Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 47

Thailand - ein geteiltes Land

Erstellt von Jinjok, 08.02.2005, 15:24 Uhr · 46 Antworten · 3.165 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Thailand - ein geteiltes Land

    Hallo Jinjok!

    Es ist mir eine Genugtuung deine ausgewogenen Beiträge zu lesen. Ich habe oft nicht die Zeit und die Internetverbindung für qualitativen Reserch.

    Es ist mir ein Dorn im Auge, wie demokratische Forschritte mit primitiven Aussagen umgekehrt werden.
    Was heist hier Fight against Korruption, wenn mit Millionen von Baht genau dieses betrieben wird.

    Gruß Armin

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    nignong
    Avatar von nignong

    Re: Thailand - ein geteiltes Land

    denke auch mann sollte in zukunft die augen auf den süden richten und schauen was sich dort so tut,
    falls sie das land mal teilen sollten dann bitte über hua hin, sonnst kann ich nicht mehr ohne visa pizza essen gehen, ( nur ein spaß leute )
    aber wundert mich doch schon das einige von euch einen guten politiker und demokratie einzig mit wirtschafft und vollen bäuchen verbinden :???: , und andere sogar meinen die politik in diesem land geht uns nix an?? also jeder der in einem land lebt darf sich doch wohl so seine sorgen machen oder,

    @ x-pat und jinjok eure beiträge sind spitze und informativ :bravo:

    gruß aus trang im wilden süden (momentan pathum thani)

  4. #33
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Thailand - ein geteiltes Land

    Danke für die Blumen, Armin und Nignong

    Jetzt begebe ich mich auch erst mal wieder 4 Wochen ins Land der langsammen Internetzugänge und recherchiere das Leben in Thailand an der Basis.
    Jinjok

  5. #34
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Thailand - ein geteiltes Land

    Gestern hat in den Zeitungen gestanden, dass der Premierminister sich nun in seiner zweiten Regentschaftzeit die Machtbefugnisse etwas veredeln lassen moechte. Und zwar hat er noch vor der regierungsbildung bereits eine Verfassungsaenderung beantragt, der nur noch der Koenig zustimmen muss.

    Die Aenderung der Verfassung stattet ihn mit so weitreichenden Vollmachten aus wie, er kann Gesetze oder Erlasse in Kraft setzen, denen nur ein einziger Minister vorher zugestimmmt hat. Solche weitreichenden Einschraenkungen der demokratischen Rechte des Parlaments, des Senats und der Regierung gab es zuvor nur zu Zeiten der Militaerjunta sowie der Zeit der [kommunistischen] Massenaufstaende im Isan Anfang der 70er.

    Aber die Parallelen sind unuebersehbar. Damals war der arme loatisch/kambodschanisch gepaegte Nordosten aehnlich unterdrueckt und rechtlos wie jetzt der malayisch-moslemische Sueden. Damals hat man die Kommunisten auch nicht mit Waffengewalt und Notstandsgesetzen zur Ruhe bekommen, weil sie starken Rueckhalt in der Bevoelkerung hatten. Erst als der Isan von der Politik staerker vertreten wurde, die Infrastuktur verbessert wurde[diskriminierungsfreie]Bildung auch dort moeglich wurde, war der Spuk Anfang der 80er Jahre verschwunden.

    Aber Shinawatra hat aus der Geschichte Thailands nicht so viel gelernt, da er die gleichen Fehler von damals im Sueden wiederholen moechte. Nun ist der bei Geheimerlaessen angelangt, denen nur eine Vertrauenperson abnicken muss und die bis zur Umsetzung auch geheim gehalten werden duerfen. Insbesondere die Zoneneinteilung des Suedens hat zur Zeit groessere Imageprobleme in der Oeffentlichkeit und auch ein mehrheitliches kuenftiges TRT-Parlament koennte sich hier querstellen. Sollte die Verfassungsaenderung vom Koenig bestaetigt werden, wuerde die Regierung zukuenftig aus der Zeitung erfahren, was der Meister ueber Nacht eingestielt hat.

    Schoene neue Zeit!

