Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 47

Thailand - Eine Frau als Moench

Erstellt von hello_farang, 10.04.2005, 11:27 Uhr · 46 Antworten · 4.904 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    ...weiblichen Mönch nennt man bekanntlich Nonne.
    Seltsamerweise gibt es z. B. vietnamesische Nonnen, die man kahlgeschoren mit Robe erst auf dem 2 Blick als Frau wahrnimmt.
    Die gibts sowas in Thailand nicht?
    Nö, nicht in den Termini des Theravada:
    Nonne = Mae Chi
    vollordinierter Mann = Bhikku
    vollordinierte Frau = Bhikkuni

    Vietnam ~ Mahayana-Buddhismus
    Thailand ~ Theravada (Hinayana)-Buddhismus
    Mahayana vs. Theravada verhält sind ganz grob wie Evangelisch vs. Katholisch.

    Frau Dr. Chatsumarn Kabilsingh berichtet selbst über diese Wahrnehmungen,
    bspw. wenn sie mal für kleine Mädchen muß: Euer Ehrwürden, das ist aber die falsche Tür...

    Wie der Thread zeigt, es gibt welche, aber nur ganz wenige.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Grüner

    Registriert seit
    31.01.2008
    Beiträge
    347
    Zitat Zitat von Derk Beitrag anzeigen
    der Thai-Gesellschaft in der ja die Kathoeys und Toms viel breitere Akzeptanz im Alltag und Beruf ...
    Kathoeis mit Nonnen in dem Zusammenhang in einem Atemzug zu nennen, ist etwas gewagt.

    Ich habe nicht den Eindruck, daß die Zwitter in der "Thai-Gesellschaft" besonders akzeptiert würden. Das Gegenteil ist überall zu sehen, die sind höchstens als Witzfigur in den allerbilligsten Fernsehshows geduldet, dann noch als Prostituierte oder sowieso im Fallang-Geschäft, wenn s sehr hoch kommt als Barkeeper...

    In Phuket, BKK und Pattaya gaunern, klauen und rauben viele von ihnen wie die Raben, weil sie eben in normalen Berufen absolut nix auf die Reihe kriegen (können). Die drei oder vier "berühmten" Transenshows sind nur von der schwulen Reisejournalistenklicke hochgejubelt, die sich in Thailand aus 5exuellen Gründen in besonders großer Zahl herumtreibt (Wer s nicht glaubt, gehe mal in BKK zu nem X-beliebigen Event des FCC - Foreign Correspondents Club und schaue sich dort mal genau um...).

    Ein paar ziehen vielleicht das große Los und finden einen Sponsor, der ihnen ein Blaudachhaus im Isan baut oder sie mit nach Hamburg oder Berlin nimmt. Hab in Frankfurt auch schon mal ein paar alte Thai-Transen getroffen, das sind doch traurige Gestalten, die mit 40 wie 70 aussehen, kann mir nicht vorstellen, daß irgendeiner hier mit so einem Leben tauschen will.

    Ich halte jedenfalls jede Wette, daß die o. g. buddhistische Nonne bei wenigstens 98 % der Thais gesellschaftlich erheblich angesehener ist als jede beliebige Thai-Transe.

    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    Mahayana vs. Theravada verhält sind ganz grob wie Evangelisch vs. Katholisch.
    Würde das bestreiten und behaupten, eher wie der amerikanische Bibelgürtel im mittleren Westen zu Lourdes.

  4. #33
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von Grüner Beitrag anzeigen
    Würde das bestreiten und behaupten, eher wie der amerikanische Bibelgürtel im mittleren Westen zu Lourdes.
    Bin nur interessierter Laie und mag nicht immer Sachen aus Beiträgen nachgooglen.
    Könntest du vielleicht etwas genauer?

  5. #34
    Avatar von Grüner

    Registriert seit
    31.01.2008
    Beiträge
    347
    Hat nix mit zu tun, höchstens was mit .

  6. #35
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Hast du den Sinn von Foren verstanden?
    Es ist ein Geben und Nehmen...

    Wenn , wie dann ?
    Also doch erst
    Bible Belt und Lourdes

    Trotzdem Danke.

  7. #36
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Einen weiblichen Mönch nennt man bekanntlich Nonne.
    Wurde zwar schon erklärt, aber mglw. etwas zu 'technisch', daher einfach ausgedrückt:

    Da es ja für uns Germanisch sprechende Falangs nicht den Begriff des 'Priesters' im Buddhismus gibt, sondern nur der des 'Mönchs', haben wir ein Übersetzungsproblem. Die gute Frau sieht sich nämlich sinngemäß als 'Priester'.

    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Seltsamerweise gibt es z. B. vietnamesische Nonnen, die man kahlgeschoren mit Robe erst auf dem 2 Blick als Frau wahrnimmt.

