Seite 144 von 197 ErsteErste ... 4494134142143144145146154194 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.431 bis 1.440 von 1962

Tatort Thailand - dem Verbrechen auf der Spur

Erstellt von Ralli, 13.01.2014, 07:18 Uhr · 1.961 Antworten · 150.777 Aufrufe

  1. #1431
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    wir wissen ja alle,
    wer etwas gegen einen Lokal-Kaiser unternimmt,
    der sollte vorher seine Kinder ins Ausland in Sicherheit bringen lassen,
    aber das können sich nur wenige leisten.

    Im Nachbarforum vom Susie, hatte Kalle mal geschrieben,
    dass zur Zeiten der Reissubvention jeder bauer vom örtlichen Reisaufkäufer gezwungen wurde,
    zu quittieren, dass sie die 10 fache Menge abgeliefert und bezahlt bekommen hätten,
    tatsächlich war es nur ein kleiner Bruchteil der Summe, die sie tatsächlich erhielten.

    Die Betrüger konnten sich im Nachhinein über den Streit des Generals freuen,
    denn sie blieben unbehelligt.

  2.  
    Anzeige
  3. #1432
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.161
    Tja, Somyot war ja nur 13 Monate in dieser Position und von seinem Vorgänger haben wir ja in dieser Hinsicht auch nichts gehört....wie hieß denn der noch mal? Eben typischer Fall von TiT. Die andere Person deren Name uns nicht einfällt hat etwas mehr als 2 1/2 Jahre Zeit.

  4. #1433
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    die Verschwörungstheoretiker haben ihre neuste Ausgabe herausgebracht,
    .................................................. .................................................. ......................................
    Zwei Mitarbeiter der th. Auslandsgeheimdienstes wurden beim jüngsten Anschlag im Ausland verletzt,

    .................................................. .....................

    2 Thais injured in Mecca crane tragedy


    THE SUNDAY NATION September 13, 2015 1:00 am

    TWO Thais were among 238 Muslims injured when a construction crane collapsed amid stormy weather at the Grand Mosque of Mecca in Saudi Arabia on Friday, Culture Minister Vira Rojpojchanarat said yesterday.

    The accident, which took place days ahead of the annual haj pilgrimage, killed at least 107 people.

    The two injured Thais were identified as Maeyoh Taemo, 47, a woman from Pattani, and Sama-ae Shazu, 48, a man from Yala, Vira said, citing a report by Religious Affairs Department director-general Kritsayapong Siri.

    The duo received treatment at the Faisal Hospital and were handed over to a medical team at the Royal Thai Embassy.

    Haj Affairs of Thailand set up a team to gather information on the incident and help affected Thai pilgrimages.

    The Religious Affairs Department has set aside two mobile phone numbers - 094-9520668 and 094-9158257 - for relatives to inquire about Thai pilgrims in Mecca.

    .................................................. .................................................. .................................................. .......................
    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: :::::::::::::::::::::::
    die Botschaft in die arabische Welt ist klar,

    noch ein Anschlag auf den Erawan Schrein von euren Leuten,

    und wir jagen eure Kaba in die Luft !

    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    auf alle Fälle wünschen wir den beiden Thais schnelle Genesung.

  5. #1434
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    ein häufiger Grund für eine Gewalttat in Thailand,
    ist etwas, was man in Bayern nennt,
    - schwach von der Seite anquatschen -

    Dieses Problem ist das Hauptlebensrisiko ffür den Beruf eines Hausmeisters,
    der in einer Wohnanlage für Ordnung sorgen soll.

    Wenn er beim "Anquatschen eines Mieters" die falschen Worte, die falsche Unterwürfigkeit an den Tag legt,
    ist es mit seiner Sicherheit geschehen, alles kann passieren.

    Wir haben 2 Möglichkeiten,
    - entweder es wird eine Bitte hervorgebracht,
    --- guten Tag, Herr Ehrenwerter Herr Kuhn xyz, wäre es möglich, dass sie nächstesmal so freundlich wären, dass, ... (wichtig dabei eine leicht gedämpfte Stimme, gewissermassen mit einem scharrenden Fuss)

    - die zweite Möglichkeit wird dagegen eher im Befehlston aufgesetzt,
    --- Herr xyz, ich bin hier der zuständige Hausmeister, bitte unterlassen sie es, ... dies und jenes zu tun.

