Seite 10 von 31 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 308

Thailand am Rande eines Bürgerkrieges ?

Erstellt von ohlahoppla1, 03.09.2006, 11:55 Uhr · 307 Antworten · 8.682 Aufrufe

  1. #91
    woody
    Avatar von woody

    Re: Thailand am Rande eines Bürgerkrieges ?

    Ich hab mir gerade diesen thread reingezogen.

    Ich kann es nicht glauben, wenn man die Überschrift liest,
    könnte man glauben, es geht um den Kongo.

    Ich reise gerne durch den Süden Thailands und schätze die Khon Pak Thai. Die seperatistische Bewegung dort gibt es, seit dem sie Siam gegenüber tributpflichtig wurden.

    Vor 30 Jahren wurden sie als Kommunisten diffamiert und heute ist es einfach sie als Islamisten(islamistische Terroristen) zu brandmarken.

    Ich bin nicht so blauäugig, um nicht zu sehen, dass es islamistischen Terror gibt.

    Wer aber meint die Ausschreitungen im Süden, der dortigen muslimischen Bevölkerung anlasten zu können, der befindet sich auf einem gefährlichen Weg.

    Selbst Thaksin kommt nicht auf die Idee, die Muslim Thai zu brandmarken.
    Wie tief muss man sinken um noch menschenverachtender zu sein?

    Jedem der meint, dass der islamistische Terror etwas einzigartiges ist, empfehle ich, auch mal in der Bibel zu lesen, in der die gleichen Argumente für einen Gotteskrieg zu finden sind.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    schiene
    Avatar von schiene

    Re: Thailand am Rande eines Bürgerkrieges ?

    Zitat Zitat von chinnotes",p="394661
    Ich kann in keiner Weise verstehen, wie hier von vielen (Tana, Schiene...) in gehässiger und pauschalisierender Form über die Thai-Muslime hergezogen
    Meine Meinung beruht auf eigene Erfahrungen und nicht was Taksin oder ander sagen.Außerdem sind sie nicht gehässig sondern beruhen auf von mir erlebte Ereignise.Scheinbar sind die meisten blind oder wollen es aus anderen Gründen nich wahrhaben.Alles wird als Pauschalisierung ausgelegt oder mit dem Nationalsozialismus verglichen.
    :bravo: Ihr seit doch diejenigen die sich von den Medien(in Deutschland) beeinflußen und blenden lasßt.

  4. #93
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Thailand am Rande eines Bürgerkrieges ?

    Geht ja hoch her, ist auch ein sehr aktuelles Thema wegen 9/11.
    Trotzdem nochmal zurück zum Thema:
    Kein Staat auf dieser Welt duldet es, wenn einzelne Provinzen sich abspalten wollen. Das hat damit zu tun, dass die Gesetze für alle Staatsbürger gelten. Um des Friedens willens ist das auch gut so. Wenn ethnische oder religiöse Midnerheiten sich abspalten wollen, dann entsteht eine Balkanisierung des Landes, will heissen, die öffentliche Ordnung und letztlich das Zusammenleben der Bevölkerung ist bedroht.
    Dies ist der erste Aspekt, der meiner Meinung nach die Ausrufung des Kriegsrechtes in den südlichen Provinzen rechtfertigt. In D gab es schon Ausnahmezustände wegen einiger RAF-Terroristen, also bitte den Maßstab bewahren.
    Thailand ist anderen Religionen gegenüner sehr tolerant, sieh die vielen katholischen Kirchen und Schulen. Die machen aber keinen Radau sondern integrieren sich in das tägliche Leben. Wenn es die Muslime es lernen sollten, sich an die Regeln im Gast- oder Heimatland zu halten, dann hätten auch sie keine Probleme. Das sieht man hier am netten Türken aus der Dönerbude um die Ecke, das sieht man auch zum Teil in Thailand an den Muslimen im Süden, die sich als Thai fühlen und es beim Kopftuch belassen.
    Aber den übrigen Muslimen gegenüber, die nicht die Regeln des Heimat- oder Gastlandes befolgen wollen gilt:
    NULL TOLERANZ!!!

