Seite 105 von 155 ErsteErste ... 55595103104105106107115 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.041 bis 1.050 von 1549

Thailand News - Der Nachrichtenticker

Erstellt von Tramaico, 13.06.2014, 07:03 Uhr · 1.548 Antworten · 114.587 Aufrufe

  1. #1041
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.935
    Der war nicht schlecht, chonburi.

  2.  
    Anzeige
  3. #1042
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Reuters Bericht sorgt für neuen Wirbel

    .................................................. ..................................

    Ermittlung wegen Majestätsbeleidigung


    Bangkok - Die Ermittlungen in Fällen von Majestätsbeleidigung weiten sich aus. Hochrangige Militärs stehen unter Verdacht, zu einem Netzwerk zu gehören, das sich finanzielle Vorteile verschaffte.
    Die „Bangkok Post“ berichtet, dass ein Armeeoberst, der nach Burma geflohen sei, vorher von seinem Bankkonto 20 Millionen Baht abgehoben und transferiert haben soll.
    Verdächtig seien auch Generäle, berichtete der stellvertretende Polizeisprecher Piyapan Pingmuang. Insgesamt könnte es sich nach seinen Aussagen um 40 oder 50 Militäroffiziere handeln, die in den Blickpunkt der Ermittler geraten sind. Die Polizei dementierte später und meinte, Piyapan sei falsch zitiert worden.
    Der ehemalige Polizeisprecher Prawut quittierte seinen Dienst Ende Oktober
    Während die „Bangkok Post“ einen Zusammenhang zu den kürzlich verhafteten Verdächtigen um den Wahrsager Suriyan Sicharitpolwong alias „Mo Yong“ sieht, führt die Nachrichtenagentur Reuters aus, dass die Ermittlungen mit dem Fall Pongpat Chayaphan zu tun haben. Der ehemalige Chef der Sondereinheit der Polizei wurde wegen Majestätsbeleidigung verurteilt.
    Letzten Monat präsentierte der nationale Polizeichef Jakthip Chaijinda der Presse Fotos von Luxusautos, Waffen, Uhren und religiösen Amuletten und sagte, die Gegenstände bewiesen, dass die drei Verhafteten angebliche Verbindungen zum Königshaus vorgaben, um sich zu bereichern. Einer der Verdächtigen erhängte sich laut Polizei in seiner Zelle.
    Unterdessen erklärte Polizeigeneral Chakthip, er habe die Kündigung des ehemaligen Polizeisprechers Prawut Thavornsiri angenommen. Zunächst hatte die Polizei dementiert, dass Prawut gekündigt hatte und sich dann, zumindest nach offizieller Verlautbarung, gewundert, weshalb er nicht zum Dienst erschien.

  4. #1043
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    neues aus dem Phädophilen Paradies Chang Mai,

    diesmal war ein Italiener fällig.

    .................................................. .......................
    Italiener vergeht sich an mindestens 16 Mädchen


    Chiang Mai - Die thailändische Polizei verhaftete mit Hilfe italienischer Berufskollegen einen Pädophilen Italiener,der in der Stadt Chiang Mai in einem luxuriösen Kondominium wohnte. Der Mann erwarb sich über eine Zuhälterinnamens „Jane“ für jeweils 8.000 Baht die 5exuellen Dienste von Mädchen unter 13 Jahren.
    Während der 5exuellen Handlungen machte der Mann Aufnahmen und stellte die Clips ins Internet. Anhand derVideos vergriff sich der Mann an mindestens 16 Mädchen. Bei der Verhaftung stießen die Ermittler auf weitereVideoaufnahmen, die zur Zeit noch ausgewertet werden.
    Derzeit läuft eine Großoffensive im Kampf gegen die Kinderprostitution. Auch die Verhaftung des Italieners ist aufvorhergehende Verhaftungen und der daraus resultierenden Beweismaterialien zurückzuführen. Das Provinzgerichthat bereits 27 Haftbefehle ausgestellt, wodurch 16 Personen, inklusive der Zuhälterin Jane, verhaftet wurden.


    .................................................. .................................................. .................................................. ................

    siehe gestern :

    .................................................. .................................................. .................................................. .....................

    Frau vermittelt Minderjährige


    Chiang Mai - In der Provinz Chiang Mai verhaftete die thailändische Polizei eine 24 Jahre alte Frau, gegen diebereits ein Haftbefehl ausgestellt wurde. „Jay May Wat Lok“, wie sich die Frau nennt, vermittelte mindestens einminderjähriges Mädchen im Alter von 13 Jahren an ältere Herren.
    Das Kind musste der Kundschaft 5exuelle Dienstleistungen anbieten. Der Erlös ging in die Tasche von Jay MayWat Lok, die ihr widerliches Handeln versuchte zu begründen. Das Geld benötigte sie, um die Kosten ihres 2-jährigen Kindes zu decken. Wie und von wem diese Kosten in Zukunft gedeckt werden ist noch unklar, da sich die Frau ihre nahe Zukunft hinter Gitter gestalten muss.