    Und wieder haben wir einen Mieter, der sich durch diese zweite Ansprache zu entehrt fühlt,
    dass er tagelang keinen Schlaf mehr findet,
    und einen Weg sucht,
    wie man den Hausmeister dafür richten kann.

    in diesem Fall war wohl der Abschlussgedanke,
    --- die Ratte muss ausgeräuchert werden...

    Molotowattacke wegen Streit um Parkplatz


    Bangkok - An der Pridi Phanomyong Road bzw. der Sukhumvit Soi 71 im Bangkoker Stadtteil Phra Khanong ist der63 Jahre alte Mamamad Kader (Name entspricht möglicherweise nicht der korrekten Schreibweise) in der Nacht zumSonntag durch eine Molotowattacke getötet worden.
    Augenzeugen berichteten, dass der 40-jährige Charan Konkian offenbar einen Molotowcocktail in die Wohnung desOpfers warf. Der Täter wohnte im vierten Stock desselben Gebäudes und hatte sich vor der Tat mit MamamadKader aufgrund eines Motorradparkplatzes gestritten.
    Herr Mamamad wohnte im Erdgeschoss und war der Hausmeister des Apartments.

    Der Streit setzte CharanKonkian offensichtlich derart zu,
    dass er durchdrehte und den Molotowcocktail in das Zimmer seines Kontrahenten warf.

    Mamamad Kader verstarb in den Flammen während Charan Konkian Verletzungen davon trug.

    Weitere Einzelheiten, die zu der Tragödie führten, werden zur Zeit noch abgeklärt.

    ================================================== ============================

    ps.
    an einen Mototowcoktail glaube ich eher weniger,
    sondern eher eine, mit Benzing gefüllte riesen Songkran Wasserpistole,
    mit der das Opfer komplett nass gemacht wurde,
    um es anschliessend mit einer passenden Spraydose, mit einem Feuerzeug, als künstlicher Flammenwerfer unter Feuer gesetzt zu werden.
    Ein Molotowcoktail ist für so eine Opferdurchnässung nicht geeignet,
    eher eine Wasserbombe (im Plastikbeutel) aus benzin.

  6. #1435
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.161

  7. #1436
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Ruhe und Unruhe sind in Thailand zentrale Begriffe,

    wer unter Unruhe leidet,
    (darunter sind auch sehr viele Thais betroffen)

    der hält durch bis zum Punkt, wo das Fass überläuft,

    DANN wird für endgültige Ruhe gesorgt.

    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Lebendinges Thailand

    Fünf Kinder von gestörtem Mann mit Küchenmesser abgeschlachtet


    Chiang Mai - Fünf Kinder zwischen fünf und acht Jahren wurden getötet, während eine schwangere Frau schwereVerletzungen erlitt, als ein psychisch kranker Mann, der sich vom Lärm der Kinder gestört fühlte, mit einem großenKüchenmesser das Haus seiner Nachbarn aufsuchte.
    Die schreckliche Bluttat ereignete sich in der Ban Ton Choke Gemeinde des Chaiprakarn Distrikts. Nach Angabender Polizei soll es sich bei dem mutmaßlichen Täter um einen 24-jährigen Mann des chinesisch-stämmigenBergvolks der „Haw“ handeln. Die Vergangenheit des Mannes ist mit einer Kette an psychischen Problemenverknüpft, wegen denen er bereits für längere Zeit zur Behandlung in einer psychiatrischen Klinik war.
    Offensichtlich marschierte der Verdächtige in das Haus der Familie und begann ohne ein Wort mit demFleischmesser auf die Kinder einzustechen. Als die schwangere Frau Yee-kor sae Jen, Mutter eines der Kinder undebenfalls Angehörige des Bergvolks der „Haw“, dazwischen zu gehen versuchte, stach er auch auf sie ein.
    Nachbarn, die die Schreie gehört hatten, entwaffneten und überwältigten den 24-Jährigen. Die Polizei musste nachdem Eintreffen die Männer mit Gewalt von dem mutmaßlichen Täter trennen um ihn festnehmen zu können.
    Der verletzte Verdächtige wurde verarztet und befragt. Danach wurde er angeblich zu einer genaueren Untersuchungin eine geschlossene Anstalt im Distrikt Fang überstellt.

    Nu hats a Ruh,

    würde der Bayer sagen.

