Seite 11 von 17 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 163

Thailand plant Klage gegen Videoportal YouTube

Erstellt von Peter-Horst, 04.05.2007, 15:49 Uhr · 162 Antworten · 6.219 Aufrufe

  1. #101
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Thailand plant Klage gegen Videoportal YouTube

    Zitat Zitat von Paddy",p="478335
    Das eigentliche Motiv ist Verhetzung; in diesem Fall Volksverhetzung, auf Rassenhass aufbauend.
    Das ist nun aber ein wenig weit hergeholt, von Rassenhass und Volksverhetung zu sprechen, wenn man sich über ein Staatoberhaupt lustig macht. Nur weil es der thailändische König ist? Ich bin mir sicher in dem Thread "lustige Bilder aus dem Netz" oder wie der heißt ist auch mindestens eines, welches den amerikanischen Präsidenten auf die Schippe nimmt. In solchen Fällen möchte ich dann hier auch mal eine ähnliche Reaktion sehen, sonst muss ich leider diese Empörung als reinste Bigotterie und Heuchelei ansehen.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Thailand plant Klage gegen Videoportal YouTube

    Das ist nun aber ein wenig weit hergeholt, von Rassenhass und Volksverhetung zu sprechen, wenn man sich über ein Staatoberhaupt lustig macht.[/quote]
    Tja Chak, so ist es eben wenn man nicht weiss wovon man spricht. Duj bist ja auch der Erbsenzaehler des Forums. Dann sollte dir selbst sowas eigentlich nicht pasieren.

    Das Ursprungsvideo war ein albernes Veraeppeln auf Vorschulniveau.
    Was dann so alles folgte, da hat Paddy durchaus Recht.
    Das meiste ist ja auch weg, bei youtube zumindest.

    Ich wundere mich auch ueber @kcwknarf, der hier zugibt keine Ahnung zu haben aber glaubt ueber das Thema der Videos bei youtube mitreden zu koennen.

    Sioux

  4. #103
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Thailand plant Klage gegen Videoportal YouTube

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="478450
    akzeptiere und respektiere es, wenn Menschen andere Meinung haben, auch wenn ich diese für dumm oder gefährlich halte.
    Du respektierst eine Meinung, die du selbst fuer gefaehrlich haeltst.

    Genauso wie du weiter oben geschrieben hast, dass du es fuer legitim haeltst zu Morden aufzurufen, nur den Moerder den haeltst du nicht fuer legitim. Das sehe ich doch richtig so?

    Fuer mich ist der Brandstifter der eigentlich Verurteilenswerte und nicht der kleine Taeter.
    Nach deiner Logik muessten auch alle Mafiabosse freie Buerger sein. Sie stiften ja nur zu Straftaten und Morden an und fuehren sie nicht selber aus. Das ist doch auch alles nur freie Meinungsaeusserung.

    Deine Logik ist: Haengt die Kleinen und lasst die Grossen laufen.

    sIOUX

  5. #104
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Thailand plant Klage gegen Videoportal YouTube

    Zitat Zitat von Sioux",p="478464

    Das Ursprungsvideo war ein albernes Veraeppeln auf Vorschulniveau.
    Was dann so alles folgte, da hat Paddy durchaus Recht.
    Das meiste ist ja auch weg, bei youtube zumindest.
    Nchdem das erste Video heraus genommen wurde, habe ich mir mal angesehen, was da alles zu dem Thema auf Youtube zu finden war. Beziehst du dich auf "König der Affen" oder kam da später noch mehr?

    Das mag ja Rassismus sein, obwohl Satire, wenn auch schlecht gemacht, das eben häufiger überspitzt, aber Volksverhetzung?

    Und noch einmal, wie sieht es denn nun mit dem amerikanischen Präsidenten aus, ist es nicht schlimm, was teilweise über den gesagt wird?

  6. #105
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Thailand plant Klage gegen Videoportal YouTube

    Chak, es gab schon noch heftigere Dinge. muessen wir jetzt hier aber nicht mehr hochkochen. Das Zeug ist ja weg.

    Dein Beispiel mit dem US-Praesidenten geht aber am Kern vorbei. Der ist ein amtierender Regierungschef. In der Position muss man anderes akzeptieren. Dass er gleichzeitig auch Staatsoberhaupt ist tritt da zurueck.