  5. #1044
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    wieder ein Erfolg der Ausländerüberwachung durch Thais der Nachbarschaft.

    Dieses Projekt, zu dem jeder Thai seinerzeit im Zuge der Erawan Anschlags-Ermittlungen aufgefordert wurde,
    Ausländer in ihrer unmittelbaren Umgebung auszuspähen und zu überwachen,
    ob diese im Laufe der Zeit unnormale und verdächtige Verhaltensweisen zeigen,

    hat wieder geholfen, einen Kriminellen fassen zu können.

    MMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMM MMMMMMMMMMMMMMMMMMM

    Per Haftbefehl gesuchter US-Amerikaner festgenommen


    Pattaya - Ermittler des Chonburi Immigration Office verhafteten in einem Apartment in der Soi Kophai in Süd-Pattayaeinen 30-jährigen Amerikaner, der im US-Bundesstaat North Carolina wegen diverser Drogendelikte per Haftbefehlgesucht wird.
    Die Festnahme gestaltete sich nicht unproblematisch, denn als die Beamten am Suk Sabai Apartmenthaus eintrafenund an der Tür des Verdächtigen klopften, stieß dieser nach dem Öffnen einen Beamten zur Seite und versuchteüber den Hausflur zu entkommen. Dabei lief er geradewegs in die Arme von zwei weiteren Sicherheitskräften, die den Eingang/Ausgang des Hauses gesichert hatten. Sean Nicholls Tobin wurde trotz Gegenwehr überwältigt und inHandschellen zum Chonburi Immigration Office in Jomtien gebracht.
    Beim Verhör behauptete Tobin, er sei am 5. Oktober auf legalem Weg nach Thailand eingereist, habe aberinzwischen seinen Pass verloren. Eine Überprüfung in der Datenbank der Immigration bestätigte die Einreise-Angaben zwar, ergab allerdings auch, dass der 30-Jährige in seinem Heimatland wegen diverser Drogendelikte perHaftbefehl gesucht wird. Tobin behauptet dagegen, er wisse nichts davon und sei nur geflüchtet, weil er sich nichtausweisen könne.
    Nachbarn in der Suk Sabai Villa hatten die Polizei benachrichtigt, dass ihnen ihr neuer ausländischer Nachbar unheimlich vorkomme, da er tagsüber die Wohnung verdunkele und sich erst nach Mitternacht aus dem Haus traue... und auch dann immer nur mit Kappe und Brille.
    Tobin befindet sich zur Zeit in Untersuchungshaft. Die Beamten haben bereits Kontakt zur US-Botschaftaufgenommen, um die Abschiebung vorzubereiten.

    MMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMM MMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMM

    immerhin :

    da er tagsüber die Wohnung verdunkele und sich erst nach Mitternacht aus dem Haus traue... und auch dann immer nur mit Kappe und Brille.

    --- jede noch so kleine Abartigkeit kann helfen,
    das Land vor Kriminellen Elementen zu säubern.

  6. #1045
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Mitarbeiter der Müllabfuhr versuchte ein letztesmal für Ordnung zu sorgen,
    indem er versuchte, seinen Behinderten Sohn zu vergiften.

    Er selber hatte zur weiteren Pflege einfach keine Kraft mehr,
    also versuchte er, ein letztesmal aufzuräumen.

    Nach der Vergiftung des Sohnes erhängte er sich.

    ----------------------------------------------------------------------------------------

