Seite 135 von 197 ErsteErste ... 3585125133134135136137145185 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.341 bis 1.350 von 1962

Tatort Thailand - dem Verbrechen auf der Spur

Erstellt von Ralli, 13.01.2014, 07:18 Uhr · 1.961 Antworten · 150.810 Aufrufe

  1. #1341
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.276
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ... Ist also ein Angehöriger der Seezigeuner Chef einer Mc Donalds Vertretung,
    und beschäftigt einen helläutigen Thai,
    so mag mancher hellhäutige Thai denken,
    was will der dunkelhäutige Chef ihm schon sagen,
    die Seezigeuner stehen unter uns,
    wenn die frech werden, müssen wir mal ...
    Mit einer ähnlichen Einstellung dürfte auch mancher Farang-Chef konfrontiert sein.

  2.  
    Anzeige
  3. #1342
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    darunter leiden ja auch viele ausländische Lehrer, die keine schlechten Zensuren geben dürfen.

  4. #1343
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.163
    Naja, Disi, viele dieser ausländischen "Ajahns" sind aber auch seltsame Gestalten die woanders keinen Job bekommen hätten!

  5. #1344
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.198
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    darunter leiden ja auch viele ausländische Lehrer, die keine schlechten Zensuren geben dürfen.
    Gibt doch kaum noch welche, und die Handvoll die noch da sind, sind voll assimiliert

  6. #1345
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.667
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    viele dieser ausländischen "Ajahns" sind aber auch seltsame Gestalten die woanders keinen Job bekommen hätten!
    Bei dem Gehalt das von Thai-Schulen gezahlt wird müssen "echte" Lehrer auch sehr idealistisch sein um den Job zu machen. Idealisten sind aber sehr selten, deshalb müssen die Schulen auf die seltsamen Gestalten zurück greifen.

  7. #1346
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Das "Thai Forensische Institut“ in Bangkok mit seiner renommierten Leiterin Dr. Po rnthip Rojanasunand wurde von vornherein nicht mit der Aufklärung des Mordfalles beauftragt. Dadurch wurden Manipulationen überhaupt erst ermöglicht.
    Polizeichef: ?Koh Tao DNA ist nicht verschwunden?, Thailand
    Schwerwiegende Schlam pereien durch die thailändische Polizei auf Koh Tao.

    Gericht bestätigt: Alte DNA kaum mehr verwertbar, Koh Samui

    Es ist besser, sich nicht in Thailand, sondern in einem anderen Land ermorden zu lassen !

  8. #1347
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    merkwürdige Sache

    Die Polizei untersucht den Tod eines 51-jährigen deutschen in Sattahip

    11. Juli 2015 von Pedder
    Sattahip. Kurz nach Mitternacht am Freitag wurde die Polizei zu einem Haus in Sattahip gerufen. Eine Ehefrau hatte hier ihren 51-jährigen Ehemann tot aufgefunden.
    Polizei und Rettungskräfte eilten zu dem Haus und fanden dort die Leiche des 51-jährigen deutschen Volker Schmidt auf dem Fußboden liegen. Seine Frau erzählte den Ermittlern, dass sie zusammen mit einem anderen Parr zusammen gesessen und getrunken hätten. Dabei sei es zu einem schweren und heftigen Streit gekommen.
    Ihr Mann sei sehr aufgeregt und wütend gewesen, deswegen wäre sie zunächst alleine ins Bett gegangen. Später sei sie dann wachgeworden und habe gemerkt, dass ihr Mann nicht neben ihr im Bett lag. Daraufhin sei sie aufgestanden und habe ihn gesucht.
    Laut den Ermittlern will die Frau dann den 51.jährigen an einem Kabel aufgehangen in der Wohnung gefunden haben. In der Hoffnung ihn noch retten zu können habe sie das Kabel durchgeschnitten. Als sie erkannte dass ihr Mann schon tot war informierte sie die Polizei.
    Der Leichnam des deutschen wurde zur Autopsie in das Polizei Generalhospital geschickt. Die deutsche Botschaft in Bangkok wurde ebenfalls von den Beamten über den Tod des Mannes informiert.
    Die Polizei hat den fall noch nicht abgeschlossen und wartet zunächst auf das Ergebnis der Autopsie.
    Die Polizei untersucht den Tod eines 51-jährigen deutschen in Sattahip - ThailandTIP

    sie geht alleine zu bett, während ihr Mann, ?

    weiter mit dem Paar streitet ?

    die ihn aufknüpfen, damit er Ruhe gibt,

    oder soll das heissen,

    ihr Mann sei alleine aus Frust und Ärger aus dem Leben gegeangen.

