Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

SF-Chefreporter in Thailand verhaftet

Erstellt von simon, 03.03.2009, 11:54 Uhr · 25 Antworten · 2.311 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: SF-Chefreporter in Thailand verhaftet

    Zitat Zitat von Samuianer",p="697390
    In Saudi-Arabien musst sich auch JEDER an die herrschenden, scharfen, teils unverstaendlichen Gesetze der Sharia halten - und davon ist Thailand ja weit entfernt!
    Ja, das stimmt. Dass man sich in Saudi-Arabien an Gesetze zweifelhafter Art zu halten hat. Und es stimmt auch, dass die falschen Freunde von Saudi-Arabien dies auch noch gut finden.
    Sie haben anscheinend keine eigene Meßlatte zur Verfügung. Hatten ja auch damals die Beobachter von Deutschland nicht, als es dort noch hieß "Arbeit macht frei". Will man nicht in eine juristische Beliebigkeit verfallen und jedes Gesetz gutheißen nur weil es Gesetz sei, dann könnte man sich ja an internationalem Recht orientieren.

    Ich kann mir schon vorstellen, warum die Schweizer Medien die "Umstände der Verhaftung" so merkwürdig finden. Warten wir einfach mal ab, was von Schweizer Seite da noch nachgeschoben wird. Die sind ja auch nicht blöd.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von simon

    Registriert seit
    05.08.2004
    Beiträge
    781

    Re: SF-Chefreporter in Thailand verhaftet

    Nach 24h auf Kaution mit Passentzug freigelassen werden ist ja schön und gut, aber was nützt dir Rechtsbeistand wenn du nach einer Woche noch immer nicht weisst wie die Anklage lautest ? Obwohl der Haftbefehl von 2006 datiert.. eine Farce halt. Und wie willst du argumentieren dass das in die thailändische Jurisprudenz fällt wenn ein Schweizer Chefreporter in der Schweiz über einen betrügerischen Auslandschweizer berichtet ? Aber warten wir's ab, Ich glaube zu wissen in welche Richtung das geht, wie vorher schon angesprochen, aber momentan liegt noch zu wenig Info vor. Wir Schweizer haben leider die Tendenz das ganz diskret im Hintergrund zu lösen, aber manchmal wäre etwas mehr öffentlicher Druck auch hilfreich und resultiert vielleicht eher in der Einsicht dass die nicht weiter nach Belieben ausländische Reporter verhaften können ohne sehr schlechte Publicity.

  4. #23
    Tom_Bern
    Avatar von Tom_Bern

    Re: SF-Chefreporter in Thailand verhaftet

    Woher hast Du die Information, dass es nun noch bis Freitag geht, bis der Reporter und sein Rechtsbeistand wissen, wie die Anklage lautet? Irgendwie vermutest und glaubst Du meines Erachtens zuviel und weisst zuwenig... Ich weiss ebenfalls nicht mehr, aber mit ich finde dass man sich mit Verurteilungen gegenüber allen Beteiligten zumindest solange zurückhalten sollte, bis man definitiv weiss was Sache ist.

    Gruss Tom

  5. #24
    Avatar von simon

    Registriert seit
    05.08.2004
    Beiträge
    781

    Re: SF-Chefreporter in Thailand verhaftet

    Entschuldige bitte, dann sind's halt nur 6 Tage, ändert das irgend etwas an meiner Aussage oder willst du einfach nur gehässig sein ?
    Und das mit Abwarten habe ich ja bereits in mehreren Beiträgen gesagt, dass meine Vermutungen eben genau das; Vermutungen sind sollte sich dem Leser auch so erschliessen.

  6. #25
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: SF-Chefreporter in Thailand verhaftet

    Was heißt hier bis Freitag warten?

    A leading Swiss TV reporter arrested nine days ago has described the defamation action bought against him by a local Aids charity over a documentary made six years ago as "bizarre".

    At the time of his arrest, Mr Muller said he had no clear idea what the charges against him were as the court documents and arrest warrants were in Thai.

    After consulting his lawyers, he learned that a defamation charge had been brought by the charity C.Care Asia International over a documentary aired in Switzerland in December 2002. The documentary, which investigated a Swiss man associated with the charity, was never shown outside Switzerland, but the defamation complaint was lodged with Chon Buri police on Aug 28, 2005.

