Seite 128 von 155 ErsteErste ... 2878118126127128129130138 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.271 bis 1.280 von 1549

Thailand News - Der Nachrichtenticker

Erstellt von Tramaico, 13.06.2014, 07:03 Uhr · 1.548 Antworten · 114.551 Aufrufe

  1. #1271
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Kehlkopfschläge sind Disis Phantasie, und das von ihm eingestellte DLRG Video ist genauso Phantasie ohne Praxisbezug für die Anwendung im Wasser.
    das DLRG Video ist Teil einer ganzen Reihe von Videos,
    und das Thema Kehlkopfschlag, "Schlag unters Kinn", wie es in Selbstverteidigungssportarten genannt wird,
    ist ein Thema mit vielen Googel Treffern, und damit ein Spiegelbild aus der Realität.

  2.  
    Anzeige
  3. #1272
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    4.544
    Zitat Zitat von Ironman Beitrag anzeigen
    Nein, lernst du in jedem Tauchkurs. Mein Arbeitskollege ist Tauchlehrer und mit dem hab ich mich darüber auch schon unterhalten. Der kommuniziert das auch ganz klar bevor er auf Tauchgang geht. Sollte jemand die Tiefenkrankheit bekommen und ihm gefährlich werden, heißt es immer das eigene Leben über das des anderen zu stellen. Menschen mit Tiefenkrankheit sind absolut unberechenbar und du wirst mit Ihnen sterben wenn du nicht gnadenlos agierst. Ist aber wohl jedem vor jedem Tauchgang bewusst.

    Kehlkopfschlag sehe ich aber auch eher im Reich der Mythen und Legenden...
    danke für die Richtigstellung. Genauso läuft es ja auch beim Bergsteigen. Gerade erst musste ein Mann seine Ehefrau am Everest zurück lassen. Sie wäre so oder so gestorben, und er hatte nur die Wahl, auch zu sterben oder sich selbst zu retten.

    Reinhold Messner und John Krakauer, haben das Dilemma in Ihren höchst interessanten Büchern beschrieben, und es wird beim Tauchen und in der Seefahrt ganz genauso gehandhabt.

    Was den Kehlkopf-Schlag angeht, er wird nicht explizit als letzte Maßnahme um sich selbst aus einer Umklammerung zu retten, angepriesen, aber in einschlägigen Rettungs-Hinweisen steht bestimmt etwas von "der Situation angemessene Abwehr" was auch immer das heißt . . wenn ich anders nicht frei komme, muß ich brutal werden

  4. #1273
    Avatar von papa

    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    763
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    ...in einschlägigen Rettungs-Hinweisen steht bestimmt etwas von ...
    Du vermutest also, dass so etwas dort drin steht?

  5. #1274
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    4.544
    ja ich vermute es. Ich weiß es nicht, weil mich das nicht insoweit interessiert, als daß ich dies extra nachschlage und suche.

    "bitte werfen sie dem Ertrinkenden einen Rettungsring zu. Achten Sie bitte drauf, ihn nicht am Kopf zu treffen. Sollte dieser Fall eintreten, vergewissern Sie sich, daß es keine Zeugen gab, und machen Sie sich von dannen."

  6. #1275
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.021
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    das DLRG Video ist Teil einer ganzen Reihe von Videos,
    und das Thema Kehlkopfschlag, "Schlag unters Kinn", wie es in Selbstverteidigungssportarten genannt wird,
    ist ein Thema mit vielen Googel Treffern, und damit ein Spiegelbild aus der Realität.
    im Netz kannst Du alles finden, sämtliche Mythen und Verschwörungstheorien, jede Menge Dünnpfiff von Schwachmaten, Dein Problem ist das Du Blödsinn nicht mehr als Blödsinn erkennst, so wie beim DLRG Video das im Stehen auf Land irgendwelche Techniken im Wasser darstellen soll, sowas funktioniert noch nichtmal an Land und insofern auch nicht im Wasser, außer beide Partner sind sich einig
    sich drehbuchgerecht zu verhalten. Dazu stelle ich Dir mal ein schönes lustiges Video ein


  7. #1276
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    dann sind wir uns einig, das in der konkreten Situation im Wasser,
    wenn der Rettungsschwimmer von einem kräftigen 150 kg Mann umklammert wird,

    das der Rettungsschwimmer mit allen, ihm zu verfügung stehenden Mitteln, sich befreien wird,

    wie er das macht, lassen wir mal in den Sternen stehen in der Gut_Mensch-Welt

  8. #1277
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.021
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    dann sind wir uns einig, das in der konkreten Situation im Wasser,
    wenn der Rettungsschwimmer von einem kräftigen 150 kg Mann umklammert wird,

    das der Rettungsschwimmer mit allen, ihm zu verfügung stehenden Mitteln, sich befreien wird,

    wie er das macht, lassen wir mal in den Sternen stehen in der Gut_Mensch-Welt
    jedenfalls mit dem Kehlkopfschlag oder Jiujitsu Techniken wird er scheitern im Wasser.

