Seite 175 von 197 ErsteErste ... 75125165173174175176177185 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.741 bis 1.750 von 1962

Tatort Thailand - dem Verbrechen auf der Spur

Erstellt von Ralli, 13.01.2014, 07:18 Uhr · 1.961 Antworten · 150.517 Aufrufe

  1. #1741
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    9.991
    die Uniform mag die gleiche sein, aber die reicheren Kids haben halt auch neuste Iphones und Ipads, trendige Sportschuhe und Brillen etc etc, werden mit teuren Autos in die Schule gebracht, machen monetär unproblematisch mit bei optionalen und obligatorischen mehrtägigen Schulfahrten, Konzertbesuchen, Veranstaltungen etc etc
    Ausserdem treffen sich Kids auch privat, sehen und erleben den relativen Reichtum anderer und übertragen das natürlich auch empfindungsmässig ins Schulgeschehen.

  2.  
    Anzeige
  3. #1742
    Avatar von John

    Registriert seit
    22.05.2016
    Beiträge
    333
    @ benni,

    alles richtig was du schreibst...die Schule kann nur bedingt den Rahmen vorgeben...
    alles andere liegt nicht in ihrer Macht (leider).

  4. #1743
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.144
    @Disi, wenn Du wirklich schon so lange in Thailand lebst dann müßte dir doch klar sein das dieses Involvement von HI-So's und Politikern in der Kriminalität doch seit zig Jahren nicht neues ist. Zum speziellen Fall: Stand Banyin nicht vor ca. 20 Jahren im Verdacht seine Frau auf ähnliche Weise "entsorgt" zu haben?

  5. #1744
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.354
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    dann müßte dir doch klar sein

    clavigo,

    viele sehen Thailand ja aus der Urlaubsperspektive,

    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    würde ich mal nicht von Brandstiftung ausgehen, du interpretierst da zu viel rein. Ich denke mal, die überwiegende Mehrheit der Thais hält sich an die Gesetze
    dementsprechend besteht auch eine Gut-Welt-Erwartung, die man vorsichtig in Frage stellen kann, mit einem Beispiel, wie ich das gerne tue, um Zusammenhänge plastisch zu machen (überwiegende Mehrheit der Bevölkerung hat keine Politiker mit moralischen Vorbildcharakter vor der Nase, damit ist die Verführung stärker),
    nur das hab ich damit deutlich gemacht, nicht mehr und nicht weniger.

  6. #1745
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.354
    Wenn das Gehirn nicht mehr richtig funktioniert,

    werden Impulse verspätet verarbeitet.

    Wir kennen das von betrunkenden Autofahrern, die über eine rote Ampel fahren.

    Verzögerte Wahrnehmung, durch Alkohol oder Drogen,
    aber auch bei alten Menschen, die ihre benötigte Medikamentation nicht angepasst haben,
    weil sie entweder stur sagen, ich bin gesund, ich brauch keine Medikamente, bis sie plötzlich mit ihrem Auto in einem hereingefahrenden Ladengeschäft stehen,
    oder weil sich die benötigte Zusammenstellung geändert hat.
    Natürlich kennen wir auch Unfälle durch verzögerte Wahrnehmung bei 40 und 50jährigen dicken Menschen,
    die noch gar nicht wissen, das ihr Körper sie nun, von nur dick sein, auf Diabetiker upgedatet hat,
    und plötzlich das Gehirn Reize verzögert bearbeitet, - kennen wir ja auch aus den Foren,
    wohl dem, bei denjenigen, der die Kurve ohne Unfall kriegt.

    Eine Tat mit verzögerter Wahrnehmung;

    Daraufhin wurde er frech, schrie mich an und ging auf mich los.
    - Ich griff mir den Holzknüppel und
    - schlug solange auf ihn ein, bis er ruhig war.
    - Danach bemerkte ich, dass er kaum noch atmete und
    - wollte fliehen, doch ein paar Männer stürzten sich auf mich und überwältigten mich",
    Yaba-Konsument erschlägt seinen Lieferanten in einem Tempel :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

    noch nichtmal eine Flucht kriegte der hin,
    syntomatisch, viele wollen Ruhe haben und tun etwas, um Ruhe zu bekommen,
    schreiende Kinder sind dann die grausamsten Opfer.

  7. #1746
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.354
    leider gibt es immer wieder Probleme mit Ausländern, die nach Thailand kommen,

    und die sich an die hiesigen Gepflogenheiten nicht fügen wollen.

