Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Thailand empfiehlt Verzehr gefräßiger Insekten [QUOTE][/QUOT

Erstellt von Ralf_aus_Do, 09.05.2005, 12:24 Uhr · 29 Antworten · 2.290 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thailand empfiehlt Verzehr gefräßiger Insekten [QUOTE][/

    Zitat Zitat von Pacifica",p="243979
    Hmmmmm, lecker!!...
    Rezepte irgendwer?

    Weiss jemand was da alles verzehrt wird?

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Thailand empfiehlt Verzehr gefräßiger Insekten [QUOTE][/

    Hallo zusammen!

    Welche Insekten schmecken euch eigentich am besten?

    Ich hab mich bei meinem letzten Thailandurlaub nur an Maden und Würmer getraut (in der Khaosan Rd) Die Maden fand ich sehr widerlich(!), der Wurm war nichts Besonderes, aber auch nicht schlecht.

    Mir wurde gesagt, dass die Heuschrecken oder Grashüpfer (was auch immer das sein mag), lecker sein sollen.

    Wie schmecken die Skorpione und die eklige außsehenden, schabenähnlichen Käfer?

    Ling

    PS:
    Ich hoffe, bei meinem nächsten Thailandtripp mehr Muse zu haben; denn ich hab mir fest vorgenommen, mal die ganze Palette an "ekligem" Issarnfood zu probieren (von Frosch, über Skorpion, bis hin zu...)


  4. #23
    Avatar von KhonKaen-Oli

    Registriert seit
    26.01.2004
    Beiträge
    775

    Re: Thailand empfiehlt Verzehr gefräßiger Insekten [QUOTE][/

    Also:

    Heuschrecken: sehr gut (nussartig)
    Maden: bin ich nicht so begeistert (Konsistenz wie ein aufplatzender Pickel)
    Ameiseneier: völlig geschmackslos
    Riesenwasserkäfer: zu streng zum 'puressen' mit Reis dazu ok.
    mein Favourit: gegrillte Reisfeldratten
    Bambusraupen: auch sehr lecker (knusprig)
    gegrillte Minifrösche + gegrillte Schweinedärme: köstlicher Snack zum Bier
    Schnecken: in guter Sauce ja


    Warnung vor Jumping Salad (lebende Gung mit Chili betäubt)
    hatte nach dem Verzehr 14 Tage Hausarest und es wurde dem Gesundheitsamt gemeldet.
    Den Salat hatte ich zum Glück 1 Tag vor meiner Heimreise gegessen.
    Die Krankheit kam wahrscheinlich von verunreinigtem Wasser in denen die Gung gelebt hatten.

    frisches Rinderblut: hat Durchfall gegeben.

    mehr fällt mir im Moment nicht ein.

    Guten Appetit
    Oliver

  5. #24
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: Thailand empfiehlt Verzehr gefräßiger Insekten [QUOTE][/

    Zitat Zitat von KhonKaen-Oli",p="244145
    Also:

    Heuschrecken: sehr gut (nussartig)
    Maden: bin ich nicht so begeistert (Konsistenz wie ein aufplatzender Pickel)
    Ameiseneier: völlig geschmackslos
    Riesenwasserkäfer: zu streng zum 'puressen' mit Reis dazu ok.
    mein Favourit: gegrillte Reisfeldratten
    Bambusraupen: auch sehr lecker (knusprig)
    gegrillte Minifrösche + gegrillte Schweinedärme: köstlicher Snack zum Bier
    Schnecken: in guter Sauce ja


    Warnung vor Jumping Salad (lebende Gung mit Chili betäubt)
    hatte nach dem Verzehr 14 Tage Hausarest und es wurde dem Gesundheitsamt gemeldet.
    Den Salat hatte ich zum Glück 1 Tag vor meiner Heimreise gegessen.
    Die Krankheit kam wahrscheinlich von verunreinigtem Wasser in denen die Gung gelebt hatten.

    frisches Rinderblut: hat Durchfall gegeben.

    mehr fällt mir im Moment nicht ein.

    Guten Appetit
    Oliver

    Hallo Oliver,

    deckt sich von Heuschrecken bis Schnecken genau mit meinem Geschmacksempfinden.
    Jumping Salad und Rinderblut hab ich noch nicht probiert :-)

    Ergänzend:

    Kobra: Das Fleisch hatte die gleiche Zähigkeit wie meines Großvaters
    alte genagelte Bergschuhe, konnte daher nichts über den
    Geschmack sagen weil meine vollste Konzentration aufs kauen
    gelenkt wurde.