  8. #1437
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.936
    Hat sich eigentlich beim Prozess zu den Ko-Tao-Morden etwas getan, seit klar ist, dass die DNA-Spuren nicht von den beiden burmesischen Bauernopfern stammen?

  9. #1438
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.858
    ein häufiger Grund für eine Gewalttat in Thailand,
    ist etwas, was man in Bayern nennt,
    - schwach von der Seite anquatschen -

    Dieses Problem ist das Hauptlebensrisiko ffür den Beruf eines Hausmeisters,
    der in einer Wohnanlage für Ordnung sorgen soll.

    Wenn er beim "Anquatschen eines Mieters" die falschen Worte, die falsche Unterwürfigkeit an den Tag legt,
    ist es mit seiner Sicherheit geschehen, alles kann passieren.
    Ruhe und Unruhe sind in Thailand zentrale Begriffe,

    wer unter Unruhe leidet,
    (darunter sind auch sehr viele Thais betroffen)

    der hält durch bis zum Punkt, wo das Fass überläuft,

    DANN wird für endgültige Ruhe gesorgt.
    Wenn man deine Beiträge so liest, DisainaM, könnte man denken, in Thailand laufen nur Gestörte und Psychopathen rum...

    Sicher, so etwas kann vorkommen, aber ist doch die absolute Ausnahme und wird nur von der Presse hochgepusht.

    Auch in Deutschland ist es sicher nicht angenehm, wenn auch nicht unbedingt lebensgefährlich, Hausmeister in einem sozialen Problemviertel zu sein, da muß man sicher auch gute Nerven haben.

  10. #1439
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.017
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Wenn man deine Beiträge so liest, DisainaM, könnte man denken, in Thailand laufen nur Gestörte und Psychopathen rum...

    .
    wenn man vor Ort lebt hat man einen ganz anderen Zugang zu Thailand und den Thais, dazu knallt die Sonne erbarmungslos auf die Schädel der Menschen und alles ist zusätzlich bakteriell verseucht. Sowas verstehen Touristen einfach nicht.

  11. #1440
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Wenn man deine Beiträge so liest, DisainaM, könnte man denken, in Thailand laufen nur Gestörte und Psychopathen rum...

    Sicher, so etwas kann vorkommen, aber ist doch die absolute Ausnahme und wird nur von der Presse hochgepusht.

    Auch in Deutschland ist es sicher nicht angenehm, wenn auch nicht unbedingt lebensgefährlich, Hausmeister in einem sozialen Problemviertel zu sein, da muß man sicher auch gute Nerven haben.

    stell Dir vor, ein Polizist wird in Deutschland nach einem problematischen Schusswaffengebrauch zum Psychologen geschickt,
    und ist solange vom Dienst freigestellt, bis die Ärztin das OK gibt.

    In Thailand kann ein Arzt einen zwar auch auf Diensttauglichkeit oder Untauglichkeit untersuchen,
    aber es gibt keine psychologischen gespräche.

    Burn Out bei Leuten ? - hör auf zu arbeiten und erhol Dich,
    (viele Arbeiter in Rayong arbeiten teilweise nur 1 Monat und hören auf,
    wer länger durchhält, läuft Gefahr, BAA zu werden,
    denn nicht alle Arbeitsplätze sind menschenwürdig)
    Altersdepression ? - gönn Dir eine Massage mehr pro Woche,

    in Thailand frisst der Bewohner eher seine Probleme in sich rein,
    anstatt sie rumzuerzählen, und plötzlich machen Arztgespräche die Runde,

    - viele hüten sich, auch nur ein Wort zu sagen

    als in en USA unlängst wieder ein Amokläufer abräumte,
    sagte eine deutsche Kommentatorin,
    es ist nicht so, das wir in Deutschland nicht auch solche Leute haben,
    nur sie bekommen halt nicht diesen einfachen Zugang zu Waffen.

    Ja, das ist auch in Punkt in Thailand.

Ähnliche Themen

  1. TV-Tipp 10.09.09: Tatort 20.15h Frau Bu lacht
    Von Thai-Arno im Forum Event-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.09, 18:53
  2. Verbrechen lohnt sich
    Von Paddy im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.04.07, 20:23
  3. Thailand,ein Land der Verbrechen?
    Von Willi im Forum Thailand News
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.06.06, 02:57
  4. Dem Virus auf der Spur, 4.4.06, 20.40 arte
    Von Rene im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.06, 15:00