Seite 86 von 197 ErsteErste ... 3676848586878896136186 ... LetzteLetzte
Ergebnis 851 bis 860 von 1962

Tatort Thailand - dem Verbrechen auf der Spur

Erstellt von Ralli, 13.01.2014, 07:18 Uhr · 1.961 Antworten · 151.118 Aufrufe

  1. #851
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Dann sind wir gar nicht so weit auseinander. Ich habe nur versucht, das mal durchzuspielen und komme mit meiner begrenzten Phantasie zu dem Schluss, daß es ziemlich unwahrscheinlich ist. Die grössten Schweinereien im thailändischen Rechtssystem finden meiner Meinung nach sowieso durch Richter statt, wie Michas Beispiel mit dem Wat sehr schön zeigt.
    So war es bei diesem durch einen Bullen im Norden abgeknallten Kanadier mit italienischem Namen auch.

  2.  
    Anzeige
  3. #852
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.428
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Dann sind wir gar nicht so weit auseinander. Ich habe nur versucht, das mal durchzuspielen und komme mit meiner begrenzten Phantasie zu dem Schluss, daß es ziemlich unwahrscheinlich ist.
    Im Gegensatz zu Volker habe ich das auch so verstanden, dass Du es nur durchspielst.

  4. #853
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    In dem Fall des Koh Tao Mordes wurde häufig angeführt,
    dass die beiden Burmesen schon deshalb nicht als Täter in Frage kämen,
    weil sie aufgrund ihres kleinen Körperbaus nicht im Stande gewesen wären,
    einen über 1,90 grossen Engländers zu Fall zu bringen.

    Doch kindliche, jugendliche Gesichtszüge sind kein Indiz,
    ob ein Mensch zu einem Mord im Stande ist.

    Schaut man sich in einem anderen Fall zwei junge Kambodschaner an,



    Thailänder von Kambodschanern mit Eisenstangen zu Tode geprügelt :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

    so wirken diese ebenfalls nicht sonderlich kräftig,
    dennoch hatten sie Helfeshelfer beschaffen können,
    die die tat ausführten,
    wogegen das Verfahren mit der Festnahme von 2 exemplarischen Personen,
    die die tat zugegeben haben, beendet ist.

    Eine Ausermittlung dieser täglichen "Wald und Wiesen Morde" ist in dem System nicht möglich,
    da es zuviele Recourcen binden würde.

    Man muss sich daher behelfen,
    dass man einen Fall abschliesst, wenn man Geständnisse hat,
    unabhängig, wie gross die Gruppe war, und wer davon nun der Mörder war,
    es reicht, bei einem gemeinschaftlichen Mord zwei geständige zu haben,
    und auf andere Personen keine konkreten Hinweise,
    wo die weiteren Ermittlungen im Rahmen der Recourcen-Ekonomie einfach unwirtschaftlich sind.

    Für eine Premium Ermittlung, wo jeder Fall unbegrenzte Zeit und Mittel bereit stehen,
    bis sie ausermittelt sind,
    ist der Staatshaushalt einfach nicht ausgelegt,
    darüber sollte man sich, - trotz aller Kritik des Koh Tao Falles, im Klaren sein.

  5. #854
    Avatar von Katze

    Registriert seit
    12.04.2014
    Beiträge
    593
    Soweit ich den Bericht von Amnesty-I verstanden habe,
    ist ein erzwungenes Geständnis, dass unter Folter und Drohungen entstanden ist, vor Gericht null und nichtig, also zurück auf Los ?

  6. #855
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Katze Beitrag anzeigen
    Soweit ich den Bericht von Amnesty-I verstanden habe,
    ist ein erzwungenes Geständnis, dass unter Folter und Drohungen entstanden ist, vor Gericht null und nichtig, also zurück auf Los ?

    Jehowas Zeuge, wo sind irgendwelche Fakten, die deinen Sermon belegen?

  7. #856
    Avatar von Katze

    Registriert seit
    12.04.2014
    Beiträge
    593
    Jehowas Zeuge, wo sind irgendwelche Fakten, die deinen Sermon belegen?
    Dann musst sich @voodoo, denn eingestellten AI Bericht mal durchlesen.

  8. #857
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.571
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Könntest du bitte deine Aussagen, die sich angeblich immer mehr bestätigen, noch mal kurz zusammenfassen?

    Bisher bist du mir vor allem dadurch aufgefallen, dass du jeden angreifst der eine bestimmte Sicht der Dinge äußert. Aber wie ist deine Sicht der Dinge? Hat die Polizei die Beweisaufnahme sachgemäß durchgeführt?
    Die beiden Aussagen von mir, die sich bestaetigt haben, habe ich doch genannt.

    Neuer Chefermittler auf Grund des oeffentlichen Drucks
    Nicht das Gericht hat die Anklage abgelehnt sondern der Staatsanwalt. (Im Gegensatz zu den meisten hier, war ich schon mal bei Gericht)

    Meine Sicht der Dinge?
    Einfach mal an belastbare Fakten halten und diesen Fall nicht benutzen um seinen Thailandfrust abzulassen.

    Letztendlich leben wir alle von Pressemeldungen und Publikationen aus dem Netz.

