Seite 10 von 36 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 359

Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

Erstellt von Hippo, 16.01.2009, 14:39 Uhr · 358 Antworten · 15.960 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="681965
    Verwirrung um Begriffe. Da der Rechtsstaat so untrennbar mit Demokratie verbunden ist, spricht man ja auch vom demokratischen Rechtsstaat.
    Dann wäre aber "demokratischer Rechtsstaat" doppelt gemoppelt. Dann würde ja auch einfach "Rechtsstaat" reichen. Reicht aber nicht, da ja im Prinzip auch eine Diktatur ein Rechtsstaat sein kann, wenn Staat und Gerichte getrennt sind.

    Es wird nur leider suggeriert, dass eine Demokratie weitere Werte automatisch beinhalten wie Menschenrechte, Rechtsstaatlichkeit, Gerechtigkeit, Minderheitenschutz oder sogar Sozialleistungen. Das sind aber zwei Paar Schuh.

    Es ist nur wesentlich wahrscheinlicher, dass ein demokratischer Staat diese Werte hat, weil eben das Volk entscheidet und nicht ein Diktator. Zwingend ist das aber nicht. Und somit auch kein Maßstab für Demokratie. Eher ein Maßstab für ein moralisch wertvolles Land. Nur, was "moralisch wertvoll" ist, ist natürlich subjektiv, bzw. kann demokratisch weltweit bewertet werden.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Die ganze Angelegenheit nimmt jetzt größere Dimensionen an.
    Die Europäische Union bereitet z.Zt. eine Erklärung nebst Anfrage an Thailand vor.

    http://www.straitstimes.com/vgn-ext-...000a35010aRCRD

    Währenddessen in Thailand alles schon wieder klar ist. Auf der Insel, wo man die am Strand liegenden Rohingyas fotographiert hat - durch Touris - sind sie nicht mehr. Das Militär weiß von nichts und das Außenministerium hat den Brief von der UN irgendwie verloren.
    http://news.bbc.co.uk/2/hi/south_asia/7846352.stm

    Soviel Dummheit kanns nur geben, wenn da eine zentrale Regie hinter allem steckt. Durch den amtierenden Oberbefehlshaber der Armee, Thaksin.

  4. #93
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Schlagzeilen für Nachrichten können einige wirklich gut schreiben:

    Bangkok - A group of 126 Rohingya boat people whom the United Nations High Commissioner for Refugees (UNHCR) wanted to access to determine whether they needed protection has already been pushed back to sea by Thai authorities, officials said.

    http://www.nationmultimedia.com/2009...l_30094044.php

    Na ja, über Intelligenz läßt sich streiten.

  5. #94
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Es ist ja längst nicht so, als könnten die Thais nicht selbst ihren Reim auf bestimmte Vorgänge im Lande machen. Auch in den offiziellen Medien.
    Hier ein aktueller Scherz über die Rohingyas im Land of Smiles:



    aus: Bangkok Post, 26.01.2009

  6. #95
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="683126
    Es ist ja längst nicht so, als könnten die Thais nicht selbst ihren Reim auf bestimmte Vorgänge im Lande machen. Auch in den offiziellen Medien.
    Hier ein aktueller Scherz über die Rohingyas im Land of Smiles:

    [picture]

    aus: Bangkok Post, 26.01.2009

    Unmenschlich, schrecklich!

    Beim Anblick dieser Greueltaten kommen mir immer Bilder von den "Rohingyas" Deutschlands im Kopf hoch, Hoyerswerda, Rostock, Solingen, zusammengeschlagen-und getretene Afrikaner, Inder, verstorbene Abzuschiebende.....

    Und dort nimmt Mensch "zivilisiert zu sein", in einem "Rechtstaat zu leben" in Anspruch! :-(

    Wie geht der weitverbreitete Spruch mit dem deutschen Schaeferhund...?


    Bin ich im falschen Film... das duerfte doch garnicht sein, bei all der zur Schau gestellten deutschen Rechtschaffenheit, oder?

  7. #96
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Nachtrag aus "The Nation":

    Thailand is one of top destinations with over 400,000 refugees and asylum seekers. USCRI pointed out that within Asia, Thailand along with Malaysia, China, Bangladesh and India are among the worst violators of the international principles as outlined by the UN Convention on Refugees 1951.

