtern zur Kenntnis nehmen, das Abhisit dem Militär gegenüber sich nicht so verhalten kann, wie er vielleicht selbst gerne möchte. Seine Regierung ist ein Ziehkind des Militärs. Hiervon muß er sich stärker lösen, vielleicht gelingt ihm dies in der nächsten Legislaturperiode.

    Das nur noch einmal zur innenpolitischen Seite der Medaille.

  5. #254
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="727560
    Weil eben die Bevölkerung selbst nichts von den Ogres hält. Das fehlende Unrechtsbewußtsein, das war und ist der Knackpunkt, der auch dieses Mal - wie bei Kru Se und Tak Bai - das Militär ungeschoren davon kommen lassen wird.
    das Militär kommt immer ungeschoren davon, das ist aber nichts Neues.
    Wer will den gegen das Militär vorgehen :-)

    Man muß ganz nüchtern zur Kenntnis nehmen, das Abhisit dem Militär gegenüber sich nicht so verhalten kann, wie er vielleicht selbst gerne möchte. Seine Regierung ist ein Ziehkind des Militärs. Hiervon muß er sich stärker lösen, vielleicht gelingt ihm dies in der nächsten Legislaturperiode.
    das wird sich auch in den nächsten Legislaturperiode nicht ändern. Wer soll den das Militär unter Kontrolle bringen.
    Ich sehe keine Alternative zu Abhisit - daher warte ich auch vermutlich vergeblich auf irgendwelche Vorschläge.

    Langsam sehen das aber nun doch einige Members ein und versuchen einen sanften U-Turn :-)

  6. #255
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="727560
    Man muß ganz nüchtern zur Kenntnis nehmen, das Abhisit dem Militär gegenüber sich nicht so verhalten kann, wie er vielleicht selbst gerne möchte. ........

    Das ist Fakt - bei JEDER Regierung!

    Steht auch in dem Human Rights Artikel drin, wenn du dir die Muehe gemacht haben solltest dich mit diesem Problem an seiner Wurzel auseinander zu setzten - dann wuerde dir auch aufgehen das "die Militaers" sichern, das Land, die Bevoelkerung, die Ressourcen beschuetzenmuessen, das ist ihre Aufgabe!

    Befass dich doch mal mit den Regelungen, den thailaendischen Gesetzen und fuehr dich nicht als "Moechtegern Mutter Theresa" auf, wo es dann doch an Ernsthaftigkeit boese mangelt, sondern nur darum geht dem "schoenen?" Thailand, noch eins drauf zu setzen!

    Da Thailand kein europaeisches Land ist, sondern zwischen den "Problemkindern" Suedostasiens engebettet ist, teilt es mit Malaysia, Indonesien und Australien ein ganz spezielles Problem, naemlich dieses Fluechtlingsproblem, eigentlich handelt es sich um vertriebene Minoritaeten...und wie fast ueberall natuerlich auch um Wirtschaftsfluechtlinge, die ein besseres Leben suchen!


    Deswegen hat dein Lamentieren hier wenig Substanz - du kommst mit deinem Anliegen schon verkehrt!

  7. #256
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Zitat Zitat von Samuianer",p="727581
    ... das "die Militaers" sichern, das Land, die Bevoelkerung, die Ressourcen beschuetzenmuessen, das ist ihre Aufgabe!
    Noch ein Möchtegern Putschist. Das Militär ist Teil der Gesellschaft und wird von Steuergeldern bezahlt. Die haben sich nicht über die Verfassung zu stellen, sondern Verfassung, Gesetz und Recht zu respektieren. Nichts anderes. Das Staat im Staate sein wird aufhören müssen.

  8. #257
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="729173
    Das Militär ist Teil der Gesellschaft und wird von Steuergeldern bezahlt. Die haben sich nicht über die Verfassung zu stellen, sondern Verfassung, Gesetz und Recht zu respektieren. Nichts anderes. Das Staat im Staate sein wird aufhören müssen.
    ihr denkt zuviel theoretisch - Fakt ist aber, das in TH in der Vergangenheit letztendlich das Militär die Macht hatte, der sich auch der König beugen musste.
    Das wird sich auch nicht so schnell ändern, daher sollte es bei Diskussionen auch berücksichtigt werden - ist halt mal Realität in TH.
    Übrigens kennst du die Verfassung?
    Das Militär hat da schon Rechte, die über das normale Mass hinausgehen - z.B. die Verfassung zu schützen.

  9. #258
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Zitat Zitat von Samuianer",p="727581
    Da Thailand kein europaeisches Land ist, sondern zwischen den "Problemkindern" Suedostasiens engebettet ist, teilt es mit Malaysia, Indonesien und Australien ein ganz spezielles Problem, naemlich dieses Fluechtlingsproblem, eigentlich handelt es sich um vertriebene Minoritaeten...und wie fast ueberall natuerlich auch um Wirtschaftsfluechtlinge, die ein besseres Leben suchen!
    wow, du hast ja tolle begründungen um menschen zu killen und zu quälen. ich bin begeistert

    na ja, was anderes habe ich auch eigentlich nicht erwartet

  10. #259
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Zitat Zitat von Bukeo",p="727565
    Wer will den gegen das Militär vorgehen :-)
    der rechtsstaat???

    allerdings finde ich gut das du thailand mit diesen worten eine demokratie und rechtsstaatlichkeit im jetzigem zustand (bückdichregierung)aberkennst :bravo: :bravo:

    das ist schon mal ein schritt in die richtige richtung

    PS: und weil sich das militär nicht an gesetze hält, braucht dies dann ja auch keinen anderer tun!

  11. #260
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    jmf, jagste jetzt Schatten? Hier in Thailand ist soweit alles besser, als wie noch vor 3 Jahren.

Seite 26 von 36 ErsteErste ... 162425262728 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.09.17, 21:56
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.12.10, 22:59
  3. Thailand wirft 800 Hmong-Flüchtlinge hinaus
    Von Hippo im Forum Thailand News
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.03.09, 06:32
  4. Visagebühren werden temporär ausgesetzt
    Von maphrao im Forum Thailand News
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 28.01.09, 18:19