Seite 144 von 155 ErsteErste ... 4494134142143144145146154 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.431 bis 1.440 von 1549

Thailand News - Der Nachrichtenticker

Erstellt von Tramaico, 13.06.2014, 07:03 Uhr · 1.548 Antworten · 114.857 Aufrufe

  1. #1431
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    die seriöse Nachrichtenagntur Reuters spricht von einem Anheizen der Anti-Ausländer Stimmung,

    Thailand cracks down on migrant workers as anti-immigration feelings rise | Reuters

    Thailand is cracking down on migrant workers from neighbouring countries, saying they are "stealing jobs from Thais", amid fears that anti-immigrant sentiment is rising as Southeast Asia's second-largest economy stagnates.
    In an operation led by the Thai labour department, police and troops on Wednesday raided a fresh produce market in Bangkok and arrested 14 people, most of them from neighbouring Myanmar.
    "We have received many complaints about illegal immigrants working in markets including Vietnamese and even South Asians who were stealing jobs from Thais," Thai immigration police chief Nathorn Phrosunthorn told Reuters.
    "They should be doing the jobs that Thais don't want to do like work as house cleaners," he said.
    Under the terms of a 2015 memorandum of understanding Vietnamese citizens are restricted in their employment in Thailand and can work only as manual labourers in Thailand's fishing or construction sectors.
    Cambodians also have been nabbed in the raids, along with people from Myanmar and Vietnam.
    ANTI-IMMIGRATION FEELINGS
    More than 3 million migrants work in Thailand, the vast majority from neighbouring Myanmar, according to the International Organization for Migration.

    Thailand became wealthy compared to its neighbours when its economy boasted annual growth rates of over 7 percent in the 1980s and 1990s, drawing migrant workers from across the Greater Mekong Delta region and other parts of Asia. They mostly did jobs Thais tend to spurn, including backbreaking work in the fishing and construction sectors.
    But, more than two years after the military government seized power and with Thailand's economy on shaky ground, rights groups also see rising resentment against immigrants in Thailand, mirroring such sentiment elsewhere in the world.
    "There seems to be a surge of national sentiment in Thai immigration policy claiming migrants from Vietnam, for example, are taking jobs that are reserved for Thai nationals," Sunai Phasuk from Human Rights Watch told Reuters.
    "We haven't seen this kind of rise in anti-immigrant sentiment for decades. This has a lot to do economic concerns."
    Sanit Choklamlert, a shop keeper in Bangkok's Silom business district, said migrants are seen as competitors for some Thais.
    "There are too many Myanmar people here now and they're fighting for the same jobs as us," he said. "We need to send some back."
    HUMAN TRAF....ING
    Thailand's economy is on course to grow 3.0 percent in 2016 after expanding 2.8 percent in 2015 and only 0.7 percent in 2014.

    Nathorn said the crackdown was not driven by an anti-immigrant policy. "We still need migrant labour. We just want to keep some order," he said.
    The raids have targeted fresh markets, restaurants, supermarkets and shopping malls. Around 153 immigrants were rounded up between Sept. 1 and Sept. 26, according to labour department figures. Those caught face up to five years in prison, a fine of up to 3,000 baht ($100) or deportation.
    Migrants are often at risk of falling into the hands of human traf....ing rings, who sell them into virtual slavery on plantations, timber mills and fishing boats, human rights groups say.
    Thailand was removed from the bottom rung of the U.S. State Department's annual list of worst human traf....ing offenders this year despite what the department described as "widespread forced labour" in the country's vital seafood industry.

  2.  
    Anzeige
  3. #1432
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    um Thailand von Billigheimern zu reinigen,

    hat man nun angefangen,
    zunächst bei Chinesen eine Abspecke zu verlangen,

    für jeden Tag in Thailand muss 1.000 Baht gezahlt werden,
    (das sind nur 30.000 Baht im Monat, also nicht viel, 65.000 Baht ist ja das Minimum monatlich, was bei Langzeitaufenthaltler angesetzt wird.)

    Chinesen sollen täglich 1000 Baht ausgeben

    Thailand - Seit gestern ist eine neue Vorschrift in Kraft,
    wonach chinesische Gruppenreisende in Thailand pro Tag mindestens 1000 Baht ausgeben müssen,

    zahlbar an die Reiseveranstalter.


    Vizepremierminister General Thanasak Patimaprakorn sagte, dass auf diese Weise der Null-Dollar-Tourismus bekämpft werden soll.