    Nimm dagegen Deutschland. Angela Merkel muss sich mehr gefallen lassen als Horst Koehler. Die Debatte ueber das Amt des Bundespraesidenten haben wir ja gerade durch die Aeusserungen aus der CSU. Und hier bin ich z.B. ganz klar fuer einen sofortigen Ruecktritt von Soeder.

    Sioux

  7. #106
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Thailand plant Klage gegen Videoportal YouTube

    Chak,

    wie waere es mit "affektiert", der weiteren zugedachten Bedeutung (siehe Linkhinweis), die aber moeglicherweise auch nicht im Duden zugedacht ist.

    Koennte mir die youtube Sprecherin sehr gut in dieser Weise vorstellen. Es soll Leute geben, die meinen bereits das Abspreizen des kleinen Fingers beim Teetrinken macht sie zu Intellektuellen. Wie sie darauf kommen

    Nichtdesotrotz das englische "pathetic" liegt mir tatsaechlich weitaus mehr am Herzen als das deutsche Verstaendnis von "pathetisch", einfach weil ich viel haeufiger in Situationen komme, auch hier im Forum, da trifft dieses "pathetic" den Nagel weitaus besser auf den Kopf als der Versuch jeglicher deutsche Umschreibung.

    "You are pathetic!" ein Ausdruck der im englischen Sprachgebrauch sehr haeufig gebraucht wird.

    Okay, also einigen wir uns darauf, dass mein pathetisch nicht das rueberbrachte, was ich eigentlich zum Ausdruck bringen wollte. Daher Korrektur

    "Youtube's reaction was simply pathetic when they were approached by the Thai Government with the request to deal with videos that were not just most offensive to His Majesty the King but the entire Kingdom of Thailand".

    Uebersetzung: "Youtubes Reaktion war einfach armselig, erbaermlich...(??!!)" (Nope, sie war "pathetic"!) as is the German language in certain situations.

    "Ngie nau", wuerde ich in Thai sagen, aber in Deutsch? Als praktizierender Germanist kannst Du mir sicherlich aus meinem Dilemma helfen. Ich hoffe auf Dich :-)

    Wuerde pathetic nicht auch ein viel besserer und zutreffender Begriff als "rumeiern" sein, wobei ich mir noch nicht einmal sicher bin, ob letzterer Ausdruck im Duden ueberhaupt gelistet ist.

    Viele Gruesse,
    Richard

  8. #107
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Thailand plant Klage gegen Videoportal YouTube

    "Armselig" oder "erbärmlich" trifft es doch wohl ganz gut, außerdem sind das sehr schöne Wörter.

    Ich sehe, wir verstehen uns, auch wenn wir in der Sache vollkommen gegensätzliche Ansichten haben.

  9. #108
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Thailand plant Klage gegen Videoportal YouTube

    Zitat Zitat von Sioux",p="478474
    Du respektierst eine Meinung, die du selbst fuer gefaehrlich haeltst.
    Ja, weil es eben "nur" eine Meinung ist.
    Es gibt sehr viele Dinge, die sogar in Deutschland erlaubt und von der Allgemeinheit sogar als "normal" anerkannt werden, die ich aber für gefährlich, schädlich für Lebewesen und somit für falsch halte.
    Aber ich weiss, in bin mit meiner Auffassung in der Minderheit, akzeptiere die Demokratie und somit natürlich auch die Meinung der anderen.

    Aber wie gesagt, zu diesem Prozess musste ich auch erst gelangen. Früher hätte ich am liebsten auch allen ..... & Co. einen Maulkorb verpasst, bis ich erkannt habe, dass ich mich dann auf deren Niveau begeben hätte und es dadurch kein bißchen besser in der Welt, sondern eher gefährlicher werden würde.
    Ich weiß aber, das meine Meinung "komisch" erscheint, da sie völlig ab der Norm ist, was so an deutschen Schülern den Kindern eingetrichtert wird (was ich ebenso als Verhetzung ansehe). Denn dort wird nicht eigenes Denken gefördert, sondern vorgebetenes. Die Probleme auf der Welt lassen sich aber nur mit neuen Ideen lösen.

    Genauso wie du weiter oben geschrieben hast, dass du es fuer legitim haeltst zu Morden aufzurufen, nur den Moerder den haeltst du nicht fuer legitim. Das sehe ich doch richtig so?

    Fuer mich ist der Brandstifter der eigentlich Verurteilenswerte und nicht der kleine Taeter.
    Nach deiner Logik muessten auch alle Mafiabosse freie Buerger sein. Sie stiften ja nur zu Straftaten und Morden an und fuehren sie nicht selber aus. Das ist doch auch alles nur freie Meinungsaeusserung.