  5. #94
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Thailand am Rande eines Bürgerkrieges ?

    christliche radikale

  6. #95
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Thailand am Rande eines Bürgerkrieges ?

    eletiomel,
    was hat das mit dem Thema zu tun?

  7. #96
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    7.004

    Re: Thailand am Rande eines Bürgerkrieges ?

    Es ist eigentlich nicht zuviel verlangt, wenn man etwas über den Konflikt in Süd-Thailand beitragen möchte, einen Bezug herzustellen der über das pauschale Thema Islam wenigstens ansatzweise hinausgeht. Anders als beim Karikaturen-Streit hat dieser Konflikt m.E. überwiegend - wenn auch nicht nur - regionale Ursachen.
    Leider bietet die thailändische Presse ein oberflächliches oder desinteressiertes Bild, soweit ich das mit aller Vorsicht beurteilen kann. Kaum Hintergrundberichte, Analysen. Mir scheint, als wenn die breite Öffentlichkeit nicht bereit ist die Moslems als Ethnie (nicht als Andersgläubige) gleichberechtigt anzuerkennen.
    Den Terror mit harter Hand zu bekämpfen halte ich nur dann für legitim, wenn den Ursachen gleichzeitig der Nährboden entzogen wird. Mit Messern bewaffnete, irregeleitete, fanatisierte Jugendliche in einer Moschee niederzumetzeln schafft dagegen nur weiteren Nährboden. Ein Nährboden, auf dem sich dann auch brutale Killer breitmachen können, die Lehrer und Polizisten lynchen. Wer sich vielleicht noch an das Imponier- und Drohgehabe mancher Gleichaltriger im sog. "Halbstarken"-Alter erinnert, kann sich nur zu gut vorstellen, das daraus in einem entsprechenden ideologisch aufgeheizten Umfeld ohne weiteres rohe Gewalt werden kann.
    Mir stellt sich z.B. auch die Frage, warum der König vor Jahren ein Gespräch mit den geistlichen Führern gesucht hat. Warum nicht auch mit den betreffenden Parlamentariern, Gouverneuren, Bürgermeistern? War es nur demonstrativer Respekt für die Religion oder ist es so, dass die Leute da schlichtweg keine andere Interessenvertretung haben als den Iman?

  8. #97
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Thailand am Rande eines Bürgerkrieges ?

    claude,

    wie eine zwiebel hat das thema viele schichten.
    die erste schicht an der oberfläche sind die "bösen muslime".

  9. #98
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Thailand am Rande eines Bürgerkrieges ?

    Na ja Mr Huber, ich denke nicht daß ich hier irgendwelche Parolen losgelassen habe. Teil mir doch mal per PN mit was dich an meinen Außsagen stört.
    Jetzt bringe ich nach und nach noch Beispiele aus dem nackten Leben.

    1: Habe ich schon mal hier gepostet, ist aber egal.
    Anfang´s 80er tauchten hier in meiner Stammdisco zwei Iraner auf , die angeblich vor´m Khomenei nach D. geflüchtet sind und Asyl beantragten.
    Eines Tages machte mich einer von denen an, keine Ahnung ob der mal Alk ausprobiert hatte oder was seltsames geraucht, fuchtelt mit einem Messer vor mir rum und meinte: "Khomenei gut, du scheiße." Ich hab ihm kurzerhand eins über die Mütze gegeben, und dafür im ach so toleranten Deutschland eine Bewährungsstrafe bekommen. Er wurde zu Belohnung von der Stadtverwaltung im Straßendienst eingestellt.Hat Ihm aber nicht lange spaß gemacht, zog es vor lieber von Sozialhilfe zu leben. (weiß ich aus sicheren Quellen)
    Hat jezt nicht unbedingt was mit Süd-Thailand zu tun, will nur zeigen wie die Brüder so ticken.
    Bringe noch mehr Beispiele.

