Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 89

Tax Sin's Optionen laufen aus!

Erstellt von Samuianer, 22.12.2008, 11:49 Uhr · 88 Antworten · 4.814 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Tax Sin´s Optionen laufen aus!

    Zitat Zitat von Loso",p="671722
    Zitat Zitat von Samuianer",p="671673
    Endlos, die Verkettungen in korrupte Deals, ob es die Scanner fuer Suvannbhum waren, auausschreibungen fuer Suvannabhum, der Deal fuer Shin.Sat. mit der ToT...bis hin zu Gummibaumsetzlingen und staatliche Reisaufkaeufen, ueberall Bereicherung!...
    Das ist ja alles ausgemachter Unsinn. Das meiste passierte in seinem Umfeld. Die Lizens für den Mobilfunk hätte 1990 jeder andere auch erwerben können, der eine Vision vom zweiten Jahrtausend gehabt hätte. Was Thaksin vorzuwerfen ist, ist dass er den korrupten Sondhi L. nicht gleich hat mit seinen ganzen Schulden hängen lassen. Das hat den Staat mehr Milliarden gekostet als alles andere.
    Na klar, "ausgemachter Unsinn".. das dies fuer dich keinen Sinn macht war klar bevor du dieses Statement gedacht hattest!


    "Haette" ein schwaches Wort fuer die Verteidigung, denn "HAT", hat, loso, er hat die Lizenz und NUR Shin.Corp. kein anderer, wie schwer hat sich Hutchinson, Orange getan?

    Das ist genauso ironisch wie die "demokratisch, durch freie Wahlen gewaehlte Regierung" und die "Demokratie" die dieser Herr mit seinem Gefolge, durch rigorose Verfolgung von "negativen Meldungen, Artikeln, Nachrichten Aeusserungen" versuchte aufzubauen!

    Er hat den einzigen kritischen Sender des Landes, iTV nicht einfach aufgekauft, Journalisten verklagt, gegen Sondhi als Herausgeber des Manager Magazins eine Klage in Millionenhoehe...Zeitungen wichtige Werbeetats gestrichen, etc. etc. etc. es ging soweit das dies der Koenig, in einer Rede erwaehnte, das selbst er nicht immer alles richtig machen koenne und Kritik, d.h. auf Fehler hingewiesen zu werden eher hilfreich, als schaedlich ist!


    Brauchst du noch ausfuehrliche Erklaerungen wie es dazu kam, wer da an der Regierung war als er, d.h. nur Shin.Corp die alleinigen Nutzungsreche der privaten Kanaele auf Thai Sat, den die Armee, damals durch wen erhielt, "rein zufaellig die Linzenzen" zugeschrieben bekam?

    Aber einen echten Takky-Fan interessieren die Hintergruende garnicht, da kommt man mit fadenscheinigen Wortwendungen wie "jeder haette koennen" daher, ja Jeder, na klar, jeder, nur Takky hats geschafft, weil er so flink und clever ist!

    Ist wie mit dem Rajadapisek Deal, da "haette" ja auch jeder bieten koennen, nur "rein zufaellig" hat das Filetstueck mitten in der City, Frauchen zugeschlagen bekommen und weil die Beiden so arm sind auch noch fuer ein Drittel des Zeitwertes!

    Der "arme, nette Kerl", wo er sein Land so liebt!

    Ist ja ein geschaeftsmann, klar der vor einem Deal erstmal die Steuergesetzeaendert umsteurfrei davon zu kommen, klar ein deutliches Zeichen wie sehr er "sein Land", vor allem auch die Einwohner, liebte!

    Ganz deutliche Zeichen!

    Was arabianbusiness.com und die Geruechtekueche angeht, wird Heute davon ausgegangen, das "Uncle Takky" seine Kohle durch den Deal gewaschen hat, oder besser waschen wollte, warum kommt so eine Meldung aus der Ecke, von wo der Club erworben wurde und nicht aus England oder Cayman Islands, Hongkong oder Kambodscha?

    Es besteht weiterhin die Moeglichkeit das gerade durch die Herkunft der Gelder, die Behoerden in England wach geworden sind, muss ich erst wieder an bestehende Geldwaeschegesetze und die westliche Terrorparanoia hinweisen?

    Und englische Behoerden, werden einen "hoot" geben, zu einer laufenden Untersuchung ueberhaupt Stellung zu nehmen, so natuerlich auch schweizer Banken, es sei denn ein "leak" und ein Journalist hat gute Kontakte...remember Watergate!

    Es gibt seitenlange Meldungen wo er, seine Kabinettsmitglieder, waehrend seiner Amts-und Regierungszeit in korrupten Deals verwickelt waren und das wollt ihr dementieren? ;-D

    So ist auch allgemein bekannte Tatsache das sich das Familienvermoegen der Shin.Corp. waehrend seiner Amtszeit (5 Jahre) auf "magische Weise" um das VIERFACHE erhoeht hatte...jau "cleverer Geschaeftsmann"...das loben da sogar noch manche!