    Was er machen sollte ist abwarten bis der Mann keine Kraft mehr hat weder zu strampeln noch um sich zu schlagen, dann schwimmt er von hinten ran und versucht abzuschleppen ohne sich selbst dabei zu gefährden und herumzurangeln.

    Wie Du sicher weiß wird zunächst mal die Eigensicherung gelehrt, es hat niemand was davon statt einen Toten noch einen zweiten Toten zu bergen.

  9. #1278
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen

    Was er machen sollte ist

    abwarten .
    naja, das ist zumindestens die Thai Technik,

    in Deutschland wird von hinten rangeschwommen,
    wenn der Typ sich unmittelbar vor dem Zugriff rumdreht und klammert,

    bedeutet abwarten bis er keine Kraft mehr hat - gemeinsam unter zu gehen.

    Da der Rettungsschwimmer aber keinen Bock hat, unter zu gehen,

    wird er sich befreien, mit verschiedenen Techniken,

    sollte er gezwungen sein, die ultimativen Techniken anzuwenden, wie
    wie es so schön heisst "wohldosierter Schlag unter Kinn" ( (von Kehlkopfschlag wird offiziell nicht gesprochen,
    ebenso nicht vom Karateschlag auf den Kopf),
    "irgendwie wird er sich befreien können",
    und dabei die "erforderliche Radikalität zum Eigenschutz" aufwenden.
    Wie sagen auch Rettungsschwimmer,
    wo gehobelt wird, fällt Späne, und wir kochen alle nur mit Wasser,
    - ist doch klar.

  10. #1279
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.021
    Disi Dein Gelaber ist einfach nur dumm, natürlich ist alles erlaubt wenns ums Überleben geht, auch ein Fingerstich in die Augen wäre da möglich und sicherlich einfacher als einen Kehlkopf unter Wasser mit ausreichender Wucht zu treffen.

    Der Focus liegt aber nicht auf Kampf mit einem wild um sich schlagenden panischen Opfer, sondern auf Rettung und Bergung incl. Selbstsicherung.

    Das Abwarten bis zur Ermüdung des Verunglückten bedeutet keineswegs gemeinsam unterzugehen, sondern das ruhige Abschleppen eines völlig entspannten weil kraftlosen Menschen den der Auftrieb oben hält, dazu bedarf es lediglich der richtigen Technik des Kopstützens beim Abschleppen.

  11. #1280
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    was sehen wir;

    Deine variante, abwarten und erst bei Ermüdung annähern,
    geht aufgrund mancher Vorschriften an der Realität vorbei,
    da aufgrund unterschiedlicher Rechtssprechung in verschiedenen Ländern,
    ein Rettungsschwimmer dann bereits wegen unterlassender Hilfeleistung dran wäre.

    Aber nichts desto trotz,

    hatte Dir die Variante vorgestellt,
    er nähert sich von hinten, wird aber erwischt und geklammert,
    gut, die Variante passt Dir nicht, eine Variante, die Dir nicht passt ...
    Disi Dein Gelaber ist einfach nur dumm,
    der Focus liegt aber nicht ... jetzt laberst Du, denn was anderes hab ich nie gesagt,
    und schliesst mit der blödesten Sektenrethorik ab,
    indem Du wieder mit Deiner Variante schliesst, als wäre das eine logische Konsequenz,

    und da Dein Auftakt auf Primitiv-Proleten-Niveau gleich mit einer Beleidigung startete,
    war klar, Du willst die Kommunikation auf Behindertenniveau umstellen, indem man sich primitiv beleidigt.

    Jeder Rettungsschwimmer weiss,

    das Leben ist Risiko,

    ob im Wasser oder auf der Strasse


Ähnliche Themen

  1. Thailand - Land der Freien
    Von Uwe im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.07.14, 21:59
  2. Thailand News???
    Von x-pat im Forum Forum-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.04, 12:21
  3. Thailand News in Thai
    Von Isaanfreak im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.03, 16:01
  4. Thailand News verschwinden einfach ?
    Von CNX im Forum Forum-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.09.03, 19:57
  5. Das andere Thailand-NEWS
    Von KLAUS im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.08.03, 15:35