Seite 143 von 155 ErsteErste ... 4393133141142143144145153 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.421 bis 1.430 von 1549

Thailand News - Der Nachrichtenticker

Erstellt von Tramaico, 13.06.2014, 07:03 Uhr · 1.548 Antworten · 114.855 Aufrufe

  1. #1421
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    man muss ohne Zweifel anerkennen,

    das die thailändische Kultur sich permanent wandelt,
    und damit auch eine Revision der eigenen geschichtlichen Betrachtung vollzieht,

    soll heissen,
    Geschichte und Tradition sind nicht unbedingt ein starres Gebilde,
    sondern eine Projektionsfläche,

    Geschichte soll so sein, wie es aus heutiger Sicht zu sein hat,
    und wie man dabei in der heutigen Zeit am meisten Gesicht und Respekt ernten kann.

    Dies hat zur Folge, dass man sich eben auch die Kulturen der Nachbarländer ansieht,
    und dann eben Elemente aus Japan oder Süd-Korea übernimmt,

    und so zB. zu einer anderen "historischen Kleidung" (mit japanischen Kampfstirnbändern mit kaligraphischer Signierung) kommt,
    als es früher tatsächlich war, wobei das echte Früher niemanden interessiert,
    und nur ein Früher in Frage kommt, wo man mit Stolz und Erfurcht hinauf blicken kann,
    eben als Grundsalz der Nationalstolzbildung.

    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    man beachte in dem nachfolgenden Video im Link, wie junge Thais ihre Kammeraden, die nicht mehr können, unter die Arme nehmen, und unter grösster Anstrengung mitschleppen, es ist also keine Veranstaltung, wo Sohnemann kurz mit dem Handy die Eltern anruft, wo man ihn abholen kann,
    sondern es ist eine ernstgemeinte Herausforderung, die man meistern, überstehen muss, sonst ..., was keiner will. So wird Gemeinsamkeit geschaffen.

    (ab 0.55 Min.)

    Jedes Land hat solche Tendenzen,
    und selbst in jungen Ländern, wie Canada, beobachtet man,
    dass sich scheinbar die gesamte asiatische Gemeinschaft zusammen schliesst,
    und unter einer Kultverehrung von japanischen Autos, japanischen Mangas, japanischem Essen,
    zu einer Disneylandkultur gekommen ist,
    wo Indonesier, Phillipinos, Chinesen, sich dieser japanischen Trend-Chick-Mode anpassen,

    und so eine gemeinsame Kommunikationsebene zu Mitgliedern anderer asiatischer Gemeinschaften gefunden haben,
    also die kulturellen Schranken von diversen Parralelgesellschaften überspringen,
    und so unter Asiaten eine gemeinsame Verständigungskultur geschaffen haben, einen Disneyland-Japan-Pop-Style.

    Was auch typisch ist, das viele junge Frauen aus den kulturellen Rollenverhalten ihrer Heimatwurzelkulturen ausbrechen,
    und in eine gemeinsame Verständigungsebene schlüpfen,
    durch - Cosplay - (Phantasiemodekostüme, wie sie in Mangas, PC Spielen, und auf Cosplay events gehuldigt werden),
    wo sie eine Gemeinsamkeit mit Nicht-Asiatischen Mädchen teilen, und so ebenfalls,
    fern von Parralelgesellschaften,
    in einer modernen Zeitkultur-variante gemeinsam mit Nicht-Asiatinnen aufwachsen.



    bei dem Video muss man etwas warten, bis die Bilder der Cosplay Veranstaltung (ab 1.44 Min),
    und am Ende,
    der Japan Fest Veranstaltung (ab 8.30 Min.) kommen.
    (selbst die ursprünglich verfedete Beziehung Süd Korea vs. japan, wird hierbei vortrefflich überbrückt, man ist in dieser neuen Welt "ein Haufen" - so sollte eine gesteuerte "Verdeutschung" von Türken, Syrier, Afgahnen pp. im Idealfall auch aussehen,
    Schaffung einer transformierten Trans-Kultur, konform der Gesetze des Landes,
    aber dafür braucht es in Deutschland mehr, als ein deutsch-muslimisches ARTE TV. )

  2.  
    Anzeige
  3. #1422
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    10.032
    es stellte sich heraus, daß die glücklichsten Menschen Thailands in .... Surat Thani zu Hause sind.
    ?? 3 ??.??? ???????????????? - ?????????????? ???????????? ??????????
    dann kommen in korrekt gereihter Folge Suphan Buri, Singburi, Sukhothai und Chumphon.

    die unglücklichsten Thais leben gemäss der Umfrage in ... Überraschung ... Phuket, wundert mich auch. Gefolgt von Samut Prakan, Pathum Thani, Chonburi und Saraburi.....

