Seite 124 von 155 ErsteErste ... 2474114122123124125126134 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.231 bis 1.240 von 1549

Thailand News - Der Nachrichtenticker

Erstellt von Tramaico, 13.06.2014, 07:03 Uhr · 1.548 Antworten · 114.926 Aufrufe

  1. #1231
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von indy1 Beitrag anzeigen
    Auszug:
    "Der als Sicherheitsfanatiker bekannte D.M. wurde gestern in seinem Hochsicherheitstrakt in Thailand
    ein Opfer seiner eigenen Sicherheitsmaßnahmen.
    Laut ersten Untersuchungen der zuständigen Behörden erlitt er beim Pinkeln einen heftigen Stromschlag

    Hihi sorry, war jetz etwas makaber, halt mein schwarzer Humor

    die Frage, wer hat einen Fi /RCBO

    Klimaanlage verursacht Brand in Klassenzimmer
    Nakhon Si Thammarat - Bei der Polizei des Distrikts Tha Sala in der Provinz Nakhon Si Thammarat ging amDonnerstag ein Alarm aufgrund eines Feuers in der Tha Sala Prasith Sueksa Schule ein. Die Polizei kontaktiertesofort die lokale Feuerwehr, die innerhalb kurzer Zeit zum Ort des Geschehens ausrückte.














    Das Feuer ging vom 2. Obergeschoss des Soon Kaset Buildings aus und sorgte unter den Schülern für große Angst. Als die Feuerwehr ankam, sahen sie zahlreiche Schüler, die sich vor den Flammen in Schutz brachten. Die Feuerwehr konnte jedoch das Feuer nach zehn Minuten löschen und somit die Situation beruhigen.


    Das Feuer entfachte sich von einer Klimaanlage im Zimmer mit der Nummer 312. Es ist jedoch ein großes Glück, dass keine Kinder verletzt wurden. Es war der Klassenlehrer, der die Flammen bemerkte und die Schüler rechtzeitig zur Flucht aufforderte. Bevor er die Feuerwehr alarmierte, kämpfte er bereits mit einem Feuerlöscher gegen die Flammen. Bei der Klimaanlage handelt es sich um ein älteres Gerät, das längere Zeit nicht mehr in Betrieb war. Kurz vor dem Ausbruch des Feuers nahm ein Handwerker das Gerät zu Testzwecken wieder in Betrieb.






















    .

    hier war wohl ein Geko in die Aircon und hatte wie üblich ein Nest gebaut.
    Zuviel Urin auf der Platine hatten ein Durchbrennen verursacht.
    Dank der in th. Handel befindlichen "C" Sicherungen bei LS Schaltern, haben diese, für die Industrie vorgesehenden Sicherungen einen sehr hohen Wirkungsgrad, und lösen deshalb sehr sehr spät, wenn überhaupt, aus. Folge sind, dass Kabelbrände in der Zeit sich breitmachen.
    Weil oft in Schulen keine Fis /RCBOs verbaut werden, lösen auch die nicht aus.

    Die Frage also lautet,
    wer lebt gefährlicher, ein """Sicherheitsfanatiker""", der auf grundlegende "BASICs" wert legt,
    oder ein Lebemann, der sich mit der th. Standard-elektro-Installation zufrieden gibt ???

  2.  
    Anzeige
  3. #1232
    Avatar von chonburi

    Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    1.094
    Zitat Zitat von indy1 Beitrag anzeigen
    Ist dieselbe Meldung ... und hört doch mal auf, dem Disi solche Horrormeldungen zu kredenzen
    Hernach rüstet der auch noch sein Klo mit einer Strom -und Sprengfalle zur Schlangenabwehr aus
    immer diese Uebertreibungen ...dabei geht's doch viel einfacher :


  4. #1233
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    immer mehr Tempel-k.i.f.f.e.r. werden abgeholt

