Seite 373 von 376 ErsteErste ... 273323363371372373374375 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.721 bis 3.730 von 3755

Thailand News - Der Nachrichtenticker

Erstellt von Tramaico, 13.06.2014, 07:03 Uhr · 3.754 Antworten · 252.032 Aufrufe

  1. #3721
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    35.925
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    nur unter einer asiatisch-demokratisch gewählten Militärregierung ist es möglich,
    in einer Hauptstadt die Armenviertel abzureissen, und den Bewohnern zum Ausgleich Käfig-Condos in extra errichteten "Wohn-Legebatterien-Häusern ... anzubieten ..., oder sie aufzufordern, ihr Glück anderswo zu suchen.

    Dafür wird die Gegend mit Luxus-Condos erschlossen...
    Das ist ein weltweites und keinesfalls auf Bangkok/Thailand beschraenktes Phaenomaen. Man nennt es Gentrifizierung.

  2.  
    Anzeige
  3. #3722
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    32.159
    ernn aber eine Führung den Anspruch erhebt,
    soziale Gerechtigkeit umzusetzen,
    wie man das bei Sozialtarifen für Strom und Grundnahrung ja umsetzt,
    dann sollte man denken, dass man einer Yuppisierung von alten gewachsenen Stadtteilen einen Riegel vorschieben würde.

  4. #3723
    Avatar von chonburi

    Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    2.823
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Hier ein paar Fotos aus Ubon wo das halbe Land unter Wasser steht..........hier die Schule
    Anhang 36695 Anhang 36696 Anhang 36697

    Kinder haben Schulfrei........nur die Lehrer nicht, die helfen beim Aufräumen

    ...beim Aufraeumen helfen , ja dort wo das Wasser mittlerweile abgelaufen ist....andere Gegenden in Ubon , insbesondere wohl entlang des Mun River muessen noch warten mit dem Aufraeumen, dort ist das Wasser auch die vergangenen Tage weiter gestiegen :



  5. #3724
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    6.861
    Hier habe ich neue Drohnen-Fotos aus Ubon wo man das furchtbare Ausmass sehen kann
    Die alten Einheimischen erzählen, soetwas gab es seit 50 Jahren nicht mehr in Ubon, wobei es diesmal sehr schlimm ist. Die Regierung versprach angeblich sofortige Hilfe.........
    FB_IMG_1568227760268.jpg FB_IMG_1568227857299.jpg FB_IMG_1568227881163.jpg FB_IMG_1568227838257.jpg FB_IMG_1568227827368.jpg FB_IMG_1568227799231.jpg

  6. #3725
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    32.159
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Fotos aus Ubon
    fast könnte man denken, es sieht romantisch aus,
    die Lichter abends am See,



    aber was auf anderen Bildern klar zu sehen ist,
    manche Village Siedlungen haben ausreichend aufschütten lassen,

    und was man auch bemerkt - die Gleichgültigkeit,
    viel Betrachter sagen, man wusste schon beim letzten Hochwasser, dass man die Nebenflüsse, die man zugeschüttet hatte, weil man den Hals nicht voll genug bekommen konnte,
    seit Jahrhunderten gepflegt wurden, damit sie in der Zeit des Hochwassers für den zeitnahen Abfluss des Wasservolumens sorgen.

    Die alten Einheimischen erzählen, soetwas gab es seit 50 Jahren nicht mehr in Ubon
    Nicht von 1960 bis 1990, wo Thailand von 20 Mio Einwohner auf 60 Mio Einwohner wuchs, aber in der Zeit danach, als die Geburtenstarken Jahrgänge nach Land schrien und der Bauboom auf dem Land eben zu fatalen Eingriffen in die Abwasserstruktur führte,

    da wurden die Ursachen für die heutige Situation gelegt.

    (würde wieder ein Oder Hochwasser stattfinden, es gäbe vielerorts nur die Frage, warum habt ihr das Schwemmland nicht geräumt,
    weil hier den Hals nicht voll genug bekommen konnten, nun sauft, was ihr geerntet habt - das ist es, was sich geändert hat)

  7. #3726
    Avatar von chonburi

    Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    2.823
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Die alten Einheimischen erzählen, soetwas gab es seit 50 Jahren nicht mehr in Ubon, wobei es diesmal sehr schlimm ist.
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Nicht von 1960 bis 1990,
    Das mag auch auf den Ort der Messung ankommen .

    Die 10,77 Meter aus dem Jahr 2002 wurde heute an der Messstation M7 am Mun River ueberschritten, man geht allerdings nicht davon aus, dass die 12,76 aus dem Jahr 1978 in Gefahr sein werden.



    https://workpointnews.com/2019/09/12...thani-flood-3/





    https://thethaiger.com/thai/news-th/saveubon-น้ำท่วมอุบล

  8. #3727
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    32.159
    während in Deutschland Bestrebungen laufen,

    die Menschen von den Privatautos in den öffentlichen Nahverkehr zu bewegen,

    ist das in Ländern, wie Thailand unmöglich,

    sich unters Volk zu mischen, indem man den geschützten Raum eines PKW verlässt,

    um zB. einen öffentlichen Bus zu benutzen.