  4. #1423
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Das Dauerthema Pfusch am Bau,
    der während der Bauphase offenkundig wird,

    hat eine neue Folge bekommen,

    wahrscheinlich ein Fehler in der Berechnung der Statik, die Fundamente wurden wohl falsch berechnet.

    Neubau bricht ein - 1 Arbeiter tot
    Bangkok - Am Dienstag ist ein Gebäude in Bangkok zusammengebrochen. Dabei wurde ein Bauarbeiter getötet und drei weitere verletzt. Der dreistöckige Neubau aus Betonplatten kollabierte gegen 18.00 Uhr, als sich die Arbeiter im Dachbereich aufhielten.
    Der Kranführer Singto Kosila hob eine 3,3 Tonnen schwere Betonplatte an als er sah, wie das Gebäude vollständig zusammenbrach. Ein Arbeiter wurde von den herabfallenden Betonplatten zerquetscht. Drei weitere Arbeiter wurden mit Kopf- und Beinverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein Kollege konnte unversehrt entkommen
    Beamte versuchen derzeit die Ursache des Zusammenbruchs zu ermitteln. Es könnte sein, dass das Gebäude nicht richtig geplant wurde oder die Bauarbeiter pfuschten. Allerdings könnten auch die Metall- und Beton-Elemente von minder Qualität sein.
    Die fünf Arbeiter auf der Bausstelle waren Thailänder.

  5. #1424
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.501
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    die unglücklichsten Thais leben gemäss der Umfrage in ... Überraschung ... Phuket
    überraschend vor allem, daß man dort überhaupt noch Thais gefunden hat: läßt man sich in Phuket umsehen (ich selbst habe diese Insel vor vielen Jahren als Reiseziel gelöscht) dann finden Freunde nur noch Chinesen, Burmesen, Cambos, Laoten, Inder, Banglas, Flippos / Flippas, Srinagar u. alle Moslems der unterschiedlichsten Herkünfte vor (all' diese entweder Investoren oder service oder Ramsch verkaufen oder oder...)

  6. #1425
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    eine neue Skandalproduktion,
    wo man ein fast westliches Lesbendasein propagiert,

    weg von der traditionellen Rollenaufteilung zwischen Tom und DEE,
    Tom will kein Tom mehr sein,
    DEE will mit DEE zusammen sein,

    was nicht sein darf.


  7. #1426
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    10.811
    Tom ist mir ein Begriff, aber was ist DEE ?
    Etwa bi-(5exuell) ?

  8. #1427
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    in der traditionellen Lesbenbeziehung muss die eine die Rolle eines "quasi-Mannes" spielen,
    kurze Haare, männliche Schlägerei-rituale musste in der Schulzeit überstanden werden,
    bis man ein anerkannter "Tom" war.
    Die Frau, die Frau bleiben durfte, wurde in diesen Beziehungen "Dee" oder Dii deutsch ausgesprochen.

    http://travel.cnn.com/bangkok/none/d...ailand-176517/
    BangkokLesbian.com, which Webster created more than two years ago, has become a forum for lesbians in Bangkok who don’t play by the tom-dee rules. Of the 1,100 members, about half are Thai. Webster suspects she’s inadvertently provided a release valve for Thai women with a freer vision of lesbian couplings.
    darum geht es

