Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

TDG in Bangkok wieder mal vor der Auflösung?

Erstellt von Grüner, 08.04.2013, 18:44 Uhr · 21 Antworten · 3.365 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Grüner

    Registriert seit
    31.01.2008
    Beiträge
    347
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Hier im Forum wissen wir und erfahren es immer wieder erneut, daß in Bangkok keineswegs die Eliten der Expats residieren.
    Wie sollten sie auch, wo ja selbst im Heimatland die Bildungsbürger inzwischen alle ausgestorben sind und man einen Pfaffen als Präsidenten hat, der einem nachfolgte, der sich beim Islam-Faschisten Erdogan angebiedert hat und dem wiederum einer vorausging, der sowieso ein menschliche Krücke war und bloß aus politischen Gründen als Notlösung ins Amt gepusht wurde (und als er das erste mal etwas Gehaltvolles gesagt hatte und von irgendwelchen ganz seichten Flachhirnen angegriffen wurde, sofort das Handtuch schmiß). Armes Deutschland.

    Selbst die alten linken, meistens noch mit etwas Rest-Bildung versehenen Achtundsechziger (wobei ich selbst aber schon über 70 bin, he he, grade noch die Kurve gekriegt...), ziehen in die Altenheime oder haben schon den Deckel zugemacht.

    Was bleibt? Derzeit die Babyboomer, die schaffen nicht mal mehr die Organisation eines Kaninchenzüchtervereins, wie man an der TDG schön sieht.

    Die beiden oben genannten sind wohl wegen der nicht genannten Präsidentin zurückgetreten, eine Chula-Professorin. Vielleicht hatte die sich vorgestellt, daß sie den "Gesichts-" trächtigen Posten zwar übernimmt, aber nix tun braucht. Dann hätte sie aber nur bewiesen, daß sie die Deutschen doch etwas schlecht kennt, in allen Vereinen (keine Sportvereine), in denen ich je war, hat immer der Vorsitzende am meisten geschuftet.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Grüner

    Registriert seit
    31.01.2008
    Beiträge
    347
    Ich weiß nicht, wer das nun verstehen soll:

    Proof-Reading macht ja nicht mal mehr die Bangkok Post mehr bei den eigenen Beiträgen ihrer Thai-Hilfsjournalisten, bevor was rausgeht, aber DAS hier...

    hiermit teile der Vorstand eine wichtige Nachricht an die Mitglieder mit. Der Vorstand bitten um Verstaendnis und moechten Ihnen von unserer guten Absicht bestaetigen und wuenscht weiterhin eine gute Kooperation von allen Mitgliedern.

    Mit diesem Rundschreiben möchte der Vorstand Ihnen einige wichtige Nachrichten mitteilen:

    1. Neuer Vorstandmitglied: Die TDG, gemäß der Satzung 1990, hat einen neuen Vorstand
    anstelle von Frau Nuttinee Angsakula...., Mitarbeiterin der Schweizer Botschaft, Bangkok,
    grüßen zu dürfen: Dr. Torpong Kittiyanupong, Dr. Jura (Jena). Dr. Torpong ist Dozent der
    Jura Fakultät der Thammasart Universität, Bangkok. Er wurde von dem TDG Vorstand in
    der Vorstandsitzung am 31. Oktober 2013 gewählt.

    2. Nach dem Neujahr sind leider zwei Vorstandsmitglieder, Prof. Dr. Rolf Jansen
    (Vizepräsident) und Herr Theobald Fritsche (Geschäftsführer), zurückgetreten. Die neuen
    Vorstandsmitglieder werden neu gewählt gemäß der Satzung 1990 sowie der thailändischen
    Regelung über die Eigenschaften der thai-und ausländischen Vorstandsmitglieder unter
    ‚Gesellschaft’, damit die Registration des neuen Vorstands bei dem Sathorn-Distrikts eintreten
    kann.

    Den TDG Mitgliedern wird dann das Ergebnis der Wahl mitgeteilt.

    3. Aktivitäten der TDG 2013 (siehe hinzugefügte Information)

    4. Hiermit teilen wir Ihnen die geplannten neuen Aktivitaten der TDG im Jahre 2014 (see hinzugefügte Information)

    Der Vorstand ist zuversichtlich, gemeinsam mit Ihnen die TDG auf guten neuen Weg bringen zu können und hoffe sehr auf Ihre freundliche Kooperation. Jegliche Vorschläge sind willkommen. Im Namen der TDG möchte ich Sie allen sehr herzlich grüßen.

    TDG Vorstands
    17. Januar 2014
    Die können nicht mal die Tammasat Uni richtig lateinisch schreiben (und wahrscheinlich ihre eigenen Namen auch nicht).

