Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thailand: AIDS Todesursache Nr. 1

Erstellt von Stefan, 02.03.2003, 15:32 Uhr · 13 Antworten · 2.209 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Stefan

    Registriert seit
    25.08.2001
    Beiträge
    753

    Thailand: AIDS Todesursache Nr. 1

    Archiv
    HIVlife Ausgabe Nr 65, Februar 2003

    Medizin | Politik | Lifestyle



    Thailand: AIDS Todesursache Nr. 1



    Die Präventionsanstrengungen Thailands werden als beispielhaft gerühmt, die Zahl der jährlichen Neuinfektionen konnte innerhalb von 10 Jahren von 143.000 (1991) auf 29.000 (2001) gesenkt werden. Dennoch ist AIDS inzwischen Todesursache Nr. 1 in Thailand, noch vor Verkehrsunfällen, Herzinfarkten oder Krebs. Kritiker befürchten, der Erfolg habe Thailands Anstrengungen erlahmen lassen. Zudem weisen sie darauf hin, dass Thailand die Mittel für AIDS-Prävention in den letzten Jahren drastisch gekürzt hat. Zudem müssten Drogengebraucher mehr berücksichtigt werden.

    http://www.hivlife.de/

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Re: Thailand: AIDS Todesursache Nr. 1

    Servus Stefan
    Ja, diese Zahlen geben zum denken. Und die Seuche, AIDS ist nicht nur durch den Paarungs Akt übertragbar. Sondern mehr gefahr geht von den Drogen Abhängigen aus.

  4. #3
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Thailand: AIDS Todesursache Nr. 1

    Irgendwie also immer noch aktuell


    Thema: AIDS in Thailand Datum: 31.Aug 01, 20:30

    Das Thailandische Minsitry of Public Health hat heute bekanntgegeben
    AIDS sei die nummer eins in die liste der todsursachen in Thailand.
    Weiter : Die anzahl der Aids-faellen seien immer unterschaetzt worden, dies weil viele todsfaellen als herz-versagen aufgegeben werden die eigentlich AIDS als ursache haben oder einfach ´stillstehen des herzes´ die dann auch als herzversagen eingestuft wird.
    Vond der 60 millionen einwohners Thailand seien heute 1 million mit AIDS infiziert... (copyright De Standaard)

  5. #4
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Thailand: AIDS Todesursache Nr. 1

    Wahnsinn,
    wenn man x bedenkt das es ca. 70.000 ! Verkehrstote gibt. Jedes Jahr, natuerlich!!

  6. #5
    llothar
    Avatar von llothar

    Re: Thailand: AIDS Todesursache Nr. 1

    @odysseus:

    Schreib nicht so'n Mist, in Thailand werden eigentlich fast nur Pillen genommen oder was gerauchzt und da ist nichts mit AIDS Übertragung. Spritzen wirst Du kaum finden, und durch gemeinsames rauchen wirst Du eher Hep-A bekommen.

    Drogen sind nun mal ngefährlicher als 5ex !

  7. #6
    Tamalat
    Avatar von Tamalat

    Re: Thailand: AIDS Todesursache Nr. 1

    Hallo zusammen,

    keine Frage das AIDS ein großes Problem in Thailand (nicht nur dort) darstellt, aber überlegt mal wieviel Thailänder sich totsaufen oder an Folgeerkrankungen des Suffs sterben. Wenn man die Zahlen aus Deutschland, von 10% Alkoholabhängigen überträgt, sterben meiner Meinung nach genausoviele wenn nicht noch mehr am Alkohol. Damit da kein Mißverständnis aufkommt - ich bin kein Antialkoholiker.

