Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Strahlende Zukunft

Erstellt von Rene, 07.09.2007, 21:32 Uhr · 27 Antworten · 2.110 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von BinHierNichtDa

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.814

    Re: Strahlende Zukunft

    Zitat Zitat von tira",p="522855
    Zitat Zitat von Dsching-Dsching",p="522850
    ...Angeblich kann man Thais doch nix sicherheitsrelevantes übertragen?
    servus dsching-dsching,

    arbeitest du schon an deiner halbwertszeit hier im forum,
    für mich o.g. eine einfache ansage

    gruss :P
    Hättest du mal die anderen Ansagen gelesen würdest du den Zusammenhang seiner Ansage als Ironie deuten können. Die Bezieht sich nämlich auf die negativen Aussagen der Vorposter.
    Oder hast du dein Haltbarkeitsdatum schon überschritten ? ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Strahlende Zukunft

    Zitat Zitat von BinHierNichtDa",p="522998
    ...Oder hast du dein Haltbarkeitsdatum schon überschritten ? ;-D
    moin bhnd,

    noch net ;-D unabhängig davon, es wird sogar von strompreis senkung geträumt,
    bei hierzulande gegenläufiger tendenz.

    aus dem http://www.der-farang.com/?article=2...gehortthailand

    Der staatliche Stromversorger Electricity Generating Authority of Thailand (Egat) hat angekündigt, der Betrieb von Atomkraftwerken werde den Strompreis um rund zehn Prozent senken. Geplant sind derzeit vier Atomkraftwerke mit einer Leistung von jeweils 1.000 Megawatt. Sie sollen ab 2020 ans Netz gehen.

    gruss

  4. #23
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.670

    Re: Strahlende Zukunft

    Wer's glaubt !!
    Ich habe bisher in Old Germany noch keine Preissenkung bei Strom/Wasser gesehen, warum sollte das in Thailand anders sein!!.

  5. #24
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Strahlende Zukunft

    Der Preis fuer Uranbrennstoff hat sich seit 2003 vervierzehnfacht!
    Ein Ende dieser Tendenz ist nicht absehbar, im Gegenteil.
    Uran ist ein extrem knapper Rohstoff geworden.

    Bis die Meiler ans Netz gehen koennten gibt es gar keinen Brennstoff mehr, zumindest nicht zu Preisen, die einen irtgendwie wirtschaftlichen Betrieb ermoeglichten.

    So ein Projekt gehoert ganz schnell eingestellt.

    Sioux

  6. #25
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.670

    Re: Strahlende Zukunft

    Tja,
    dann sag das mal denen die gerade die Provision eingestrichen haben.

  7. #26
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Strahlende Zukunft

    Zitat Zitat von KKC",p="541372
    Tja,
    dann sag das mal denen die gerade die Provision eingestrichen haben.
    die sehen für sich selbst eine goldene zukunft voraus ;-D

    gruss

  8. #27
    Avatar von mai-bpen-rai

    Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    74

    Re: Strahlende Zukunft

    Hallo Liebe Gemeinde.
    Es stellt sich die Frage, was denn im Falle des Baus (der noch nicht entschieden ist) ueber den gesamten Planungszeitraum mit den bereitgestellten Geldern passiert und ob, nachdem alle Beteiligten sich die Taschen ausreichend gefuellt haben, noch genuegend davon da ist, um ein sicheres AKW zu bauen. Vielleicht wird dann eben doch mehr Sand als Zement in den Beton gemischt weil es billiger ist und das Budget nicht belastet wird.

    Wenn ich ausserdem das Interview mit Pricha Karasuddhi, Vize Praesident der Nuclear Society of Thailand lese, in dem er Kernkraftwerke und nukleare Abfaelle mit roemischen und griechischen Bauten und Ruinen vergleicht, an denen sich ueber Jahrhunderte hinweg auch keiner stoerte, (veroeffentlicht in The Nation (online) vom 12.November 2007, aber im online Archiv leider nicht komplett wiedergegeben (warum wohl?). Wer die Ausgabe noch als Druck hat, kann da gerne nachlesen, denn ich glaube, das die Ausgaben identisch sind), dann kommen bei mir echte Zweifel auf.

    Wirklich bedauerlich, dass trotz weltweiter Erkenntnisse immer noch einige Laender glauben, das Rad neu erfinden zu muessen und nichts aus den Erfahrungen Anderer lernen mocheten. Das Argument, endlich die Menschen, die man in diesem Beruf ausgebildet hat (ca. 30 pro Jahr) und nun endlich Ihr theoretisches Wissen in die Praxis umsetzen moechten, ist angesichts der globalen Folgen in diesem Bereich nicht gerade schlagkraeftig.

    Wie eingangs des Threads bereits gesagt, Energie sparen waere ein erster Schritt in die richtige Richtung und die Nutzung reichlich natuerlich vorhandener Resourcen und Moeglicheiten ein weiterer. Klimaanlagen in schlecht isolierten Gebaeuden bringen ebenso viel oder so wenig wie Heizungen im in zugigen Heuschobern.

    Meine Bitte an die lieben Menschen in Thailand: Stellt was Sinnvolleres mit diesem Wissen an und kopiert nicht die Fehler anderer Laender, auch wenn es dem nationalen Selbstbewusstsein gut tun sollte.

    Gruss an Alle

    Mai-Bpen-Rai

  9. #28
    Avatar von entrox

    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    331

    Re: Strahlende Zukunft

    Tja,

    warum haben die Thais so einen hohen Stromverbrauch?

    guckst du hier:


    By entrox at 2007-11-17

    Energiesparen?????????? Morgen morgen, nur nicht heut´.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Rent-a-mob: Ein Geschäft mit Zukunft
    Von x-pat im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.07.11, 14:13
  2. Zukunft?
    Von AndyL im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.01.04, 22:48
  3. postings aus der Zukunft
    Von khun_kao im Forum Forum-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.11.02, 16:45
  4. DSL in naher Zukunft
    Von stefan im Forum Computer-Board
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.08.02, 23:23