    Außerdem würde dies, so der General, die Qualität der Touristen aus China erhöhen.



    Damit Touristen nicht über den Leisten gezogen werden, wurde gleichzeitig festgelegt, dass Touristen für Ausflüge nicht mehr als 3000 Baht bezahlen dürfen.
    Am 14. Oktober wird eine thailändische Delegation unter Führung von General Thanasak nach Shanghai reisen und die dort ansässigen Reiseveranstaltern über die neuen Vorschriften informieren.
    Man hat erkannt,
    das wesentlich mehr kontrollen notwendig sind,

    damit nur Leute, die es sich leisten können,

    die Spielwiese betreten dürfen,
    für die Anderen heisst es, - Du kommst hier nicht rein.

    Natürlich ist das nur der erste Schritt,
    und später werden auch andere Gastgruppen genauer betrachtet werden,
    aber der Anfang ist gemacht.

    < klar,

    wenn 10 Chinesen soviel bringen, wie ein Norweger, aber der eine Norweger ist nicht da,
    dann sind 10 Chinesen zwar besser, als gar nix,
    aber Thailand hat erkannt,
    dass es nicht über die Strassen-Infrastruktur verfügt,
    um das Geschäft über 10 Chinesen abwickeln zu können.

    Dann lieber gar kein Geschäft,
    auch wenn das für Betroffende bitter ist, aber es geht nicht,
    dass die anderen Teile der Bevölkerung darunter leiden,
    und Thailand deshalb fremdenfeindlich wird.

  4. #1433
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Garküchen und Händler Räumung in der Innenstadt durchgesetzt

    Händler erfolgreich vertrieben

    Bangkok - Über 200 Stadtbeamte wurden am Donnerstag auf den Gehsteigen am Siam Square stationiert, um zuverhindern, dass dort Händler ihre Waren verkaufen.
    Die Stadtverwaltung hatte eine Verordnung erlassen, dass der Verkauf am Siam Square und auf den Bürgersteigender Silom Road und im Gebiet Soi Nana an der Sukhumvit Road nicht mehr erlaubt ist.

    Absperrungen statt Verkaufsstände

    Um ihre neue Politik durchzusetzen, entsandte die Stadtverwaltung rund 200 Beamte, sogenannte Tessakit, die darauf achteten, dass die Händler nicht an ihre Standpunkte zurückkehren.

    Einige der Händler kamen dennoch. Sie brachten Plakate mit und baten um Verständnis und weitere Gespräche mit Vertretern der Stadtverwaltung. Sie verlangten, zumindest ihre noch vorhandenen Waren verkaufen zu dürfen.
    Einige Händler merkten an, dass es den alternativen Verkaufsstellen, die die Stadtverwaltung zur Verfügung stellte, an Kunden mangele.

    Bis
    EndeletztenMonatshattenallein am Siam Square rund 600 HändlerihreWarenzwischen 19 und 23 Uhr angeboten.

  5. #1434
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    4.859
    Diese Händler hatten mich nie gestört, sie waren und sind doch eine "Bereicherung" Bangkoks, neben den sterilen einheits Malls in der City! Meine Ledergürtel kaufte ich immer an der Ecke Nana und diese hielten Jahre.............T-shirts zum Verschenken auch. Der Staat sollte froh sein wenn die Menschen arbeiten und nicht klauen gehen, wie in DACH, wo das Arbeitsamt für nix bezahlt. In TH muß man arbeiten um zuüber leben............

  6. #1435
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    einerseits ja,

    andererseits war drumherum eine grosse Schattenszene entstanden.

    Stell Dir vor, Du hast ein kleines Geschäft an der Sukumvit, und vor Deinem Geschäft ist nur ein schmaler Bürgersteig.
    Nun kommen rechts und links neue Strassenhändler, die ihre Tische vor den Läden aufstellen,
    teilweise wird der Zugang zu den Geschäften blockiert.

    Freie Strassenhändler sind immer um Kompromisse bemüht,
    aber es gibt auch Mafiagruppen, die vermieten diese Flächen vor den Geschäften an Strassenhändler.

    Geschäftsinhaber, die nun jetzt nicht schnell, selber vor ihrem Laden einen Tisch aufbauen,
    werden zugebaut.
    Wer selber seinen Tisch auf der Strasse hat, soll jetzt plötzlich an eine Gruppe zahlen,

    die wiederum sagen,

    wir bezahlen die Polizei, damit das OK ist.

