Seite 177 von 197 ErsteErste ... 77127167175176177178179187 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.761 bis 1.770 von 1962

Tatort Thailand - dem Verbrechen auf der Spur

Erstellt von Ralli, 13.01.2014, 07:18 Uhr · 1.961 Antworten · 151.212 Aufrufe

  1. #1761
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.363
    zu alledem hier eine passende Internetseite

    Farang Deaths ? Documenting deaths of foreigners in Thailand

  2.  
    Anzeige
  3. #1762
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.078
    Zitat Zitat von xxeo Beitrag anzeigen
    zu alledem hier eine passende Internetseite

    Farang Deaths ? Documenting deaths of foreigners in Thailand
    interressanter Link, für 2015

    häufigste Todesursache Verkehrsunfälle , dicht gefolgt von Selbstmorden, Morden und Ertrinken. Ein erheblicher Teil ca 30 ist durch Abstürze ums Leben gekommen

  4. #1763
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    weltweit kommen jedes Jahr tausende Menschen beim Selfie auf dem Balkon ums Leben.

    Oft geht es dabei um eine besonders spektakuläre Einstellung,
    wobei man seinen Oberkörper über die Brüstung beugt und dabei den Abgrund als Hintergrund des Bildes ablichten will.
    Oft verlieren die Menschen das Gleichgewicht und stürzten ab.
    Sehr viel Geld wird in der Versicherungsbranche gespart, wenn die Polizei "Selbstmord" in den Unfallbericht aufnimmt,
    weil bei einem Unfalltod sehr hohe Zahlungen fällig werden.
    Da spendet man lieber 10% der eingesparten Zahlung an die zuständige Polizei, und ist fein und halbwegs sauber aus der Sache draussen.
    Leider werden Konzernjuristen bei Versicherungskonzernen immer zu so windigen Aktionen benötigt,
    die Geldspende absolut legal, und losgelösst von irgendeiner Gegenleistung darzustellen,
    denn schliesslich will man ja keinen "Einfluss" auf die Objektivität der Polizei nehmen.

  5. #1764
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.307
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    weltweit kommen jedes Jahr tausende Menschen beim Selfie auf dem Balkon ums Leben.
    Hunderttausende DisiM, mindestens .

  6. #1765
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    bei Hunderttausenden gehen diese Selfies gut, Dieter






    der absolute hit ist ein Selfie in der Position



    aber,

    bei 10 % der Leute passiert irgendwann mal was.

  7. #1766
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.502
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    bei Hunderttausenden gehen diese Selfies gut, bei 10 % der Leute passiert irgendwann mal was.
    das sind doch alles Photoshop- Montagen, so bekloppt ist sicherlich kein Mensch

  8. #1767
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    das begann mit der Bewegung von diesem Franzosen, der ungesichert die Hochhäuser in aller Welt erkletterte und irgendwann mal abstürtzte.
    Dann kamen diese ganzen Pseudo Cliffhanger Typen, die aufgrund ihrer Blog-Abhängigkeit, mit immer neueren, spektakuläreren Fotos ihre Facebook Seite fütterten,
    um noch bekannter zu werden und noch mehr "follower" zu sammeln.

    Dieses Follower und Abonennten Sammeln ist für viele eine Art von Online Sucht,
    nur sie müssen was bringen, um Aufmerksamkeit zu erheischen.

    Genau das sind die virtuellen Deformierungen der Persönlichkeiten in unserem Internet / Digital Zeitalter.

    wobei free climbing ein fast offizieller Sport ist



    und Selfies beim free climbing eben auch nix besonderes mehr ist,

    gefährlich wird es nur, wenn Unerfahrende sowas versuchen.

    das Bild ist ne ganz einfache Nummer,


    mit dem rechten Fuss steht man auf einer Hauskante,
    man hat ein schwarzes Shirt an, damit man die versteckte Sicherheitsleine nicht sieht,
    die durch den rechten Arm geschickt versteckt wird.

    Das wirklich gefährliche ist, was in den Köpfen von dummen Leuten abgeht, die solche Fotos sehen,
    und dann bei irgendeinem Blödsinn ums Leben kommen.

  9. #1768
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.078
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen

    und Selfies beim free climbing eben auch nix besonderes mehr ist,

    gefährlich wird es nur, wenn Unerfahrende sowas versuchen.

    das Bild ist ne ganz einfache Nummer,


    mit dem rechten Fuss steht man auf einer Hauskante,
    man hat ein schwarzes Shirt an, damit man die versteckte Sicherheitsleine nicht sieht,
    die durch den rechten Arm geschickt versteckt wird.

    Das wirklich gefährliche ist, was in den Köpfen von dummen Leuten abgeht, die solche Fotos sehen,
    und dann bei irgendeinem Blödsinn ums Leben kommen.
    genau dieser Typ dem Du da grade eine vesteckte Sicherheitsleine andichtest war ein paar Sekunden nach diesem Foto abgestürzt und tot.

  10. #1769
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    genau dieser Typ dem Du da grade eine vesteckte Sicherheitsleine andichtest war ein paar Sekunden nach diesem Foto abgestürzt und tot.
    leider war,

    das Bild wäre so sicher zu machen gewesen,

    aber nur von einem kleveren Menschen, der sein Leben nicht für ein Selfie riskiert.

    Startseite
    News
    Traurig: So starben Menschen während sie ein Selfie machen wollten!
    Traurig: So starben Menschen während sie ein Selfie machen wollten!




    Foto: drewsssik via Instagram, Krass42
    von Isabel
    07.03.2016

    Im letzten Jahr hat eine Studie ergeben, dass mehr Menschen durch Selfies als durch Haiangriffe sterben. Erst kürzlich kam ein 43-jähriger Mann zu Tode, als er ein Foto von sich machen wollte. Wir haben die krassesten Todesfälle gesammelt.