    Allein aus diesen Gruende ist Moeglichkeit, das da was dran ist hoeher, als das es sich um ein Geruecht handelt, aber das sei mal dahingestellt, interessant ist es allemale!

    Wir werden ja sehen.....

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Tax Sin´s Optionen laufen aus!

    Zitat Zitat von Samuianer",p="672071
    Ist wie mit dem Rajadapisek Deal, da "haette" ja auch jeder bieten koennen...
    Ja, haben ja auch zwei Mitbewerber getan. Nur das Gebot von Pojaman war halt ein paar Millionen höher als die der anderen. Deshalb hat sie ja auch den Zuschlag bekommen.

  4. #33
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Tax Sin´s Optionen laufen aus!

    Ja, haben ja auch zwei Mitbewerber getan. Nur das Gebot von Pojaman war halt ein paar Millionen höher als die der anderen. Deshalb hat sie ja auch den Zuschlag bekommen.
    man müsste nun den 2. Bieter kennen, ev. war das ja abgesprochen. So sieht es zumindest lt. Anklage aus.

  5. #34
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Tax Sin´s Optionen laufen aus!

    Zitat Zitat von Bukeo",p="672090
    Ja, haben ja auch zwei Mitbewerber getan. Nur das Gebot von Pojaman war halt ein paar Millionen höher als die der anderen. Deshalb hat sie ja auch den Zuschlag bekommen.
    man müsste nun den 2. Bieter kennen, ev. war das ja abgesprochen. So sieht es zumindest lt. Anklage aus.
    Kennt man ja auch: Es waren 2 wohlbekannte Bau-Entwicklungsfirmen:
    Noble Development mit einem Angebot von 750 Millionen und Land & Houses mit einem Angebot von 730 Millionen. Pojaman hatte 772 Millionen geboten.

    Alle drei Angebote entsprachen in ihrer Höhe auch den amtlichen Bewertungen für Land (etwa unseren Einheitspreisen entsprechend) aus den Jahren 2000-2003. Man muß bedenken, der Financial Institutions Development Fund (FIDF) war ein Staatsbetrieb und verhielt sich wie Behörden in D, d.h. richtete sich nach den offiziellen "property valuations set by the Treasury Department" vor der Wahl von Thaksin.

  6. #35
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.953

    Re: Tax Sin´s Optionen laufen aus!

    Der Deal ist ja - unfreiwillig - vom Gericht auch quasi reingewaschen worden, indem man Thaksin zu zwei Jahren verklagt hat, weil man irgendwie zu der Auffassung gekommen ist, er hätte Einfluss genommen. Ohne handfeste Beweise. Erst seither dürfen ihn "Fans" wie Samuianer überaus genussvoll kriminell nennen. Die Presseklagen Thaksins fingen ja auch erst mit den abstrusen Finland- und Lese-majeste-Stories von Damenbinden-Sondhi an.

  7. #36
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Tax Sin´s Optionen laufen aus!

    Zitat Zitat von Loso",p="672119
    Der Deal ist ja - unfreiwillig - vom Gericht auch quasi reingewaschen worden, indem man Thaksin zu zwei Jahren verklagt hat, weil man irgendwie zu der Auffassung gekommen ist, er hätte Einfluss genommen. Ohne handfeste Beweise. Erst seither dürfen ihn "Fans" wie Samuianer überaus genussvoll kriminell nennen.
    1. Die Versteigerung ist ordnungsgemäß durchgeführt worden. Pojaman bekam den Zuschlag. Die ganze Sache ist nachträglich rückgängig gemacht worden auf Druck des Assets Examination Committee (AEC).
    2. Durch das Urteil des Gerichts im Oktober ist Pojaman freigesprochen worden! Es gibt keine Vorwürfe bezgl. irgendeiner kriminellen Handlung ihrerseits.
    3. Durch das gleiche Urteil ist Thaksin zu 2 Jahren verurteilt worden. Aber nicht weil da irgendetwas gemauschelt worden wäre, also Korruption im alten Sinne festgestellt worden wäre.

    Mal kurz eingeschoben:
    In all den Jahren vorher wurden in Thailand vermutete Korruptionsfälle nach dem Strafgesetzbuch bewertet und beurteilt. Es mußten dafür immer bestimmte kriminelle Handlungsweisen - wie z.B. Bestechung oder Absprachen etc. etc. - nachgewiesen werden.

    Der Ratchadapiesek-Fall wurde jedoch erstmalig nach den neuen Interessen-Kollisionsgesetzen beurteilt. Und es gibt ein relativ neues Gesetz, dass es allen Staatsbediensteten verbietet, selbst oder über seine Frau ein Rechtsgeschäft mit dem Staat abzuschließen (genannt: Interessen-Kollision).

