Seite 111 von 155 ErsteErste ... 1161101109110111112113121 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.101 bis 1.110 von 1549

Thailand News - Der Nachrichtenticker

Erstellt von Tramaico, 13.06.2014, 07:03 Uhr · 1.548 Antworten · 114.321 Aufrufe

  1. #1101
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    15.946
    das ist ja wohl totaler Quark, thais wechseln die Arbeistplätze wie die Unterwäsche........

  2.  
    Anzeige
  3. #1102
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    10.806
    Hab ich auch sofort gedacht.
    Als Grund für die Massnahme hat Prayuth abgegeben, dass die Behörden dadurch die Berechtigung für Sozialleistungen, etwa umsonst Bus fahren, besser prüfen könnten.

  4. #1103
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    15.946
    dann ist der Typ noch blöder als ich bisher gedacht habe

  5. #1104
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    10.806
    Hier ist der Link:
    http://www.matichon.co.th/news_detai...sid=1450002481

    Merkwürdig, dass die engl. Medien das Thema noch nicht haben.

  6. #1105
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.449
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    dann ist der Typ noch blöder als ich bisher gedacht habe
    moin rolf2,das hast du aber spät erkannt !

  7. #1106
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.354
    es wiederholt sich immer wieder,

    in wirtschaftlich schwachen Regionen Thailands, lohnt es sich meist nicht, Polizist zu werden,
    weil man sein Gehalt selber erarbeiten muss,
    60% der Bussgelder bilden dazu die Grundlage.

    Wird auf dem Land einfach zuwenig erwirtschaftet, entstehen "rechtlose" Gebiete,

    wo dann meistens Jugendbanden das Vakuum füllen,
    und das Gebiet kontrollieren.

    Wenn jemand nachts so eine Strassensperre einer Jugendbande durchbrechen will,
    der riskiert oft sein Leben.


    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    14 Jugendliche wegen Doppelmordes festgenommen
    Surin - Die Polizei hat 14 Jugendliche unter Arrest gestellt, von denen 11 noch Minderjährig sind, weil sie einen Thailänder und dessen 14-jährigen Neffen zu Tode schlugen. Die Bande hatte fälschlicherweise angenommen, dass die Opfer einer rivalisierenden Bande angehörten, berichtete die Polizei.
    Dieser Vorfall ereignete sich in der Nacht zum Montag entlang einer Strasse in der Provinz Surin. Mual Manyuen (31) und sein Neffe Anirut Booncharoen waren mit dem Motorrad unterwegs, als sie gegen etwa drei Uhr morgens von einer Gruppe Jugendlicher attackiert wurden.
    Herr Mual stürzte mit seinem Neffen auf die Strasse und die Bande schlug unaufhörlich auf ihre Opfer ein. Mual starb am Tatort während der 14-Jährige seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus erlag.
    Die Polizei hat nach dem Doppelmord 14 Verdächtige verhaftet. Zwei von ihnen sind erst 14 Jahre alt, neun sind 17 und die anderen drei sind 18 Jahre alt. Bei einer ersten Vernehmung gaben sie an, dass sie sich geirrt hatten und annahmen, die Opfer stammen aus einer gegnerischen Bande.
    Der Vorfall wurde am Montag nachinszeniert. Allerdings wurde die Öffentlichkeit wegen der Minderjährigkeit der Tatverdächtigen ausgeschlossen, um deren Familien zu schützen. Rund 200 Einwohner und die Familien der beiden Opfer hatten sich aus diesem Grund vor der Polizeistation versammelt und verlangten, dass sich die Täter für ihre Tat entschuldigen sollten.
    Der stellvertretende Polizeichef in der Provinz Surin wurde gebeten mit den Demonstranten zu reden, um ein Ausschreiten zu verhindern. Er versicherte den Familien, dass dieser Fall so schnell wie möglich abgeschlossen wird. Die Demonstranten hatten sich dann zurückgezogen.

  8. #1107
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.354
    man fragt sich immer öfter,
    warum man die Flucht von Angehörigen der Bergvölker aus ihren Lagerreservaten nicht besser kontrollieren kann.

