Seite 14 von 36 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 359

Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

Erstellt von Hippo, 16.01.2009, 14:39 Uhr · 358 Antworten · 15.900 Aufrufe

  1. #131
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Das ist dann wohl die Tragödie von Abhisit. Nur mit Hilfe des Militärs (u.a.) kam er an die Macht. Diese Seil- oder Freundschaften (Newin) hängen nun an ihm wie große Mühlensteine.
    nein, dass das Militär de facto ein Staat im Staat ist, hat auch Thaksin sein Amt gekostet. D.h. er hatte es noch weniger unter Kontrolle, trotz zahlreichen Umbesetzungen mit angelichen loyalen Leuten.

    Es wird noch der Tag kommen, wo man sich wünschen wird, dass er durch eine große Mehrheit der Bevölkerung gewählt werden würde.
    wenn der Wandel in dem Tempo weitergeht, kann Abhisit sich ruhig zurücklehnen und eine Neuwahl ausrufen.
    Er würde die Mehrheit gewinnen und mit Newin seiner neuen Partei wieder als Premier daraus hervorgehen.
    Siehe dazu die Umfragen und auch die Wahlergebnisse im Norden.

    Was allein wohl noch nicht ausreicht, um als Oberbefehlshaber gegen das Militär opponieren zu können (siehe Thaksin). Vielleicht gehörte dazu dann auch die Unterstützung des Kronrates u.a.
    wird nicht viel helfen, da Kronrat und Militär zu eng verknüpft sind.

    Die momentan beste Alternative ist Abhisit - ausser man möchte einen Bürgerkrieg.
    Eine Neuwahl kommt schon noch, vermutlich mit einem anderen Ausgang als manche Thaksin-Anhänger sich wünschen.

  2.  
    Anzeige
  3. #132
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="684445
    Zitat Zitat von Bukeo",p="684430
    Es gibt keine Alternative, wenn das Militär sich nicht unterordnet.
    Das ist dann wohl die Tragödie von Abhisit. Nur mit Hilfe des Militärs (u.a.) kam er an die Macht.
    Das ist doch Ausschliesslich DEINE Interpretation der Angelegenheit!

    Abhisitkam durch die Fusion der Demokraten mit den "freunden Newins" and die Regierungsspitze, die Armee hat damit wenig zu tun!

    Sicher wurden hinter verschlossenen Tueren Absprachen gehalten, warum auch nicht, ist halt nicht Mueller's Muehle Laendle und in Hinsicht auf die Zaehigkeit mit der TaxSin sich seinen Einfluss erhalten wollte und die Armee auch fuer die Sicherheit der Buerger und den Frieden des Landes verantwortlich ist, ist es normal das die oberste Fuehrung der Steitkraefte besorgt ist und die Politiker im Blick behaelt und den betreffenden auch ihr Anliegen unterbreiten!

    Was ist daran so verwerflich?

    Das TaxSin Fans das nicht innehmen koennen ist schon klar!

    Aber de Pille werden sie alle schlucken muessen, befuerchte ich!

    Weil das was geschieht durchaus im Interesse des Volkes ist.

    Wenn die Landreform Geschichte abgewickelt wird hoffe ich das die ersten 10 Jahre (oder so) die Landtitel per Gresetz nicht beliehen werden duerfen und das kein Landtitel als Sicherheit angenommen werden darf!

  4. #133
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Hier ist die UN gefragt!
    richtig, nur Druck aus dem Ausland kann hier Abhilfe schaffen.
    Übrigens gibt es dieses Problem schon seit längerem mit den Hmongs - die Thaksin alle nach Laos zurückdeportieren ließ.

  5. #134
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Zitat Zitat von Samuianer",p="684446
    Ist Bloedsinn, Abhisit und die gegenwaertige Regierung dafuer verantwortlich zu machen!
    Sie tragen dafuer Verantwortung..
    Iss ja schon gut, reg' Dich nicht so viel auf.

  6. #135
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Zitat Zitat von Bukeo",p="684455
    Hier ist die UN gefragt!
    richtig, nur Druck aus dem Ausland kann hier Abhilfe schaffen.
    Übrigens gibt es dieses Problem schon seit längerem mit den Hmongs - die Thaksin alle nach Laos zurückdeportieren ließ.
    meine Interpretation ist das die Organsiation "Arcana Project" das "Schneebrett", in der Gunst der Stunde losgetreten hat!

    "Menschrechtsvergehen" sind in erster Linie Myanmar un Bangla Desh anzulasten!

    Myanmar weil sie der die Rohingyias nicht anerkennt, Bangla Desh weil der Staat, den Fluechtingsstatus nicht ausreichend bedient.

    Ausserdem ist den eraehnten Agenten, die Rohingiyas fuer Geld auf die hohe See locken und somit in erster Linie als Taeter in Gefahr bringen!

    Dazu mal ein BBC World Artikel zu dem Thema vom 11. Maerz 2006:
    http://news.bbc.co.uk/2/hi/asia-pacific/4793924.stm



    Zitat Zitat von waanjai_2",p="684459
    Zitat Zitat von Samuianer",p="684446
    Ist Bloedsinn, Abhisit und die gegenwaertige Regierung dafuer verantwortlich zu machen!
    Sie tragen dafuer Verantwortung..
    Iss ja schon gut, reg' Dich nicht so viel auf.

    Wieder 'ne Fehlinterpretation, ich reg' mich doch wegen so einem ausgemachten Unsinn nicht auf!

