Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 108

Thailand auf dem Weg zur Republik!?

Erstellt von Labyrinthfisch, 09.02.2009, 18:17 Uhr · 107 Antworten · 3.799 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von llcoolm

    Registriert seit
    19.02.2008
    Beiträge
    164

    Re: Thailand auf dem Weg zur Republik!?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="689336
    Da denkst Du falsch und das wunderte einen als Beobachter vor Ort doch gewaltig.
    oder du? schonmal daran gedacht?

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.017

    Re: Thailand auf dem Weg zur Republik!?

    Zitat Zitat von llcoolm",p="689337
    oder du? schonmal daran gedacht?
    Ich bin lange genug hier und habe die Veraenderungen unter Thaksin und seiner Folgeregime sehr genau beobachtet.

    Diese waren nicht geeignet in mir den Gedanken zu wecken, diese politische Richtung haette etwas mit Demokratie oder sozialem Engagement zu tun.

    Totale Medienkontrolle und Gleichschaltung, Aufhebung der Pressefreiheit waren mit dabei und dazu kam hemmlungsloser Griff in die Staatsschatulle und eine beispiellose Machtkeilerei plus Wiederentfachen des fast eingeschlafenen Konflikts im Sueden.

  4. #43
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thailand auf dem Weg zur Republik!?

    Zitat Zitat von maphrao",p="689301
    Wer bist du eigentlich, der Nachbar von JMF? Hat er dich als Nachschub angeheuert?

    FF = Forum Fake!

    Mr.D und KKC koennen sich gleich mit einreihen!

    Nattawut, den "Thai Rambo", geht es gerade an den Kragen, er hat nur 9 Verfahren anzustehen, der ist auch "geframed" worden?

    Unter anderem steht er unter Verdacht an dem Mord von "Moo the Shipper" beteiligt gewesen zu sein....aber das ist die "Schmierenkampagne" der "reichen Eliten", der "Militaer-Diktatoren" und .... ;-D



    Zitat Zitat von Bukeo",p="689305
    Es geht darum, Tatsachen und Propaganda auseinanderzuhalten.
    genau

    Lustig finde ich auch, das manche Members Meldungen aus der Nation oder Bangkokpost als unwahr und Propaganda bezeichnen und im gleichen Atemzug "Schoeneres-Thailand" als seriöse Medieninformation bezeichnen.

    Da scheint bei manchen einiges durcheinander geraten zu sein :-)

    Das zeichnet halt "echte Qualitaetsposter" aus!

    Sie outen sich ohne Muehe selbst!


    Zitat Zitat von kcwknarf",p="689313
    Hier scheinen wieder mal einige vom Taksin-Wahn verfolgt zu sein. Ich halte es für Schwachsinn zu denken, hinter jedem Thailandkritiker stecke Taksin.
    .

    knarf du hast mal was erkannt, genau Schwachsinn sowas zu denken!

  5. #44
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.167

    Re: Thailand auf dem Weg zur Republik!?

    ........ so manches erinnert mich daran:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Untertan ....... :-)

  6. #45
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671

    Re: Thailand auf dem Weg zur Republik!?

    Zitat Samuianer:
    FF = Forum Fake!

    Mr.D und KKC koennen sich gleich mit einreihen!
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ ++
    Weiß zwar nicht was Forum Fake bedeuten soll, aber ich lehne dankend ab.

    Ich versuche halt nicht so schwarz/weiß zu denken/argumentieren wie Du das ausschließlich machst (insbesondere bzgl. Taxin).
    Wer da nicht deiner Meinung ist ist eben ein Taxinista.

    Tolle Einstellung , kann ich aber meine Person betreffend gerne drauf verzichten.

  7. #46
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thailand auf dem Weg zur Republik!?

    Zitat Zitat von KKC",p="689348
    ......
    Wer da nicht deiner Meinung ist ist eben ein Taxinista.

    Tolle Einstellung , kann ich aber meine Person betreffend gerne drauf verzichten.


    Was hat das mit MEINER Meinung zu tun?

    "Taxinista" ist eine Verallgemeinerung, wie "Linker".... auf dem Bau werden so Leute mit "Tischler" bezeichnet.

    Ist aber lustig immer wieder die "elegischen Klagen" lesen zu duerfen!



    @ChangLek: die Paralelle die dein Link bilden zoll, sehe ich absolut nicht gegeben, da das "Deutsche Kaiserreich" und die damalige "Deutsche Nation", sowie die politischen Umstaende in Europa, voellig andere Grundlagen hatte als das hier in Thailand und seinen Nachbarn der Fall ist!

  8. #47
    Avatar von llcoolm

    Registriert seit
    19.02.2008
    Beiträge
    164

    Re: Thailand auf dem Weg zur Republik!?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="689339
    Zitat Zitat von llcoolm",p="689337
    oder du? schonmal daran gedacht?
    Ich bin lange genug hier und habe die Veraenderungen unter Thaksin und seiner Folgeregime sehr genau beobachtet.

    Diese waren nicht geeignet in mir den Gedanken zu wecken, diese politische Richtung haette etwas mit Demokratie oder sozialem Engagement zu tun.

    Totale Medienkontrolle und Gleichschaltung, Aufhebung der Pressefreiheit waren mit dabei und dazu kam hemmlungsloser Griff in die Staatsschatulle und eine beispiellose Machtkeilerei plus Wiederentfachen des fast eingeschlafenen Konflikts im Sueden.