    Nordthailänder imitiert Touristenpolizist auf Phuket
    Phuket - Die Polizei verhaftete am Dienstag einen Mann, der einem Bergvolk im Norden von Thailand angehört, nachdem mehrere Beschwerden über einen Touristenpolizisten eingingen, der in verschiedenen Hotels in der Umgebung die Angestellten über Rabatte ausfragte.
    In einem der Hotels hatte der 35-jährige Kersiv Saejang eine Telefonnummer hinterlassen, die die Polizei nutzte, um den vermeintlichen Beamten aufzuspüren. In seinem Besitz waren ein T-Shirt der Touristenpolizei, ein Funkgerät, ein Schlagstock und ein Kartenhalter mit dem Emblem der Touristen-Polizei.
    Die sogenannten Bergvölker in Thailand,

    denen Herr Kersiv angehört,

    werden nicht als thailändische Staatsbürger angesehen

    und dürfen ihre Region normalerweise nicht verlassen, es sei denn, sie haben eine behördliche Genehmigung, erklärte Oberst Sanchai Thinwongdaeng von der Touristenpolizei.

    Herr Kersiv gestand, dass er oft einen Touristenpolizisten für den persönlichen Nutzen imitieren würde. Er wurde nicht wegen des Identitätswechsels angezeigt, weil er nicht auf frischer Tat ertappt wurde. Dennoch steht ihm eine Strafanzeige wegen des Besitzes eines polizeilichen Kommunikationsgerätes ohne Zulassung

    und dem Verlassen seines Gebiets ohne Genehmigung bevor.

  9. #1108
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.354
    Scharmützel in Krabi

    Drei Tote nach Räumungsbefehl auf einer Plantage in Krabi
    Krabi - Ein Polizist und zwei Beamte wurden am Dienstag auf einer umstrittenen Ölpalmen-Plantage erschossen, auf der Menschen leben und ihr Geld verdienen, die nun mit einer Räumungsklage vertrieben werden sollen.
    Die Konzession des riesigen Grundstücks der Firma Uang Sau Oilpalm Agricultural Co Ltd endete im September dieses Jahres und es gab von den Behörden eine dreimonatige Fristverlängerung, um das Land weiter bewirtschaften zu können.
    Die Eigentumsverhältnisse und Nutzungsrechte für dieses Land sind sehr kompliziert. Es gebe mehr als 100 Beschwerden hinsichtlich dieses Grundstücks.
    Leutnant Attawut Pankong von der Khao Phnom Polizeiwache erklärte, dass sich sechs Beamte mit einem Räumungsbefehl zu der Plantage begaben und sich den "Hausbesetzern" nährten. Sie verhandelten mit den Arbeitern. Allerdings scheiterte das Gespräch und die Arbeiter eröffneten das Feuer. Drei der Männer konnten in einem der Fahrzeuge entkommen. Die anderen drei wurden Opfer der gewaltbereiten Arbeiter. Die Leichen waren mit Schusswunden übersät.
    Am folgenden Tag ergaben sich vier Verdächtige. Sie händigten die Tatwaffen, eine Schrotflinte, zwei 9mm und eine 11mm Pistole der Polizei aus. Die Täter behaupteten, sie hätten in Notwehr reagiert. Angeblich wurden sie über einen längeren Zeitraum von Beamten bedroht und als am Dienstag einer der Männer eine Waffe zog, eröffneten sie das Feuer.

  10. #1109
    Avatar von atze

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    950
    Angekündigt wurde schon viel. Umsetzung? Meine Frau hat ja auch Thai ID-Card. Steht dann da Hausfrau in der ... Straße in Old Germany?
    Beim Einkommen wird's dann noch schwieriger. Steuerbescheid anheften?

  11. #1110
    Avatar von atze

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    950
    Wann wird eigentlich für den Hund geradelt?

Ähnliche Themen

  1. Thailand - Land der Freien
    Von Uwe im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.07.14, 21:59
  2. Thailand News???
    Von x-pat im Forum Forum-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.04, 12:21
  3. Thailand News in Thai
    Von Isaanfreak im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.03, 16:01
  4. Thailand News verschwinden einfach ?
    Von CNX im Forum Forum-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.09.03, 19:57
  5. Das andere Thailand-NEWS
    Von KLAUS im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.08.03, 15:35