Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 45

Staatl. Banken nach einem Monat Demokraten pleite?

Erstellt von J-M-F, 02.02.2009, 14:02 Uhr · 44 Antworten · 2.463 Aufrufe

  1. #21
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Staatl. Banken nach einem Monat Demokraten pleite?

    genau, man muß halt warten können. Nicht immer gleich kommen.
    mal sehen, wie lange du Geduld hast zu warten.
    Ausserdem kann er mit Thaksin höchstens gleichziehen, übertreffen ist fast nicht mehr möglich.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Staatl. Banken nach einem Monat Demokraten pleite?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="686988
    Ausserdem kann er (Abhisit) mit Thaksin höchstens gleichziehen, übertreffen ist fast nicht mehr möglich.
    Dass Du dies Dir zumindest gedanklich vorstellen kannst, ehrt Dich und läßt die zukünftige Entwicklung irgendwie offen. :-)

  4. #23
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Staatl. Banken nach einem Monat Demokraten pleite?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="687003
    Zitat Zitat von Bukeo",p="686988
    Ausserdem kann er (Abhisit) mit Thaksin höchstens gleichziehen, übertreffen ist fast nicht mehr möglich.
    Dass Du dies Dir zumindest gedanklich vorstellen kannst, ehrt Dich und läßt die zukünftige Entwicklung irgendwie offen. :-)
    natürlich, sollte es Beweise geben, das sich Abhisit der gleichen Vergehen wie Thaksin schuldig gemacht hat - werde ich ihn sicherlich nicht weiter verteidigen.
    Nur bisher ist es eben nicht so und sogar seine Feinde bescheinigen ihm - bis jetzt - zumindest, eine weisse Weste.

  5. #24
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Staatl. Banken nach einem Monat Demokraten pleite?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="687064
    ..... sogar seine Feinde bescheinigen ihm - bis jetzt - zumindest, eine weisse Weste.

    War ja bei Chuan auch so.... liess sich kein Drama, kein Skandal schnitzen, war er ploetzlich der "Schleicher" hat aber das Land aus der Finanzkrise gefuehrt!


    "weichkochen"...

  6. #25
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Staatl. Banken nach einem Monat Demokraten pleite?

    Zitat Zitat von Samuianer",p="687069
    War ja bei Chuan auch so.... liess sich kein Drama, kein Skandal schnitzen, war er ploetzlich der "Schleicher" hat aber das Land aus der Finanzkrise gefuehrt!
    Schönes Stichwort. Gerade in einer Zeit, wo Thailand für seine Stimulus-Programme Kredite aufnehmen will und aufnimmt, hat doch jemand in Thailand mal ganz dezent und versteckt gefragt, was denn eigentlich aus den Schulden der 97-Krise geworden sei.

    Die Bangkok Post berichtete darüber:
    PDMO unsure of 1997 debt authority
    By: WICHIT CHANTANUSORNSIRI
    Published: 9/02/2009 at 12:00 AM
    Newspaper section: Business

    The Public Debt Management Office says it remains uncertain whether lingering damage from the 1997 economic crisis should be the responsibility of the state or the Bank of Thailand. The government is considering pushing for a legal change that would shift debt service costs for losses incurred during the crisis back to the central bank to help free up more funds from the budget for immediate stimulus and investment programmes.

    The central bank´s Financial Institutions Development Fund incurred liabilities of 1.4 trillion baht during the crisis for its bailout of creditors and depositors of ailing banks and finance companies. The liabilities have been restructured over the past several years through government bond issues. While the central bank is responsible for ultimately paying down the principal debt, the Finance Ministry must carry the interest cost of the bonds.

    Pongpanu Svetarundra, the director-general of the Public Debt Management Office, said liabilities incurred by the FIDF as a result of financial support given to ailing institutions prior to their closure remained the responsibility of the central bank. Liabilities incurred after an institution was ordered closed by government order, however, were the province of the Finance Ministry, he said. Carrying costs for the liabilities are as high as 60 to 70 billion baht per year for the government, an expense item that Finance Minister Korn Chatikavanij has stated he wants to bring down to help free up funds for other programmes.

    This is not the first time that policymakers have tried to address the FIDF burden. M.R. Pridiyathorn Devakula, a former central bank governor and finance minister, in 2007 proposed amending the Currency Act to allow the central bank to shift funds more readily across its various accounts to help pay down the FIDF liabilities. The liabilities have been split into three lots, with 500 billion baht in the first lot to be paid down from annual profits generated by the central bank. Two other lots, of 112 billion and 776 billion, would be paid through returns from the central bank´s general accounts.

