Seite 181 von 197 ErsteErste ... 81131171179180181182183191 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.801 bis 1.810 von 1962

Tatort Thailand - dem Verbrechen auf der Spur

Erstellt von Ralli, 13.01.2014, 07:18 Uhr · 1.961 Antworten · 151.045 Aufrufe

  1. #1801
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Auch mit 100 Mio Euro ist Thailand nicht sicher.

    17 Jahre nach der Verhaftung von Wolfgang Ulrich
    TIERSCHUTZ: Geschäfte mit Dackelblick - DER SPIEGEL 41/2009
    hats wieder einen "reichen" Gangster erwischt



    Japanischer Betrüger nach 10 Jahren gefasst
    Bangkok/Tokio - Ein Japaner, der sein Gesicht offenbar operativ verändert hatte, um sich einer Verhaftung zu entziehen, ist nach einem guten Jahrzehnt von der Polizei in Bangkok festgenommen worden.
    Yasuo Tsubaki (62) wurde von den japanischen Behörden seit 2007 gesucht. Ihm wurde vorgeworfen die Vermögenswerte einer Firma in Höhe von 4 Milliarden Baht (100 Millionen Euro) gestohlen zu haben. Er wurde am Mittwoch in der Einwanderungsbehörde verhaftet, als er sein Visum erneuern wollte.
    Yasuo Tsubaki ist vor zehn Jahren nach Thailand geflohen. Er hatte mit einer Bande zusammengearbeitet, die von der japanischen Polizei festgenommen wurden, sagte der nationale Polizeichef Chakthip Chaijinda am Freitag.
    Yasuo Tsubaki konnte sich den Behörden so lange entziehen, weil er sein Gesicht verändern ließ und ihn niemand wieder erkennen konnte. Der Japaner hatte zwischen 2001 und 2005 zusammen mit seinen Komplizen mit Aktien einer Firma spekuliert und dabei rund 4 Milliarden Baht veruntreut.
    Ein Gericht in Japan hatte im Jahr 2007 einen Haftbefehl gegen Yasuo Tsubaki erlassen. Eine Festnahme blieb aber aus, denn die japanische Polizei verlor die Spur des Verdächtigen. Später wurde festgestellt, dass der Verdächtige nach Thailand geflohen ist.
    Der Japaner lebte in Thailand mit einem Renten-Visum, das im September ausgelaufen wäre. Bei der Beantragung eines neuen Visums im Chaeng Wattana Regierungskomplex wurde er unter Arrest gestellt.
    Die Polizei machte jedoch noch keine Aussage, ob und wann der Japaner ausgeliefert wird.

  2.  
    Anzeige
  3. #1802
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    es ist immer wieder erstaunlich, wieviel Menschen mit psychischen Problemen nach Thailand kommen,

    bz.

    wieviel Menschen erst in Thailand psychische Probleme be-kommen.

    Irgendwann lässt die Euphorie, den die Menge von hellem Licht im Körper ausgelösst hat, nach,
    das ist der Zeitpunkt, wo sich die Wege trennen, zwischen Leuten, die in den Tropen überlebensfähig sind,
    und Leuten, die es nicht sind.


    Betrunkener Pole zertrümmert 7-Eleven Shop und würgt Mitarbeiterin


    Bangkok - Ein stark betrunkener Pole zertrümmerte am frühen Montagmorgen Teile der Einrichtung einer 7-Eleven-Filiale, würgte eine Angestellte und stahl Alkohol und Zigaretten, bevor er die Flucht ergriff. Adrian Piotr Juraszek(42), wurde kurz darauf nahe des Tatorts an der Soi 27, Rama VI Road festgenommen.
    Laut Frau Jirapa Jaksutham, einer 18-jährigen 7-Eleven-Mitarbeiterin, betrat der Ausländer den Laden und kam dannmit einer Flasche Bier an die Kasse. Als sie ihm den Preis nannte, zog er ein Stahlrohr aus seinem Rucksack undlallte irgendetwas auf Englisch in einem sehr bedrohlichen Ton.
    Dann marschierte er hinter die Theke, packte die junge Frau und drehte ihr per Schwitzkasten die Luft ab. Danachstieß er sie achtlos beiseite und begann mit seinem Stahlrohr die Einrichtung zu zerlegen, während Jirapa in denhinteren Teil des Ladens floh. Schließlich stopfte sich Juraszek noch ein paar Flaschen Schnaps und einigePackungen Zigaretten in seinen Rucksack und machte sich aus dem Staub. Ein anderer Angestellterbenachrichtigte sofort die Polizei.
    NachAngabenderBeamten war der Pole nach seiner Festnahmenicht in derVerfassungFragenzubeantworten. Die Polizei will alserstesprüfen, aufwelcher Basis sichder42-Jährige in Thailand aufhält.

