Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 119

Thailand durch GAU in Japan gefährdet?

Erstellt von Bajok Tower, 12.03.2011, 16:00 Uhr · 118 Antworten · 17.917 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Maenamstefan

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    4.025
    @Dieter: Endlich mal ein vernünftiger Beitrag hier

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667
    Zitat Dieter:
    Brueckentechnologie deshalb, weil Atomkraft nie etwas anderes sein konnte als eine Bruecke bis zu dem wissenschaftlichen Durchbruch, der sicherere Alternativen bietet. Leider ist dieser bislang nicht erfolgt.
    +++++++++++
    Vielleicht auch deshalb nicht, weil dieser wissenschaftl. Arbeit der nötige politische Druck inkl. Geld fehlt ??
    Und sicher auch nicht im Sinne einer Mineralölindustrie ist, die letztlich nur am Geldverdienen interessiert ist.

  4. #53
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Kaum hab ich das geschrieben meldet das Thaifernsehen, die Evakuierungszonen rund um die Anlagen werden ausgeweitet und Kuehlversuche finden jetzt in den Anlagen nur noch auf Distanz mit Wasserwerfern statt.

    Mit Wasserwerfern eine Kuehlung zu bekommen, die vorher die massive Einleitung von Meerwasser nicht erreichen konnte scheint mir ausichtslos.

    Hoehrt sich nicht gut an.

  5. #54
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974
    @Dieter,

    du bist gelobt worden, streiche das rot im Kalender an.

  6. #55
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen

    Hoehrt sich nicht gut an.
    wie würde Japan reagieren, wenn es zum Super-Gau kommen sollte (falls nicht schon geschehen) und die Radioaktivität sich nach Tokio bewegen würde, weil die Winde ungünstig
    wehen?
    Eine Evakuierung von 35 Millionen Japanern sit aussichtslos - wurde schon erklärt. Eine Panik wäre verheerend. Also wird man nicht die Wahrheit sagen, vermute ich mal.
    Die Politiker werden ev. alle dringende Dienstreisen antreten oder sich anders schützen. Die Leute tun mir leid.

  7. #56
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    OT:

    Sag mal, Bukeo, warum sieht denn Dein Avatar wie das Logo einer Hausratversicherung aus ?

  8. #57
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    OT:

    Sag mal, Bukeo, warum sieht denn Dein Avatar wie das Logo einer Hausratversicherung aus ?
    also wenn du so fragst, ja, du hast recht.

    Werde mal ein neus Logo kreiern. Sieht schon ausgelutscht aus

  9. #58
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    bei der jurnailie in de wird mir langsam kotz übel

    die feiern ja richtig den gau herbei

  10. #59
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.588
    Erbärmliches Schauspiel unserer Volksvertreter.
    Wie sie wieder hektisch rumzappeln: " Oh Gott, sofort alles abschalten, ach nein doch nicht alles, oh je die können uns verklagen, zappel, zappel...."

    Zappelphilip Merkel und ihr Lakai Westerwelle aufgescheucht von dem dicken Besserwisser Gabriel und dem Schwätzer Trittin.

    Wenn der Tag hoffentlich kommen sollte, dass ich meine Rente in Thailand geniessen kann, dann will ich von diesen Kaspern nichts mehr hören und sehen. Der korrupteste thailändische Politiker ist mir lieber als die.

    So, jetzt aber bitte nicht hauen.

  11. #60
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von J-M-F Beitrag anzeigen
    bei der jurnailie in de wird mir langsam kotz übel
    die feiern ja richtig den gau herbei
    Geht mir aehnlich.

    Wenn man die Bilder der Menschen und deren Kampf ums Ueberleben in Japan und die feisten, selbstgerechten, deutschen Moralapostel in der Debatte auf beiden Seiten sieht, die nur auf ihren politischen Vorteil aus sind, wird einem die Erbaermlichkeit und Verlogenheit der deutschen Volksvertreter in diesen Themen noch einmal richtig bewusst.
    Und findet die Berichterstattung und Meinungsmache einfach nur noch ekelerregend ......

    Passt zwar nicht ganz zur Ueberschrift, sei mir aber dennoch erlaubt:

    Neben seinem Engagement für BMW und die Nabucco-Pipeline-Gesellschaft wird der Grünen-Übervater Joschka Fischer für Siemens arbeiten. Gemeinsam mit seiner früheren US-Kollegin Madeleine Albright berät er den Konzern „in außenpolitischen und unternehmensstrategischen Fragen". Siemens baut unter anderem Atomkraftwerke.
    Neuer Job: Joschka Fischer jetzt auch Lobbyist für Siemens - Nachrichten Politik - Deutschland - WELT ONLINE

    Wolfgang Clement ist in den Aufsichtsrat des russischen Beratungsunternehmens Energy Consulting gewählt worden. Der ehemalige Bundeswirtschaftsminister und frühere Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen werde dort als unabhängiger Experte tätig sein, teilte das Unternehmen am Dienstag in Moskau mit. „Herrn Clements Erfahrungen und internationaler Einfluss sollen helfen, die Kooperation mit ausländischen Partnern zu erweitern“, hieß es.
    Ex-Minister: Clement wird Berater in Russland - Ausland - FOCUS Online

    Laut der "Bild am Sonntag" will der agile Vortragsreisende Schröder (SPD) ausgerechnet dem stets um Öffentlichkeit bemühten FDP- Chef Guido Westerwelle den Mund verbieten lassen. Hintergrund ist die Berufung Schröders zum Aufsichtsratschef des Ostsee-Pipeline-Konsortiums, einer Tochtergesellschaft des russischen Energiekonzerns Gazprom und der deutschen Unternehmen E.ON und BASF. Der Deal hatte kurz nach Schröders Pensionierung als Regierungschef viel Kritik hervorgerufen und Westerwelle war naturgemäß als einer der lautesten Rufer dabei.

    Juristisch geht es um ein Zitat. Westerwelle hatte in einem Interview gesagt: "Und natürlich gönne ich Gerhard Schröder jeden Rubel. Ich finde es allerdings problematisch, dass er als Bundeskanzler einer Firma einen Auftrag gegeben hat und dann wenige Wochen nach Amtsübergabe in die Dienste eben jener Firma tritt." Schröders Anwalt fordert nun von Westerwelle eine Unterlassungserklärung, eine Richtigstellung und seine Anwaltskosten.
    Gazprom-Job: Schröder will keine Kritik mehr von Westerwelle - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

    Unschöne Nebengeräusche wie beim Wechsel Schröders zur russischen Staatsfirma Gasprom bleiben nicht aus. So verdingt sich der frühere grüne Wirtschaftsstaatssekretär Rezzo Schlauch zum Schrecken seiner Partei ausgerechnet als Partner der CSU-nahen Anwaltskanzlei Mayer & Kambli in München und als Beirat beim Stromversorger EnBW, überzeugter Kernkraftwerksbetreiber. Man wolle die interne Diskussion mit allen politischen Positionen beleben, heißt es dort.
    Zweitkarriere: Politiker zieht es in die Industrie - Deutschland - FOCUS Online

Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Japan schöner als Thailand?
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.04.12, 02:44
  2. Was importiert Thailand aus Japan?
    Von peters im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.03.11, 07:26
  3. Google Street View gefährdet Sicherheit von Politikern
    Von LosFan im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.06.09, 12:32
  4. Japan -> Thailand Zollfrage (Zigaretten)
    Von vait im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.10.08, 15:19
  5. Forum gefährdet ?
    Von Rene im Forum Forum-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.12.05, 05:24