Seite 8 von 11 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 108

Thailand auf dem Weg zur Republik!?

Erstellt von Labyrinthfisch, 09.02.2009, 18:17 Uhr · 107 Antworten · 3.786 Aufrufe

  1. #71
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thailand auf dem Weg zur Republik!?

    Naja ich denke man sollte nicht voreillige behaupten er sei korrupt nur weil er mit Thaksin verwandt ist. Erstrecht wenn es nichteinmal Hinweise dazu gibt.
    er ist nicht mit Thaksin verwandt, sondern mit der Frau von Samak.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thailand auf dem Weg zur Republik!?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="689506
    Zitat Zitat von DisainaM",p="689479
    Wir reden hier von Buddhisten, die diese Welt nur bedingt als real empfinden, eher als eine Matrix sehen, wo der Begriff des ICH als ICH-Wahn, - Anatta, verstanden wird...
    Auch der Begriff der politischen Mündigkeit auf Thailand zu übertragen, erinnert an die Versuche, in der indischen Kastengesellschaft den Gedanken einzubringen, alle Menschen sind gleich.
    Ja, da ist Vieles dran und Vieles im Argen.
    Als ich heute in meinem Bangkoker Hotel mein Frühstück einnahm, fiel mir der Kommentar in der Bangkok Post ins Auge:
    "When Thaksin proclaimed victory in the drugs war in late 2003, over 50,000 Thais who gathered at the Royal Plaza rally expressed their admiration of the government´s harsh measures. The victory announcement in Bangkok was echoed by simultaneous celebrations around the country. When a UN human rights official raised questions about official complicity in his war on drugs campaign, Thaksin retorted, "The UN is not my father," reflecting his utter disdain for the protection of basic human rights.


    [highlight=yellow:151dfd5909]Wahrscheinlich waren Untertanen wie Bukeo und Samuianer schon damals unter den Fans. Oder plötzlich enttäuscht?[/highlight:151dfd5909]

    Even now, with over 3,000 lives having been lost in the South, certain quarters in Thai society, who are mostly ultra Buddhist-chauvinists, have shown a lack of sympathy towards the Muslim minority. The alienation of the Muslim minority has continued in the country, in which the national identity has been strictly bound with the narrow-minded qualities of being "Thai." This particular brand of Thai-ness has successfully impeded society´s responsibility to nurture human rights.

    The above examples point to the fact that the distortion in the understanding of human rights has not only been made at the state level, but also at the people level. The belief in equal rights is a myth in Thai society. In other words, equality has never been a part of the Thai character.

    Thai society was built on a hierarchical structure. Feudalism ruled the days when people in different classes possessed different rights. Even among those in the same class, males enjoyed more rights than females. The campaign for equal rights has never really kicked off since people in this intricate class system were satisfied with their own unequal status. The tendency implied in the meaning of Thailand as the Land of the Free is illusive. Slavery was abolished over a century ago, but Thais have remained caged in a rigid social structure where their rights were often abused."
    http://www.bangkokpost.com/opinion/o...hts-protection

    Kann mir jemand bitte erklären, wie man rein von der Denke her kommend, auf so Formulierungen wie: "ultra Buddhist-chauvinists" verfallen könnte? Fallen solche Bemerkungen nicht automatisch unter den Königs-Beleidigungs-Paragraphen, weil es schließlich einen Zusammenhang über die Farbe "Gelb" irgendwie gibt???

    Ist das Alles was du an Argumenten bringen kansst , nur billige Dreckschleuderei?

    Dabei stellst du noch blitzklar heraus das DU nichts, null niente, von dem was Meinungen wie die von Mitforisten wie Bukeo oder auch meine vertreten, begriffen hast!

    Du trampelst staendig, mit deiner glaenzenden Missachtung, auf dem ueber Jahrzehnte gewachsenen sozialen Gesellschaftsgewebe, der spezifischen thailaendischen Eigenarten, herum wie ein wild gewordener Elefantenbulle.

    Wo ist denn wer, "eingesperrt"? (Ausser Harry, und der hats SELBST zu verschulden, wie all die Anderen! oder habe ich irgendwelche "Gulags" uebersehen?)

