Seite 126 von 155 ErsteErste ... 2676116124125126127128136 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.251 bis 1.260 von 1549

Thailand News - Der Nachrichtenticker

Erstellt von Tramaico, 13.06.2014, 07:03 Uhr · 1.548 Antworten · 114.532 Aufrufe

  1. #1251
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    zum Glück werden die Rettungsschwimmer darin effektiv ausgebildet,
    wahrscheinlich sind auch Erfahrungswerte von Bundeswehrkampfschwimmern die die Handlungskette mit eingeflossen,
    die halt völlig automatisch passiert,
    der Rettungsschwimmer muss das im Schlaf beherrschen und kann nicht erst in der Situation darüber nachdenken.


    http://www.kampfschwimmer.de/

  2.  
    Anzeige
  3. #1252
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.016
    Bevor Du völlig abdriftest, lies das und denk mal nach

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Rettungsschwimmen

  4. #1253
    Avatar von John

    Registriert seit
    22.05.2016
    Beiträge
    333
    als Nichtschwimmer weiß ich aber jetzt, daß ich im Rahmen einer Rettung jederzeit
    mit einem "Betäubungsschlag" rechnen muß...das sind ja schöne Aussichten...

    Wobei, wäre ich Rettungsschwimmer, und einer dieser Idioten würde trotz gehißter Flagge in die
    Fluten springen....na lass`ihn doch, warum muß ich da für ein paar Pinunsen mein eigenes Leben riskieren ?

    Aber da macht der Arbeitgeber wohl keinen Unterschied, ob selbst-oder unverschuldet, oder?
    rein in´s Meer, koste es was es wolle...

  5. #1254
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.016
    die Ermüdung eines Nichtschwimmers in Panik geht rasant vonstatten weil er Wasser schluckt, der ist nicht lange in der Lage irgendwie noch zu kämpfen, das wartet man ab und dann greift man zu.

    ein Kehlkopfschlag ist ne Erfindung von Disi oder einem anderen Laien und im Wasser praktisch nicht durchführbar.

  6. #1255
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    4.544
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Ich möchte zugestehen, dass sich die Methodik im Laufe der letzten 50 Jahre gewiss verändert hat,

    doch halte Dir bitte vor Augen,
    der in Panik geratende Klammerkandidat kann wesentlich grösser, mit längeren Armen,
    und wesentlich kräftiger sein.
    Man hat in der Regel nur eine einzige Chance, und dieser eine Schlag muss so effektiv sein,
    dass sofort Ruhe herrscht.
    Natürlich will man den Klammerkandidaten nicht töten, sondern ihn nur betäuben,
    aber fest steht, man will sich durch ihn nicht in die Tiefe ziehen lassen.

    Wenn Du nun von Verteidigungsmassnahmen sprichst, jede Form von Geplänkel kostet viel Kraft,
    und birgt die Gefahr, dass der Klammerkandidat Dir schliesslich mit der Faust auf den Kopf haut, und Dich betäubt,
    und das kann ja wohl nicht Zweck der Übung sein.

    Moment mal, dissie, ich rette im Notfall bei kentern des Schnorchelausflugs, höchstens meine Freundin, und die zieht mich mit ihren 56 Kilos niemals runter (ich bin eh so fett daß ich immer oben treibe). Was Du hier erzählst daß ich als Geübter- und Rettungsschwimmer einen Mann retten soll, der stärker als ich ist und in Panik um sich schlägt oder bereit irrationale Bewegungen ausführt - von solch einem Zeitgenossen halte ich mich fern, soll er doch absaufen!!! So komme ich erst gar nicht in die Verlegenheit, ihn auch noch totschlagen zu müssen.

    Auf der Titanic spielt die Musik bis zuletzt.

    .. kommt eh keiner mehr in diese Situation.

    Da über ich lieber den Heinrich-Griff . . . . denn, Fischgäten verschlucken und daran zu ersticken drohen, im Seebad immer wieder mal gesehen

    P.S. heisst der jetzt "Heimlich" oder "Heinrich" ?

  7. #1256
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    10.811
    Also jetzt mal ganz ehrlich: Deine Position, lieber jemanden absaufen zu lassen, ist einigermassen asozial.

  8. #1257
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    4.544
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Also jetzt mal ganz ehrlich: Deine Position, lieber jemanden absaufen zu lassen, ist einigermassen asozial.
    nicht wenn absehbar ist, dass ich damit mein eigenes Leben aufs Spiel setze. Siehe "Verhältnissmäßssgkeit". Du bist mein Held, DU lässt niemand absaufen, gelle?

    kommt doch eh immer auf die Situation an

    Aber zum Helden geboren und dann ins kalte Nass gezogen werden von jemand den Du nicht kennst und retten möchtest . . bittääh!