    Mönche nach Drogenrazzia ihres Amtes enthoben
    Lampang - Drei buddhistische Mönche und zwei weitere Männer wurden am Samstag in einem Tempel der ProvinzLampang unter dem Vorwurf des Konsumierens von illegalen Drogen verhaftet.
    Die Polizei ging einer Beschwerde nach, nach der im Tempel Wat Huathung Samakkhi in der Gemeinde Phrabateinige Mönche und junge Männer den Ort nutzen würden, um Drogen zu nehmen.
    Bei einer Durchsuchung der Wohnräume fanden die Beamten in einem der Zimmer drei Mönche und zwei Männer, die offensichtlich lustlos aussahen und Anzeichen von Drogenkonsum zeigten. Eine kleine Menge Drogen undUtensilien bestätigten die Vermutungen der Beamten.
    Alle fünf Männer mussten eine Urinprobe abgeben, die bei allen positiv auf Drogen verlief.
    Die dreiMönche, PhraSompopThajina (27), seinBruderKittipong (28) und PhraWanasantSumala (29) wurdennachdieserErkenntnisvomAbt des Tempelsentlassen. AuchverhaftetwurdenUthenSrakham (20) und AkkhrapolKhondee (21). Siebleibenderzeit in Untersuchungshaft und werden in den nächstenTagendem Richter vorgeführt.

  5. #1234
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    kann man einen Schwachsinnigen mit einem Blick erkennen ?

    Wir sehen auf dem Bild in der Mitte einen Mann sitzen,
    der in Deutschland schnell als Schuldunfähig qualifiziert werden würde,
    weil dieses ehemalige Trinker-Kind (Mutter hat während Schwangerschaft gesoffen)
    eben nicht schuld-fähig ist.

    In Thailand wird er nun in eine lange Haftstrafe kommen,
    weil er gefundene Pakete verschenkte, ohne die Konsequenz seines Handels übersehen zu können.

    Trinker-Kinder haben oft erhebliche Gehirnschäden bei der Schwangerschaft erlitten,
    und sind deshalb lebenslange Pflegefälle.

    ================================================== ====================

    „Robin Hood“ verschenkt Drogen


    Ayutthaya - Ein 47-jähriger Mann, der Methamphetamin-Pillen in einem Wald fand und Robin Hood spielte, indem erdie Drogen an Menschen verschenkte, damit diese ihre Schulden abbezahlen können, ist mit zwei Abnehmernverhaftet worden.
    Prachuap Kanphet (41), Pannarai Pinyophol (25) und Sompong Thayapol (47) wurden am letzten Dienstag mitinsgesamt 470.000 Meth-Pillen erwischt, berichteten thailändische Medien.
    Die Verhaftung erfolgte nach einem Tipp, nachdem mehrere Pakete mit Drogen kostenlos in der Provinz Ayutthayaverteilt werden. Ermittlungen ergaben, dass der Mann im Wald war und Wildpflanzen sammelt. Er beobachtete einenMann, der einige Plastiksäcke an einer Stelle versteckte. Bei seiner Neugier stieß er auf mehr als 700.000 Meth-Pillen und 10 Kilogramm Crystal Meth. Der Fundort befand sich etwa einen halben Kilometer von der Asia Roadentfernt.
    Herr Prachuap führte die Polizei zu der Stelle, wo die Drogen versteckt waren, die die übrig gebliebenen Paketesicherstellten. Später wurden noch zwei Frauen verhaftet, die die Drogen verkauften, um ihre Schulden bezahlen zukönnen. Andere haben die Drogen womöglich aus Angst vor einer Festnahme vernichtet.
    Der thailändische Robin Hood hatte die Drogen, 230.000 Meth-Pillen und 10kg Crystal Meth, an mindestens zehnEinwohner kostenlos weitergeben.