    Sobald die Menschen vermuten, dass es sich um eine Persönlichkeit handeln könnte,

    beginnen Businsassen sofort,

    die vermeidliche Persönlichkeit zu fotographieren und die Fotos an Zeitungen online zu schicken.

    und siehe da, das feedback war positiv,
    es war Miss Universe 2019, die dort in einem Bus, wo eben auch die niedrigsten Menschen sind,
    mitfuhr, und sich damit zum Abschussobjekt machte,
    da sie die Klasseneinordnung nicht respektierte.

    Miss Universe seen on public bus

    The 25-year-old beauty queen was on her way home when a passenger took her photo.
    oft fotographiert man zwar Unbekannte, aber manchmal hat man Glück,

    Miss Universe Thailand 2019 Paveensuda “Fahsai” Drouin was in the news yesterday (Sept 4, 2019) when a Facebook fan page posted a photo of her on a public bus, the Thai-language daily Khao Sod reported.
    dann kauft ein Verlag, wie Khao Sod das Foto, und es gibt Piepen dafür.

    Im Grunde kann man gar nicht genug fotographieren, später siebt man die Ernte, und kann entscheiden, was man damit macht.

    Miss Universe seen on public bus

  9. #3728
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    35.925
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    während in Deutschland Bestrebungen laufen,

    die Menschen von den Privatautos in den öffentlichen Nahverkehr zu bewegen,

    ist das in Ländern, wie Thailand unmöglich,

    sich unters Volk zu mischen, indem man den geschützten Raum eines PKW verlässt,

    um zB. einen öffentlichen Bus zu benutzen.

    Sobald die Menschen vermuten, dass es sich um eine Persönlichkeit handeln könnte,

    beginnen Businsassen sofort,

    die vermeidliche Persönlichkeit zu fotographieren und die Fotos an Zeitungen online zu schicken.
    Das geht Prominenten weltweit so.

    Mit den von dir genannten Bestrebungen den oeffentlichen Verkehr zu staerken und den Individualverkehr einzuschraenken hat das natuerlich mal wieder gar nichts zu tun.

  10. #3729
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    32.159
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Mit den von dir genannten Bestrebungen den oeffentlichen Verkehr zu staerken und den Individualverkehr einzuschraenken hat das natuerlich mal wieder gar nichts zu tun.
    in Thailand gibt es diese Bestrebung nicht,
    und die Toleranz, das jeder jeden filmt und fotographiert, ... nach Gutdünken,

    ist eine besonderheit in Südostasien,
    dass man sich nicht verrückt macht, wenn man gefilmt wird.

    so ist natürlich nicht jeder der gefilmt wird, ein Prominenter,
    nur wenn man Glück hat, hat man sich nicht geirrt.

    Wer in Thailand nicht gefilmt werden will, muss in Thailand eben Auto fahren.

  11. #3730
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    32.159
    Thailand’s baby-boom generation is now 50-70 years old. How do they fit in the picture?
    With Thailand’s population ageing rapidly, what are the best ways to tackle the certain rise that’s coming in dementia and Alzheimer’s disease?
    Once diagnosed, patients on average live another 3-10 years
    wer anfängt, vergesslich zu werden, hat im Schnitt noch 10 Jahre,
    weil die letzte Phase, wo der Muskelschwund das Überleben nur durch Fütterung möglich macht,
    in Thailand, in der Regel sehr schnell verläuft, und diese Phase nicht unnötig in de Länge gezogen wird.
    (auch wenn die traditionelle Schlachtung durch ein Kissen, nicht unbedingt mehr vollzogen wird, weil Angehörige, falls vorhanden, einfach keine Zeit mehr finden, sich um ihre familäre Alt-Lasten zu kümmern.

    wenn also die Baby Boom Generation in spätestens 10 Jahren abgetreten ist,
    und die th. Gesellschaft wieder um 15 Mio Menschen abspeckt,
    wird sich der Verkehr etwas entspannen,
    weshalb die Politik frohlockte ... soviel neue Strassen brauchen wir nicht mehr bauen,
    weil bald kein Bedarf mehr hierfür besteht.

    Auch wenn es manchen gar nicht schnell genug gehen kann, sollte die Gesellschaft durch die Verabschiedung der Baby Boomer Generation sich nicht zusehr aufhalten lassen,
    und den Umbau schnell vollziehen,
    denn dies wird die Welt nachhaltig verändern,
    wenn die Chinesische Wirtschaft implodiert und dadurch viele Produkte,
    die heute nur noch in China produziert werden,
    dann einfach nicht mehr verfügbar sind.

    https://www.nationthailand.com/lifestyle/30376140

Ähnliche Themen

  1. Thailand - Land der Freien
    Von Uwe im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.07.14, 21:59
  2. Thailand News???
    Von x-pat im Forum Forum-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.04, 12:21
  3. Thailand News in Thai
    Von Isaanfreak im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.03, 16:01
  4. Thailand News verschwinden einfach ?
    Von CNX im Forum Forum-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.09.03, 19:57
  5. Das andere Thailand-NEWS
    Von KLAUS im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.08.03, 15:35