    I alone survived the sinking. I alone, posessed the tools.

  9. #1258
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    zunächst gibt es Situationen, die Menschen aus dem Flachland absolut falsch einschätzen,
    wie zB. die unsichtbare Unter-Strömung.

    Man geht ins Wasser, und wird plötzlich in Höhe der Kniescheiben, von einer derart heftigen Unterströmung erfasst,
    dass man regelrecht in Sekunden ins Meer "katapultiert" wird,
    bevor man sich von dem Schock erholt hat, merkt man, das man es nicht schafft, gegen die Strömung anzuschwimmen, und wieder ans Ufer zu kommen.

    Man schreit und macht mit Armen wedeln auf sich aufmerksam, und versucht über Wasser zu bleiben,
    doch irgendwann ermüden die Kräfte, und die "Toter Mann" Position, um sich auf dem Wasser auszuruhen, funktioniert nur, wenn der Wellengang so ist, dass man nicht zuviel Wasser schluckt.

    Ist man jedoch dabei abzusaufen, wird man sich an jeden und alles festklammern, was des Weges kommt,
    genau deswegen gehört der Befreiungsschlag zur Grundausbildung eines jeden Rettungsschwimmers.

    Was jetzt hier in Zeitlupe von der Frau zu sehen ist,
    wird natürlich mit einer gewissen notwendigen Brutalität ausgeführt,
    damit das Opfer noch völlig Benommen ist, während man den Rettungsgriff um ihn legt.



    auch wenn es so schön verharmlosst aussieht, natürlich geht der Schlag heute noch nicht gegen das Kinn, sondern auf den Kehlkopf.

  10. #1259
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von papa Beitrag anzeigen
    Disaina, den Rettungsschwimmer-Ausbildungsplan, der einen gezielten Kehlkopfschlag als Erstmaßnahme vorschlägt, würde ich gerne mal sehen, denn dieser Schlag kann sehr schnell tödlich sein.
    Der Kehlkopfschlag ist heutzutage schon längst zum Standard-Abwehrschlag geworden,

    in Frauenforen wird immer wieder dazu geraten.

    Ja.
    Wobei der Kampf immer das letzte Mittel sein sollte.

    Auch dann gilt:
    Du hast normalerweise nur eine Gelegenheit zum Überraschungsschlag - die solltest Du abpassen, musst in dieser Stresssituation, so paradox es klingt, einen kühlen Kopf bewahren.

    - Pfefferspray
    - losen Pfeffer in geballt Faust, falls Du weißt, durch dunkle Ecken zu müssen
    - schreien, so laut es geht
    - ihn laut direkt ansprechen
    - klingt merkwürdig, aber Deinen Vornamen immer wieder sagen (damit bist Du für ihn kein Neutrum mehr und seine Hemmschwelle steigt wieder)


    - Kehlkopfschlag mit Handaußenkante



    - beidseitiger Fingerstich in weiche Stelle unterhalb der Ohrläppchen

    - Nierenschlag mit Handkante (kurz, SCHNELL, präzise)
    - Stich mit kleinem- und Zeigefinger in Augäpfel
    - Tritt (oder Knie) in die 100

    Und bei Kampfsproterfahrung:
    Würgegriff (geht aber nicht lange, nur, wenn Hilfe absehbar ist)
    oder
    Gelenk (Bevorzugt Schulzter, Ellbogen, Hand, Finger, ...) auskugeln.

    Vor Allem jedoch: jegliche Gefahrensituation meiden. Oder wenigstens Handy mit Notrufknopf mit Dir führen.
    Können zierliche Frauen einen Mann überwältigen? (mann, überwältigung)

  11. #1260
    Avatar von papa

    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    763
    Es ist tatsächlich eines der ersten Dinge, die man in der Rettungsschwimmerausbildung lernt, dass man sich im Ernstfall sehr hart und schnell gegen einen in Panik geratenen Ertrinkenden durchsetzen muss. Aber nicht durch Schläge auf den Kehlkopf, denn das ist mit guter Wahrscheinlichkeit tödlich für den Getroffenen. Wie du das Video uminterpretierst, dazu fehlen mir einfach nur die Worte 😀

Ähnliche Themen

  1. Thailand - Land der Freien
    Von Uwe im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.07.14, 21:59
  2. Thailand News???
    Von x-pat im Forum Forum-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.04, 12:21
  3. Thailand News in Thai
    Von Isaanfreak im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.03, 16:01
  4. Thailand News verschwinden einfach ?
    Von CNX im Forum Forum-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.09.03, 19:57
  5. Das andere Thailand-NEWS
    Von KLAUS im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.08.03, 15:35