    Hatte die Frau etwa dem anderen paar erzählt,
    das ihr Mann im bett eine absolute Lusche wäre,
    und das sie einen deutschen Schäferhund vorziehen würde,
    weil die nicht anschliessend schnarchen.

    Wäre das Grund für einen Streit ?

    Wohl kaum,
    jeder Deutsche hätte geantwortet,
    das er es als besondere Qual empfunden hätte,
    eine so alte Frau noch besteigen zu müssen,
    sowas müsste verboten werden, wegen Verstoss gegen das Tierschutzgesetz,
    auch SATs haben Recht auf artgerechte Haltung.

    was ist also passiert ???

  9. #1348
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Shop Garant zahlt nur bis 2.000 Euro

    Die exklusivsten Kreditkarten der Welt










    17. Januar 2013, von Oliver Jesgulke

    Jede einzelne ist ein Unikat: handgefertigt aus echtem Titan ist sie eine der exklusivsten und wertvollste Kreditkarte der Welt – die exklsuive Centurion Card von American Express.
    © American Express

    Die meisten Bankkunden halten immer noch die goldene Plastikkreditkarte für das Symbol eines potenten Portemonnaie. Mittlerweile hat sich in den Kartenausgabenstelle längst ein anderer Status etabliert: die Platinum-Karte. Das Umsatzpotenzial bei den Inhabern ist im Vergleich zur Standard- und zur Gold-Variante rund doppelt so hoch. Doch allen Karten ist etwas gemein: Sie sind auf Antrag zu haben. Die Spreu vom Weizen trennt sich spätestens mit den im noblen Schwarz gehaltenen Karten: bei Mastercard heißt beispielsweise die Premiumvariante „World Signia“, bei American Express „Centurion“.
    Der hiesige Marktführer Mastercard gibt seine Edelkarte nur über ausgewählte Banken heraus. Um beispielsweise über die Münchener DAB Bank eine World Signia zu erhalten, muss der Klient mindestens über ein Wertpapier-Portfolio in der Größenordnung von 500.000 Euro verfügen. Der Kreditrahmen mit 25.000 Euro fällt dann eher gering aus, stellt man den Vergleich mit der Konkurrenz von Amercian Express (Amex) an: Die Centurion-Inhaber dürfen ihre aus Titanium handgefertigte Karte bis zum Erreichen eines individuellen Limits nutzen, das bei 100.000 Euro losgeht. Für die prestigeträchtige Centurion werden ausschließlich treue Amex-Nutzer in den erlauchten Kreis aufgenommen, vorausgesetzt sie bezahlen ihre monatlichen Abrechnungen immer pünktlich und kommen bei ihren Einkaufstouren am Ende des Jahres in Summe auf einen sechsstelligen Betrag. Geht die Abbuchung für eine Monatsrechnung vom Privatkonto einmal schief, ist man das exquisite Metallplättchen schnell wieder los. Denn nur solange die Bonität stimmt, hat die Eintrittskarte ins Land der Premium-Kreditkarten Gültigkeit.
    Rundumversorgung inbegriffen







