Seite 12 von 21 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 209

Starke Unruhen im Süden !!!

Erstellt von Conny Cha, 26.10.2004, 07:22 Uhr · 208 Antworten · 11.871 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Starke Unruhen im Süden !!!

    Die gestrige Entscheidung der National Reconciliation Commission - der nationalen Schlichtungskommission - unter Fuehrung des ehemaligen PM Anand Panyarachun, die Ergebnisse der Unterscuhungen ueber den Verlauf der Ereignisse im Sueden Thailands nicht zu veroeffentlichen, fuehrte zu heftigen Kontroversen.

    Man fordert die Veroeffentlichung zu den Ereignissen an der Krue Se Moschee, dem Tak Bai Massaker und dem Verschwinden des Anwalts Somchai Neelapaichit.

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Starke Unruhen im Süden !!!

    @ Serge
    Das Verheimlichen der tatsächlichen Vorgänge vom 26. Oktober und 28. April kann nur einen Grund haben, darin liegt zuviel Brisanz. Nicht nur innenpolitisch. Denn Die beiden Massaker sollen auf der Jahreshauptversammlung der Moslemweltorganisation im November zur Sprache kommen. Dabei fürchtet Thailand einen weiteren Imageverlust in der Welt der Moslems zu erleiden. Daher dürfen so wenig Fakten wie möglich an die Öffentlichkeit gelangen. Shinawatra hatte ja im Wahlkampf schon alle TV-Berichte darüber auf den Index der Zensur setzen lassen und deren Besitz unter Strafe gestellt.
    [hr:4a78662348]
    Menschenrechtsgruppen in Thailand können jetzt einen Teilerfolg feiern. Mit ihren Protesten zwangen sie die Regierung dazu, illegale Verzichtsklauseln aus den Anträgen auf staatliche Wiedergutmachunsgzahlungen für die Angehörigen der 87 Toten und mehreren 100 Verletzten und nun z.T. Behinderten der blutigen Niederschlagung einer Demonstration von Moslems in Tak Bai (Oktober 2004), zu streichen.

    Deputy Prime Minister Chaturon Chaisang erklärte gestern, daß die Klausel, darauf zu verzichten die Regierung zu Verklagen, illegal sei und aus den Anträgen entfernt werde. Auch solle es eine schnelle Wiedergutmachung für die Toten bei der Erstürmung der Kru Se Moschee (April 2004) geben.
    Jinjok

    http://www.nationmultimedia.com/2005..._17006075.html

  4. #113
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Starke Unruhen im Süden !!!

    Zwei Polizisten bei Anschlag in Thailand getötet

    Bangkok (AP) Bei einem vermutlich von islamischen Rebellen verursachten Bombenanschlag sind am Sonntag in Thailand zwei Polizisten ums Leben gekommen. Drei Menschen wurden verletzt. Der offenbar mit einem Mobiltelefon gezündete Sprengsatz explodierte in der Nähe einer Polizeiwache in einem Dorf der Südprovinz Narathiwat. Dort sowie in den Provinzen Yala and Pattani sind seit Beginn des Aufstands im Januar vergangenen Jahres etwa 800 Menschen ums Leben gekommen. Die muslimischen Bewohner in Südthailand werfen der Regierung in Bangkok Diskriminierung vor.

    Quelle: yahoo

  5. #114
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Starke Unruhen im Süden !!!

    Ab heute ist der Bericht der Regierungskommission über die Vorgänge um die Massaker von Tak Bai und der Kru Se Moschee in einer zensierten Form der Öffentlichkeit zugänglich. Nachdem Tod von 78 wehrlosen Moslems, die sich im Polizeigewahrsam befanden, sah sich Shinawatra gezwungen eine eigene Ermittlungskommison einzusetzen, bevor die Forderungen der UNO nach einer unabhängigen Kommission an ihn herangetragen würden.

    Nach Abschluß der Ermittlungen wurden als Konsequenz 4 verantwortliche Offiziere bzw. Generäle bei der diesjährigen Solderhöhung/Beförderung übergangen und namentlich in der Öffentlichkeit benannt, bleiben aber als treue Staatsdiener in ihren Positionen. Das sei Strafe genug, hielt Shinawatra empörten Journalistenfragen entgegen.

    Als weitere Konsequenz können die Hinterbliebenen der Opfer eine Entschädigung von bis zu 300.000 THB beantragen. Aber bis vor einem Monat weigerte Shinawatra sich strikt, die Ergebnisse der Regierungsuntersuchung zu veröffentlichen. Die brisanten Konklusionen würden den nationalen Frieden gefährden. Das Verheimlichen gefährdete den Freiden natürlich auch, denn der Bombenterror ging im Tagesrhythmus weiter.

    Als Shinwatra im März öffentlich zugeben mußte, daß seine bisherige Moslempolitik der eisernen Hand fehlgeschlagen war und die Situation im Süden immer weiter verschärft, ließ er sich überreden ein Versöhnungskommitee unter Leitung des ehemaligen Premiers Anand Panyarachun einzurichten, dem Thais aus verschiedenen Richtungen von Politik und Gesellschaft angehören. Mönche sind darin auch vertreten aber soweit ich weiß keine Moslems bzw. Malayen.

