Seite 6 von 31 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 308

Thailand am Rande eines Bürgerkrieges ?

Erstellt von ohlahoppla1, 03.09.2006, 11:55 Uhr · 307 Antworten · 8.662 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Thailand am Rande eines Bürgerkrieges ?

    [quote="x-pat",p="394730"]
    Auf das Geschwafel von Nietzsche haben schon die ..... gebaut.
    Da kann ja Nietsche nichts dafür oder ?

    Und wir reden hier auch nicht über irgendwelche "abrahamischen Religionen" sondern ganz konkret über den faschistoiden islamischen Terrorismus.

    Und zu Verstehen oder gar zu Entschuldigen gibts da gar nichts. Ich laß mir jedenfalls von niemandem vorschreiben, wie ich zu leben haben.

    Wenn die nicht klarkommen in Thailand und das gilt auch für Islamisten in Deutschland, dann können sie gerne gehen, wohin sie wollen.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Thailand am Rande eines Bürgerkrieges ?

    Lamai: Da kann ja Nietsche nichts dafür oder?

    Das hört man leider oft von Nietzsche Protagonisten. Natürlich kann Nietzsche da etwas für! Die Tatsache das sich die ..... auf Nietzsche beufen zeigt, dass etwas nicht stimmt mit Nietzsche's Ideen.

    Darüberhinaus war er einfach zu belämmert, die gesellschaftlichen Folgen seines Denkens abzusehen. Nietzsche hätte die ..... sicherlich gehasst. Herdenmentalität, Uniformen und Militarismus waren Nietzsche zuwider. Trotzdem hat er ihnen geholfen. Er war einfach zu sehr von seinen Ideen eingenommen, um dies zu erkennen. Ein typischer Fall von Genie-Idiotismus.

    Lamai: Und wir reden hier auch nicht über irgendwelche "abrahamischen Religionen" sondern ganz konkret über den faschistoiden islamischen Terrorismus.

    Nein, wir reden über Bürgerkrieg in Thailand. Das hat nur bedingt etwas mit abrahamischen Religionen und Islamismus zu tun. Und rein gar nichts mit Nietzsche.

    Da hier aber manche schon ein feingezimmertes Feindbild in ihrer geistigen Vitrine stehen haben, dass durch Vernunft praktisch unangreifbar ist, ist die Erwähnung des Wortes "Islam" bereits ausreichend um die Neuronen in Angriffsstellung zu bringen.

    Cheers, X-Pat

  4. #53
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998

    Re: Thailand am Rande eines Bürgerkrieges ?

    Also Expat, zwischen dem Muslimaufstand in Südthailand und Al Kaidas Statthaltern in Südostasien, der indonesischen Djema Islamija sind die Querverbindungen allzu deutlich, als dass man darüber hinwegsehen und das ganze lediglich als lokale Problematik einstufen könnte.

  5. #54
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Thailand am Rande eines Bürgerkrieges ?

    Dieter: Also Expat, zwischen dem Muslimaufstand in Südthailand und Al Kaidas Statthaltern in Südostasien, der indonesischen Djema Islamija sind die Querverbindungen allzu deutlich, als dass man darüber hinwegsehen und das ganze lediglich als lokale Problematik einstufen könnte.

    Natürlich gibt es Querverbindungen, ebenso wie es Querverbindungen zwischen dem Kommunismus in Kuba und dem Kommunismus in Vietnam gibt. Ich behaupte jedoch, dass die für die Problemlösung nicht besonders relevant sind.

    Eine politische Lösung für den thailändischen Süden muss sich mit den spezifischen lokalen Problemen befassen. Sie darf die Menschen nicht verurteilen, sondern sie muss die Bedingungen dafür schaffen, Gewalt im Keim zu ersticken.

    Cheers, X-Pat

  6. #55
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Thailand am Rande eines Bürgerkrieges ?

    Zitat Zitat von x-pat",p="394751
    Das hört man leider oft von Nietzsche Protagonisten. Natürlich kann Nietzsche da etwas für! Die Tatsache das sich die ..... auf Nietzsche beufen zeigt, dass etwas nicht stimmt mit Nietzsche´s Ideen.
    Ist wohl nicht dein Ernst oder ? Nietsche starb 1900, lange, bevor die ..... an die Macht kamen !