    ´´The documentary was released on the 6th of December 2002 and you get sued four or five years later? It´s bizarre,´´ said Mr Muller, who is due to report back to authorities on Thursday.

    Mr Muller, who heads a team producing four-and-a-half hours of programming a week, could be forced to spend up to one year in Thailand while the case is processed."

    Sagte ich doch bereits. Thailand hat seit letztem Jahr schon so etwas wie eine Tradition Touristen, die das Land verlassen möchten, im Land zu behalten. In diesem Jahr braucht man die für den Wirtschaftsaufschwung.

    C.Care Asia International was unavailable for comment yesterday, but it´s understood the defamation complaint was made by the organisation´s vice-chairman, Suthasinee Norasing.

    SF TV described the measures as a ´´judicial farce´´ and ´´out of all proportion to his apparent offence´´. ´´The authorities have not told Muller exactly why he was arrested, but it appears to have been the result of a 2006 complaint about a report by Muller in 2002 about a bogus Swiss doctor based in Thailand ...´´ the station said in a statement.

    The editor of current affairs, Ueli Haldimann, said: ´´We don´t understand the arrest of our head reporter and we demand instantaneous clarification from the Thai authorities. We protest against the method of the arrest. The film Muller made was only shown in Switzerland. That´s why we don´t understand why a Thai court stood up the complaint.´´

    "Einer wartet immer" (Mundharmonika)

    http://www.bangkokpost.com/news/loca...er-2002-report

  7. #26
    Avatar von Padi

    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    49

    Re: SF-Chefreporter in Thailand verhaftet

    SF-Chefreporter darf aus Thailand ausreisen
    Gerichtstermin Anfang April in Pattaya

    Der in Thailand verhaftete Chefreporter des Schweizer Fernsehens darf das Land verlassen. Er hat am Donnerstag seinen Pass zurückbekommen. Anfang April muss er sich aber beim zuständigen Gericht in Pattaya melden.

    (sda) Das Gericht in Pattaya entschied am Donnerstagmorgen, dass Christoph Müller den thailändischen Untersuchungsbehörden weiterhin zur Verfügung stehen muss. Bis zum nächsten Termin Anfang April darf er aber in die Schweiz zurückkehren, wie das Schweizer Fernsehen am Donnerstag mitteilte.
    Laut Communiqué ist SF-Chefredaktor Ueli Haldimann erleichtert darüber, «dass Christoph Müller ausreisen und seine Arbeit bei uns wieder aufnehmen kann». Müller und das Schweizer Fernsehen würden sich gegenüber den thailändischen Behörden kooperativ verhalten. «Wir sind sicher, dass sich die ganzen Vorwürfe schon bald in Luft auflösen werden», so Haldimann.
    Müller war am 27. Februar bei seiner Einreise verhaftet worden. Die thailändische Polizei führte ihn zeitweise in Handschellen ab. Nach 24 Stunden liess sie Müller gegen Kaution frei und nahm ihm den Pass ab.
    Der Haftbefehl stammt aus dem Jahr 2006. Müllers Verhaftung stand im Zusammenhang mit einer Verleumdungsklage wegen eines im Jahr 2002 vom Schweizer Fernsehen ausgestrahlten Films von Müller. Die Klage kam von einer Spendenorganisation, die einem in Thailand lebenden Schweizer nahe steht.
    Dieser Mann, ein gelernter Bierbrauer, trat über Jahre in Asien als falscher Arzt auf und führte mehrere sehr umstrittene Hilfswerke. Für diese sammelte er in der Schweiz Spenden.
    http://www.nzz.ch/nachrichten/medien...1.2187115.html

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.09.17, 21:56
  2. Meistgesuchter Waffenhändler in Thailand verhaftet
    Von woma im Forum Thailand News
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.03.08, 20:45
  3. Australier wegen Menschenhandels in Thailand verhaftet.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.03, 08:54
  4. Deutscher in Thailand verhaftet
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.02, 07:52
  5. Deutscher in Thailand verhaftet
    Von Stefan642002 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.03.02, 23:01