    Die gibts sowas in Thailand nicht?
    Doch gibt es. Zwei weiß gekleidete kahlgeschorene Nonnen waren vor ein paar Jahren einige Tage lang im Wat nahe dem Haus meiner Schwiegermutter untergebracht und liefen mir damals ein paar mal über den Weg. Und in Sangkhlaburi begegnete uns einmal ein Gruppe von ca. 15 jungen Nonnen ohne Haare. Die waren allerdings in hellrosa Roben unterwegs, entweder eine besondere Sekte, oder aber sie stammten aus Burma, dessen Grenze ja dort verläuft.

  8. #37
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Seltsamerweise gibt es z. B. vietnamesische Nonnen, die man kahlgeschoren mit Robe erst auf dem 2 Blick als Frau wahrnimmt. Die gibts sowas in Thailand nicht?
    Nein, in Thailand sind die Mae Chies dazu gezwungen Weiss zu tragen. Man erkennt sie daher auf den ersten Blick.

    Cheers, X-pat

  9. #38
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309
    Danke für die Erklärung.

    Ja, Priesterin ist natürlich mehr als Nonne.

    Das wäre quasi dasselbe Problem, wie in der Katholischen Kirche.

  10. #39
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819
    Zitat Zitat von Grüner Beitrag anzeigen
    Kathoeis mit Nonnen in dem Zusammenhang in einem Atemzug zu nennen, ist etwas gewagt.

    Ich habe nicht den Eindruck, daß die Zwitter in der "Thai-Gesellschaft" besonders akzeptiert würden. Das Gegenteil ist überall zu sehen, die sind höchstens als Witzfigur in den allerbilligsten Fernsehshows geduldet, dann noch als Prostituierte oder sowieso im Fallang-Geschäft, wenn s sehr hoch kommt als Barkeeper...
    Also die Kathoeis die ich gesehen habe waren in ihrem Job durchaus akzeptiert und keine Witzfigur.
    Klar, dass es im Fernsehen auf Spartenrollen hinausläuft, aber nicht umsonst kommen auch Kathoeis inzwischen auch in öffentliche Ämter.

    Bye,
    Derk

  11. #40
    Avatar von Grüner

    Registriert seit
    31.01.2008
    Beiträge
    347
    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    Hast du den Sinn von Foren verstanden?
    Es ist ein Geben und Nehmen...

    Wenn , wie dann ?
    Also doch erst
    Bible Belt und Lourdes
    Ich glaube eher, DU hast den Sinn von Foren nicht verstanden.

    Seit wann bin ICH dazu da, für ein paar Bildungsferne erst mal zu googeln, bevor ich über ganz normale Sachen schreibe?

    Du hast doch auch Deine Katholen und Deine Evangelen nicht verlinkt, obwohl einige Nichtchristen oder Atheisten mitlesen, die vielleicht auch nicht so genau wissen, was das ist. Na und?

    In einem Ahnungslosen-Forum würde ich außerdem überhaupt nicht schreiben.

    Ist jedem unbenommen hier irgendwelche Links reinzustellen. Aber warum soll ICH das, wenn ich die selbst nie brauche? Ich weiß doch, über was ich schreibe und ich nehme auch NICHT an, daß die Mitglieder hier so blöd sind, daß sie noch nie von Lourdes oder vom Bible Belt gehört haben!

    Und selbst wenn die wirklich so doof wären, dann nehme ich immer noch nicht nicht an, daß sie nicht in der Lage sind, selbst irgendwas, das sie nicht kapieren, bei Google einzukopieren und einmal zu klicken.

    Überhaupt, wer bestimmt eigentlich, bei welchem Wort ein Link reinzustellen ist und bei welchem nicht? Wieviele Jahre Volksschule oder Uni hat der, der das bestimmt oder wieviele Bücher hat er gelesen -- oder kann der ÜBERHAUPT lesen?

    Das ist doch unterirdisch, hier jetzt vorschreiben zu wollen, wer wann wie und wo einen Link zu setzen hat!

    Zitat Zitat von Derk Beitrag anzeigen
    Also die Kathoeis die ich gesehen habe waren in ihrem Job durchaus akzeptiert und keine Witzfigur.
    Hab auch nicht behauptet, daß männliche Barkeeper und Rezeptionisten in rosa Leibchen und mit ausgestopften Busen NIRGENDS akzeptiert würden. Aber eben nur in ihren Ghettos, vorwiegend Rotlichtzonen; die in Thailand mit Touristenzonen oft identisch sind. Und, wie gesagt, such mal 60jährige Transen in "angesehenen" Jobs, da wirst Du Dir schwer tun, das ist nicht anders als bei uns.

    Deshalb finde ich es gewagt, das mit einer Nonne der hier behandelten Kategorie auch nur ansatzweise zu vergleichen.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. eine Frau redet Klartext
    Von UAL im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.09.06, 10:14
  2. Eine Frau aus Thailand.....
    Von Rene im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.04.06, 10:48
  3. Was hat eine Thaifrau, was eine europäische Frau nicht hat ?
    Von Globetrotter2006 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 06.03.06, 20:12
  4. Nu, eine Frau aus einer Bar
    Von Johann43 im Forum Literarisches
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.10.04, 22:26
  5. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 17.04.04, 11:10