    Auch in Deutschland kann eine Gaststätte vor ihrem Lokal zB. die Fläche von 4 Parkplätzen mieten,
    und darauf ein Aussengarten betreiben, - kostet natürlich viel Geld mit vielen Auflagen.

    In Thailand soll angeblich die Vermietung der öffentlichen Fläche ein Zusatzgeschäft der Polizei und Vermittlern gewesen sein.

    Um in diesem Dickicht aufzuräumen,
    mag das jetzt zwar viele ehrliche Händler betreffen, die Leidtragende sind,
    aber anders kommt man gegen diese Mafia und Korruptionsstrukturen nicht an,
    von daher ist es grundsätzlich richtig, Herde der Korruption zu beseitigen.

  7. #1436
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    rechtzeitig zur Hauptsaison wird man darauf hingewiesen,

    dass man auf Samui Schlammbäder geniesen kann.


    Samui suffering from serious drought

    Phuket Gazette - October 8, 2016 | 12:35 PM

    4 5 1 Google +0 10


    Samui resident Sawat Limsuwan turns to the spirits to beg for rain on the drought-hit island. Photo: Suchat Hankij
    KOH SAMUI: Desperate drought-hit residents on Koh Samui are turning to spirits for help after receiving little assistance from local authorities.

    “There has been no help from the local government,” said Samui villager Sawat Limsuwan, 61, yesterday having prayed for the heavens to open at a makeshift shrine on his parched land early last month.

    Mr Sawat told the Phuket Gazette that with no access to fresh water he has been bathing in mud mixed with alum.


    Aside from praying to the rain gods, Mr Sawat begged for local officials to provide irrigation and water storage facilities.
    Samui suffering from serious drought

    Koh Samui leidet unter schwerer Dürre
    Surat Thani - Verzweifelte Inselbewohner auf Koh Samui, die von einer schweren Dürre geplagt werden, beten jetztzu den Geistern, nachdem es kaum Unterstützung von den örtlichen Behörden gab.
    "Es gab keine Hilfsmassnahmen seitens der Behörden auf der Ferieninsel", sagte der 61-jährige DorfbewohnerSawat Limsuwan und hat nun einen provisorischen Schrein auf seinem seit einem Monat ausgedörrten Landaufgestellt, um die Geister nach Regen zu beschwören.

    Herr
    Sawat sagte,
    dass er ohne frisches Wasser nur noch im Schlamm baden konnte.

    Abgesehen von dem Wunsch nach Niederschlägen, hat er Beamte gebeten, dass Wasserspeicher zur Verfügung gestellt werden.

  8. #1437
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    10.032
    Die Hauptsaison ist aber von Mitte Januar bis Songkran und von Mitte Juli bis Anfang September und kurze Spitze zu Weihnachten. Die Regenzeit steht vor der Tür.

  9. #1438
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    was macht man in Thailand,

    wenn man in burn out Syndrom hat ?

    Man geht zum Psychiater und bespricht seine Probleme ?

    wohl kaum,

    das letzte Wort hat die Glock.


    Langgedienter Cop erschießt sich vor Polizeistation


    Sakon Nakorn - Mit einem Schuss in die rechte Schläfe tötete sich ein 55-jähriger Polizeibeamter am Wochenendevor dem Eingang der Polizeistation Phanna Nikom in der nordöstlichen Provinz Sakon Nakorn.
    Zahlreiche Beamte liefen aus dem Gebäude, nachdem sie den Schuss gehört hatten und fanden ihren geschätzten Kollegen Somsak Yuthapreechanan mit einer Handfeuerwaffe vom Kaliber 9 mm auf dem Boden in einer Blutlache.
    Nach Angaben des sichtlich erschütterten Polizeichefs Sukit Uamwong war Somsak ein unter Kollegen beliebter Ermittler, der in der Medien- und Technologie-Abteilung der Polizeistation tätig war.
    “Erklagte in letzter Zeit regelmäßig über starke Kopfschmerzen und wollte sich dieses Wochenende im Chulalongkorn Krankenhaus in Bangkok untersuchen lassen.

    Möglicherweise besteht ein Zusammenhang zwischen den chronischen Kopfschmerzen
    und
    seinem Freitod”, sagte der Polizeichef vor Reportern.

