Seite 24 von 197 ErsteErste ... 1422232425263474124 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 1962

Tatort Thailand - dem Verbrechen auf der Spur

Erstellt von Ralli, 13.01.2014, 07:18 Uhr · 1.961 Antworten · 151.400 Aufrufe

  1. #231
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Nachdem 250.000 Kambodschaner in ein Gefühl der Todesangst versetzt wurden, und hals über Kopf aus Thailand flohen,
    bemühte sich die Militärregierung um Aufklärung, dass sie nichts gegen kambodschanische Arbeiter in Thailand haben,
    1. legal eingereisst sind (also mit dem richtigen Visa im Pass)
    2. über die notwendigen Unterlagen verfügen, Pass, Erklärungen und Formulare

    Nachdem in den medien präsentiert wurde, dass an vielen Stellen in Thailand die one-stop service points eingerichtet wurden,
    und auf den Fotos viele Kambodschaner zu sehen waren, die eine besondere ID Karte für Ausländer bekommen hatten,

    alles sei kein Problem und die geflohenden Kambodschaner kehren nach Thailand zurück.

    Doch tatsächlich stellte sich heraus, das die Kambodschanischen Behörden nicht im Stande sind,
    240.000 Pässe innerhalb einer überschaubaren Zeit zu produzieren und auszustellen,
    sodass viele Kambodschaner, die von ihren th. Arbeitgebern dringend benötigt werden,
    (kein Job den ein Thai heute noch machen würde)
    den Versprechungen glaubten, dass man ihnen auch ohne die Papiere und Pässe in Thailand einen legalen Status beschaffen könne.

    Demzufolge begann der Menschenschmuggel wieder von neuem, und auch die Jagd auf die Kambodschaner blieb bestehen,

    Über 100 illegale Kambodschaner in Sa Kaeo aufgegriffen :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

    man will einfach nur kambodchanische Arbeiter, die mit den richtigen papieren einreisen,
    und wenn dies der kambodschanische Staat nicht zeitnah hinbekommt,
    so ist dies nicht das Problem von Thailand.

    Natürlich ist dies gegen das Interesse der th. Unternehmer, die diese Leute brauchen,
    doch hieran sieht man, dass die Militärregierung nicht einfach gelbe Interessen vertritt,
    sondern an erster Stelle eine kontrollierte Arbeitskräfte-Zuwanderung, von registrierten Menschen.

    Dadurch werden jetzt auf lange Zeit Einsatzkräfte für die illegale Zuwanderung gebunden,
    aber eine Alternative hat man nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #232
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.406
    So hart das für viele Kambodschaner derzeit sein mag, der Regierung bleibt keine andere Wahl als die bestehenden Gesetze und Verordnungen durchzusetzen. In nur fünf Monaten greift ASEAN, da muß man vorher aufräumen im Büffelstall.

    http://www.wochenblitz.com/files/2012_05_AEC%202015.pdf

  4. #233
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.218
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    Skelett zusammen mit deutschen Ausweispapieren in Thailand gefunden.
    Hier entwickelt sich offensichtlich eine recht grausame Kriminalgeschichte.
    Die Polizei in D hat die Eltern des Toten gesucht (in Bretten bei Stuttgart).
    Die wurden aber weder in ihrer Wohnung noch in ihrem Kleingarten angetroffen.
    Jetzt wurden in dem Kleingarten die Leichen der Eltern gefunden.

    Die Spekulation aus dem Spiegel ist naheliegend (Eltern ermordet/ausgeraubt) und dann nach Thailand.
    Was diese Drogen aus Menschen machen...

    Totes Ehepaar in Bretten entdeckt: Verbindung zu Todesfall in Thailand - SPIEGEL ONLINE

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/in...027f032e0.html

  5. #234
    Avatar von supanit

    Registriert seit
    25.06.2014
    Beiträge
    279
    Falls der Sohn es war, wuerde ich sagen hat das Charma ihn ereilt.

  6. #235
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    6.966

    Arrow

    Zitat Zitat von somtamplara Beitrag anzeigen
    ...Was diese Drogen aus Menschen machen...
    Nach seinem Alter und dem der Eltern, scheint er ein verspätetes (verhätscheltes) Einzelkind gewesen zu sein.

  7. #236
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    wieder ein Fall von Brutbetrug,

    Australier lassen Kind von thailändischer Leihmutter austragen,
    als bei der Geburt Zwilling kommen und eines behindert ist,
    reklamieren die Eltern und lassen es da.

    20 Minuten - Ehepaar lässt behindertes Baby bei Leihmutter - News

  8. #237
    Avatar von Arno.HH

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    215
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Australier lassen Kind von thailändischer Leihmutter austragen,
    als bei der Geburt Zwilling kommen und eines behindert ist,
    reklamieren die Eltern und lassen es da.
    Wingstens hat die Thai 10.000€ von den Australier + 150.000€ Euro an Spendengeldern bekommen.

  9. #238
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    ist ein schwieriger Fall,

    im Grunde müssten die Behörden die Spendengelder pfänden,
    denn sie sind die Früchte einer illegalen Handlung,
    und der Grundsatz der Gewinnabschöpfung von illegalen Taten, sollte in Thailand gleich behandelt werden.

    Leihmutterschaft ist in Thailand verboten, wer das gesetz bricht, und sich durch den gesetzesverstoss bereichert,
    gibt ein schlechtes Beispiel für Nachahmer.


    00000000000000000000000000000000000000000000000000 00000000000000000000000000000000000000000000000000 0000

    Ein anderes Thema,

    Die ersten Probeläufe, nach der Einführung der getrennten Zug-Wagons zwischen Männer und Frauen, ist soeben von Kriminellen abgeschlossen worden.

    Kriminelle testeten soeben erfolgreich, einen gesamten Zug Wagon so zu manipulieren, dass alle Insassen willenlos waren.

    Passagiere eines SRT-Schlafwagens betäubt und ausgeraubt :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

    Fragt sich, ob die Geschlechtertrennung sich nicht als kontraproduktiv verhält,
    da nun eine Massen Ver.ge.walt.igung eines kompletten Zug Wagons möglich wird,
    da die Täter die Chemikalienzufuhr für die Wagonlüftung bereits sehr genau dosieren können.

  10. #239
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    .....
    Fragt sich, ob die Geschlechtertrennung sich nicht als kontraproduktiv verhält,
    da nun eine Massen Ver.ge.walt.igung eines kompletten Zug Wagons möglich wird,
    da die Täter die Chemikalienzufuhr für die Wagonlüftung bereits sehr genau dosieren können.
    Eigentlich sollte die Moderation, deine Psychosen auf einen thread einschraenken, in dem du dich austoben kannst wie gerade eben hier.

  11. #240
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    mag ja sein, dass Du den Zusammenhang nicht erkennst,
    erhöhte Sicherheit durch Geschlechtertrennung,
    aktuelle Meldung, Gefahrenpotential dennoch weiterhin vorhanden, wegen ungesicherter Luftzufuhr,
    ein spezieller Vierkantschlüssel zur Öffnung, könnte das Problem beheben.

Ähnliche Themen

  1. TV-Tipp 10.09.09: Tatort 20.15h Frau Bu lacht
    Von Thai-Arno im Forum Event-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.09, 18:53
  2. Verbrechen lohnt sich
    Von Paddy im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.04.07, 20:23
  3. Thailand,ein Land der Verbrechen?
    Von Willi im Forum Thailand News
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.06.06, 02:57
  4. Dem Virus auf der Spur, 4.4.06, 20.40 arte
    Von Rene im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.06, 15:00