  4. #13
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Hallo Grüner,
    wenn Du all die Jahre diese Gesellschaft "begleitet" hast, kann ich Deinen Unmut durchaus nachvollziehen.
    Bei meinem ersten Aufenthalt in TH (Pattaya) 1994 habe ich von dieser Gesellschaft bereits gehört. Damals
    war ich allerdings "nur" Tourist. Doch mittlerweile lebe ich halbjährig - Mitte Nov. bis nach Songran - im Isaan
    (mir wurde hier im Forum schon beigebracht, dass das nur die "Pampa" ist). Interesse habe ich immer noch,
    aber die "Pampa" ist weit weg von Bangkok, wo die "Premium-Expats" ihre Domizile haben.
    Ich war mal einige Jahre Mitglied im "Verein Deutsche Sprache e.V.", fühlte mich aber dort unter den "von und zus",
    unter Uni-Profs und Pädagogen sehr unwohl und habe den Verein wieder verlassen. Das war mir zu hochgestochen.
    Was könnte ich also zu der Thai-Deutschen Gesellschaft beitragen?
    Gruss
    Helli

  5. #14
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.880
    Zitat Zitat von Grüner Beitrag anzeigen
    Die können nicht mal die Tammasat Uni richtig lateinisch schreiben (und wahrscheinlich ihre eigenen Namen auch nicht)
    was ist eigentlich "richtig oder falsch" bei einer Transkription der Thai- Sprache? Jede Version ist doch eine Krücke u. darüber hinaus auch noch abhängig vom jeweiligen Sprachraum der ausländ. Zielsprache ... also häng' Dich mal nicht zu weit aus dem Fenster mit Kritik an Umschriften (die allesamt ja eh Kappes sind)

  6. #15
    Avatar von Samuirai

    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    501
    nun berti, es gibt immer einen der alles weiß. Und dann auch noch besser ...
    Googelt mann Thammasart Universität kommt Wikipedia mit Thammasat, beide Übersetzungen werden langläufig genutzt und verstanden. Googeln wir nach Tammasat kommt:
    Showing results for Thammasat Universität
    Search instead for Tammasat Universität
    Wir sollten @Grüner dankbar sein das er uns endlich aufgeklärt hat.

    Ich kenne allein 4 schreibweisen für Nakhon Si Thammarat. Meine Freundin hat 2 Pässe. Die Nachnamen in den beiden Pässen sind unterschiedlich übersetzt. Einmal mit o, einmal mit u. Auch mein Kennzeichen wurde in 2 Shops unterschiedlich übersetzt. Ich kann Deine Aussage "Jede Version ist doch eine Krücke u. darüber hinaus auch noch abhängig vom jeweiligen Sprachraum der ausländ. Zielsprache ..." nur bestätigen.

    greetz Samuirai

  7. #16
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    @Samuirai
    Dabei ist das doch recht einfach. Dieses Übersetzungs- und Beglaubigungsbüro in BKK
    hat mir einen Erlass (Gesetz?) der thail. Regierung aus den 60er oder 70er Jahren ge-
    zeigt, wo genau aufgebröselt ist, wie die thail. Schrift in lateinische Buchstaben zu über-
    setzen ist, phonetisch zur engl. Sprache ohne Rücksicht auf die ausl. Zielsprache!

    Dass sich
    viele Behörden hier nicht daran halten (z.B. bei Straßen- und Ortsnamen), ist
    thailandspezifisch und steht in einem anderen Buch. Aber meckern darüber? Energieverschwendung!


  8. #17
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Drum verlangt z.B. das District Office fuer ein Yellow Book eine beglaubigte Uebersetzung, das heisst Umschrift, des Namens in Thai. Was wiederum dann die Basis ist fuer den gleichen "Thainamen" bei allen zukuenftigen Aktionen, sei es Bankkonten, Condokauf, Autoueberschreibung usw. usf.

  9. #18
    Avatar von Grüner

    Registriert seit
    31.01.2008
    Beiträge
    347
    Zitat Zitat von Samuirai Beitrag anzeigen
    Ich kenne allein 4 schreibweisen für Nakhon Si Thammarat.
    Darunter EINE richtige (die Du geschrieben hast).

    Wer sich mit Thais lieber auf "Nakkhara Sri Dharmaraja" verständigen will, findet dafür bestimmt auch nen tollen Grund...

  10. #19
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.880
    Zitat Zitat von Grüner Beitrag anzeigen
    Wer sich mit Thais lieber auf "Nakkhara Sri Dharmaraja" verständigen will...
    bist Du Inder (in)?

  11. #20
    Avatar von Grüner

    Registriert seit
    31.01.2008
    Beiträge
    347
    Nee Hesse, und ich les hier das Gebabbel von den Farangs in ihren Farang-Gazetten und in Ihren Farang-Steintischforen.

    (Und das Gestammel auf Thai-Straßenschildern und Wegweisern 555 )

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FDP Vor der Auflösung ???
    Von Sammy33 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.12.10, 22:10
  2. Puea Pandin - auf dem Wege zur Auflösung
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 01.08.09, 02:27
  3. Auflösung index.php passt nicht
    Von tomtom24 im Forum Forum-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.12.08, 02:15
  4. Gewaltsame Auflösung der PAD Besetzung
    Von x-pat im Forum Thailand News
    Antworten: 581
    Letzter Beitrag: 15.11.08, 09:45
  5. Auflösung des ASC
    Von garni1 im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.06.08, 08:36