    Thailand’s Tom and Dee Revolution

    Updated March 6, 2016 By Darren C (BlogDaz)
    It seems there is a new 5exual revolution in Thailand, or is it 5exual evolution, more specifically “female 5exual evolution”, this is the era of Thailand’s Tom and Dee phenomenon, the much talked about uniquely Thai lesbian relationship. But who is Tom and who is Dee, what are their roles and why are they attracted to each other ?
    In Thailand, 5exuality, 5exual identity and 5exual expression seem to have a uniqueness not shared anywhere else in the world. In general, different 5exualities and 5exual tendencies throughout the world consist of “straight” and LGBT (lesbian, gay, bi5exual, trans5exual) and minor sub-groups.
    Thailand is no exception to this rule, except in Thailand there is commonly an added twist. It might be a trait of Thai society, or it might be the tolerant nature of Thai culture which has allowed this free 5exual expression and claiming of 5exual identity. The most relevant example of this is Thailand’s lady-boy (kathoey) community, nowhere else in the world will you see transgenders so openly claiming, expressing and portraying their 5exual identity in everyday role-play. Perhaps lady-boys are the forerunners who have paved the way for Thailand’s toms and dees emergence into the spotlight of Thai society ?.
    I’m not going to turn this into a social study “believe me it’s already been done” and the books have already been written. This is more an observation of the emergence of toms and dees, a simple explanation of who Tom and Dee are, and theories as to why they are attracted to each other.
    Who Is Tom ?

    The term “Tom” is an adaptation of the English “Tomboy”, English adaptations are commonly used in the Thai vocabulary when there is no Thai equivalent. At what you might call the extreme end of “tomness” is a girl who may feel that she is inwardly a man, very comparable to a lady-boy’s feelings that they are a woman inside a man’s body. Toms may appear very masculine, broad shouldered, boyish looks, they usually have their hair cut short (often spiky), they prefer to dress in what would commonly be considered to be men’s clothes, jeans or trousers, ‘T’ shirt or mans style buttoned shirt. Toms may often use male Thai speech terms such as “Krap” in preference to “Kha”. Generally a tom could be described as a masculine woman who prefers a masculine appearance, much in line with most western men’s perception of what a lesbian looks like.
    Who Is Dee ?

    Dee is derived from the English “lady”, and as the name suggests she dresses and acts like a lady, she conforms to the Thai norms of beautiful long hair, she wears trendy feminine clothes, she’s hip, stylish and confident. Unless you see Dee with Tom, you would assume she is any mainstream Thai girl.
    The Tom Dee Relationship

    Their relationship is what makes Thailand’s toms and dees unique, revolutionary or evolutionary. Similar to a gay male relationship there is role-play involved, the information I have gleaned from the internet might be contradictory or not wholly true, but the toms role appears to an exceptionally selfless one, only taking satisfaction from the pleasure she gives to the dee. In public, toms and dees will walk hand in hand, not an uncommon sight of same 5ex friends in Thailand, but not so common of hetero5exual couples. Tom takes on the man’s role and looks after dee in any way she can, from carrying her purse to entertaining her. The 5exual relationship of toms and dees seems to be based around the manly image and selfless acts of the tom, to protect their masculine image they remain fully clothed in the bedroom and refuse to be touched by the dee.
    Why Are Toms And Dees Attracted To Each Other ?

    I guess the obvious answer is “they don’t like men”, but this is not merely a case of 2 lesbians being attracted to each other. Toms like dees, and dees like toms, it could be a case of 2 opposites attracted to each other for their own personal pleasure, in this case the toms like to give and the dees like to receive, making for a relationship which suits each individuals personal needs.
    Dees may be lesbian or bi5exual, but they have a preference for toms which could stem from a previous bad relationship with a man, the intimacy and devotion given by a tom is, quote “far superior to that of any man”.
    The tom and dee relationships are 2 way, there’s no arguing that point, but the most unique individual is definitely the tom. Without being inside the tom and dee community it is impossible to ascertain if the toms role as “giver” is the exception or the rule.
    Are dees in denial ?

    As already mentioned, dees appearance and behaviour is mainstream, there is nothing except her good looks and smart appearance which make her stand out from the crowd, the only giveaway is her tom. Considering the one sided 5exual relationship and toms butch character, could it be that the dee is somehow in denial. After all, she only receives, and tom may be perceived as a man, this combination could possibly give the dee an opportunity for denial.
    Are dees selfish or hedonistic ?

    A completely unselfish lover who wishes only to pleasure their partner, well mannered, chivalrous and fun. Can you imagine the appeal to a selfish or hedonistic woman, she is not going to find those qualities very easily in a man.
    Are toms and dees just a passing trend ?