    Das gleiche gillt für die jetzige Regierung. Wobei ich der Meinung bin das es völlig egal ist welche Buchstaben die Regierung bilden. Überall gibts es Koruption, überall gibt es seltsame Entscheidungen und Skandale.

    Das wirkliche Problem liegt ganz woanders. Die meisten Parlamentarier kennen das auch, trauen sich aber nicht darüber zu reden.

    Thaksin war sicherlich korrupt. Sehe ich auch so, aber er war 100% nicht der einzige und ist auch nicht der schlimmste. Siehe z.b Sarit

    Bislang gibt es keine Beweise für irgendwelche "direkte" Korruption Thaksin betreffend auch nicht bei Shin Corp. und auch da war er nicht der alleinige Anteilseigner und Gewinner.

    Zu behaupten Thaksin ist böse aber Abhisit und Gang sind gut ist ziemlich dämlich und einseitig. Und umgekehrt.

    Die Wahrheit liegt immer in der Mitte oder mal mehr rechts oder lnks.

  9. #48
    Avatar von llcoolm

    Registriert seit
    19.02.2008
    Beiträge
    164

    Re: Thailand auf dem Weg zur Republik!?

    Zitat Zitat von maphrao",p="689301
    Wer bist du eigentlich, der Nachbar von JMF? Hat er dich als Nachschub angeheuert?
    Auch darauf habe ich schon einen Hinweis gegeben.

  10. #49
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailand auf dem Weg zur Republik!?

    Zitat Zitat von DisainaM",p="689197
    Mit seinem Lebenswandel wird er der Anerkennung von Lükrungs in Thailand keinen Dienst erweisen, sondern wird eher Bestätigung für die ultra Rechte liefern, dass man es wieder sieht, dass ein halber Thai kein echter Thai sein kann.
    15 Jahre thail. Gefängnis wäre mir zum Nachweis des Gegenteils auch zu viel.
    Was wäre man denn bereit zu bezahlen, wenn es um die Bestätigung der These gehen würde, aus einem Farang Langzeit-Resident könne ein Voll-Thai werden?

    Ich deute das Umsteigen der Lebensführung auf den vorhandenen UK-Paß zumindest als Ausdruck der Tatsache, dass Giles wohl einen neuen Job an einer Universität in England angeboten bekommen hat. Wer kann dass schon unter den Dummköpfen im Forum vorweisen.

    Schade, dass es wohl zukünftig, keine Kautionsstellungen mehr für Lese-Majeste-Verdächtige geben wird. Es kann ja die Fluchtgefahr nicht mehr ausgeschlossen werden. Das Mittel der Lese-Majeste-Verdächtigungen als politisches Vehikel verfeinert und perfektioniert sich ungewollt immer weiter. Was für ein großartiges Totschlag-Instrument. Und so toll rechtsstaatlich.

    Hat man eigentlich schon in den Faktendarstellungen des 4-Seiten-Textes die Beleidigungen identifiziert?

  11. #50
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thailand auf dem Weg zur Republik!?

    Das gleiche gillt für die jetzige Regierung. Wobei ich der Meinung bin das es völlig egal ist welche Buchstaben die Regierung bilden. Überall gibts es Koruption, überall gibt es seltsame Entscheidungen und Skandale.
    ja, in der Regierung vielleicht - aber es ist doch schon ein grosser Fortschritt, wenn nicht gerade der Premier der korrupteste von alle ist, oder?
    Die Korruption wird auch Abhisit nicht so schnell ausschalten können. Aber eher er kann sie eindämmen, die Pueh Thai sicher nicht.


    Thaksin war sicherlich korrupt. Sehe ich auch so, aber er war 100% nicht der einzige und ist auch nicht der schlimmste. Siehe z.b Sarit
    ich denke, er war der Schlimmste - er hat es zuletzt nicht mal mehr verheimlicht.

    Bislang gibt es keine Beweise für irgendwelche "direkte" Korruption Thaksin betreffend auch nicht bei Shin Corp. und auch da war er nicht der alleinige Anteilseigner und Gewinner.
    das er bei Shin.Corp Amtsmissbrauch betrieben hat, hat nicht mal er selbst abgestritten.
    Wenn er das Gesetz dahingehend ändert, das er bei Verkauf keine Steuern zahlen muss - was ist das dann?

    Steuerreform

    Zu behaupten Thaksin ist böse aber Abhisit und Gang sind gut ist ziemlich dämlich und einseitig. Und umgekehrt.
    Dämlich ist aber auch, von Abhisit gleich am ersten Tag eine Abschaffung der Korruption, Ankurbelung der Wirtschaft usw., Lösung der Probleme im Süden usw. - zu verlangen.
    Wobei er im Süden in 1 Tag mehr erreicht hat, als Thaksin in seiner gesamten Regierungszeit.
    Siehe Vereinbarung mit PULA!

    Es gibt momentan keine Alternative zu Abhisit!
    Wenn ja, bitte wer?

Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Urlaub in der Dominikanischen Republik immer billiger
    Von Bajok Tower im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.12.10, 18:15
  2. Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 375
    Letzter Beitrag: 06.07.09, 11:21
  3. Thailändische demokratische Republik
    Von Bukeo im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.06.09, 13:59