    Deine Logik ist: Haengt die Kleinen und lasst die Grossen laufen.
    Nein, so meinte ich das nicht. Ein Mafiaboss schreibt ja seine Gedanken nicht einfach so in ein öffentliches Forum. Er teilt sozusagen konkrete Jobs aus. Er ist somit ein Auftragskiller und somit natürlich schuldig.
    Auch halte ich jemanden für schuldig, wenn derjenige ganz konkret zu einem körperlichen Verbrechen aufruft, also z.B. "kommt alle am Mittwoch zu einem bestimmten Platz und tötet dort eine bestimmte Person".

    Ich halte es aber für legitim, wenn jemand philosophiert: "es wäre für die Erde sicherlich besser, wenn es keine Menschen auf dem Planeten geben würde".
    Das ist meiner Ansicht eben kein Aufruf zum Ermorden aller Menschen, sondern eine persönliche Meinung - auch wenn man diese nicht teilt.

    Im Übrigen stimmt es zwar, dass ich über das Video gar nichts schreiben kann, wohl aber über deren Folgen.
    Thailand sperrt ja nicht nur das Video (was ich ja sogar akzeptiert hätte), sondern eben eine komplette Website. Und damit hat das Thema gar nichts mit dem eigentlichen Video zu tun, sondern mit der Einschränkung der individuellen Informationsbeschaffung, bzw. Meinungsfreiheit. Und dazu kann ich mich sehr wohl äußern.
    Das wäre so, als wenn ein Deutscher in Thailand eine Straftat begangen hätte und Thailand daraufhin allen Deutschen die Einreise verweigert.

    Im Klartext: ich bin nicht für die Freigabe des Videos, auf dem der König beleidigt wird, sondern für die Freigabe aller anderen auf Youtube befindlichen, u.a. z.B. auch vieler Reisevideos und persönlichen und geschäftlichen Videos von Thais.

    Und so ist auch meine gesamte Einschätzung zum Thema zu verstehen. Wenn es Leute gibt, die sich in irgendeiner Form daneben benehmen, soll man diesen eben an den Kragen gehen. Aber die Mühe macht man sich eben nicht, sondern erlässt lieber Gesetze, damit auch gleich die Masse darunter leiden muss, obwohl sie bestimmt Dinge (wie Foren) eben nicht für Beleidigungen nutzt.

    Im Übrigen ist es meine allererste Kritik an dem Land überhaupt (das sich ja auch nur gängiger Praxis in anderen Ländern anpasst). Denn im Herzen bin ich längst Thai und verteidige in allen andern Dingen das Land, wo es nur geht.

  10. #109
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Thailand plant Klage gegen Videoportal YouTube

    Zitat Zitat von Chak3",p="478493
    Ich sehe, wir verstehen uns, auch wenn wir in der Sache vollkommen gegensätzliche Ansichten haben.
    Letztendlich gebrauchen wir ja auch alle hier zumindest als Basiskommunikationsmittel die deutsche Sprache, was aber Missverstaendnisse trotzdem leider niemals ausschliesst.

    Mir deucht, somit sollte eine Anglifizierung eher forciert (ups verstaerkt) werden anstatt ihr entgegen zu wirken, damit die Botschaft auch wirklich deutlich rueberkommt. Aber na ja, das ist letztendlich nicht das Thema in diesem "Faden" und somit sind wir zwar in unseren "Veroeffentlichungen" zu einem Konsens gekommen, haben uns aber dabei in den "Aussenzielbereich" begeben.

  11. #110
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.967

    Re: Thailand plant Klage gegen Videoportal YouTube

    Nun soll es wohl auch gegen Google gehen.
    http://www.bangkokpost.com/breaking_....php?id=118618

Seite 11 von 17 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lese Majeste Klage gegen Jonathan Head & FCCT
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 08.08.09, 03:26
  2. QSC gewinnt Klage gegen Vorratsdatenspeicherung
    Von Hippo im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.02.09, 15:12
  3. Mr. T plant Raumfahrtprogramm für Thailand
    Von rstone16 im Forum Thailand News
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 11.11.05, 02:58
  4. Berliner Senat plant Sommerresidenz in Thailand
    Von alhash im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.10.04, 12:02
  5. ASEAN plant Strategie gegen SARS.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.04.03, 13:52