    Was haben wir denn?
    2 uebel zugerichtete Leichen, DNA Proben, eine Gartenhacke, ein parr Kippen am Strand und ein Ueberwachungsvideo, dass einen Asiaten vor einem Gebaeude zeigt. Das wars.
    Je nach Phantasie kann man daraus die tollsten Geschichten stricken. Hier mal mein Version:

    Nach einem feucht froehlichen Abdend ist die Frau mit mehreren Maennern aufs Zimmer gegangen und hatte dort Verkehr. Anschliessend ist sie zum Strand gegangen, wo sie von ihrem Freund zur Rede gestellt wurde. Der Streit eskalierte und der Freund hat sie dann mit einer Gartenhacke, die, wie wir ja wissen, in jeder Bucht rumliegen, erschlagen. Durch den Schlag ist der leicht angetrunkene Freund aus dem Gleichgewicht geraten und mit dem Kopf auf einen Stein geknallt. Mit letzter Kraft hat er sich dann ins Wasser gerobbt, wo er verendet ist.

    Oke, Zynismus aus.

    Woher soll ich wissen, ob die Polizei sachgemaess gearbeitet hat? Ich war nicht dabei und habe auch keine Akteneinsicht.
    Ich benutze meine Unwissenheit allerdings nicht um wild zu spekulieren und DIE Polizei grundsaetzlich fuer unfaehig zu erklaeren.
    Auch dazu mal ein parr Gedanken.

    Auf Tao sind laut Presse 8 Polizisten stationiert. Ich gehe mal davon aus, dass Thailand nicht unbedingt seine Hoffnungstraeger auf der Schildkroeteninsel parkt. Ausserdem haben die dortigen Beamten das Problem dort leben zu muessen, also sich mit den Einheimischen zu arrangieren.

    Da geht dann in den fruehen Morgenstunden die Meldung ueber die Leichenfunde ein. Der Diensthabende, so schaetze ich zumindest die wenig initiativen Mannschaftsdienstgrade ein, ruft also seinen Captain an und erhaelt die Anweisung zum Tatort zu gehen.
    Bis dahin sind schon einige Stunden vergangen und selbstverstaendlich gibt es jede Menge Schaulustige.

    Der Captain, wenn ihm die Brisanz der Lage ueberhaupt bewusst wird, berichtet der vorgesetzten Diensstelle. Ob das noch ueber Na Thon geht oder direkt nach Surat Thani, weiss ich nicht.
    Erst von diesem Moment an besteht ueberhaupt eine Chance, dass sich professionelle und entscheidungswillige Leute mit dem Fall beschaeftigen. Bis die vor Ort sind bleibt neben den eingangs erwaehnten Fakten eigentlich nur noch ein gewaltiger, ermittlungstechnischer Scherbenhaufen.

    Von Surat Thani nach Tao sind es etwa 80km Landweg und 1 1/2 Stunden Faehre. Es glaubt doch wohl niemand, dass der Superintendent von Surat sich wegen eines Doppelmordes in einen Hubschrauber schwingt.

    Du siehst, ich versuche mich an Fakten zu halten, oder zumindest an die Dinge, die ein gewisses Mass an Wahrscheinlichkeit erfuellen.
    (abgesehen natuerlich von meinem virtuellen und nicht ernst gemeinten Tathergang)

    Dass sich jetzt, nach 2 Wochen, die Superforensikerin zu Wort meldet anstatt noch am Tattag nach Tao zu reisen ist ja wohl ein schlechter Scherz. Da koennte man eine schoene Verschwoerungstheorie draus basteln.

  9. #858
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.571
    Zitat Zitat von Katze Beitrag anzeigen
    Soweit ich den Bericht von Amnesty-I verstanden habe,
    ist ein erzwungenes Geständnis, dass unter Folter und Drohungen entstanden ist, vor Gericht null und nichtig, also zurück auf Los ?
    Ich wusste bisher nicht, dass AI hier Recht spricht. Interessanter Gedanke.

  10. #859
    Avatar von Rudigo

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    127
    Hier ein interessanter Artikel zum derzeitigen Stand der Dinge: Police told to fill holes in Koh Tao report 'Party funeral' for slain British tourist Published: 11 Oct 2014 at 16.39 | Viewed: 10,192 | Comments: 18 Online news: Crime Writer: Supaphong Chaolan and AFP SURAT THANI — Police have been given until Thursday to submit additional information to prosecutors who will decide whether to indict two suspects from Myanmar for the murders of two British tourists. Thursday deadline for Koh Tao report | Bangkok Post: news

  11. #860
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Schaut man sich die aktuelle Kriminalitätsentwicklung in Thailand an,
    so haben wir eine Entwicklung,
    die sich mit dem Entstehen der Rockerbanden in Deutschland in den 50 und 60ger Jahre vergleichen lässt.

    Eine Jugend, die für sich keine Perspektiven in einer gesellschaftlichen Sozialisation, mit beruflichen Perspektiven sieht,
    erkennt, dass sie aufgrund mangelnder Beziehungen ihrer Eltern keine Chancen hat,
    und koppelt sich deswegen ab, und wählt den Weg einer Parralelkultur in Jugendbanden.

    Wodurch zeichnet sich die Kriminalität der Jugendbanden aus ?

    Jugendbande nach Rachefeldzug unter Arrest gestellt :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

    Teenager-Paar nach Barbesuch von Jugendlichen niedergeschossen :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

    32-jährige Frau auf offener Straße zusammengetreten :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

    (die Meldungen von 2 Tagen)

    Revierstreitigkeiten, Schutzgelderpressung, Drogenhandel, und ein latenter Ausländerhass bei Blickkontakt

Ähnliche Themen

  1. TV-Tipp 10.09.09: Tatort 20.15h Frau Bu lacht
    Von Thai-Arno im Forum Event-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.09, 18:53
  2. Verbrechen lohnt sich
    Von Paddy im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.04.07, 20:23
  3. Thailand,ein Land der Verbrechen?
    Von Willi im Forum Thailand News
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.06.06, 02:57
  4. Dem Virus auf der Spur, 4.4.06, 20.40 arte
    Von Rene im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.06, 15:00