    Das ist Nichts weiter als ein, politischer Standpunkt!

    Billige Polemik, sonst nichts!

    So outen sich die kleinen Meinungsfaschisten!


    Moechte noch fuer die, die der Meinung sind das die "Republik" DER Ausweg fuer Thailand bedeuten wuerde, an die WEIMARER REpublik erinnern!

    der zweite (und erste erfolgreiche) Versuch, eine liberale Demokratie in Deutschland zu etablieren. Sie scheiterte mit der Machtübernahme durch die ....., die eine totalitäre Diktatur errichtete. Die schon unter Zeitgenossen verbreitete These, der Staat von Weimar sei eine „Demokratie ohne Demokraten“ gewesen, ist nur bedingt richtig, weist aber auf ein wesentliches Strukturproblem hin: Es gab keinen tragfähigen Verfassungskonsens, der alle Teile des politischen Spektrums von rechts bis links eingebunden hätte. Vom Kaiserreich übernommene Institutionen – Verwaltung, Justiz und vor allem das Militär – wurden nicht demokratisiert.


    -wiki-

    Da Thailand seine ureigenst, gelagerten gesellschaftlichen Strukturen hat, koennten sich die Auswirkungen, weit, weit heftiger, mit einem hoechst unerwuenschten Ausgang, einstellen!

    Denn, wenn auch diskutabel die weitgefaecherte Zuneigung im Volk zur Monarchie duerfte hoechst ueberraschende Ergebnisse zeitigen!

    Als Beschuetzer des Landes, war und waere die Rolle des Militaers in der Gleichung ohne Beachtung zu lassen ein gigantischer Fehler und koennte genau das Gegenteil des angestrebten Ziels zeitigen!

    Gut Ding will Weile haben, wenn die Buerger des Landes "so weit" sind, werden auch Veraenderungen kommen, Veraenderungen die gewachsen sind und Dauer haben als forcierte Veraenderungen die, wenn ersteinmal entfesselt, keiner mehr kontrollieren kann, ausser der Einsatz massiver Gewalt - und hhier schliesst sich der Kreis, der Kreise!


    Wir koennen daruber Theorien aufstellen und monatelang diskutieren, was die Zeit bringt, werden wir irgendwann sehen!

  4. #73
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thailand auf dem Weg zur Republik!?

    [quote="phanokkao",p="689537"]
    Zitat Zitat von Dieter1",p="689484
    Zitat Zitat von phanokkao",p="689469
    Es steht fest die jetzige Regierung ist nicht vom Volk gewählt worden, sondern [highlight=yellow:7304a1c5c6]hat sich selbst ermächtigt [/highlight:7304a1c5c6]!
    Die jetzige Regierung kam durch einen wohl durchaus verstaendlichen Wechsel der Koalitionspartner gewaehlter Parteien zustande.

    ich habe geschrieben nicht durch das VOLK gewählt!!!


    Ist 'ne Auslegungssache -


    "Vom Volk gewaehlt" wurde sie nicht, gab ja keine Neuwahlen!

    Durch die Nachwahlen im Januar aber immer hin mit ein paar mehr Stimmen, mindestesn BESTAETIGT!

    Da dieses Parlament durch oeffentliche Wahlen zustande kam, das Parlament sich durch Umbildung der Koalitionspartner neu formierte, ist die Rechtmaessigkeit dieses Parlaments nicht in Frage zu stellen!

    Egal wie, solange keine Rechtsmittel befinden das es bei der Neubildung des Parlaments "Ungereimtheiten" gab, solange, befuerchte ich werden auch die "Ki nok Farangs" akzeptieren muessen, das die Mehrheit unseres Gastlandes, der Heimat vieler Ehefrauen von Postern hier.... diese Tatsache offensichtlich nicht nur akzeptiert, nein, ein Grossteil auch offensichtlich willkommen geheissen!

    So, nun hat die neue Regierungskoaltion Zeit sich zu beweisen!

  5. #74
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thailand auf dem Weg zur Republik!?

