Seite 133 von 197 ErsteErste ... 3383123131132133134135143183 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.321 bis 1.330 von 1962

Tatort Thailand - dem Verbrechen auf der Spur

Erstellt von Ralli, 13.01.2014, 07:18 Uhr · 1.961 Antworten · 151.232 Aufrufe

  1. #1321
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.422
    Was die Drogenproblematik angeht wuensche ich mir eine klare Linie und Unterstuetzung durch das Militaer.

    Wer sich in Sachen Drogen straffaellig macht gehoert zur "Besinnung" eine gewisse Zeit ins Bootcamp.

    Bei dieser Gelegenheit kann der Koerper den ganzen Dreck ausschwitzen.

  2.  
    Anzeige
  3. #1322
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.849
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Was die Drogenproblematik angeht wuensche ich mir eine klare Linie und Unterstuetzung durch das Militaer.
    Vorab: auch ich bin eigentlich schon immer ein Freund der harten Linie gegen Drogenkriminalität.

    Allerdings: Das ganze bringt rein gar nichts. Ein gutes Beispiel dafür ist ja die USA, die einen globalen Krieg gegen Drogen führen, und trotzdem kaum etwas bewirkt. Außerhalb der Politik gibt es unter Experten längst die Meinung, dass nur eine Freigabe von Drogen die Drogenkriminalität bekämpft. So schwer es mir selber fällt, dass als eine Lösung zu akzeptieren.

  4. #1323
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.081
    stimmt, Drogen in Thailand und weltweit an allen Theken sind immer gefährlich wenn man zuviel davon nimmt

  5. #1324
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.168
    @Disi, natürlich kann man die Emotionen der Bevölkerung auf Grund dieser Drogenexzesse verstehen. Aber darum geht es hier gar nicht. Ich hoffe, wir sind uns einig dass Prevention allemal besser ist als Strafverfolgung. Wenn nun klar ist woher der Dreck kommt sollte man doch an der Front kämpfen wo das Zeug rein kommt.

    Wenn nun geschätzte 90% des Metamphetamins aus Burma kommt dann muß eben da - d.h. an der Grenze - angesetzt werden und wenn Du D. Balls work paper gelesen hast dann muss Dir klar sein dass das sträflich vernachlässigt wurde - obwohl die USA Luftaufklärung zugesagt hatten.

    Und denjenigen Members die von Vertuschung bei der Suche nach den Schuldigen reden sei gesagt der Krieg gegen die Drogen wurde vom Prime Ministers Office inititiert und geleitet, und das ist nun mal der oberste Kriegsherr der Polizei und deren Loyalität ist ja wohl klar. Die Armee war gar nicht involviert.

  6. #1325
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.674
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    der Krieg gegen die Drogen wurde vom Prime Ministers Office inititiert und geleitet, und das ist nun mal der oberste Kriegsherr der Polizei und deren Loyalität ist ja wohl klar. Die Armee war gar nicht involviert.
    Das ist völlig richtig, Hier versucht auch niemand, dem Militär die Schuld an der völlig aus dem Ruder geratenen Durchführung des "Kriegs gegen Drogen" anzuhängen.

    Aber weder bei den PAD-Protesten 2005-06, noch bei der juristischen Aufarbeitung der Thaksin-Regierung nach dem Putsch 2006, noch bei den späteren Gelbhemden-Kampagnen war der Thaksinsche "Krieg gegen Drogen" auch nur ansatzweise Thema. Dabei wäre eine Anklage wegen der tausendfachen Mordes doch die perfekte Steilvorlage gewesen, um Thaksin politisch aus dem Weg zu räumen? Dann hätte man nicht auf solche Belanglosigkeiten wie die Grundstücksdeals, oder das Satellitengeschäft als Aufhänger für die politischen Kampagnen gegen Thaksin zurückgreifen müssen.

    Bis heute ist dieser Teil des thaksinschen politischen Erbes ein reines Farang-Thema, das in der thailändischen Öffentlichkeit nicht stattfindet. Denn wie @DisainaM richtig schreibt, diese Dinge werden in Thailand völlig anders gesehen. Nur eine kleine Minderheit bewertet individuelle Menschenrechte höher als das Gemeinwohl.

  7. #1326
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.168
    @ffm, in der Beurteilung der Wertung individueller Menschenrechte in Thailand hast Du natürlich Recht. Aber deshalb die Tocqueville'sche "Tyrannei der Mehrheit" zu akzeptieren ist ja wohl auch nur ein Zeichen der Resignation.

    Zumindest sollte man eine Gleichbewertung dieser Dinge ermöglichen - ob sie nun auf der einen oder anderen Seite des politischen Spektrums geschehen sind.

  8. #1327
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.168
    PS zu vorigem Post. Letzter Absatz des Kapitel "Managing Society" aus "Thaksin" von Baker /Pongpaichit:

    "The war on drugs was a strong rsponse to a strong social demand. But its implementation signaled a return to the thinking of the Cold War. The outcome was not only destruction of the methampethamine trade, but also a reminder that the government claimed a monopoly on violence and was prepared to use it. It sent a message to all forms of dissent that such old thinking and methods were back in vogue".

    From thereon it all went downhill (Meine Worte)

  9. #1328
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.783
    " .... but also a reminder that the government claimed a monopoly on violence and was prepared to use it."

    Hmmm, Hartwig, ist das nicht gerade in Asien die "übliche" Herangehensweise?
    Und ehe die Frage kommt: Nein, ich finde gnadenloses Töten ohne jede Rechtsstaatlichkeit nicht gut, selbst wenn ich damit auf einem Ponyhof verortet werde.

  10. #1329
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.168
    Klar, Frank, aber bestand nicht die Hoffnung nach 1992 und der Niederlage der Putschisten dass dies vorbei sei?

  11. #1330
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.786
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Was die Drogenproblematik angeht wuensche ich mir eine klare Linie und Unterstuetzung durch das Militaer.

    Wer sich in Sachen Drogen straffaellig macht gehoert zur "Besinnung" eine gewisse Zeit ins Bootcamp.

    Bei dieser Gelegenheit kann der Koerper den ganzen Dreck ausschwitzen.
    So entgiften sie auch in den Tempeln......mit viel Wasser.

Ähnliche Themen

  1. TV-Tipp 10.09.09: Tatort 20.15h Frau Bu lacht
    Von Thai-Arno im Forum Event-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.09, 18:53
  2. Verbrechen lohnt sich
    Von Paddy im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.04.07, 20:23
  3. Thailand,ein Land der Verbrechen?
    Von Willi im Forum Thailand News
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.06.06, 02:57
  4. Dem Virus auf der Spur, 4.4.06, 20.40 arte
    Von Rene im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.06, 15:00