    Und was ist mit Richard Wagner ? Kann der was dafür, daß ...... auf seine Musik abgefahren war ? Das ist dann dein Beweis dafür, daß mit Richard Wagners Musik was nicht gestimmt hat, oder was ? Seltsame Logik.

    Dann könnte sich der Bankräuber ja auf Brecht berufen, der mal meinte, eine Bank zu berauben, wäre ein kleineres Verbrechen, als eine Bank zu gründen.

    Zitat Zitat von x-pat",p="394751
    Da hier aber manche schon ein feingezimmertes Feindbild in ihrer geistigen Vitrine stehen haben, dass durch Vernunft praktisch unangreifbar ist, ist die Erwähnung des Wortes "Islam" bereits ausreichend um die Neuronen in Angriffsstellung zu bringen.
    Um dieses faschistoide Terroristenpack als solches zu identifizieren, braucht keiner ein "feingezimmertes Feindbild", ausser er ist blind und taub !

    Und bei diesen Typen den Hilfspsychologen zu spielen, bringts auch nicht.

    Der KZ-Wärter in Ausschwitz oder dieser "Doktor" Mengele konnten sich auch nicht damit entschuldigen, sie hätten eine schwere Kindheit gehabt, oder der Vater wäre etwas zu streng mit ihm Wäre nach deiner Logik eine gute Entschuldigung, weil, es sind ja immer "die anderen" Schuld, ob halt widrige Umstände.

    Bei den Islamfaschisten hilft kein Terroristenversteher oder ein Islamistenflüsterer

    Zitat Zitat von x-pat",p="394760
    Natürlich gibt es Querverbindungen, ebenso wie es Querverbindungen zwischen dem Kommunismus in Kuba und dem Kommunismus in Vietnam gibt.
    Cheers, X-Pat
    Und was hat das nun wieder mit Südthailand zu tun ?


  7. #56
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Thailand am Rande eines Bürgerkrieges ?

    Es ist nichts Geringeres als eine üble Erpressung, die gegen die komplette nicht-moslimische zivile Welt läuft. Absolut keinen Halt vor Kindern macht...

    "Tretet zum Islam über, dann lassen wir euch in Ruhe"

    Auch deutsch:

    "Wenn ihr nicht ALLE zum Islam übertretet, dann werden wir euch weiterhin terrorisieren."

    Die Muslime sind es, die sich über die ´westliche Welt´ und deren verallgemeinerte negative Darstellung gegenüber des Islam aufregen. Haben die schon jemals was dagegen gemacht? Ich habe schon mit vielen (auch ich habe Moslems in meinem Bekannten- und Freundeskreis) gesprochen. Es ist schier unmöglich mit auch nur einem Moslem (sei er/sie "normalerweise" auch noch so friedfertig) ein vernünftiges Gespräch über den Islam oder über die zunehmend radikal-islamistischen Vorfälle zu sprechen. Wenn ich überzeugter Christ wäre und es gäbe da eine radikal christliche Randgruppe, welche dafür sorgt, dass die ganze Welt ein falsches Bild von meiner Religion bekommt, wäre es doch in meinem eigenen Interesse (und mit Sicherheit im Interesse weiterer Millionen/Millarden Menschen), dies zurecht zu rücken... Doch statt einem sachlichen Zurechtrücken oder einer Richtigstellung, ernte ich immer nur völlig Böses von Seiten meiner moslimischen Bekannten/Freunden. Das lässt sich ja wohl auch auf andere übertragen. Gab es denn jemals eine Verurteilung des Terrorismus von Seiten der "nicht-radikal-islamischen" Front?

    LG, ling

  8. #57
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998

    Re: Thailand am Rande eines Bürgerkrieges ?

    Zitat Zitat von ling",p="394774
    Gab es denn jemals eine Verurteilung des Terrorismus von Seiten der "nicht-radikal-islamischen" Front?

    LG, ling
    Nichts ausser halbherzigen Phrasen.