  6. #1235
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    wer Geld braucht, geht zur Bank,

    und wer auf der Bank kein Geld kriegt,
    der sieht zumindestens Menschen, die Geld kriegen, und denen man das Geld anernten kann.

    Da in einem landwirtschaftlich geprägten Land der Erntegedanke sehr dominant ist,

    ist es halt die Not, die Verzweifelte zur Ernte von Menschen-Früchten bringt.

    ================================================== ======

    Verdächtiger nach „Straßenmord“ verhaftet


    Khon Kaen - Ein Kaffee-Verkäufer ist des vorsätzlichen Mordes angeklagt worden, nachdem am Mittwoch die Leicheeines Mannes in einem Dorf des Distrikts Si Chomphu in Khon Kaen entdeckt wurde.
    Thongchai Sudnoi (39) wurde in seinem Haus der Gemeinde Nongdaeng festgenommen. Bei der Hausdurchsuchungstießen die Beamten auf einige Reisetaschen, und es wird angenommen, dass der Verdächtige plante die Provinzzu verlassen.
    In einem Fahrzeug wurden außerdem fast 70.000 Baht, zwei Regierungs-Lottoscheine im Wert von 61.000 Baht,sechs Sparbücher und ein Messer sichergestellt.
    Nach Angaben der Polizei gestand Herr Thongchai den Mord an Somchai Baomeesee und hatte das Geld sowie dieLottoscheine von seinem Opfer gestohlen.
    Angeblich hatte der Verdächtige das Opfer und seine Frau bei der Bank für Landwirtschaft und Genossenschaftengetroffen, wo Thongchai einige Dokumente an seine Verwandten aushändigen wollte. Er sah, dass das Paar Geldzählte, das offenbar bei der Bank die Lotteriescheine kaufen wollte.
    Thongchai hätte das Paar angesprochen aber keine Antwort erhalten. Er habe dann das Paar auf ihrem Motorradverfolgt. In der Nähe eines Dorfes drückte er die beiden von der Strasse, die in einem Graben liegen blieben undwollte das Geld sowie die Lottoscheine der bewusstlosen Frau entreißen. Herr Somchai wehrte sich jedoch undwurde von dem Täter erstochen.
    Thongchai behauptete, dass er das Geld brauchte um die Raten seines Fahrzeugs abzahlen zu können, weil seinKaffee-Geschäft nicht so gut lief. Der Angeklagte hatte bisher keine Vorstrafen.

  7. #1236
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    man will wohl zukünftig verhindern,
    das in Bkk Orangensaft verkauft wird,
    der wohl mit Urin gestreckt wurde,

    jedenfalls wurde in 60 % der stadtweiten Proben Kolibakterien gefunden.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    .....bakterien in Orangensaft gefunden


    Bangkok - Vertreter der Food and Drug Admininstration (FDA) und des Departments of Medical Science gaben auf einer Pressekonferenz die Ergebnisse der Labor-Untersuchungen zahlreicher Flaschen mit Orangensaft bekannt, die nicht nur bei den vietnamesischen Straßenhändlern in Saraburi sondern auch auf Märkten im Großraum Bangkok in der letzten Woche beschlagnahmt wurden.
    "Es gibt eine gute, eine schlechte und eine sehr schlechte Nachricht: Die gute Nachricht ist, dass die untersuchten Säfte aus echtem Orangensaft bestehen und die Zugabe von Süßmitteln oder Wasser innerhalb der Toleranzgrenzen liegt. Die schlechte Nachricht ist, dass in den Proben der Säfte der vietnamesischen Händler aus Saraburi Bakterien gefunden wurden, die in tierischen ........ vorhanden sind. Die sehr schlechte Nachricht ist, dass auch 12 Flaschen der auf Märkten in Bangkok erstandenen Säfte die gleichen .....bakterien enthalten", sagte Apichai Mongkol, Direktor des Departments of Medical Science vor Reportern.
    Angeblich erfüllen 60% der untersuchten Proben aus Bangkok nicht die Reinheitskriterien und dürften aus diesem Grunde gar nicht verkauft werden. Die verantwortlichen Händler sollen nun zur Rechenschaft gezogen werden.
    "Obwohl Kolibakterien im Allgemeinen keine unmittelbare Gefahr für den Menschen darstellen, sind sie ein Indikator dafür, dass beim Produktionsprozess wichtige hygienische Vorschriften missachtet wurden. Das Risiko, dass Krankheiten wie Cholera übertragen werden ist sehr gering, kann aber nicht vollständig ausgeschlossen werden. Daher müssen wir in diesem Fall mit Null-Toleranz gegen die Händler vorgehen", fügte Paisarn Dankoom, stellvertretender Generalsekretär der FDA hinzu.
    Ob sich die Ermittlungen nun zu einer landesweiten Untersuchung entwickeln werden, wurde noch nicht bekannt gegeben.