    Gruß Thomas

  8. #7
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Thailand: AIDS Todesursache Nr. 1

    @ Tamalat
    Interessanter Vergleich aber IMHO nicht ganz passend.
    Alkoholkrankheit ist zwar nicht heilbar, aber wer den Rest seines Lebens bei Null Promille bleibt und dabei rechtzeitig zur Einsicht kommt, wird ein weitesgehend uneingeschränktes und unbeschwertes Leben führen können. Ein HIV-Infizierter hat weder mit noch ohne eigener Einsicht vom ersten Tag keine auch nur annähernd ähnliche Perspektive. Alkoholkrankheit wird auch nicht durch unsicheren 5ex, schlechte Blutpräparate oder unsterile/n Körperwerkzeuge -schmuck übertragen.
    Jinjok

  9. #8
    Tamalat
    Avatar von Tamalat

    Re: Thailand: AIDS Todesursache Nr. 1

    @Jinjok

    Ich wollte auch nicht vergleichen, sondern mich stört die Aussage AIDS Nummer 1 der Todesursache.... , ich finde das ist eine gekonnte Stimmungsmache - Thailand - 5extourismus - AIDS -, die den Opfern überhaupt nichts (mehr) hilft. Da machen es sich die Verantwortlichen etwas zu leicht.

    Gruß Thomas

  10. #9
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Thailand: AIDS Todesursache Nr. 1

    @ Tamalat
    Verstehe. Ich kenne die hinter www.hivlive.de stehende Organisation zu wenig um beurteilen zu können, ob deren Verantwortlichen "gekonnt" Stimmung gegen Thailand machen.

    Wenn aber die meisten Menschen pro Jahr an AIDS, gefolgt von Verkehrsunfällen sterben, ist nunmal nicht Alkohol die Nr. 1 sondern max. Nr. 3. Es sind nichts als Statistiken, die IMO zur Warnung vor Verharmlosung benutzt werden. Das soll auch nicht den Opfern helfen, denn die sind bereits tot. Helfen soll die Warnung den noch lebenden und potentiellen nächsten Opfern, wenn die beschriebenen guten Leistungen Thailands der letzten Jahre nun auf Grund der erfolge erschlaffen sollten.

    Woher hast Du die Info, das Alkoholtote die Statistik anführen und daher die Nr. 1 nicht HIV/AIDS wäre?
    Jinjok

  11. #10
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Thailand: AIDS Todesursache Nr. 1

    Hier ein Bericht ueber die Verkehrstoten in Thailand im Jahr.
    Jetzt kann man streiten ,wo es die meisten Toten gibt ,
    aber jeder Tote ist einer zuviel.
    Gruss

    Otto

    n jeder Stunde drei Verkehrstote
    Pro Jahr 25.000 Opfer / Sechs Millionen Verletzte
    Thailand ist bei den Verkehrstoten weltweit spitze:
    Auf jeweils 100.000 Einwohner kommen im Jahr 40 Frauen, Maenner und Kinder, die auf den Strassen ihr Leben lassen. 25.000 Unfalltote im Jahr bedeuten 2,9 Todesopfer pro Stunde!

    Weitere sechs Millionen Thais wurden im Vorjahr bei Verkehrsunfaellen verletzt, 100.000 so schwer, dass sie jetzt als Krueppel ihr Leben fristen. Zum Vergleich die aktuellen Zahlen aus Deutschland: Im Vorjahr starben bei 2,28 Millionen Unfaellen 6.828 Personen, 476.000 wurden verletzt.

    Wuerden alle Motorradfahrer im Strassenverkehr einen stabilen Helm tragen, gaebe es in dieser Kategorie 38 Prozent weniger Tote. Wuerden alle Insassen eines Autos den Gurt anlegen, wuerde die Todesrate hier um 45 Prozent fallen. Als Crux haben die Verkehr5experten ausgemacht: Thais tun einen Unfall schnell mit „kein Glueck gehabt“ ab, anstatt nach den Gruenden zu suchen. Hauptunfallursachen sind zu schnelles, aggressives Fahren, Alkoholgenuss und Nichtbeachten von Regeln und Gesetzen.
    Nachzulesen im Farang 5/03

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. AIDS
    Von tomtom24 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 163
    Letzter Beitrag: 18.03.12, 16:44
  2. AIDS in Thailand
    Von MenM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 25.05.03, 20:29
  3. Impfstoffe gegen Aids: Test in Thailand
    Von Didel im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.11.02, 21:48