    Das Wohlfühlpaket umfasst bei den Exklusivkarten neben der reinen Bezahlfunktion standesgemäß eine weltweite VIP-Betreuung mit Valet-Parking-Diensten, kostenlosem Zutritt zu Lounges an Bahn- und Flughäfen, Chauffeurbereitschaft sowie Upgrades für Mietwagen und Fünf-Sterne-Häuser der Hotelallianz „Leading Hotels of the World“. Hinzu kommt ein umfangreiches Versicherungspaket, bestehend aus zahlreichen Policen für unterwegs im In- und Ausland. Vor allem das der Centurion-Karte hat es in sich: Werden beispielsweise nach einer erfolgreichen Shoppingtour die Einkaufstüten aus der Hotelsuite oder später beim Rückflug aus den Koffern entwendet, tritt die Shop-Garant-Police in Kraft, die pro Versicherungsfall eine Entschädigungssumme von bis zu 2000 Euro ausspricht.
    Die exklusivsten Kreditkarten der Welt | World's Luxury Guide

    viele haben die Shop garant,

    nur lohnt es sich,

    wegen so geringer beträge,

    einen Versicherungsbetrug zu begehen ???
    Neue 60.000 Baht Goldkette bereits nach drei Stunden gestohlen

    11. Juli 2015 von Pedder
    Pattaya. Der 37-jährige Darren James Hall erschien zusammen mit seiner 29-jährigen thailändischen Freundin Anothai auf der Polizeiwache in Pattaya und erstattete Anzeige wegen dem Diebstahl seiner neuen 60.000 Baht Goldhalskette.
    Seine Freundin hatte ihm die Halskette erst vor drei Stunden bei einem Händler in der Soi Buakaow gekauft. Auf dem Rückweg zu ihrem Hotel hielt ein Motorrad mit zwei Männern neben ihnen und der Beifahrer schnappte sich die Goldkette vom Hals des britischen Ingenieurs. Dabei wurde der 37-jährige leicht am Hals verletzt.

    Die Polizei nahm die Anzeige zu Protokoll und untersucht jetzt die Aufnahmen der Sicherheitskameras in der Umgebung des Diebstahls.
    Neue 60.000 Baht Goldkette bereits nach drei Stunden gestohlen - ThailandTIP

    Hätte da starke Zweifel, das sich sowas lohnt.

    Gerade in Thailand gibts an jeder Ecke kameras,

    Die Wege der bestohlenden können genau auf den Aufzeichnungen verfolgt werden.

    Weiter werden die bestohlenden schonmal 2,5 Stunden in die zange genommen,
    sodass Thailand wohl der schlechteste ort ist,
    sowas zu machen.

    Angebliches Raubopfer erhängt sich am nächsten Tag

    7. Juli 2015 von Pedder
    Pattaya. Am Freitagabend erstattete die 37-jährige Wantana Seangdee eine Anzeige wegen Raubüberfall bei der Polizei. Die Frau will mit 400.000 Baht Bargeld in der Tasche auf dem Nachhauseweg gewesen sein, als sie von zwei Männern überfallen und ausgeraubt wurde. Der ThailandTIP hatte darüber berichtet.
    Die Polizei hatte kurz danach die Sicherheitskameras in der Tatgegend ausgewertet und konnte keine Anzeichen für einen Raubüberfall sehen. Aus diesem Grund sollte das vermeintliche Raubopfer am Montag erneut auf der Polizeiwache erscheinen.
    „Wir konnten Frau Wantana telefonisch nicht erreichen, obwohl wir es öfters probiert haben“, sagte Major Somchai Nooboon von der Polizei Phuket. „Wir haben auch versucht ihre Freunde zu erreichen, aber niemand konnte uns sagen, wo sich Frau Wantana aufhält“.
    Gegen 9.45 Uhr erhielt die Polizei dann die Nachricht über den Tod der Frau. Die Ermittler fanden die 37-jährige an der Tür zur Dachterrasse ihres Wohnhauses. Sie hatte sich hier offenbar mit einem Seil selber das Leben genommen. Bei einer Durchsuchung ihrer Taschen fanden die Beamten ein Telefon und einen handgeschriebenen Brief.
    „In dem Brief entschuldigte sich Frau Wantana bei ihrer Familie. Sie erklärte dass sie sich für den Selbstmord entschieden habe, weil sie nicht wisse, wie sie dass Geld an ihren Bruder zurückzahlen sollte“, berichtet Polizeimajor Somchai. „In ihrem Abschiedsbrief erwähnte sie ebenfalls, dass sie in ihrem nächsten Leben als Tochter ihrer Eltern wiedergeboren werden möchte“.
    Die Ermittler gegen davon aus, dass die Frau bereits etwa vier Stunden Tod war, bevor sie gefunden wurde. „Die Nachbarn erklärten uns, dass sie gegen 2 Uhr jemand auf der Dachterrasse gehört hätten. Sie hätten es aber einfach ignoriert“, sagte Major Somchai weiter.