    I suspect toms and dees have been around for a long time but recently the toms have claimed their identity, you might say they have “come out the closet”. Modern communications, especially the internet has meant that they are no longer isolated and collectively they have emerged from the suppression of Thai traditions and peer pressures which expected a woman to marry and have children. The question is, will the nature of the relationships change, will the bi5exual dees succumb to peer pressure, will their biological clock and motherly instincts dictate that they seek a male partner. Thailand’s 5exual revolution has only just begun, only time will tell if the toms and dees will spend a lifetime together or a future apart.

  9. #1428
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.292
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    in der traditionellen Lesbenbeziehung muss die eine die Rolle eines "quasi-Mannes" spielen,
    kurze Haare, männliche Schlägerei-rituale musste in der Schulzeit überstanden werden,
    bis man ein anerkannter "Tom" war.
    Wenn Mann als alter Esel eine junge Freundin (in D) hat, dann muss Mann schon damit rechnen, dass man die vielleicht an einen deutlich jüngeren- und/oder reichen Mann verlieren könnte.

    Aber dass da plötzlich ein kleines Mädchen kommt, welches man vom Babyalter her hat aufwachsen sehen, sich plötzlich als Mann sieht und einem die Freundin ausspannt ... Wer sollte mit so was rechnen?!

  10. #1429
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    der Glaube an die Reformierung des Landes bei der Korruptionsbekämpfung weicht Ernüchterungen.

    Müll vertreibt Besucher aus Nationalpark im Süden von Thailand

    Narathiwat - Riesige Mengen Abfälle an einem bekannten Wasserfall in einem Nationalpark der südlichen ProvinzNarathiwat haben einen üblen Geruch produziert.

    Sinkende Besucherzahlen ist das Resultat der Misswirtschaft seitens der Behörden.

    Reporter vor Ort gingen der Sache nach vielen Beschwerden von Besuchern auf den Grund und haben den ChatWarin Wasserfall in der Gemeinde Tor Teng am Mittwoch besucht.

    Sie fanden Abfälle wie Plastikflaschen, Papierund Snack-Verpackungen überall verstreut. An einigen Stellen erzeugte der verrottende Müll einen widerlichen Geruch, der zum Ärgernis der Besucher eine ganze Armee von Fliegen anzog.

    Mülltonnen waren ebenfalls mit faulen Resten überschwemmt. Sollte der Abfall nicht vom Wasserfall verschwinden,wird er die natürliche Schönheit stark beeinträchtigen, und dies wird sich auf die Besucherzahlen auswirken.

    Einwohner berichteten, dass früher ehrenamtliche Mitarbeiter der Gemeinde-Behörde den Park sauber gehalten hatten

    und auch Mülltonnen aufgestellt wurden, die regelmäßig entleert wurden.


    Beamte hatten die Verwaltung des Parks übernommen und Eintrittsgelder erhoben. Allerdings hatten sie nicht den Müll in der Gegend entsorgt,

    den die
    Menschen zurückließen. Einwohner fordern jetzt, dass das Müllproblem am Wasserfall so schnell wie möglich gelöst wird. Park-Beamte hatten sich dazu noch nicht geäußert.
    Als die thailändischen Jakobiner die Macht übernahmen und das Land erneuern wollten,

    war zunächst ein Schub der Erneuerung da.

    Aus dem ganzen Land meldeten Bürger Missstände, die zu beseitigen waren,

    doch nun ist die Zeit der Ernüchterung.

    Wechsel wird jedoch nur durch einen neuen Militärputsch oder einem Attentat erfolgen,
    aber dies wird sich im kommenden Jahr entscheiden,
    wenn die Japaner Druck machen.

  11. #1430
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.501
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    der Glaube an die Reformierung des Landes bei der Korruptionsbekämpfung weicht Ernüchterungen.
    Narathiwat...eine der an Islamisten verlorenen Provinzen - da fährt doch eh kein vernünftiger Mensch hin = gaanich um kümmern...

Ähnliche Themen

  1. Thailand - Land der Freien
    Von Uwe im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.07.14, 21:59
  2. Thailand News???
    Von x-pat im Forum Forum-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.04, 12:21
  3. Thailand News in Thai
    Von Isaanfreak im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.03, 16:01
  4. Thailand News verschwinden einfach ?
    Von CNX im Forum Forum-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.09.03, 19:57
  5. Das andere Thailand-NEWS
    Von KLAUS im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.08.03, 15:35