    1. Sturz von der Klippe

    In Lissabon starb ein polnisches Ehepaar vor den Augen ihrer zwei Kinder. Der Grund war, dass die Eltern ein schönes Foto von sich auf einer Klippe machen wollten und dafür sogar die Sicherheitsabsperrung überkletterten. Dabei verloren sie jedoch den Halt und stürzten die Klippe herunter.Foto: Krass42
    2. Wenn die Indien-Reise tödlich ausgeht …


    Ein 66 Jahre alter Japaner starb, als er sich vor dem Taj Mahal (Indien) fotografieren wollte. Er verlor den Halt und stürzte die Treppen hinunter.

    3. Tod beim Versuch das “ultimative Facebook-Selfie” zu schießen

    Ein 18-jähriges Mädchen wollte ein ganz besonders cooles Selfie für Facebook machen. Dafür berührte sie eine Stromleitung. 27.000 Volt schossen durch ihren Körper und töteten sie sofort.
    4. Tödliches Selfie auf der Brücke

    Auch Xenia Ignatyeva wollte ihre Freunde beeindrucken, indem sie für ein Selfie auf eine Brücke kletterte. Dabei verlor sie jedoch das Gleichgewicht und stürzte auf ein Kabel, dessen Stromschlag sie tötete.
    Foto: Krass42
    5. Explosion der Handgranate

    Zwei Jugendliche aus Russland wollten sich Anfang des Jahres 2015 mit einer Handgranate fotografieren. Diese explodierte jedoch und kostete beiden das Leben.
    6. Durch die Flut in den Tod gerissen

    24 Studenten und drei Professoren des Vignana Jyothi Institutes wollten den Beas Fluss (Indien) erkunden. Während sie einige Fotos als Erinnerung an die Sightseeing-Tour machen wollten, wurden sie von den Fluten mitgerissen. Es gab keine Überlebenden.
    Foto: Krass42
    7. Unbeabsichtigter Selbstmord

    Ein 43-jähriger Mann aus dem US-Staat Washington wollte zusammen mit seiner Freundin Selfies mit einer Pistole machen. Nach mehreren Fotos löste sich jedoch eine Kugel. Sie traf seinen Kopf und verletzte den Mann tödlich.
    8. Singen im Auto

    Es hat schon seinen Grund, dass man sich beim Autofahren nicht mit seinem Handy beschäftigen sollte. Zwei Inderinnen sangen fröhlich während einer Autofahrt und machten Fotos von sich. Dabei war die Fahrerin so sehr abgelenkt, dass sie nicht mehr auf die Straße achtete und in ein anderes Auto fuhr. Beide indischen Frauen waren sofort tot.
    Foto: Krass42
    9. Tod in der Luft

    Ein Pilot konnte es nicht lassen und machte während seines Flugs mit einem Leichtflugzeug ein Selfie. Durch dieses verlor er jedoch die Kontrolle über das Flugzeug und riss auch seinen Passagier mit in den Tod.
    10. Sturz in die Tiefe für Instagram-Likes

    Ein 17-jähriger Teenager starb, als er ein besonders cooles und abgefahrenes Foto für seine Instagram-Follower machen wollte. Es sollte so aussehen, als ob er gleich fällt. Dazu hängte er sich mit nur einem Arm an ein Gebäude in Moskau. Schon einmal hatte er solch ein Foto bei Instagram gepostet. Bei der Wiederholung jedoch rutschte seine Hand ab und er stürzte in den Tod.



    https://www.barcoo.com/news/traurig-...machen-wollten

    sie haben 2 Beine, sind zumindestens körperlich ohne Behinderung zur Welt gekommen,
    und werfen alles weg,
    für virtuelle Aufmerksamkeit.

    The situation alarmed Russian authorities so much that Moscow launched a "Safe Selfie" campaign in July 2015. A leaflet issued by the state warned that "a cool selfie could cost you your life" and "a selfie with a weapon kills".
    Dave Earley
    wenigstens dem Bären hat der alte Knochen geschmeckt


    das Bild ist zwar echt, aber es ist in dem Fall eine Illusion, weil ein Fall kaum 1 Meter beträgt.
    Jeden Tag pilgern die Massen zu diesem Ort, um eben ein solches Selfie zu machen.
    (hinten links ist die Stelle)


    FÜR SO EINEN GEFÄHRLICHEN sCHWACHSINN HAB ICH NIX ÜBRIG;



    hier ist der Begriff Selbstmord sogar berechtigt.

    hier die Statisken zu diesem Bereich,

    Spitzenreiter ist Indien, wo 40% aller Vorfälle passieren.


    http://priceonomics.com/the-tragic-d...ie-fatalities/

    ganz Russland ist mit diesen Warnschildern bepflastert worde,
    die Strategie hat Erfolg gehabt, Russland ist nur noch Platz 2, vor den USA.


  11. #1770
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    und zum Abschluss noch ganz Spiessig,

    diese Form der Werbung ist für mich Anstiftung für Riscy Selfies



    bei der Jugend kommt das natürlich an,

    auch wenn Audi in den Kommetaren des nächsten Videos sagt, das man die Autos dafür präpariert hat,



    werden viele Idioten ihr Glück versuchen

Ähnliche Themen

  1. TV-Tipp 10.09.09: Tatort 20.15h Frau Bu lacht
    Von Thai-Arno im Forum Event-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.09, 18:53
  2. Verbrechen lohnt sich
    Von Paddy im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.04.07, 20:23
  3. Thailand,ein Land der Verbrechen?
    Von Willi im Forum Thailand News
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.06.06, 02:57
  4. Dem Virus auf der Spur, 4.4.06, 20.40 arte
    Von Rene im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.06, 15:00