Seite 74 von 197 ErsteErste ... 2464727374757684124174 ... LetzteLetzte
Ergebnis 731 bis 740 von 1962

Tatort Thailand - dem Verbrechen auf der Spur

Erstellt von Ralli, 13.01.2014, 07:18 Uhr · 1.961 Antworten · 150.505 Aufrufe

  1. #731
    Avatar von uwalburg

    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    1.885
    Hoffentlich überleben sie den Polizeigewahrsam bis zur Gerichtsverhandlung.

  2.  
    Anzeige
  3. #732
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.170
    Zitat Zitat von uwalburg Beitrag anzeigen
    Hoffentlich überleben sie den Polizeigewahrsam bis zur Gerichtsverhandlung.
    Dafuer tragen sie doch Sturzhelme!



  4. #733
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.398
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Dafuer tragen sie doch Sturzhelme!


    Neoprenanzüge hätten die Zwei wohl auch noch gerne angehabt.

  5. #734
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von uwalburg Beitrag anzeigen
    ....Im Übrigen waren die Reaktionen in Deutschland, nach dem Mord an dem Thai auf dem Alexanderplatz, ungleich größer als die heutigen Reaktionen er Weltpresse auf die Britenmorde....
    Die britische Presse hat nach den Morden täglich auf der ersten Seite darüber berichtet und in den TV-Nachrichten war es auch jeden Tag. Seit die vermutlichen Haupttäter identifiziert sind, ist dort die Sache abgehakt. Kein Sterbenswort über vermeindliche Unstimmigkeiten, obwohl zuvor die Arbeit der Polizei heftig kritisiert wurde. Der fliessend Thai sprechende britische Botschafter, der vermutlich über die bevorstehenden Ergebnisse vorab informiert wurde, hatte sich seinem Treffen mit dem Polizeichef sehr zufrieden gezeigt.

    DNA-Untersuchungen werden grundsätzlich immer anonym durchgeführt, d.h. das Labor sieht keine Namen bzw. Identitäten. Sollten DNA-Proben "passend" gemacht worden sein, wäre das schon etwas aufwendiger. Fehler bei vorher nicht sterilisierten Teststäbchen gab es allerdings bis vor einigen Jahren auch in Deutschland zuhauf, wo eine Mitarbeiterin eines Herstellerbetriebes lange als Massenmöder-Phantom gejagt wurde. Die Frage nach Sterilisation und absolut sicheren Untersuchungsabläufen stellt sich natürlich bei der abgeschiedenen Lage der Insel, dem aufwändigeren Transport der Proben, der Infrastruktur, dem Klima und der möglichen Unerfahrenheit der ermittelnden Beamten auch.

    Dennoch fände ich es fair, wenn die Verschwörungstheoretiker mit konkreten Sätzen und Primär-Quellen ihre Argumente untermauern könnten. So z.B. beim Handy der Ermordeten, wo in einer Pressemitteilung konkret steht, dass die Polizei das Handy bei den Verdächtigen gefunden hat. Mir steht das sonst alles auf viel zu dünnem Eis, wenn hier Blogger, Foristen oder Lesebriefschreiber voneinander abschreiben und sich so Sachen verbreiten, die dann über kurz schon als Fakten dargestellt werden.

  6. #735
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    951
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Hab ich uebersehen, gibt da auch einen "CSI LA" auf Facebook, ...

    https://www.facebook.com/CSILA90210/...type=1&theater

    Quelle:
    https://www.facebook.com/CSILA90210?fref=ts

  7. #736
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    951
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Dafuer tragen sie doch Sturzhelme!
    ...und kugelsichere Westen!


    https://www.facebook.com/CSILA90210/...type=1&theater

  8. #737
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.170
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Dennoch fände ich es fair, wenn die Verschwörungstheoretiker mit konkreten Sätzen und Primär-Quellen ihre Argumente untermauern könnten.
    Das geht aggressiv durch Facebook und Pantip, und andere lokale Kanaele. Was genau dahintersteckt laesst sich schwer erkennen. Aber die Geschichte der Polizei ist mehr als fragwuerdig und lueckenhaft. Man kann das alles quer beet mitverfolgen, ist eine Story im Entstehen

  9. #738
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    6.055
    Zum Bild : Wasallerdings die Körpergröße ( 190 ) im Verhältnis zur Körpergröße der vermeintlichen Täter beweisen soll, erschließt sich mir überhaupt nicht. Deshalb finde ich die Montage völlig unsinnig. Wie auch immer es war, die Story der Polizei und die ganze Abwicklung des Falles ist einfach zutiefst unglaubwürdig.

  10. #739
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.398
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Wie auch immer es war, die Story der Polizei und die ganze Abwicklung des Falles ist einfach zutiefst unglaubwürdig.
    Die Polizei soll sich bei ihre zirkusartigen Auftritten, laxen Umgang mit Tatorten und Tatortfotos und ihren merkwürdigen Statements doch nicht wundern, dass Spekulationen aufkommen.

  11. #740
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Aber die Geschichte der Polizei ist mehr als fragwuerdig und lueckenhaft.
    Tja, ist nunmal so. Was das Handy betrifft, so habe ich bisher nur gefunden, dass die Polizei gesagt hat, das Handy eines der Opfer bei den Tätern gefunden zu haben. Kann dann logischerweise auch der junge Mann sein.

Ähnliche Themen

  1. TV-Tipp 10.09.09: Tatort 20.15h Frau Bu lacht
    Von Thai-Arno im Forum Event-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.09, 18:53
  2. Verbrechen lohnt sich
    Von Paddy im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.04.07, 20:23
  3. Thailand,ein Land der Verbrechen?
    Von Willi im Forum Thailand News
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.06.06, 02:57
  4. Dem Virus auf der Spur, 4.4.06, 20.40 arte
    Von Rene im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.06, 15:00