    Wir haben hier im Büro einen Türken, trotz dessen eindeutiger westlicher Prägung kann selbst der sich nicht zu einem Wort der Empörung über die Aktivitäten dieser Islamisten aufraffen.

  9. #58
    ray
    Avatar von ray

    Re: Thailand am Rande eines Bürgerkrieges ?

    Zitat Zitat von schiene",p="394620
    .Ich rede hier auch nicht von Touristengebieten wo es wieder anders aussieht.
    Auch in Touristengegenden merkt man sofort wenn Muslime den Großteil der Bevölkerung ausmachen. Beispiel Ko Lanta: dreckige, teure Bungalows die nicht sauber gemacht werden, Bescheisserei überall und an allen Ecken, unfreundliche Augen, die einen hinter dicken Bärten und Kopftüchern anschauen. 96 % der Bevölkerung Muslime, da waren wir dann froh, als wir bei einer freundlichen Thai-Famile und deren sauberen Bungalows untergekommen sind.

    Gruß Ray

  10. #59
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Thailand am Rande eines Bürgerkrieges ?

    Hier geht es ganz schön holter-di-polter. Seid ihr denn alle mit den Waffen bereit zum Gemetzel?
    Lamai, mit solch einer Sprache:

    "Leider kommt man mit Gutmenschen-Gelaber und "Verständnis" bei diesen Typen nicht weiter, das sind völlig durchgeknallte religiöse Fanatiker."
    sprichst du die Sprache der durchgeknallten religiösen Fanatiker und hast es leider auch geschafft von dem Problem in Südthailand vollkommen abzulenken.

    Es geht hier doch um existenzielle Probleme von ethnischen Bevölkerungsgruppen. Thailand war nicht immer Thailand und noch nie rein buddhistisch. Hier im Süden gab es in der Geschichte schon viele Auseinandersetzungen zwischen verschiedenen ethnischen Machtgruppen - von Malaysia bis rauf ins alte Siam. Die Machthaber Thailands neuerer Geschichte haben es fast nur mit Gewalt geschafft den Süden zu kontrollieren. Nur weisen Demokraten (nicht alleine der demokratischen Partei) war es in den letzten 10 - 15 Jahren gelungen etwas Ruhe reinzubringen, was die Militaristen der Zentralregierung vorher nicht geschafft haben. Thaksin mag es aber offensichtlich nicht, wenn er nicht die absolute Macht in allen Landesteilen hat und hat verstärkt provoziert und alles vorbereitet um seine Gegner aus zu schalten (Notstandsgesetzte).
    Fanatische, religiöse Hetzer und Gewaltanwender (Terroristen) auszuschalten wird hier von allen ethnischen und religiösen Gruppen (Islamisten, Buddhisten, Christen, Hinduisten...) befürwortet.
    Ich habe da gleiche Erfahrungen wie Monta zu berichten. Und da wo man ihnen ihre unterschiedlichen Religionen und Lebenseinstellungen lässt kommen sie auch gut miteinander aus. Das gilt auch für die vielen Plantagenarbeiter aus dem Isaan und Myanmar.
    @Bukeo
    Klar, kann man nicht alle Moslems in einen Topf werfen, es sollten aber die friedlichen Moslems dann auch gegen diese Verbrecher vorgehen und sie nicht schützen.
    Ja, richtig! Dann sollte man aber auch allen Bürgern ein freies Sprachrohr lassen und nicht Presse- und Fernsehberichte unterdrücken.
    Wie Mr. Sonthi richtig feststellte: Thaksin möchte, daß alle ihm zuhören, nur er hört keinem zu.

    Auch in Touristengegenden merkt man sofort wenn Muslime den Großteil der Bevölkerung ausmachen. Beispiel Ko Lanta: dreckige, teure Bungalows die nicht sauber gemacht werden, Bescheisserei überall und an allen Ecken, unfreundliche Augen, die einen hinter dicken Bärten und Kopftüchern anschauen. 96 % der Bevölkerung Muslime, da waren wir dann froh, als wir bei einer freundlichen Thai-Famile und deren sauberen Bungalows untergekommen sind.
    Ja, Ray, das ist dann die Quintessenz aus solchen Ansichten. Genauso wie: Wenn alle Deutschen A...e von Th. fern blieben, wäre es auch viel sauberer hier - oder wie?

