Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 44 von 44

Thai Lion Air

Erstellt von MadMac, 03.11.2013, 16:46 Uhr · 43 Antworten · 7.032 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von SED Chef

    Registriert seit
    07.06.2009
    Beiträge
    469
    Diese Airline scheint das unqualifizierteste Personal aller Airlines
    zu haben.
    Letztes Jahr Flug nach Vietnam vom
    Don Muang gebucht.
    Einchecken dauerte ueber 2 Stunden.
    Dann verweigerte man mir zunaechst
    den Flug, da ich kein Visa fuer Vietnam
    hatte. Meine Entgegnung, dass ich das
    nicht braeuchte, da ich nur 10 Tage
    dableiben werde - siehe Rueckflug -
    wurde nicht akzeptiert.
    Habe daraufhin deren Chef verlangt zu
    sprechen und dass der auf die Webseite
    der vietn. Embassy in Berlin gehen soll,
    wo explizit erklaert wird, dass Deutsche
    nur ein Rueckflugticket fuer die Einreise
    braeuchten wenn sie max. 14 Tage im
    Land verbringen moechten.
    10 Minuten beschaeftigten sich nun 2
    Abfertigungsschalter damit waehrend-
    dessen die Abfertigung ruhte.

    Rueckflug 2 Stunden vor Abflug am
    Check In Schalter, wo ich mich noch
    gedulden sollte nachdem ich mein
    Ticket vorlegte.
    Nachdem sich 40 Minuten vor Abflug
    wieder vorstellig wurde, sagte der selbe
    Mitarbeiter mir, dass die Maschine
    schon vor ueber vier Stunden abgeflo-
    gen sei und ich mir fuer den 9 Stunden
    spaeteren Flug ein neues Ticket kaufen
    muesse.
    Dieses habe ich verweigert, Vorgesetzte
    zu sprechen verlangt und denen gesagt,
    dass ich dieses und die Erfahrungen
    beim Abflug im Internet veroeffentlichen
    werde. Nach halbstuendigem Kriegsrat
    war man dann bereit meine Frau und
    mich doch "kostenlos" mitzunehmen
    und buchte uns.
    Zwei Stunden vorm Abendrueckflug
    eingecheckt. Ticket ungueltig, haette
    heut morgen fliegen muessen.
    Erklaerte der Dame den Fall. Wir waren
    nicht im Computer gebucht und die
    Mitarbeiterin hatte Feierabend.
    Verlangte wiederum den Vorgesetzten,
    der sich auch stur stellte. Zueckte
    daraufhin mein Handy und begann
    Photos von denen zu machen. "Warum
    machen sie das?"
    Ich werde in deutsch und englischspra-
    chigen Foren meine Erfahrungen mit
    ihnen veroeffentlichen und natuerlich
    aufzeigen, wer solche Entscheidungen
    trifft. Dann durften wir nach kurzer
    Neueroerterung des Falles doch mit.
    Kaum die Boarding Card erhalten, gab
    es Aerger mit einer USA Familie.
    Flugticket sei ungueltig, da nicht bezahlt.
    Sollen cash vier neue Tickets buchen.
    Der Familienvater erklaerte denen, dass
    er das Ticket doch bei der Airline bezahlt
    hatte und zeigte die Belastungsanzeige
    seines Kontos. Personal blieb stur.
    Habe die Sachen an die GF geschrieben.
    Keine Antwort.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    24.222
    Hab Deinen doppelten Beitrag geloescht.

    Ich bin mit Lion schon oft geflogen, regelmaessig in Thailand und auch in Indonesien. Das ist meiner Meinung nach um Klassen besser als z.B, AirAsia oder noch schlimmer Ryan. Mit Deinem Visa ist es nun mangels Verstaendnis dumm gelaufen, da haettest Du aber auch vorsorgen koennen. Kannst ja kaum von einer regionalen Fluggesellschaft verlangen, dass sie alle Regelungen vom anderen Ende der Welt sofort kennt .

  4. #43
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    9.000
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    ....Kannst ja kaum von einer regionalen Fluggesellschaft verlangen, dass sie alle Regelungen vom anderen Ende der Welt sofort kennt .
    Dafür gibt es Programme, wo nach Eingabe der Fluggast-Daten sofort ein Hinweis aufploppt.

  5. #44
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    3.781

    Hat Boeing 737-Max-Piloten ungenügend informiert?

    Neues System aufgrund neuer Triebwerke

    Jetzt berichten die Nachrichtenagentur Bloomberg und die Zeitung Seattle Times jedoch, dass die Piloten von zwei amerikanischen 737-Max-Betreibern laut eigenen Angaben gar nicht darüber informiert waren, dass die Max über den Modus verfügt, der dem Flieger von Lion Air womöglich zum Verhängnis wurde. Dabei handelt es sich eigentlich um eine Schutzfunktion: Unter bestimmten Umständen versuchen die Max-Jets, die Nase nach unten zu drücken, sobald sie beim Steigflug die Gefahr eines Strömungsabrisses erkennen – oder möglicherweise zu erkennen glauben, wenn Sensoren falsche Werte liefern.

    Ein ehemaliger Boeing-Manager, der anonym bleiben wollte, sagte der Seattle Times, die 737 Max habe die Schutzfunktion im Gegensatz zur herkömmlichen 737 erhalten, da die Max größere Treibwerke habe. Diese hätten die Aerodynamik verändert und damit auch die Bedingungen, unter denen es zu einem Strömungsabriss kommen könne.
    US-Piloten kannten neues System nicht

    Der Chef der Southwest-Airlines-Pilotenvereinigung, Jon Weaks, sagte, die Cockpit Crews seien über das neue System namens Maneuvering Characteristics Augmentation System MCAS im Dunkeln gelassen worden. «Es gefällt uns nicht, dass ein neues System ins Flugzeug gebracht, aber nicht bekannt geben und nicht in die Handbücher aufgenommen wurde», sagte Weaks. Nach den Warnungen von Boeing und der Luftfahrtbehörde sei man nun zudem besorgt, dass das System womöglich nicht funktioniere, wie es sollte.
    https://www.aerotelegraph.com/hat-bo...end-informiert

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Thai-Chinesen, Thai-Laoten, Thai-Khmer und andere ....
    Von Chak im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 01.07.13, 23:09
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.03.13, 17:10
  3. Party-hopping season begins with Bhum Jai Thai-Pheu Thai deal
    Von Bukeo im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.11, 14:15
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.08.10, 12:15