    [highlight=yellow:ee70cfc058]From 1997 to 2007, however, the central bank has paid down just 31.6 billion baht for the first lot of 500 billion baht in debt.[/highlight:ee70cfc058]

    http://www.bangkokpost.com/business/...debt-authority

    Ein Kommentator:
    "Yes ladies and gentlemen… They didn’t solve the 1997 Crisis… they did like France in the 90s, Japan in the 90s, USA in the 80s … they just moved the dirt UNDER THE CARPET.
    But the dirt is still there. Of course. Even 10 years after...

    The current government is so deeply into economic .... and so totally void of common sense, and so totally full of pathetic Frankenstein ministers… and so desperately looking for cash to finance its inane policies... that it wants to give the pile of dirt to… the Bank Of Thailand.

    The idea that BOT’s “profits ” could solve the issue is utterly grotesque… The last time the BOT published its financial results… they were not very good. So to summarize: the BOT can’t pay. The government can’t pay. So the debt is still there… interests are running… Exactly at the time when the government throw more cash on the current crisis… and needs to borrow more....

    The 2008-20XX Great Global Crisis has just begun… but Thailand is still talking about 1997…"

    http://thaicrisis.wordpress.com/2009...e-1997-crisis/

    Wirklich zum Lachen, wenn einem nicht zum Heulen zumute wäre.

  7. #26
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Staatl. Banken nach einem Monat Demokraten pleite?

    Schönes Stichwort. Gerade in einer Zeit, wo Thailand für seine Stimulus-Programme Kredite aufnehmen will und aufnimmt, hat doch jemand in Thailand mal ganz dezent und versteckt gefragt, was denn eigentlich aus den Schulden der 97-Krise geworden sei.
    und das fragt man genau jetzt - warum nicht vorher?
    Wer da wohl versteckt gefragt hat? :-)

  8. #27
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Staatl. Banken nach einem Monat Demokraten pleite?

    Mir klingen bei diesem Bericht noch die Lobeshymnen der Wirtschaft5experten in den Ohren, die da in den höchsten Tönen die vorzeitige Kreditrückzahlung an den IWF feierten.
    Ich kenne nicht die Konditionen, die an die Kredite des IWF damals geknüpft waren, jedoch kommt es mir vor, als habe man da aus Stolz günstige Kredite gegen teure, langfristige Staatsverschuldungen getauscht.

  9. #28
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Staatl. Banken nach einem Monat Demokraten pleite?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="690823
    und das fragt man genau jetzt - warum nicht vorher? Wer da wohl versteckt gefragt hat?
    Gute Frage. Warum hat dies der Korn nicht schon zur Zeit seiner Oppositions-Rolle gefragt? Da war sein Job damals!

    Und jetzt fragt er halt nur nach mehr Geld, wie aus dem hier eingestellten Bericht ersichtlich wird. Du verstehst die ausländischen Texte, nicht wahr?

    Liabilities incurred after an institution was ordered closed by government order, however, were the province of the Finance Ministry, he said. Carrying costs for the liabilities are as high as 60 to 70 billion baht per year for the government, an expense item that Finance Minister Korn Chatikavanij has stated he wants to bring down to help free up funds for other programmes.

  10. #29
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Staatl. Banken nach einem Monat Demokraten pleite?

    Gute Frage. Warum hat dies der Korn nicht schon zur Zeit seiner Oppositions-Rolle gefragt? Da war sein Job damals!
    vielleicht hat er ja und es wurde von der Medienzensur Thaksins gestoppt :-)

  11. #30
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Staatl. Banken nach einem Monat Demokraten pleite?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="690830
    vielleicht hat er ja und es wurde von der Medienzensur Thaksins gestoppt
    So stellt sich der kleine Moritz halt die große Politik vor.
    Schon einmal etwas von einer parlamentarischen Fragestunde gehört? Und gab es während der Vorregierungen keine Medien der Gelbhemden, die über Parlamentssitzungen berichten konnten, Herr Fachmann?

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bonusmeilen verfallen nicht nach einem Jahr
    Von tira im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.01.10, 22:00
  2. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 12.11.08, 23:38
  3. Staatl. gepr. Übersetzer/in
    Von Joe-Cheap-Charlie im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.10.08, 23:12
  4. Von Koh-Lanta nach Koh-Tao in einem Tag
    Von brings im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.09.07, 19:30
  5. Landesweite Suche nach einem Deutschen
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.04.06, 08:53