  8. #1237
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    die immer wiederkehrende Frage, wie ist die Wartungsqualität aber auch der technische TÜV von ... öffentlichen Zügen, Bussen, Flugzeugen,

    zeigt einmal mehr die simple Tatsache,

    ein Bus bleibt bei einem Defekt unspektakulär stehen, doch ein Flugzeug stürzt ab.

    3 Tote bei Flugzeugabsturz
    Nakhon Phanom - Drei Menschen starben am Donnerstag, als ein Sportflugzeug kurz nach dem Start abstürzte. Die viersitzige Maschine hatte den Flughafen Nakhon Phanom um fünf Uhr morgens verlassen. Etwa eine Minute nach dem Start informierte der Pilot die Fluglotsen, dass er eine Notlandung machen müsste.
    Aber das Flugzeug stürzte etwa zwei Kilometer entfernt von der Landebahn ab. Der Pilot, sein Co-Pilot und ein Passagiere haben den Absturz nicht überlebt. Das Sportflugzeug gehört der Internationalen Luftfahrtbehörde an der Nakhon Phanom Universität.
    Berichten zufolge sollte ein VIP-Passagier, Yingyod Udonphan (54), der ehemalige Präsident der Maha Sarakham Provinzverwaltung, zu einer Dringlichkeitssitzung nach Bangkok geflogen werden.
    Die anderen beiden Unfallopfer ist der Pilot Somboon Khambungrattanawongsa (62), ein Polizeioberst und der Co-Pilot, Unteroffizier Shinnawut Nuanklab (26). Die Ursache des Absturzes ist nicht bekannt.
    so hat auch eine VIP Person des öffentlichen Lebens einen berechtigten Risikozuschlag in seinem Verdienst,
    denn er muss schliesslich die Flugzeuge benutzen,
    wenn er unverzüglich zum Antritt nach Bkk gepfiffen wird.

    <keiner kann sagen, in den fliegenden Sarg steig ich nicht ein, das wissen auch die Verantwortlichen -

  9. #1238
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    nun kann sich etwas entscheidendes ändern,
    der freie Verkauf von Arztneimittel, wie Hustensaft, Antihistaminikum, Muskelrelax und nun auch die leichten Schmerzmittel,
    werden ev. bald an Krankenhäuser übertragen, weil eben die Jugend sich eine neue Droge aus legalen Substanzen geschaffen hat.

    Jugendliche brauen sich ihre eigenen Drogen zusammen :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

  10. #1239
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    die Frage, wie man mit den thaailändischen Mitarbeitern der Luftfahrtbehörde die Sicherheit verbessern kann, ist beantwortet worden - gar nicht,
    es ist mit den Thailändern nicht möglich, darum kommen jetzt Spezialisten aus England.