    Die Frau wurde erst durch dass Reinigungspersonal des Hauses gefunden, dass anschließend sofort die Polizei informierte. Major Somchai bestätigte weiter, dass die Eltern den Abschiedsbrief ihrer Tochter gelesen hätten und bestätigen konnten, dass es ihre eigene Handschrift war. Die Eltern hätten keine weiteren Fragen zum Tod ihrer Tochter gehabt. Die Beamten gehen davor bis jetzt davon aus, dass sich Frau Wantana freiwillig das Leben genommen hat.
    http://thailandtip.info/2015/07/07/a...naechsten-tag/

    der Grund liegt wohl darin,

    das Thais halt gnadenloser Zocker sind,
    die mehr verspielen, als sie sich leisten können,

    und dann grundsätzlich mit der Raub-story kommen,
    um ihr Gesicht zu wahren.

    Die Polizei hat deshalb mittlerweile keinen Bock mehr drauf,

    und spielen das Spiel,

    wer knackt am schnellsten einen Falsch-Anzeiger.

  10. #1349
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Australier haben sich mittlerweile daran gewöhnt,

    dass fast jede Woche ein Australier in Bali umgebracht wird.

    (genau, jeder 9 Tag, ein Raubmordopfer, Overdosisopfer, ..............s und Mordopfer)


  11. #1350
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    interessante Wandlung,

    es wird von den Menschen offenbar Verknappung von Recourcen wahrgenommen,

    in dem Fall heisst die Recource - schöne Frau.

    (während ansonsten ja gilt, auch andere Mütter haben schöne Töchter, scheint es nun zu heissen, - bitte schön, wo sollen die anderen Mütter sein ?)

    Vettern bekriegen sich wegen Liebe zu einer Frau


    Phuket - Zwei Männer hatten sich am Abend des Samstags eine heftige Schlägerei am Strand von Nai Yanggeliefert. Einer der verletzten Männer, Halem Dami (26), lief auf der Suche nach Hilfe direkt in die Arme einesPolizeibeamten, der den Rettungsdienst verständigte, weil der Mann eine stark blutende Wunde am Hals hatte.
    Später erfuhr die Polizei, dass Herr Halem als Wachmann in Nai Yang arbeitet. Er sagte, dass sein VetterAbdultolae Daso (26) bei dem gleichen Sicherheitsdienst angestellt war. Er und sein Vetter hätten offenbar um dieLiebe einer Frau gekämpft, die sie vor kurzem kennengelernt hatten.
    Sie hatten beide versucht, sich gegenseitig bei der Arbeit zu sabotieren. An diesem Abend schien die Situationjedoch außer Kontrolle zu geraten, denn Herr Abdultolae hatte seinen Vetter in einen heftigen Kampf verwickelt undzückte ein Taschenmesser, mit dem er ihm die blutige Schnittwunde zugefügt hatte.
    Herr Abdultolae konnte spätabends von der Polizei verhaftet werden. Er erzählte den Beamten in etwa die gleicheStory, wie sein Vetter, der sich mittlerweile im Krankenhaus erholt. Er hatte durch den Kampf ein geschwollenesGesicht und er bestätigte, dass sie sich wegen einer Frau bekriegen würden.
    beide Familienmitglieder waren bei derselben Firma (Sicherheitsfirma) untergekommen,

    da sieht man mal wieder, was das dann am Ende für Folgen hat.

Ähnliche Themen

  1. TV-Tipp 10.09.09: Tatort 20.15h Frau Bu lacht
    Von Thai-Arno im Forum Event-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.09, 18:53
  2. Verbrechen lohnt sich
    Von Paddy im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.04.07, 20:23
  3. Thailand,ein Land der Verbrechen?
    Von Willi im Forum Thailand News
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.06.06, 02:57
  4. Dem Virus auf der Spur, 4.4.06, 20.40 arte
    Von Rene im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.06, 15:00