Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 43

Starbucks vs. Starbung

Erstellt von Dart, 18.10.2013, 11:20 Uhr · 42 Antworten · 4.366 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.258
    Bei mir gabs heute wieder kein Steak, ich habe mir einenThunfischsalat gemacht, wie immer ohne Fotoaparat. Wenn ich Essen gehe nehme ich auch keine Kamera mit, Sorry

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Finde die Qualität von Sizzler in Thailand gar nicht so übel. Aber mag schon sein, dass das Gros der DACHler fast ausschließlich nur in wirklich guten und teuren Restaurants speist. Möglicherweise sieht man auch deshalb fast nur Einheimische in einem Sizzler-Restaurant und seltenst einen Farang.
    Ich fand das nicht so toll... das Steak war vom Fleisch eher mindere Qualität. Die Salattheke war okay, aber das bietet mir auch die Kantine in meiner Klinik. Mit Essen oder Essen gehen ist es manchmal nicht so einfach, denn Geschmack/ Anspruch ist verschieden. Das fängt aber schon in Deutschland oder besser hier in Köln an. Gut, kommen jetzt vom Thema ab und vllt. findet sich nochmal Platz, um das ggf. aufzugreifen.

  4. #33
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.730
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Bei mir gabs heute wieder kein Steak, ich habe mir einenThunfischsalat gemacht, wie immer ohne Fotoaparat. Wenn ich Essen gehe nehme ich auch keine Kamera mit, Sorry
    Vielleicht würde Waani ja auch eine Zeichnung ausreichen.

  5. #34
    Avatar von Samuirai

    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    501
    Das "starbucks" an so einem kleinen Mann ein Exempel statuieren will ist in meinen Augen nur lächerlich. Nebenbei bemerkt sind die Kunden dieses Kleinunternehmers sicher nicht die von Starbucks. Wenn Starbucks hier nichts getan hätte, niemand hätte es bemerkt. So gibts einen Imageverlust für Starbucks, aber leider auch Werbung für den Laden. Denn heute ist ja sogar negative Werbung gewinnbringende Werbung. Es gibt sicher genug Idioten die aufgrund dieser saublöden Geschichte Ihren nächsten völlig überteuerten Muckefuk dort trinken werden. Diese Leute sollten sich mal über Themen wie "Ausbeutung" Gedanken machen. Denn nur durch Sparmassnahmen an anderer Stelle kann man sich solche "Kampagnien" leisten.

    Ich finde den Logoschutz sowieso weit übertrieben. Heute überzeugt ein Laden doch nicht über Qualität, sondern meist über Werbung und Namen. Wenn ein Laden wie "Starbucks" durch Qualität sowie Preis- Leistungsverhältnis überzeugen würde, gäbs solche völlig überzogenen Exempel gar nicht.

    lg Samuirai

  6. #35
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Es geht ja nicht darum ob der Kaffee bei Starbucks besser oder schlechter schmeckt, sondern es geht um eine Markenschutzverletzung. Wenn die Anwälte des Konzerns über den Shopbetreiber ohne Warnung hergefallen wären, fände ich das auch nicht in Ordnung, aber Mr. Bung hat die "freundlichen" Warnungen dummerweise ignoriert und jammert jetzt über mögliche Konsequenzen.

    Ich bin zwar auch kein besonderer Fan von Starbucks, aber was deren Thailand Operations angeht muss man ihnen zumindest zwei Verdienste anrechnen: 1) Starbucks spielte Ende der 90er und Anfang der 2000er eine Schlüsselrolle bei der Transformation des Marktes. Vorher gab es schlicht und einfach keine Kaffeehäuser in Thailand und die meisten Thai Coffee Shops emulieren auch heute noch das Starbucks Konzept. 2) Starbucks hat von Anfang an von lokalen (sprich nordthailändischen) Kaffeepflanzern gekauft, eigene Röstereien betrieben, und damit dem Kaffeanbau in Thailand einen ordentlichen Anschub gegeben.

    Ich finde die weltweite Homogenisierung von Konsumgütern und Handelsketten übrigens auch nicht so toll. Ein Pariser Straßencafé oder ein wienerisches Kaffeehaus ist viel interessanter als ein Starbucks Laden. Das ist leider eine der weniger glorreichen Seiten der Globalisierung.

    Cheers, X-pat

  7. #36
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Ich fand das nicht so toll... das Steak war vom Fleisch eher mindere Qualität.
    Mag ja sein, nur was macht man dann in Thailand? Bleibt man dann ausschließlich in BKK an ausgewählten Stellen, in der Nähe eines Spitzenrestaurants? Oder fliegt man regelmäßig mit einem Überschalljet zum Essen in die Staaten, wo es ja dem Vernehmen nach - siehe Beitrag @berti - die echten guten Steaks hat?

  8. #37
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Oder fliegt man regelmäßig mit einem Überschalljet zum Essen in die Staaten, wo es ja dem Vernehmen nach - siehe Beitrag @berti - die echten guten Steaks hat?
    Ich warte noch ab, bis es den Non-Stop-Flug Udon - Chicago gibt.

  9. #38
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Mag ja sein, nur was macht man dann in Thailand? Bleibt man dann ausschließlich in BKK an ausgewählten Stellen, in der Nähe eines Spitzenrestaurants? Oder fliegt man regelmäßig mit einem Überschalljet zum Essen in die Staaten, wo es ja dem Vernehmen nach - siehe Beitrag @berti - die echten guten Steaks hat?
    Lass dich doch mal, von deiner kleinen Freundin in die original thailändische Küche verführen.

  10. #39
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Du meinst wohl in der thailändischen Küche...

  11. #40
    Avatar von Dart

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    1.917
    Krieg der Kaffee Sterne?


    Ein neuer Coffeeshop will sich, neben Starbucks, jetzt auch mit George Lucas anlegen.



Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mc Donalds und Starbucks in Udon Thani
    Von Red_Mod_Ant im Forum Essen & Musik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.07.09, 20:51