    Gruß

    Gerd

  10. #99
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Thailand am Rande eines Bürgerkrieges ?

    Zitat Zitat von Tana
    Hat jezt nicht unbedingt was mit Süd-Thailand zu tun
    Genau.

    Und Du weißt genau, was ich meine.

  11. #100
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Thailand am Rande eines Bürgerkrieges ?

    Hallo,
    bei allem Respekt, aber wie kann man bitte Verständnis dafür aufbringen, wenn sich eine Minderheit (ganz unabhängig, wo und welcher Religion diese angehören) abspalten wollten?

    Abspalten heißt im Grunde genommen nichts anderes als:
    Wir akzeptieren die Gesetze/Mentalität/Religion in dem Land, in welchem wir uns befinden, nicht... und wollen daher ein Stück Land von euch, auf dem wir unsere eigene Suppe kochen können.

    Leistet man Widerstand, gibt es Terror. Oder so...

    Glaubt hier jemand wirklich, dass wenn die nicht muslimische Welt keinen Widerstand (ich spreche jetzt nicht von Krieg, da ich diese verabscheue!) gegen den Terror leistet, sich alles legt? Die radikal-islamistische 'Exekutive' ihre Angriffe gegen die zivile Bevölkerung einstellt? Der Wille nach einem eigenen Reinmuslimischen Staat (welcher am besten den kompletten Erdball überdeckt) eingestellt ist? Eine andere Religion neben dem Islam von Seiten der Moslems akzeptiert wird? Der Heilige Krieg nie kommen wird?

    Ich bin keiner, der hier alle Muslime unter einen Kamm scheren will (auch wenn es aus meinen Posts für den ein oder anderen so aussehen mag. Ich hab in meinem Bekanntenkreis Muslime, mit denen ich mich sehr gut verstehe(!), solange dies Tabu-Themen nicht auf den Tisch kommen.) Die ´friedlichen´ Muslime will hier sicherlich auch keiner den ´Radikal-Islamisten´ gleichstellen, doch Fakt ist, dass diese den Terror, welcher von den ´Radikalen´ ausgeht, nicht verureilt. (Ich denke, eine Journalistin in Jordanien kann man bei ca. einer Millarde Muslime vernachlässigen. )

    Die Frage ist, warum werden diese nicht verureilt? Der Grund ist relativ einfach: Die Terroristen handeln im Namen ihrer Religion, welche die gleiche ist, wie die der ´friedfertigen Muslime´. Untereinander sind sie alle Brüder und Schwestern, daher auch keine Kritik, bzw. kein ´interner´ Widerstand gegen die Radikalen von Seiten der Muslime. Der Koran besagt ja, dass Ungläubige getötet werden können, bzw. sollen. Streng genommen gehört der Koran in Thailand verboten, da dieser das Töten und Terror legitimiert. Ein Land, welches den Koran erlaubt, in welchem sogar Moscheen stehen um Muslime die Möglichkeit des Betens zu gewährleisten (das sollte auch unbedingt so bleiben), kann wohl kaum als intolerant bezeichnet werden.

    Intolerat ist dann wohl eher der Drang nach "Unabhängigkeit".


    Hier nochmal ein Link. Falls jemanden die Meinung eines Ex-Moslem zu desen ehemaligen Religion interessiert.


    LG, ling


    PS:

    @mrhuber:

Seite 10 von 31 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kauf eines PKW`s in Thailand
    Von Chintana im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.07.11, 10:31
  2. Bangkok am Rande des Verkehrskollaps
    Von socky7 im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.04.10, 08:22
  3. Kosten eines PC´s in Thailand
    Von bama100 im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.08, 22:54
  4. Nur 'mal so am Rande in eigener Sache bemerkt.....
    Von abstinent im Forum Touristik
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 07.08.04, 04:46
  5. Kauf eines Condo's in Thailand.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 17.08.03, 15:56