    Oft führt das in solchen Fällen sogar soweit,
    das Einheimische im Umfeld des Ausländers dafür sorgen müssen,
    das wieder Ruhe einkehrt.

    Auch ein Schwede in Cha Am hatte jetzt den Bogen überspannt,

    den ersten Schuss verpasste man ihm in der Küche,
    dann liess man ihn wohl eine Zeitlang zappeln und kümmerte sich nicht um ihn;
    dann robbte er sich aus dem Haus raus, wo man ihm dann anschliessend den Gnadenschuss gab.

    Wann werden Ausländer verstehen, dass sie sich mit der Kultur vorher beschäftigen müssen,
    wenn sie sich in die Kultur nicht einfügen können, und,
    was vor allem vielen älteren Ausländern mit wenig Finanzen schwer fällt,
    horchsam sind,
    führt das nur zu unsinnigen Streitigkeiten.

    Ausländer sind oft lärmempfindlich, und können karaokelärm der Nachbarschaft nicht ertragen,
    wer dumm ist und irgendwann mit durchgebrannten Sicherungen im Kopf, zB. Kabel des Nachbarn durchschneidet,
    weil er den Lärm nicht mehr aushalten kann,
    muss im Falle eines schlimmen Gesichtsverlustes des Nachbarns vor seinen Saufgenossen sofort dafür büssen,

    wie das im Einzelfall dann auch immer aussehen mag.

    Zum aktuellen Fall des Schweden in Cha Am,
    dort stehen die Ermittlungen erstmal am Anfang ...

    64-jähriger Schwede in Cha-am erschossen


    Phetchaburi/Cha-am - Am Montagmorgen gegen 08:30 Uhr wurde der Leichnam eines 64 Jahre alten Schweden aufdem Gelände der Kennel Scandinavia, einer Hundeausbildungsstätte in Cha-am, gefunden. Mitarbeiter der Firmahatten den leblosen Körper des Herrn Lars Donald Forfjord mit deutlichen Spuren von Einschüssen in Bauch und Arm auf der Terrasse vor der Küche des Hauses, das an die Hundezwinger grenzt, gefunden und sofort die Polizeibenachrichtigt.
    Ein Gerichtsmediziner untersuchte den Leichnam vor Ort und kam zu der Erkenntnis, dass der Schwede schon etwa24 Stunden bevor er gefunden wurde ums Leben kam. Eine leere Schrotpatrone wurde auf der Rückseite desGebäudes gefunden. Ein Einschussloch in der Seitenscheibe des Pickups des Schweden wurde ebenfalls entdeckt.
    Die Ermittler vermuten, dass Forfjord, ein ehemaliger Händler für Polizeihunde, an einem Computer in der Küchedes Hauses saß, als er von dem Täter überrascht wurde, der auf ihn feuerte. Der verletzte Mann versuchtedaraufhin sich nach draußen zu seinem Wagen zu schleppen, wurde aber vor dem Haus ein weiteres Mal getroffenund brach dort zusammen.
    Die Polizei glaubt, dass der Mord in direktem Zusammenhang mit einem der zahlreichen Streitigkeiten steht, andenen Forfjord angeblich beteiligt war … darunter mit Nachbarn, mit seiner Ex-Frau und mit einheimischenJugendlichen.
    Der Leichnam wurde zur Obduktion an das Police Forensic Institute überstellt, während parallel dazu dieschwedische Botschaft über den Tod des 64-Jährigen informiert wurde.

  8. #1747
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.655
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Auch ein Schwede in Cha Am hatte jetzt den Bogen überspannt,
    Hier der Link zum originalen Artikel. Es handelt sich bei dem Opfer nicht, wie der Wochenblitz behauptet, um einen Händler, sondern um einen Hundeführer.

    Swede found shot dead in Cha-am home | Bangkok Post: news

    Erstaunlich, dass der Betreiber einer Hundepension und einer Hundeschule in seinem eigenen, an die Hundezwinger angenzenden Haus von dem Mörder überrascht werden konnte. Unser Hund bellt immer, wenn sich jemand dem Grundstück nähert.

  9. #1748
    Avatar von John

    Registriert seit
    22.05.2016
    Beiträge
    333
    ....halt ein Schwede weniger.....wer sein Hobby in Thailand darin sieht, sich im Alkoholrausch mehrfach
    mit Thais anzulegen, dem ist über kurz oder lang nicht mehr zu helfen....