    Dieses Kommitee erzwang nun auch die Veröffentlichung des Regierungsberichtes, allerdings nicht ohne die perönlichen Informationen wie Namen der direkten Täter zu schwärzen. Sie sollen vor Übergriffen geschützt werden. Ob dabei aber auch sachliche Informationen über den Ablauf geschwärzt wurden, weiß man im Moment nicht.
    Jinjok

  6. #115
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Starke Unruhen im Süden !!!

    Im Süden Thailands werden Feuerlöscher jetzt unter Verschluß gehalten. In den letzten Tagen sind ca. 50 Löscher von ihren Plätzen verschwunden, wobei bereits 15 in Bombenattentaten benutzt wurden. Bleiben noch 35 abgängige und damit potentielle, vertrauenweckende Bombenhüllen.

    Institutionen, die zum Vorhalten eines Feuerlöschers verpflichtet sind (Fahrzeugwerkstätten, Garagen) müssen ihre Löscher jetzt registrieren lassen, damit sie regelmäßig kontrolliert werden können. Feuerlöscher an öffentlichen Orten wie in Kaufhäusern wird es nicht mehr geben. Wer einen Brand löschen möchte, muß sich einen Löscher von den Behörden aushändigen lassen. Wenn das Thema nicht so ernst wäre ...
    Jinjok

  7. #116
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Starke Unruhen im Süden !!!

    Ja Jinjok,

    wenn man mal das Problem anpacken wuerde und wenn das mal nicht zu einer Panne beim naechsten Kaufhausbrand fuehrt. Thailand muesste sich mal entscheiden, raus aus dem Sueden oder militaerisch voll absichern.

    Gruss Dieter

  8. #117
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Starke Unruhen im Süden !!!

    Herzlichen Dank für die Berichterstattung, Jinjok; deine Beiträge sind immer sehr prägnant. Wenn mich 1995 jemand gefragt hätte, ob so etwas noch einmal in Thailand möglich wäre, hätte ich vermutlich mit Skepsis geantwortet. Damals schien es so als ob die Ära der Militärdiktaturen endgültig vorbei ist. Die sinnlose Ermordung von Demonstranten, Zensur und getürkte Untersuchungsberichte, Entlastung der Militärs, Eingriffe in die Medien - all dies sind eigentlich Dinge die man aus den dunkelsten Kapiteln der thailändischen Geschichte des 20ten Jahrhunderts kennt. Ende der 90er hatte ich gehofft, dass es mit der Demokratisierung Thailands aufwärts bzw. weitergehen würde. Seid Thaksin an der Regierung ist, macht das Land in Sachen Demokratisierung jedoch Rückschritte und wir haben fast schon wieder die Zeiten der Diktatur erreicht. Der Unterschied ist, dass diese Regierung gewählt wurde und das Thaksin -im Gegensatz zu den alten Militärs- Geschäftsmann und Technokrat ist, und daher das politische Geschehen viel wirksamer kontrolliert und mit größerer Effizienz regiert. Manchmal frage ich mich ob das ein Vorteil oder ein Nachteil ist.

    x-pat

  9. #118
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Starke Unruhen im Süden !!!

    Moslem-Extremisten hinter Thailand-Morden vermutet
    Bangkok (APA/dpa) - Im mehrheitlich islamischen Süden Thailands ist am Mittwoch ein buddhistischer Geschäftsmann ermordet worden. Nach Polizeiangaben erschossen die Täter den 34-Jährigen in einem Restaurant der Ortschaft Joh Airong und enthaupteten den Toten anschließend. Es war bereits die fünfte derartige Mordtat in Süd- Thailand seit Monatsbeginn.
    Quelle: OÖNachrichten

  10. #119
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Starke Unruhen im Süden !!!

    Das war mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlickeit eine Rechnung, die unter buddhistischen Geschaeftsleuten beglichen wurde und der islamistische Terror nuetzt ideal um den Verdacht in die falsche Richtung zu lenken.

    Diese Tat entspricht ueberhaupt nicht dem Muster islamistischen Terrors.

  11. #120
    Remi_farang
    Avatar von Remi_farang

    Re: Starke Unruhen im Süden !!!

    dann waren es aber schlechte buddhisten, wenn sie mord begehen.

    der täter wird sicher als elefantenkot wiedergeboren

Seite 12 von 21 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. weiss jemand was von aktuellen Unruhen in BKK??
    Von Kuki im Forum Thailand News
    Antworten: 573
    Letzter Beitrag: 07.05.10, 16:39
  2. "Thailand - Starke Frauen" heute auf ARTE
    Von hello_farang im Forum Event-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.03.07, 11:06
  3. Thaksin ,der starke Mann Thailands.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16.05.03, 12:26
  4. Starke Regenfälle in Udon-Thani!
    Von Mang-gon-Jai im Forum Literarisches
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 15.11.02, 13:39