  10. #1439
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    eine Touristin,
    ihren ersten Tag in Thailand,
    wird von einem vergew.altigungswütigen Thai verfolgt,
    stürzt einen 45 Meter tiefen Abhang herunter und bricht sich das Rückrad.

    Der Thai bemerkt, das sie noch lebt, sich also kaum wehren kann,
    und steigt den Abhang hinunter, um sie an Ort und stelle abschliessend zu ...

    Es war wohl die letzte 5exuelle Erfahrung für die junge Lehrerin,
    denn sie muss wohl ihr Leben im Rollstuhl verbringen.

    Fünf Jahre Haft für Angriff auf Amerikanerin

    Krabi - Ein Thai wurde zu fünf Jahren Haft verurteilt, weil er sich schuldig bekannte, in Krabi eine amerikanische Touristin genötigt zu haben. Diese ergriff daraufhin die Flucht, stürzte von einem Felsen und trug schwere Verletzungen davon.
    Die 23-Jährige unterrichtete Englisch in Vietnam und machte in Krabi Urlaub. Die Touristin hatte sich am ersten Abend am Urlaubsort verirrt und fragte nach dem Weg in ihr Hotel. Der 28 Jahre alte Täter erklärte sich bereit, ihrden Weg zu zeigen. Unterwegs nötigte er sie 5exuell. Sie rannte weg und stürzte dabei von einem 46 Meter hohen Berghang. Der Täter stieg den Hang hinab und setzte seine 5exuellen Annäherungsversuche fort, obwohl das Opfer sich bei dem Sturz das Rückgrat gebrochen hatte.
    Der 28-Jährige war zunächst zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt worden. Wegen seines Geständnisses wurde gemäß thailändischem Recht die Strafe halbiert.

    Die junge Frau wird in einem New Yorker Krankenhaus behandelt,

    sie hat am Rücken und in den Füßen kein Gefühl.

    Sie lernt mit Krücken laufen, während die Ärzte hoffen, dass sich die Nerven regenerieren und sich ihr Zustand dann womöglich verbessern könnte.

    Ihre Familie zeigte sich enttäuscht über das Urteil,

    weil das Opfer für den Rest seines Lebens mit den Konsequenzen der Tat leben müsse.


    Noch
    ist das Urteil nicht rechtskräftig. Beide Seiten haben die Möglichkeit, innerhalb eines Monats Berufung einzulegen.
    Darum merke,

    Thailand ist kein Land,
    wo man so einfach in dunkles unbekanntes Terrain fliehen kann,
    das Land mit den meisten Schlangen und oftmals ungesicherten Kabel und Baustellen,
    kann nur bewusst begangen werden,
    wo entweder eine Taschenlampe einen jeden Schritt ins Gelände zeigt,
    oder eine beleuchtete Strasse einem den Weg leuchtet.

    Einfach so "in den Schutz der Dunkelheit zu entschwinden",
    sowas geht nur bei bekannten Terrain, oder in Ländern mit hohen Sicherheitsstandards,
    wo einem bei einer "Blind-flucht" wenig passieren kann,
    weil Klippen mit Sicherheitsgeländer abgeschirmt sind.

    Keine Ahnung, wer auf die Idee kam, das Foto zu veröffentlichen,
    auf alle Fälle erleichtert es die Verteidigung des Angeklagten erheblich,
    zu suggerieren,
    Opfer animiert Täter durch Reizwäsche - zumindestens nach konservativen asiatischen Standards.

  11. #1440
    Avatar von Hansi

    Registriert seit
    28.03.2012
    Beiträge
    564
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ....Keine Ahnung, wer auf die Idee kam, das Foto zu veröffentlichen,
    auf alle Fälle erleichtert es die Verteidigung des Angeklagten erheblich,
    zu suggerieren,
    Opfer animiert Täter durch Reizwäsche - zumindestens nach konservativen asiatischen Standards.
    Hm, merkwürdige Gedankengänge. Kann es sein, dass Du leicht zu erregen bist? Als Voll-Jurist solltest Du den Täter nicht zum Opfer machen.

Ähnliche Themen

  1. Thailand - Land der Freien
    Von Uwe im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.07.14, 21:59
  2. Thailand News???
    Von x-pat im Forum Forum-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.04, 12:21
  3. Thailand News in Thai
    Von Isaanfreak im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.03, 16:01
  4. Thailand News verschwinden einfach ?
    Von CNX im Forum Forum-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.09.03, 19:57
  5. Das andere Thailand-NEWS
    Von KLAUS im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.08.03, 15:35