    Vater vergiftet gelähmten Sohn und erhängt sich


    Chiang Mai - Ein Vater, der offenbar unter großem Stress litt, hat seinen behinderten Sohn vergiftet, bevor er sichselbst in seinem Haus in der nördlichen Provinz Chiang Mai erhängte.
    Als die Polizei und der Rettungsdienst am Tatort eintrafen, konnte beim 51-jährigen Thawee Chaiyawong, der sichmit einem Nylonseil neben dem Krankenbett erhängt hatte, nur noch der Tod festgestellt werden. Sein 25 Jahre alterSohn, Thaweesak, hingegen lag mit Krämpfen im Bett und Speichel trat aus seinem Mund. Er wurde in kritischemZustand in das Krankenhaus eingeliefert, berichtete Daily News Online.
    Herr Thawee war ein Mitarbeiter der städtischen Müllabfuhr. Er hatte einen handschriftlichen Abschiedsbriefhinterlassen, in dem er schrieb, dass er sich das Leben genommen hätte und seinen Sohn vergiftete, um dieBelastung von der Familie zu nehmen. Er entschuldigte sich bei seiner Frau und seiner jungen Tochter, für die erkeine Ausbildung bezahlen konnte, um einen Berufsabschluss zu machen, wie er es versprochen hatte.
    Seine Ehefrau sagte unter Tränen, dass sie von der Arbeit nach Hause kam und schockiert war, als sie ihren Mann am Seil hängen sah und ihr Sohn sterbend im Bett lag.
    Theerasak hatte in einem Restaurant bearbeitet, bis er von einem Auto angefahren wurde und linksseitig gelähmtwar, sagte die Frau. Nach der Operation hatte sich sein Zustand leicht verbessert, aber er war nicht in der Lage zugehen und sich selbst zu versorgen.
    Die Familie hatte ihre gesamten Ersparnisse für die medizinische Behandlung von Theerasak aufgebraucht undhatte kein Geld mehr.

  7. #1046
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    wieder ein Erfolg der Ausländerüberwachung durch Thais der Nachbarschaft.

    Dieses Projekt, zu dem jeder Thai seinerzeit im Zuge der Erawan Anschlags-Ermittlungen aufgefordert wurde,
    Ausländer in ihrer unmittelbaren Umgebung auszuspähen und zu überwachen,
    ob diese im Laufe der Zeit unnormale und verdächtige Verhaltensweisen zeigen,

    diese Nachbarschaftsüberwachung betrifft nicht nur Ausländer, sondern auch Thais selber.

    in Thailand haben wir die Situation,
    das Menschen unterschiedlicher Regionen ganz unterschiedlich sozialisiert sind.

    Für die einen Menschen kann es bei bestimmten Konstellationen keine Verge.waltigung mehr geben
    (evil man from krabi / was ist plum)

    Doch hier erleben wir einen Fall,
    wo es der Nachbarschaftskontrolle der Gegend einfach undenkbar ist,
    das eine Frau freiwillig an einer Orgie mit mehreren Männern teilnimmt, - es kann nur eine Verge.waltigung sein, wobei man sich an die "Plum-Regelung" auch nicht mehr hält,
    und einfach eingreift,

    weil man solche Geräusche in der Umgebung nicht mehr duldet.

    Gerade Pattaya, mit seiner Überzeichnung seiner 5exuellen Angebote,
    hat bei den Anwohnern der umgebenden Gemeinden eher zu einer besonderen Fundamentalisierung geführt.

    mmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm mmmmmmmmm

    Dorfbewohner beenden Gruppenver.ge.waltigung und lassen Täter ihren Zorn spüren


    Pattaya - Gegen fünf Uhr morgens wurden Beamte der Polizeistation Banglamung zu einem nördlich von Pattayagelegenen Village gerufen, wo fünf Männer über eine angeblich betrunken gemachte 19-jährige Frau hergefallenwaren, um sie zu .............. Nachbarn hatten die Männer auf frischer Tat im Zimmer des Opfers erwischt.Während drei von ihnen entkommen konnten, wurden die beiden anderen von den Helfern zusammengeschlagenund bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.
    Nach der Ankunft kümmerten sich die Beamten als erstes um die weinende, völlig verstörte und noch immer nackteFrau. Das Opfer wurde bekleidet und zur Behandlung/Untersuchung ins Banglamung Hospital gebracht.
    Chanathip Wisethom (26) und Itthipol Detboon (33), die beiden mutmaßlichen ............., wurden mitHandschellen auf der Ladefläche des Pickups angekettet. Bevor die Verdächtigen zur Polizeistation gebrachtwurden, sprach die Polizei mit den Nachbarn und erfuhr dabei, dass die junge Frau mit der Gruppezusammengesessen und getrunken habe. Dabei sei sie von den Männern zielstrebig abgefüllt worden.
    Herr Wanchana Hongsang, ein 18-jähriger Nachbar, sagte, er sei in Sorge gewesen, als er gesehen habe, wie einerder Männer die inzwischen sturzbetrunkene Frau auf ihr gemietetes Zimmer im benachbarten Haus schleppte undkurz danach die übrigen vier Männer folgten.
    "Ich habe beunruhigende Geräusche gehört und durch einen Spalt im Fenster einen Blick ins Zimmer geworfen. Alsich sah was dort abging, habe ich sofort Verstärkung zusammengetrommelt. Als wir die Tür aufbrachen, gelang esdrei der fünf ............., sich den Weg frei zu rempeln und zu entkommen. Die beiden anderen konnten wirüberwältigen", sagte Herr Wanchana.
    Die beiden Verdächtigen behaupten, dass alles nur ein großes Missverständnis sei, denn die junge Frau habe siezum 5ex auf ihr Zimmer eingeladen. Die Nachbarn behaupten, dass dies kompletter Unsinn sei, da die junge Frauabsichtlich so betrunken gemacht worden sei, dass sie ohnehin nicht mehr denken konnte.
    Die beiden Männer wurden in Polizeigewahrsam genommen ... parallel dazu lief die Fahndung nach ihren dreiflüchtigen Freunden an.

    mmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm mmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm

    eine Frau, betrunken, die sich ev. auf einen lustigen Abend gefreut hatte,
    wird nun unter Druck gesetzt, zuzugeben,
    das man sie verge-waltigen wollte,
    denn sonst hätten die Dorfbewohner, die ihre Freunde zusammengeschlagen haben, - ein Problem,

    was wird sie also sagen --- ja - verge-waltigung.

  8. #1047
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.029
    Du verlierst langsam komplett die Bodenhaftung, geh mal zum Arzt

  9. #1048
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Du verlierst langsam komplett die Bodenhaftung, geh mal zum Arzt
    ist ein Bildungsproblem bei Dir, Rolf,
    aber mach Dir nix draus.

    Wenn Du etwas nicht verstehst, verunglimpfe den Briefträger,
    er hat Dir schliesslich die Meldung verbracht.

    Meine Kommentar zur Nachrichtennotiz,
    der Bezug zu dem Vorgang
    https://www.google.de/search?client=...UTF-8&oe=UTF-8

    https://www.google.de/url?sa=t&rct=j...5ex7KKxZ1It4rw

    kann ich leider von Thailand nicht aufrufen, bekomme da den Zensurbalken,

  10. #1049
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.029
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ist ein Bildungsproblem bei Dir, Rolf,
    aber mach Dir nix draus.

    Wenn Du etwas nicht verstehst, verunglimpfe den Briefträger,
    er hat Dir schliesslich die Meldung verbracht.

    Meine Kommentar zur Nachrichtennotiz,
    der Bezug zu dem Vorgang
    https://www.google.de/search?client=...UTF-8&oe=UTF-8

    https://www.google.de/url?sa=t&rct=j...5ex7KKxZ1It4rw

    kann ich leider von Thailand nicht aufrufen, bekomme da den Zensurbalken,
    möglicherweise findest Du mal einen Psychiater der über genügend "Bildung" verfügt, mit dem solltest Du Dich mal dringend unterhalten.

    Wenn ein paar Typen ein Mädel abfüllen und es dann ver.ge.waltigen so sind das ganz einfach miese Typen, mehr gibts da nicht zu erklären. Die Motivation ist 5exuell geprägt und fertig.

  11. #1050
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    möglicherweise findest Du mal einen Psychiater der über genügend "Bildung" verfügt, mit dem solltest Du Dich mal dringend unterhalten.

    Wenn ein paar Typen ein Mädel abfüllen und es dann ver.ge.waltigen so sind das ganz einfach miese Typen, mehr gibts da nicht zu erklären. Die Motivation ist 5exuell geprägt und fertig.
    Die Links zur Thematik "the evil man from krabi",

    erklärt Dir, warum in der th. Kultur unterschieden wird,

    ähnlich die US Rechtskultur einen Unterschied macht,
    ob man eine Frau das dritte Mal datet.

    Warum gibt des die third date Regel in den USA ?

    What happened that night was not consensual 5ex–it was something else. There is a weird space between consensual 5ex and ...., a space that every woman that I’ve spoken to has experienced.
    http://tinyurl.com/q2xhhtu


    soll heissen,

    selbst zwischen USA und BRD gibt es gewaltige Unterschiede in der Rechtskultur,

    im Vergleich zu Thailand noch mehr,

    bei Dir im Kopf wird allerdings derjenige,
    der Dir den Unterschied erklärt,
    zum Irren,
    weil für Dich nur die deutsche Regel richtig ist.

Ähnliche Themen

  1. Thailand - Land der Freien
    Von Uwe im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.07.14, 21:59
  2. Thailand News???
    Von x-pat im Forum Forum-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.04, 12:21
  3. Thailand News in Thai
    Von Isaanfreak im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.03, 16:01
  4. Thailand News verschwinden einfach ?
    Von CNX im Forum Forum-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.09.03, 19:57
  5. Das andere Thailand-NEWS
    Von KLAUS im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.08.03, 15:35