    Viele Taten haben den Ursprung zunächst einmal im gesteigerten Konsumieren von Alkohol, und das
    betrifft sowohl die Farangs als auch die Thais...

    man labert, diskutiert, wird lauter, hört dem anderen erst gar nicht mehr zu, warum auch?, schließlich
    sind nur die eigenen Argumente richtig...der nunmehr scheinbar mundtote Kontrahent "erinnert" sich
    mitunter etwas später an seine eigenen "Möglichkeiten/ Argumente"....er ist wenigstens
    "Heldenhaft" durch eine Schrotflinte gestorben..


    Habe da Null Mitleid !

    und tschüss alter Schwede

  10. #1749
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.655
    Zitat Zitat von John Beitrag anzeigen
    wer sein Hobby in Thailand darin sieht, sich im Alkoholrausch mehrfach
    mit Thais anzulegen, dem ist über kurz oder lang nicht mehr zu helfen (...)
    Habe da Null Mitleid !
    und tschüss alter Schwede
    War dir der Ermordete persönlich bekannt, so dass du dir ein solches Urteil erlauben kannst?

    Ich kenne ich nicht, aber nach dem was man zu ihm nachlesen kann hat er in Cha Am ein erfolgreiches Unternehmen (Kennel Scandinavia) gegründet und über mehrere Jahre geführt. Nach der Trennung von seiner thailändischen Frau gab es wohl einen Rechtsstreit um die Kontrolle über das Unternehmen, den er schließlich gewonnen hat.

    So lange die näheren Umstände der Tat noch nicht geklärt sind, sollte man sich mit Schuldzuweisungen zurück halten.

  11. #1750
    Avatar von John

    Registriert seit
    22.05.2016
    Beiträge
    333
    [QUOTE=ffm;1446854]War dir der Ermordete persönlich bekannt, so dass du dir ein solches Urteil erlauben kannst?

    Ich kenne ich nicht, aber nach dem was man zu ihm nachlesen kann hat er in Cha Am ein erfolgreiches Unternehmen (Kennel Scandinavia) gegründet und über mehrere Jahre geführt. Nach der Trennung von seiner thailändischen Frau gab es wohl einen Rechtsstreit um die Kontrolle über das Unternehmen, den er schließlich gewonnen hat.

    @ ffm:

    nun lebst du schon in Chang Mai, aber die Zusammenhänge was man in Thailand besser tun oder
    eben unterlassen sollte, scheinst du noch nicht verinnerlicht zu haben !?

    Es gibt nicht nur deinen Artikel, wenn du mal ThailandTIP - Täglich aktuelle Nachrichten und Informationen aus Thailand und den Nachbarländern liest, und diese beziehen ihre
    Informationen nicht selten aus DER FARANG, dann kannst du dir durchaus ein Bild machen
    ohne denjenigen persönlich gekannt zu haben. Wenn wir alle nur noch etwas von uns geben dürfen,
    wenn der persönliche Bezug da ist, nunja, dann wäre das Forum wohl mehr oder weniger tot.

    Ich halte beide Infodienste für durchaus seriös...und darin heißt es im Tenor:

    "Der Schwede geriet OFT WENN ER BETRUNKEN war in Streit mit Thailändischen Jugendlichen...das
    ist aber noch nicht genug, die Familie seiner EX Frau warf ihm vor bei einem Verkehrsunfall eine
    Kuh der Familie getötet zu haben....reicht dir das jetzt als Argument warum der Schwede
    "dran glauben mußte"?

    Wenn nun auch noch ein Gericht z.g. des ohnehin scheinbar verhaßten Schweden urteilte, dann
    konnte der sich zwar kurzfrsitg darüber freuen, aber indirekt war die Ansammlung von Problemen
    die er scheinbar durchaus verursacht hat, sein Todesurteil.

    Der Hinweis das er ein erfolgreiches Unternehmen führte, ist, sorry, sowas von Nichtssagend...
    Er wäre nicht der erste erfolgreiche Unternehmer, der seinen Erfolg auf dem Rücken anderer
    aufgebaut hat, in D vielleicht ungefährlich, in Thailand als Farang brannt gefährlich !.

Ähnliche Themen

  1. TV-Tipp 10.09.09: Tatort 20.15h Frau Bu lacht
    Von Thai-Arno im Forum Event-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.09, 18:53
  2. Verbrechen lohnt sich
    Von Paddy im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.04.07, 20:23
  3. Thailand,ein Land der Verbrechen?
    Von Willi im Forum Thailand News
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.06.06, 02:57
  4. Dem Virus auf der Spur, 4.4.06, 20.40 arte
    Von Rene im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.06, 15:00