Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Sicherheitslücken in Suvarnabhum

Erstellt von Chak, 29.05.2013, 17:36 Uhr · 27 Antworten · 2.459 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von nakmuay

    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.323
    wenn jemand 4 jahre lang in australien ohne kohle überlebt, wird er wohl auch in bkk eine zeit lang überleben...
    (+ in 2006 edelsteine im wert von über 100k euro gefunden... also wer weiß ob der typ nicht doch irgendwo kohle hat)

    wenn sie aus den 10.000 baht 100.000 baht machen, werde ich meine augen offen halten ;)

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von samj_999 Beitrag anzeigen
    Spätestens wenn er sich in thailändischer U-Haft wiederfindet, wird ihm wohl schnell klar werden, dass es kein allzu ratsamer Geistesblitz war, in BKK den Aussies zu entwischen Was man hierzu so den Medien entnehmen kann, kommen dt. JVA ja einem Welness-SPA gleich
    Warum sollte er denn in Thailand in U-Haft kommen? Abschiebehaft wohl eher. Insofern ergeht es ihm dann auch nicht schlechter als ohnehin, außer der Zeit, die er dann sitzt bis ihn einer vom BKA abholt.

  4. #13
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Is ja der Hammer, wie mit dieser französischen Familie umgegangen wurde. Da kommt in mir der Zorn hoch. Vor allem wenn sie ein zweitesmal die Strecke ablaufen mussten und dann immer noch keine Kontrollen vorfanden, spätestens dann hätten die thail. Behörden ihren Fehler zugeben müssen. Aber da wird selbst die französische Botschaft ignoriert.

  5. #14
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Aber die beiden Aussi-Cops sind natürlich bei denen down under jetzt auch 'ne Lachnummer - so einfach einzupennen. Dabei hätten sie gewarnt sein müssen das der Typ ein ganz cooler Hund ist der die Cops in Oz jahrelang an der Nase rumgeführt hat.
    Das waren keine Cops, sondern Angestelle eines Sicherheitsunternehmens, Serco.
    Australian Guards Slept At Bangkok Airport As Criminal Fled | Carlo Konstantin Kohl

  6. #15
    Avatar von fastburner

    Registriert seit
    23.01.2005
    Beiträge
    237
    Zitat Zitat von nakmuay Beitrag anzeigen
    wenn jemand 4 jahre lang in australien ohne kohle überlebt, wird er wohl auch in bkk eine zeit lang überleben...
    (+ in 2006 edelsteine im wert von über 100k euro gefunden... also wer weiß ob der typ nicht doch irgendwo kohle hat)

    wenn sie aus den 10.000 baht 100.000 baht machen, werde ich meine augen offen halten ;)
    Wie kommst du auf Edelsteine?
    Ich denke in Australien ist es etwas leichter zurechtzukommen.
    Thailand ohne Geld stell ich mir kompliziert vor.
    Aber wenn man will geht bestimmt so einiges.

  7. #16
    Avatar von nakmuay

    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.323
    ganz einfach... hab mir den 1. link angeschaut

    Ich stell mir Thailand ohne Geld relativ easy vor... schlafen kannst draußn ohne Problem, das Essen ist extrem günstig und wenn man eh schon kriminell angehaucht ist, dann gibt's sicher genug Nasen die man leicht überfallen kann.

  8. #17
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.690
    Sie haben ihn lt. BKK Post. Lief wohl vor der deutschen Botschaft rum. German fugitive Kohl caught | Bangkok Post: news

  9. #18
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Hat sich wohl gedacht. Jetzt gehe ich dort hin, wo viele Deutsche sind. Da falle ich nicht auf.



  10. #19
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Sie haben ihn lt. BKK Post. Lief wohl vor der deutschen Botschaft rum. German fugitive Kohl caught | Bangkok Post: news
    Der Fall wird dadurch eher noch merkwürdiger. Was wollte er auf der Botschaft, sich stellen?

    Auch interessant, dass sich ein flüchtiger Krimineller erst 30 Stunden im Flughafen verstecken, dann den Flughafen verlassen kann und zur deutschen Botschaft gelangt. Ob die Polizei ihn sonst wohl so schnell wieder aufgegriffen hätte, wenn er sich nicht gestellt hätte?

    Sie haben ihn jedenfalls in den zwei Wochen vorher nicht gefunden.

  11. #20
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Angeblich hat er auf der Botschaft sogar einen Pass beantragt, allerdings nicht abgeholt. Hab ich zumindest irgendwo gelesen.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.10.12, 00:36
  2. Burger King in Suvarnabhum
    Von Chak3 im Forum Touristik
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 24.10.06, 05:49
  3. Arrival und Departure Suvarnabhum
    Von Tommy im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.10.06, 10:43
  4. Sicherheitslücken in der Forensoftware PHPBB
    Von amnesius im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.04, 08:36
  5. Geld für Sicherheitslücken !!!
    Von ChangLek im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.04, 23:53