    Zitat Zitat von alhash",p="689523

    Wozu braucht ein Mönch ein Handy oder ein Laptop und weitere Ungereimtheiten?

    Was heisst "Ungereimtheiten" du hast doch auch einen Laptop, mindestens ein "Handy", einen PC, das ist in Ordnung, aber "der Moench, die Armen" sollten keinen haben?

    Warum nicht?

    Ist das aber automatisch ein Zeichen von relativen Wohlstand, oder sind das eher Kommunikationsmitttel, die Heute, in der globalen Dorfgemeinschaft nichts Ungewoehnliches mehr darstellen!

    Und wenn es einer zum "Handy" und garnoch zu einem Laptop gebracht hat, dann wird er wohl auch zu Essen haben und Kleidung tragen, somit nicht mehr als "arm" bezeichnet werden kann!

    Lieber Arm dran, als Arm ab!

  6. #75
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: Thailand auf dem Weg zur Republik!?

    Zitat Zitat von alhash",p="689523

    Sie mögen sich nicht als arm empfinden, doch wenn die Möglichkeit besteht, reich, in welcher Weise auch immer, zu werden, dann machen sie hemmumgslos Gebrauch davon, der Nachbar mit seiner neuesten Errungenschaft machts vor.

    DisainaM, die Zeit der Bescheidenheit ist auch in Thailand schon lange vorüber.

    AlHash
    klar, wenn dai, und es die Umgebung als wai bezeichnet,
    dann wirds gemacht.
    Dem König ging es seinerzeit ja auch darum, mit einer neuen Bescheidenheit Thailand aus dem Konsumrausch zu lösen.
    Thailands Exporte nach Amerika fordern einen hohen Preis, auch wenn manche Abhängigkeiten, wie die Errichtung von CIA Foltergefängnissen nicht vorher öffentlich diskutiert werden,
    so ist die Druckspirale, wenn der US Zoll mal wieder th. verderbliche Waren in den Zollagern verrotten lässt, klar,
    lieber Herr im eigenen Lande, als konsumfreudiger Vasalle.

  7. #76
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thailand auf dem Weg zur Republik!?

    ich habe geschrieben nicht durch das VOLK gewählt!!!
    eigentlich schon - oder hat das Volk nicht die einzelnen Parteien gewählt?
    Das Volk hat bei der Koalitionsbildung in keiner Weise ein Mitspracherecht.

  8. #77
    Avatar von

    Re: Thailand auf dem Weg zur Republik!?

    Zitat Zitat von llcoolm",p="689358
    Zitat Zitat von maphrao",p="689301
    Wer bist du eigentlich, der Nachbar von JMF? Hat er dich als Nachschub angeheuert?
    Auch darauf habe ich schon einen Hinweis gegeben.
    Da das hier offenbar einige noch nicht wissen:

    @ilcoolm ist der Admin von Schoenes Thailand.
    Deshalb kennt er auch die Texte, er hat sie ja schliesslich selbst geschrieben.

  9. #78
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thailand auf dem Weg zur Republik!?

    ilcoolm ist der Admin von Schoenes Thailand.
    Deshalb kennt er auch die Texte, er hat sie ja schliesslich selbst geschrieben.
    also auch ein Stiefelputzer von Thaksin :-)

  10. #79
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Thailand auf dem Weg zur Republik!?

    Jetzt wäre es doch an der Zeit das "who is who" der Thaiforenwelt zu veröffentlichen.

  11. #80
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thailand auf dem Weg zur Republik!?

    Zitat Zitat von antibes",p="689885
    Jetzt wäre es doch an der Zeit das "who is who" der Thaiforenwelt zu veröffentlichen.
    genau, am besten die Gegner der Monarchie outen sich schon mal mit Namen und Adresse :-)

Seite 8 von 11 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Urlaub in der Dominikanischen Republik immer billiger
    Von Bajok Tower im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.12.10, 18:15
  2. Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 375
    Letzter Beitrag: 06.07.09, 11:21
  3. Thailändische demokratische Republik
    Von Bukeo im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.06.09, 13:59