  4. #1803
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    10.811
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Auch mit 100 Mio Euro ist Thailand nicht sicher.

    17 Jahre nach der Verhaftung von Wolfgang Ulrich
    TIERSCHUTZ: Geschäfte mit Dackelblick - DER SPIEGEL 41/2009
    hats wieder einen "reichen" Gangster erwischt

    Ich hätte vielleicht irgendwo im Isaan mein Visum beantragt, keinesfalls jedoch in der Chaeng Watthana.

  5. #1804
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    6.091
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    es ist immer wieder erstaunlich, wieviel Menschen mit psychischen Problemen nach Thailand kommen,
    Der Mann hat offensichtlich meinen Lieblingsfilm geschaut.
    Wenn dann noch Alkohol statt eines Softdrinks im Spiel ist...


  6. #1805
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    2.752
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Der Mann hat offensichtlich meinen Lieblingsfilm geschaut.
    "Gestern war die Strasse noch in Ordnung"

  7. #1806
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    4.855
    Diese Ex-Osteuropäer kommen mit der "kapitalistischen" Freiheit nicht klar! In Ö werden mindestens 1x pro Woche ein Pole verurteilt, sowie Rumänen, Bulgaren, Ungarn und ex-Jugos.............. So verwundert mich dieses nicht mehr und hoffentlich reagiert die thail.Justiz mit richtiger Härte und ab für längere Zeit ins Bangkok Hilton! Denn solche Blödmänner versauen eine gute Reputation von ordentlichen Farangs hier im Lande.

  8. #1807
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    10.811
    Ich bin neulich beim Finanzamt zufällig am Kasten für die Bekanntgabe der Zwangszustellungen vorbeigekommen....nur Stoikovics, Petrovkies und Öztürks als Empfänger aufgelistet.

  9. #1808
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    4.855
    ......und dank Schufa in D und Kollegen in Ö erfährt man diese Wahrheiten von unseren Neubürgern

  10. #1809
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.673
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    es ist immer wieder erstaunlich, wieviel Menschen mit psychischen Problemen nach Thailand kommen,
    Psychische Probleme? Der Mann wollte doch nur nachts um drei noch ein Bier kaufen, aber wegen der schikanösen Gesetzgebung Thailands hat ihm die Verkäuferin im Seven das verweigert.

    Wenn der Mann dann etwas überreagiert, hat das nichts mit psychischen Problemen zu tun. Das ist eine ganz normale und verständliche Reaktion auf eine solche subjektiv empfundene tiefe persönliche Kränkung.

    Wäre die Verkäuferin besser im Umgang mit männlichen Osteuropäern im leicht angetrunkenen Zustand geschult gewesen, oder hätte man die Gesetzgebung rechtzeitig an deren Befindlichkeiten angepasst, dann hätte dieser unerfreuliche Zwischenfall vermieden werden können.

  11. #1810
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    10.811
    @ffm, ich hab hier kein "Ironie-Smiley" bei Deinem Post gesehen ?

Ähnliche Themen

  1. TV-Tipp 10.09.09: Tatort 20.15h Frau Bu lacht
    Von Thai-Arno im Forum Event-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.09, 18:53
  2. Verbrechen lohnt sich
    Von Paddy im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.04.07, 20:23
  3. Thailand,ein Land der Verbrechen?
    Von Willi im Forum Thailand News
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.06.06, 02:57
  4. Dem Virus auf der Spur, 4.4.06, 20.40 arte
    Von Rene im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.06, 15:00