    Plaa-Sod: hießen glaube ich die Flußwelse die den selben Geruch und
    Geschmack von alten Pissoire-Forellen ausströmten. Farbe
    leicht grünlich wie altes Baummoos.

    Grüße aus Salzburg
    Mandybär

  6. #25
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832

    Re: Thailand empfiehlt Verzehr gefräßiger Insekten [QUOTE][/

    Sind eigentlich CEOs und gewisse Manager auch zur Jagd freigegeben, da sie neuerdings den Heuschrecken zugerechnet werden?

    Und woher krieg ich so eine grosse Pfanne zum Frittieren?

  7. #26
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Thailand empfiehlt Verzehr gefräßiger Insekten [QUOTE][/

    In grauer Vorzeit habe ich germe einen ´Mescal´ getrunken. Schnaps aus Mexico, in jeder Flasche ist eine Made eingelegt. Irgendwann musste unser Stammwirt die kleinen Flaeschchen besorgen, denn da war auch je eine Made drin. Der Streit um den letzen Drink mit anderen Barbesuchern aus den grossen Flaschen artete jedesmal aus, alle wollten das weisse Ding haben. Waren lecker (also die Maden), wie Gummibaerchen mit Mescal-Geschmack... ;-D

    Seit vielen Jahren habe ich mich darauf verlegt, den Viechern ihr Futter wegzuessen - bin Vegi.

    Chock dii, hello_farang

  8. #27
    Avatar von Taoman

    Registriert seit
    01.04.2005
    Beiträge
    577

    Re: Thailand empfiehlt Verzehr gefräßiger Insekten [QUOTE][/

    habe auf Siberut mitten im Dschungel zum Frühstück mal Maden aus Sagopalmen von den Eingeborenen kredenzt bekommen.
    Waren leider nur gekocht ohne irgendwelche Gewürze.
    Optisch wie kleine, dicke shrimps, musste der Gastfreundschaft wegen da durch und war natürlich nach 3 Stück satt :-(
    Von einem Koch gut gewürzt und anständig gebraten wäre es bestimmt ok...zum Frühstück ohne alles war es schon eine heftige Herausforderung.

    An einem einsamen Strand auf Java wollte ich Sate, jedoch leider hätten sie momentan keines.
    30 min. später kommt die Frage ob ich immer noch welches haben möchte...na klar meine Antwort.
    Kurz darauf kam es und war absolut lecker.

    Nach dem Essen als ich gemütlich zum Ausklang des Tages noch ein Bier schlürfte fragten sie mich ob das Sate okay war?
    Yes excellent taste, thank you....darauf ein schelmisches Grinsen der Wirtin ...oh you like dog, thats nice...
    Hat mir jedoch nichts mehr ausgemacht da es wirklich gut war ;-D

    taoman

  9. #28
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Thailand empfiehlt Verzehr gefräßiger Insekten [QUOTE][/

    Thailand empfiehlt Verzehr gefräßiger Insekten
    , hab mich fleissig beteiligt .

    Kann mir jemand sagen warum es keine mittelgrossen Heuschrecken mehr gibt ?

    Hab nur noch die ganz kleinen oder ganz grossen gefunden :???: und treffen beide nicht so meinen Geschmack .

    Gruss Sunnyboy
    (dem die groesseren Krabelkaefer auch mitlerweile zu zaeh werden)

  10. #29
    Avatar von blackky

    Registriert seit
    11.08.2004
    Beiträge
    135

    Re: Thailand empfiehlt Verzehr gefräßiger Insekten [QUOTE][/

    Habe letztes Jahr in Phongsali in Laos an der Strassenküche leckere Spiesschen gegessen. 2 Tage später wieder dorthin - diesmal musste ich allerdings leider die Spiesschen dem Hund verfüttern...

    Möchte schon wissen, auf was für geschmacklosen (wörtlich gemeint), zähem Zeug ich da rumkaute - Ratten oder Fledermäuse??

  11. #30
    Avatar von Volker

    Registriert seit
    26.09.2004
    Beiträge
    440

    Re: Thailand empfiehlt Verzehr gefräßiger Insekten [QUOTE][/

    Lecker


Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 02:24
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.12, 18:02
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.09.11, 22:37
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.02, 09:38