Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Schon insgesamt 169 Tote bei Songkran in Thailand

Erstellt von raksiam, 14.04.2007, 12:38 Uhr · 21 Antworten · 1.541 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von raksiam

    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    2.827

    Schon insgesamt 169 Tote bei Songkran in Thailand

    Jetzt haben wir erst Halbzeit beim Songkran in Thailand und schon 169 Tote und 2296 Verletzte.

    Die Spitzenreiter der Negativbilanz:

    1. Khon kaen
    2. Pissanulo



    Quelle: www.manager.co.th

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Schon insgesamt 169 Tote bei Songkran in Thailand

    Zitat Zitat von fengshui",p="470890
    Jetzt haben wir erst Halbzeit beim Songkran in Thailand und schon 169 Tote und 2296 Verletzte.
    Nur mal die reine Zahlen betrachtet,
    auch in Deutschland sterben pro Woche zwischen 100 und 150 Menschen allein im Strassenverkehr. So gesehen sind 169 Tote in Thailand für diesen Zeitraum keine ungewöhnlich hohe Zahl.
    Für mich allerdings ein Grund, in Thailand Moped, Motorrad und Auto nur soweit zu nutzen, wie es unbedingt notwendig ist.

    resci

  4. #3
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Schon insgesamt 169 Tote bei Songkran in Thailand

    Die 169 Toten beziehen sich aber doch auf einen Zeitraum von gerade mal 2 Tagen und wird im Moment schon höher sein. (nicht 1 Woche). Außerdem hat Deutschland ca. 20 Millionen mehr Einwohner.

  5. #4
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Schon insgesamt 169 Tote bei Songkran in Thailand

    Zitat Zitat von Monta",p="470900
    Die 169 Toten beziehen sich aber doch auf einen Zeitraum von gerade mal 2 Tagen und wird im Moment schon höher sein. (nicht 1 Woche). Außerdem hat Deutschland ca. 20 Millionen mehr Einwohner.
    ist richtig, aber der "normale Schnitt" bei Verkehrstoten (ohne irgendwelche Feiertage) ist in Thailand ca. das Doppelte wie in Deutschland.

    resci

  6. #5
    FD53
    Avatar von FD53

    Re: Schon insgesamt 169 Tote bei Songkran in Thailand

    Das liegt wohl auch an der hohen Zahl von Motorradfahrern, dem technischen Zustand der Fahrzeuge und an den fehlenden Sicherheitelementen in den Autos ala diverse Airbags, Gurte usw. Dazu kommt ein kaum wirksames Rettungswesen in Thailand.
    *
    Aber vielleicht zählen die Thais ja auch anders.
    Hier in Deutschland belügt man sich mit der Statistik ja auch gewaltig. Während früher auch die 71 h nach einem VKU verstorbenen Personen als Verkehrstote zählten, hat man diese Zeitspanne um 1975 herum auf 48 h gesenkt und heute gilt nur noch als Verkehrstoter, wer innerhalb von 24 h verstirbt. So lügt man auch diese Statistik schön. Anderseits ermöglich heute die Medizin, dass extrem schwerverletzte Verkehrsunfallopfer noch 2-6 Wochen nach dem VKU "leben" und erst dann versterben. Natürlich zählen auch diese Verkehrsunfallopfer nicht mehr als Verkehrstote. Und das sind längst 3 mal soviele, wie in der offiziellen deutschen Statistik auftauchen.

  7. #6
    FD53
    Avatar von FD53

    Re: Schon insgesamt 169 Tote bei Songkran in Thailand

    Quelle: eine TIP-Ausgabe, die nicht im TIP-Online-Archiv ist.
    Polizei: 10-Jähriger darf Autofahren
    Ein 10-Jähriger in Nakhon Ratchasima hilft in den Schulferien im Geschäft seiner Familie aus, indem er Kunden in dieser Isaan-Stadt Nahrungsmittel zustellt – hinter dem Steuer des Autos seines Vaters. Die Polizei sagte, das sei "in Ordnung", wenn der Junge nur in der Nachbarschaft herumfahre, aber unter keinen Umständen auf Hauptstraßen. Satang Semamon geht erst in die vierte Klasse der Anubal Schule, darf aber bereits den kleinen Suzuki pilotieren, mit dem er jeden Morgen seine Runde macht. Er hilft auch aus, wenn er zur Schule geht. Das Autofahren habe ihm sein Vater beigebracht, als er erst neun war, sagte er. Satang möchte auch andere Kinder ermuntern, ihren Eltern zur Hand zu gehen, statt ihre Zeit mit "Drogen oder Computerspielen" zu vergeuden. tn
    Vielleicht ist der Junge jetzt bei dem Verkehrsgewühl doch überfordert ?