  7. #136
    Avatar von mike11

    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    904

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Als Nichtwisser sage ich mal einfach,es ist egal wer Schuld hat.Ob gelb,rot oder kariert,es ist eine Sch.....
    Die Vertuschergesellschaft wird wohl gedacht haben,Boot geht unter,Problem hinterher.Tja,verzockt.
    Ich könnt jetzt auch noch den "Unantastbaren" ins Spiel bringen.Oder bekommt er das nicht mit weil kein Bückling sich traut,etwas negatives über sein Land zu sagen?

    mike

  8. #137
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Ich könnt jetzt auch noch den "Unantastbaren" ins Spiel bringen.Oder bekommt er das nicht mit weil kein Bückling sich traut,etwas negatives über sein Land zu sagen?
    nein, aber er hat (leider) nicht die Möglichkeiten hier einzugreifen. Die Verfassung verbietet ihm das.

  9. #138
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Zitat Zitat von mike11",p="684468
    Als Nichtwisser sage ich mal einfach,es ist egal wer Schuld hat.Ob gelb,rot oder kariert,es ist eine Sch.....
    Die Vertuschergesellschaft wird wohl gedacht haben,Boot geht unter,Problem hinterher.Tja,verzockt.
    Ich könnt jetzt auch noch den "Unantastbaren" ins Spiel bringen.Oder bekommt er das nicht mit weil kein Bückling sich traut,etwas negatives über sein Land zu sagen?

    mike

    Erlaube mir, im Hinblick der Tragik dieser Umstaende, das optimistischer zu sehen, eine gute Moeglichkeit das sich was tut!

    Was soll denn nun der "Unantastbare" damit zu tun haben, verantworlich kann nur die Befehlsfolge in der Navy gemachtwerden, wer weiss, was wirklich, wie gelaufen ist!

    Wenn dann ist in ERSTER LINIE die bumesische Militaer-Junta fuer ihre Vergehen gegen diese MInoritaeten anzuprangern, die sind ja der Ausloeser des Problems!

    Hier wird von "Militaerdiktatur" gesprochen, dem "Unatastbaren" Vorwuerfe angelastet... :mitdemkopfschuettel:

    Aber Aussagen von dieser fragwuerdigen Qualitaet sprechen baende uber das darin verdeckte Anliegen und politische, wie humanitaere Blindheit, begleitet von voreingenommer Parteilichkeit!

    ...halb verhungert werden sie aufgegriffen...

    hier link zum VDO der indischen Coast Guard vom 27.12.08 ueber die Aufnahme voellig entkraefteter Rohingiyas:

    http://www.scmp.com/portal/site/SCMP...tid=9018901001


    An anderer Stelle heisst es auch das erste Verhoere ergaben das einige in die See gesprungen sind weil das motorlose Boot in die falsche Richtung driftet, einige sind Augenzeugen geworden wie sie in den hohen Wellen allmaehlich entkraeftet ertranken oder von Haien angegriffen wurden!


    BBCWorld bringt mehr Licht in das Problem:

    http://news.bbc.co.uk/2/hi/asia-pacific/7856265.stm

    But the number of Burmese who cannot grow or buy enough to eat has risen sharply to six million, says the WFP.

    The UN wants to increase food aid - but cannot, because the government inexplicably stopped it from buying rice locally last year, and because the military restricts access to the worst-hit areas along the western border.

    These are where ethnic Rohingya and Chin people live; [highlight=yellow:48e4afdad8]their plight is reported to be desperate, with Chin state hit by a huge plague of rats.[/highlight:48e4afdad8]

    The UN is hoping its appeal will persuade the Burmese government to lift these restrictions.

    The dire conditions in which most Rohingyas live is one of the factors driving so many of them to Thailand, where they claim to have been subjected to brutal treatment at the hands of the Thai military in recent weeks.

  10. #139
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Zitat Zitat von Bukeo",p="684473
    Ich könnt jetzt auch noch den "Unantastbaren" ins Spiel bringen.Oder bekommt er das nicht mit weil kein Bückling sich traut,etwas negatives über sein Land zu sagen?
    nein, aber er hat (leider) nicht die Möglichkeiten hier einzugreifen. Die Verfassung verbietet ihm das.
    55555

    Im übrigen wurden zu Thaksins Zeiten zumindest von den Tätern unabhängige Untersuchungskommissionen eingesetzt. Unter der Leitung des parlamentarischen Ombudsmannes. Auch die Berichte wurden veröffentlicht. Davon sind wir z.Zt. noch meilenweit weg (oder wieder weg auf See).

  11. #140
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="684491
    Zitat Zitat von Bukeo",p="684473
    Ich könnt jetzt auch noch den "Unantastbaren" ins Spiel bringen.Oder bekommt er das nicht mit weil kein Bückling sich traut,etwas negatives über sein Land zu sagen?
    nein, aber er hat (leider) nicht die Möglichkeiten hier einzugreifen. Die Verfassung verbietet ihm das.
    55555


    geschmacklos... absolut geschmacklos, perfid!

    Aber das bestaetigt das es ganz gut ist das die "lese Majeste" Gesetze hochgehalten werden und Verstoesse dagegen rigoros verfolgt werden!

    Aeusserungen in diese Richtung zu machen sind strohdumpf, mega dumpf!

Seite 14 von 36 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.09.17, 21:56
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.12.10, 22:59
  3. Thailand wirft 800 Hmong-Flüchtlinge hinaus
    Von Hippo im Forum Thailand News
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.03.09, 06:32
  4. Visagebühren werden temporär ausgesetzt
    Von maphrao im Forum Thailand News
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 28.01.09, 18:19