    Aber wie der Thai sagt: Som nam na - sie haben es ja nicht anders gewollt. Ironie des Schicksals, nur der Sueden hat Shinawatra einsam und furchtlos die rote Karte gezeigt und muss jetzt dennoch unter einer verschaerften Kriegsrechtspolitik leiden, denn das Kriegsrecht hat Shinawtara ohne Erfolg schon seit langem ueber den Sueden verhaengt.
    Jinjok

  6. #35
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Thailand - ein geteiltes Land

    Die Aenderung der Verfassung stattet ihn mit so weitreichenden Vollmachten aus wie, er kann Gesetze oder Erlasse in Kraft setzen, denen nur ein einziger Minister vorher zugestimmmt hat.
    Das war ja bereits sofort nach seinem zerschmetternden Sieg zu befürchten, um nicht zu sagen vorprogrammiert! Die Frage wird alleine die sein, wie weit er gehen will und wie lang- und in welche Richtung er das Gummiband ziehen will bis es ihm an die Nase zurückklatscht. Es sind andere Zeiten, wir sind nicht mehr in den 80igern. Ist er klug oder nicht, - was immer auch Klugheit in seiner Position und Situation bedeuten mag? Der König wird wohl in Zukunft eine sehr wichtige, noch wichtigere Rolle spielen. Abwarten und Nam Cha trinken, denn wer "Som nam Nah" zuletzt sagt, sagt es am treffendsten... :P

  7. #36
    Avatar von J.O.

    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1.191

    Re: Thailand - ein geteiltes Land

    Von diesem "Ermaechtigungsgesetz" habe ich auch schon gelesen. Handelt es sich hier nur um ein Geruecht oder ist dieses tatsaechlich ein weiterer Sargnagel fuer die Demokratie der dann ehemals freien Thai's? Und wenn das tatsaechlich so ist wie behauptet, was wird der Koenig tun?

  8. #37
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Thailand - ein geteiltes Land

    Zitat Zitat von Samuianer",p="214179
    Es kursieren auch Geruechte das Umschlaege mit 500-2000 Baht inklusive ausgefuelltem Stimmzettel verteilt wurden - massenhaft!
    Hurra!
    Das sind keine Gerüchte, ich selber wurde damit bei meinem letzten LOS-_Besuch im Isaan damit konfrontiert. (Mamma meiner Bekannten)

  9. #38
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Thailand - ein geteiltes Land

    Zitat Zitat von brecht",p="214929
    Also ich gehe jetzt mal von Deutschland aus. Also jetzt muss man mal abwarten Deutschland ist auch nicht Pleite
    Was ist Deutschland dann ??? :???:
    Was denkst Du was Du mal für eine Rente bekommst ???
    Wo bleiben denn Deine einbezahlten Gelder für die Arbeitslosenversicherung, Du musst richtig lesen ich schreibe Versicherung, das erfährst Du dann wenn es Dich treffen sollte, was ich niemanden wünsche.
    Unser Staat ist total marode und keiner will es merken, das lese ich schon an Deinem Bericht.
    Träum weiter

  10. #39
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Thailand - ein geteiltes Land

    Zitat Zitat von Armin",p="217635
    Hallo Jinjok!
    Es ist mir eine Genugtuung deine ausgewogenen Beiträge zu lesen.
    Kann mich nur anschliesen, schönen Urlaub in LOS.

    Hans-Jürgen

  11. #40
    isehklar
    Avatar von isehklar

    Re: Thailand - ein geteiltes Land

    Wenn es danach geht, so sind wir alle pleite. Thaksin hat alles richtig gemacht, er ist ein großer Premier für sein Land. Selbst die wesentlich einflussreicheren Wirtschaftsnationen dieser Welt haben es nicht geschafft, eine so intensive Handelsbeziehung zu China aufzubauen und zu unterhalten.

    Das mein ich wirklich so, denn wer mit den Chinesen kann, der lacht alle anderen aus. Nach den Mittel und der Art der Minderheitenbehandlung fragt keiner, zumindest nicht die sowieso politisch uninteressierten Thais. Es wird in Thailand genauso gehen, wie überall anders auch in der Welt, d.h. es massiert sich eine Front gegen die Moslems, die in der untersten Stufe auch "Extremislamisten" genannt werden. Das ist die einzige Teilung, mit der wir uns beschäftigen müssen.

    is
    eh
    klar

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailand - Land der Freien
    Von Uwe im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.07.14, 21:59
  2. Pachten von Land der Ehefrau in Thailand
    Von Challenger im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 25.04.07, 12:23
  3. Thailand,ein Land der Verbrechen?
    Von Willi im Forum Thailand News
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.06.06, 02:57
  4. Thailand - teuer Land?
    Von Samuianer im Forum Touristik
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 11.07.05, 05:27
  5. Geteiltes Leben
    Von rübe im Forum Treffpunkt
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 23.09.04, 07:59