    CAAT soll sich am Riemen reißen
    Thailand - Premierminister General Prayuth Chan-ocha wies das Verkehrsministerium und die Zivilluftfahrtbehörde(CAAT) an, endlich die Flugsicherheit zu verbessern und binnen sechs Monaten Resultate zu bringen.
    Gestern traf sich Arun Mishra, der Regionalbeauftragte für Asien und Pazifik der Zivilluftfahrt-Organisation (ICAO)mit dem Premierminister, um über die Problematik der Flugsicherheit in Thailand zu sprechen.
    Verkehrsminister Arkhom Termpittayapaisith sagte nach dem Treffen, dass Mishra die thailändische Regierungdrängte, „signifikante Sicherheitsbedenken“ so schnell wie möglich aus dem Weg zu räumen, damit die ICAO die „rote Flagge“ zurücknehmen kann.
    ICAO-Regionalchef Arun Mishra mit Premierminister General Prayuth
    Wegen mangelnder Sicherheit im Flugverkehr bekam Thailand im Juni letzten Jahres die rote Flagge.
    Mishra soll laut Arkhom versprochen haben, dass die ICAO den thailändischen Tourismus fördern werde, indem sieFluggesellschaften ermutigt, mit der thailändischen Luftfahrtindustrie zusammenzuarbeiten. Voraussetzung seiallerdings, dass die Sicherheitsprobleme gelöst werden.
    DerPremierministersolllautArkhomdasVerkehrsministerium und die CAATangewiesenhaben, die SicherheitderLuftfahrtzuverbessern. InnerhalbdernächstensechsMonatesollenResultatevorliegen.

    Arkhomsagte, dass man nun auch auf ausländische Hilfe zurückgreife und Experten einer britischen Luftfahrtberatungsfirma eingestellt habe,damit sie die Luftfahrtsicherheitssysteme verbessern.

    Die
    ICAO hat acht Experten nach Thailand entsandt, um ebenfalls entsprechende Hilfestellung zugeben.
    (weisser Mann muss es richten)
    das Problem liegt in einem wirksamen Bestrafungssystem,
    denn jeder neu angestellte Beamte, versteht seinen Beruf als Versorgungsstelle, die man sich organisiert hat,
    und hat kein Interesse, sich durch die beruflichen Aufgaben zu ruinieren, also wird Mangelverwaltung betrieben.

    Bei der Bedienung von modernen Sicherheitssystemen fehlt vielen die Ausbildung,
    diese Komplexen Systeme können in der Regel nur von ausgebildeten Menschen bedient werden,
    die in einer 24h Airconumgebung von 20 Grad leben, wo das Hirn opimal funktioniert,
    und bei der Arbeit auch angemessen reagieren kann.
    Auch der Umstand, das ev. eine Person nicht den Job von 5 Personen erledigen kann,
    oder das 5 Personen sich nicht zu einer Spassgemeinschaft umfunktionieren sollen,
    die beruftlich nur gefälschte Ergebnisse produzieren, um minimale berufliche Arbeit zu verrichten,
    sind eben die Hauptprobleme.
    (wir kennen das von Wasserlaboratorien, wo die Regierung immer Untersuchungen an 3 unterschiedliche Firmen zum testen verschickt,
    weil eben der Schlendrian überall umsich greift.)

  11. #1240
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.561
    Nong Khai Raketenfest abgebrochen - ThailandTIP

    Die Polizei eilte am Samstag in den Bezirk Mueang nach Ban Na Hee, nachdem Distriktchef Sophon Huangyat sie alarmiert hatte, dass im Dorf ein Raketenfest stattfinde.

    ..............

Ähnliche Themen

  1. Thailand - Land der Freien
    Von Uwe im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.07.14, 21:59
  2. Thailand News???
    Von x-pat im Forum Forum-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.04, 12:21
  3. Thailand News in Thai
    Von Isaanfreak im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.03, 16:01
  4. Thailand News verschwinden einfach ?
    Von CNX im Forum Forum-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.09.03, 19:57
  5. Das andere Thailand-NEWS
    Von KLAUS im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.08.03, 15:35