  8. #7
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Schon insgesamt 169 Tote bei Songkran in Thailand

    Mich wundert, dass an Songkran nicht viel mehr pasiert. Die vielen Pick-Ups mit stehenden Leuten hintendrauf, da reicht doch eine Vollbremsung und man bricht sich das Genick. Dazu noch der Alkohol.

    Sowas mal einen Tag mitgemacht zu haben ist ja ganz lustig, reicht aber dann auch fuers Leben.

    Sioux
    der auch schon mit 6 Jahren Traktor auf der Strasse gefahren ist. ;-D

  9. #8
    Avatar von raksiam

    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    2.827

    Re: Schon insgesamt 169 Tote bei Songkran in Thailand

    Die Unfallursache ist in erster Linie der Alkohol und nicht der technische Zustand der Fahrzeuge.

    Ich empfinde die Zahl einfach zu hoch. Hier wird immer ein Vergleich zwoschen Deutschland und Thailand gezogen.

    Im Jahr 2005 sind in Deutschland 5361 Menischi m Straßenverkahr ums Leben gekommen. In Thailand in 3 Tagen 169 Menschen.

    Quelle: http://www.destatis.de/basis/d/verk/verktab6.php

  10. #9
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Schon insgesamt 169 Tote bei Songkran in Thailand

    Die meisten Thais halten eigentlich ihre Fahrzeuge in Ordnung was auch daran liegt das sie ein neues schwer bezahlen könnten.
    Wird der Lao Kao sein, mit Sicherheit..........Thais bleiben immer irgendwie Kind :-). Sanuk maak maak...............

  11. #10
    Avatar von songthaeo

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    1.965

    Re: Schon insgesamt 169 Tote bei Songkran in Thailand

    Zitat Zitat von wingman",p="470943
    Die meisten Thais halten eigentlich ihre Fahrzeuge in Ordnung was auch daran liegt das sie ein neues schwer bezahlen könnten.
    Wird der Lao Kao sein, mit Sicherheit..........Thais bleiben immer irgendwie Kind :-). Sanuk maak maak...............
    mal ein Blick ueber'n Tellerrand:
    "Statistisches Bundesamt


    Zahl der Woche vom 23. Mai 2006

    Am Vatertag passieren die meisten Alkoholunfälle



    WIESBADEN – Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, steigt die Zahl der alkohol.bedingten Unfälle an Christi Himmelfahrt auf das Dreifache des Durchschnitts der sonstigen Tage. An diesem Tag wird in Deutschland Vatertag gefeiert. Wurden im Jahr 2004 durchschnittlich 152 Straßenverkehrsunfälle täglich gezählt, bei denen mindestens ein Beteiligter alkoholisiert war, ereigneten sich am Vatertag 458 Unfälle durch Trunkenheit.

    Wer den Tag feuchtfröhlich genießen möchte, sollte die Fahrzeugschlüssel zu Hause lassen. Denn Betrunkene gefährden nicht nur sich selbst, sondern auch andere. Das belegen auch die Zahlen über die Unfallfolgen, die bei Alkoholunfällen schwerer als bei „gewöhnlichen“ Verkehrsunfällen sind. Kamen im Jahr 2004 auf 1 000 Unfälle mit Personenschaden 17 Tote und 238 Schwerverletzte, so waren es bei den Alkohol.unfällen 31 Getötete und 379 Schwerverletzte. Trauriger Höhepunkt des Jahres war wiederum der Vatertag mit 309 Personen, die bei Verkehrsunfällen unter Alkoholeinfluss verunglückten.



    Weitere Auskünfte gibt:

    Ingeborg Vorndran,

    Telefon: (0611) 75-4547,

    E-Mail: verkehrsunfaelle@destatis.de "
    Quelle:http://www.destatis.de/presse/deutsch/pm2006/zdw21.htm
    Ist ja nicht mehr lange hin

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.11.11, 13:59
  2. Songkran-Tote - Irrsinn ohne Ende
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 21.08.09, 19:04
  3. Drei Tote bei Zugunglück in Thailand
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.07, 23:50
  4. Drei Tote bei Fahrstuhl-Absturz in Thailand
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.05.06, 10:37
  5. Insgesamt sind %d Benutzer und %d Bots online:
    Von MenM im Forum Forum-Board
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.08.04, 18:24