    At the moment, according to unofficial statistics, Thailand is home to more than 5 million refugees, asylum seekers and illegal migrant workers and visa over-stayers in one form or another from over a dozen countries, including all bordering countries except Malaysia, and countries as far as Iran, Afghanistan, Uzbekistan, Russia, North Korea, China, India, Nepal, Sri Lanka, Bangladesh and Pakistan as well as a few thousands of illegal immigrants from Western countries. Despite several improved measures to increase coordination among intra-agencies in the past, on the whole the Thai treatment of these unfortunate people still comes under fire due to the lack of consistency, compassion and cooperation with international organisations, including UNHCR and numerous humanitarian organisations. One hindrance is Thailand's continuous refusal to sign the 1951 Refugee Convention. Fear and a lack of understanding of the convention has prevented the country from joining 147 other nations that have done so.
    http://www.nationmultimedia.com/2009...n_30094144.php

    Erklaert Einiges, der Umstand das diese "Neuigkeiten", die keine sind, jetzt an die Oeffentlichkeit kommen, bedeutet auch das man der Abhisit Regierung wohl am ehesten zutraut die Angelegenheit einer fuer alle Beteiligten, annehmbare Loesung zu zufuehren.


    Secondly, the rohingya refugees also exposed the Thai government's limit, or for that matter what the countries at the receiving end can do on a human tragedy of this scale that they have not created.

    Thirdly, their plight will enable the public and global communities to understand the problem's root cause and solve it at the source.
    Dieses Fluechlingsproblem ist keinesfalls unbekannt, die UNHCR hat 1991/2 zwei Lager in Bangladesh eingerichtet und u.A. 230.000 zurueck, nach Myanmar, fuehren koennen.

  8. #97
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Ein gewisser Endpunkt scheint inzwischen erreicht. Trotz aller Dementis. Was bleibenden Schaden am Image Thailands hinterlassen könnte, wäre die Tatsache, dass sich die thail. Medien bei der ganzen Aufklärung super vornehm zurückgehalten haben. So etwas mindert ihre zukünftige Glaubwürdigkeit in der Profession und in der Politikberatung.


    "Thai admits Rohingya set adrift
    Thailand has come under fire after its alleged abuse of ethnic Rohingya refugees

    A Thai naval officer has confirmed claims that ethnic Rohingya boat people from Myanmar, detained along Thailand´s south-western coast, have been taken back out to sea and set adrift.

    The naval officer, who declined to be identified, told Al Jazeera: "We have to take the engines off the boats or they will come back.

    "The wind will carry them to India or somewhere.""

    http://english.aljazeera.net/news/as...174292748.html
    UPDATED ON:
    Monday, January 26, 2009
    12:21 Mecca time, 09:21 GMT

  9. #98
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    ...und inzwischen läuft man den durch ausländische Medien in eigener Regie durchgeführten Ermittlungen nur noch hinterher:





    Vielleicht hätte man nicht die falschen Leute, nämlich die prospektiven Täter, mit den thailändischen Ermittlungen beauftragen sollen und nicht alles gleich dementieren sollen.

    Jetzt ist die Verwunderung groß und man steht wie ein Schuljunge da, den man auf frischer Tat ertappt hat.
    http://www.nationmultimedia.com/2009...l_30094193.php

  10. #99
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    Zitat Zitat von Samuianer",p="683270
    Unmenschlich, schrecklich!

    Beim Anblick dieser Greueltaten kommen mir immer Bilder von den "Rohingyas" Deutschlands im Kopf hoch, Hoyerswerda, Rostock, Solingen, zusammengeschlagen-und getretene Afrikaner, Inder, verstorbene Abzuschiebende.....

    Und dort nimmt Mensch "zivilisiert zu sein", in einem "Rechtstaat zu leben" in Anspruch! :-(
    Hier gab es damals aber einen riesen Aufschrei in der Bevölkerung und in der Presse

  11. #100
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552

    Re: Thailand soll Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben

    nun, in Hoyerswerda wollte ich auch nicht ohne Motor ausgesetzt werden..

Seite 10 von 36 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.09.17, 21:56
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.12.10, 22:59
  3. Thailand wirft 800 Hmong-Flüchtlinge hinaus
    Von Hippo im Forum Thailand News
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.03.09, 06:32
  4. Visagebühren werden temporär ausgesetzt
    Von maphrao im Forum Thailand News
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 28.01.09, 18:19