    Der verurteilungsrelevante Tatbestand im Falle des ergangenen Urteils waren die zwei Tatsachen:
    1. Thaksin war PM
    2. Thaksin war Ehemann von Pojaman

    Das war´s und das reichte aus für eine inzwischen rechtskäftige Verurteilung!
    Ob man ihn einen Kriminellen nennen darf oder nur einen flüchtigen rechtskräftig Verurteilten, sei dahin gestellt.

    Noch einmal:
    Der Ratchadapiesek-Land-Deal ist nicht und wird auch nicht mehr als "Korruptionsfall" behandelt, sondern ist und war ein Fall der "Interessen-Kollision".

    Da die Fakten ja auf der Hand liegen, konnte man gegen das Urteil kaum Revision einlegen. Wurde ja auch nicht.

    Das geringe Verständnis von Thaksin und seinen Anhängern erklärt sich aus ihrem fehlenden Unrechtsbewußtsein. Die denken halt immer noch, dass man nur dann korrupt ist oder verurteilt werden kann, wenn man etwas kriminelles getan hat.

    Dem ist aber nicht so. Die objektive Interessens-Kollision gibt es doch. Eine überaus harte Regelung - würden sich dt. Politiker nicht gefallen lassen - aber sie ist in Thailand geltendes Recht! Vielleicht gab es auch nur 2 Jahre, weil selbst die Richter es als sehr harten Mechanismus ansahen.
    Wie ja auch die Parteiauflösungen eine unheimlich harte Strafe ist, wenn letztlich nur ein einziger Funktionär erwischt werden brauchte.


    Für alle ungläubig hereinguckende Thomas: Wo kann man das in Ruhe nachlesen:
    1. Zunächst gibt es eine Dokumentation der von einigen als Bibel angesehenen Nation:
    Auf der Titelseite der Nation gibt es an bestimmten Tagen kleine Banner, wie: Who ist the PAD, the Pojaman Case, etc. Dahinter stehen pdf-Dateien. Der hier interessierende File heißt: pojman.pdf.
    2. Gibt es einen recht ausführlichen Zeitungsbericht bei der Bangkok Post:
    http://www.bangkokpost.com/news/loca...-for-officials
    der insbesondere auf den Präzedenz-Fall Charakter dieses Urteils hinweist.

    Ich entschuldige mich, dass dieser Beitrag ein wenig länger als geplant geworden ist. Aber vielleicht räumt er ein wenig in den Köpfen auf. Ist ja auch nicht parteiisch geschrieben.

  8. #37
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Tax Sin´s Optionen laufen aus!

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="672083
    Zitat Zitat von Samuianer",p="672071
    Ist wie mit dem Rajadapisek Deal, da "haette" ja auch jeder bieten koennen...
    Ja, haben ja auch zwei Mitbewerber getan. Nur das Gebot von Pojaman war halt ein paar Millionen höher als die der anderen. Deshalb hat sie ja auch den Zuschlag bekommen.
    Na klar war ja 'n gezinkter Prozess... nur damals bei seinem Freispruch da waren der/die Richter nicht beeinflusst... wenn alles Rechtens war warum legt er keinen Einspruch ein?

    Das kann er erst wenn die Verfassung geaendert wurde, er seine Schleppentraeger wieder der Macht sind?

    Erzaehl deine Maerchen mal jemanden anders!

  9. #38
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Re: Tax Sin´s Optionen laufen aus!

    Kann mir schwer vorstellen, das L&H sich für ne getütkte Auschreibung einspannen läßt, die ham immerhin ihren guten Ruf zu verlieren.

    Andererseits wärs naheliegend gewesen, denn bei der Boycottwahl 2005 wurden ja auch Proxy- Parteien ins Leben gerufen, bloß damit es nen Gegenkandidaten für die TRT gab.

    Man, hab ich damals gekotzt, als die so ne Sch..sse veranstaltet haben.

  10. #39
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.953

    Re: Tax Sin´s Optionen laufen aus!

    Danke waanjai, ist schon gut wenn wenigstens einer sich die Mühe macht, das mal genauer zu lesen.
    Genauso ist es aus heutiger Sicht ja total irreführend, Thaksin die 20jährige Lizenz für das GSM900-Netz vorzuwerfen. Wer bitteschön hier kannte damals (1990) überhaupt digitalen Mobilfunk? Ist hier überhaupt jemand, der vor dem 1.1.1998 -also acht(!) Jahre später- ein privates Handy hatte?

  11. #40
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Tax Sin´s Optionen laufen aus!

    Ja. Hatte sogar Berufsbedingt ein SEM340 (C-Netz Handy) bevor es das D-Netz gab.

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schlittschuh laufen in Pattaya
    Von Willi im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.03.12, 23:42
  2. heirat ohne einkommen. wie kann es laufen?
    Von ottifan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 22.12.05, 11:45
  3. Optionen auf 30 jährigen Pachtvertrag möglich?
    Von Mr_Luk im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.04.05, 20:04
  4. Laufen für den guten Zweck
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.02, 09:41