  11. #60
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Thailand am Rande eines Bürgerkrieges ?

    Nun ja, meine Herren!

    Vernunft und Toleranz wurden heute abend nicht gerade gezeigt. Wohlgemerkt: Vernunft und Toleranz den Muslimen gegenüber, nicht den Terroristen. Mein Plädoyer gilt nicht dem Islam, denn der Islam sagt mir persönlich nicht zu. Mein Plädoyer gilt der Gerechtigkeit. Wer Menschen aufgrund von Religionszugehörigkeit verurteilt, handelt ungerecht. Ich bin nicht geneigt, dies unkommentiert zu lassen.

    Es wäre außerdem an der Zeit, dass sich die Moderation dieser Sache annimmt. Äusserungen wie "Muslime sind schmutzig" oder "Muslime sind Terroristen" oder das "der Süden gesäubert werden müsse" sind eindeutig menschenverachtend und verstoßen damit gegen die Nutzungsbestimmungen von nittaya.de Absatz 5. Dies kann nicht im Interesse der Öffentlichkeit sein.

    Entgegen der allgemeinen hier vertretenen Meinung gibt es auch tatsächlich Muslime, die sich gegen den Islamismus aussprechen. Eine mutige jordanische Reporterin hat dies unlängst sogar öffentlich auf "Al Jazeera" getan. Sicherlich ist die Zahl dieser couragierten Menschen nicht so groß wie die die einfach schweigen.

    Ich muss zugeben, dass mich das Bierbar-Niveau dieser Diskussion einigermaßen irritiert. Thailand ist tatsächlich in einer prekären Lage, in der das Niederschreien der Muslime völlig kontraproduktiv ist. Leider scheint es hier nur wenige zu geben sich mit dem Problem tatsächlich auseinandersetzen zu wollen. Die meisten glauben es berits verstanden zu haben, weil sie schon einmal ein Bier in Phuket getrunken haben und dabei Muslime umherlaufen sehen haben. Darin liegt eine gewisse Dummheit und eine gewisse Arroganz. Es ist eben einfach und bequem sich auf sein bestehendes Weltbild zu berufen.

    Vielleicht sollten sich die Angesprochenen einmal überlegen inwieweit ihr eigenes Verhalten das Verhalten der Gegenseite reflektiert.

    In Sachen Nietzsche:

    Nietsche starb 1900, lange, bevor die ..... an die Macht kamen!

    Das ist mir bekannt. Jedoch gab es schon vor der Jahrhundertwende deutliche nationalistische wie auch anti-semitische Tendenzen in Deutschland. Ich gewinne den Eindruck, dass du Nietzsche noch nie jenseits des äußeren Buchdeckels erforscht hast. Sonst würdest du nämlich erkannt haben, das Nietzsche's Gedankengut proto-faschistische Züge trägt. Es gibt unter Philologen eine langwährende Diskussion bezüglich der Revision von Nietzsche's Material durch dessen Schwester Elisabeth, welche angeblich zu diesen Zügen geführt haben soll. Die Ideen stammen jedoch letztendlich von Nietzsche selbst.

    Der Vergleich mit Wagner hinkt insofern dass Wagner's Musik -im Gegensatz zu Nietzsche- keinen Einfluss auf die gedankliche Untermauerung des Nationalsozialismus hatte.

    Cheers, X-Pat

Seite 6 von 31 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kauf eines PKW`s in Thailand
    Von Chintana im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.07.11, 10:31
  2. Bangkok am Rande des Verkehrskollaps
    Von socky7 im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.04.10, 08:22
  3. Kosten eines PC´s in Thailand
    Von bama100 im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.08, 22:54
  4. Nur 'mal so am Rande in eigener Sache bemerkt.....
    Von abstinent im Forum Touristik
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 07.08.04, 04:46
  5. Kauf eines Condo's in Thailand.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 17.08.03, 15:56