Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

"Schleichende Islamisierung Thailands"

Erstellt von singto, 25.02.2015, 15:26 Uhr · 28 Antworten · 3.663 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.055

    "Schleichende Islamisierung Thailands"

    Die Pegidafreundliche, rechts angehauchte Internetplattform "Politically Incorrect" (PI) schreibt bereits 2007:

    Seit dem letzten Militärputsch wird Thailand von einer muslimisch dominierten Militärjunta regiert, die ihre diktatorische Macht einsetzt, um die gewaltsame Islamisierung des ganzen Landes voran zu treiben.
    Bericht aus Thailand - Politically Incorrect

    Gibt es wirklich auch in Thailand eine schleichende Islamisierung?
    Wird das in Thailand aktuell diskutiert und macht sich das im Alltag bemerkbar?
    Was sagen unsere Thaiexperten dazu?

    So viel ich weiß, gab es unter den hohen Militärs wirklich mal einen Muslim, der später auch kurzzeitig Innenminister
    und mit 3 Frauen verheiratet war.

    Aber die Aussagen in dem PI-Bericht und anschließendem Leserkommentar klingt alles etwas haarsträubend.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.698
    @Singto, was willste mit diesem haarsträubenden Artikel? Da werden die Positionen verwechselt, Namen gibt's überhaupt nicht....
    Sonthi war Ministerpräsident für ein Jahr und hatte 2 Frauen. Aber alle Parteien in den letzten 20 Jahren hatten Muslime in prominenten Positionen: Wan Mohamad Noor war Minister unter Thaksin, Surin Pitsuwan von den Dems war u.A. Generalsekretär von ASEAN, usw.

    Die ursprünglich aus Persien stammende Bunnag-Familie war übrigens bereits im 19. Jahrhundert wohl die einflussreichste Familie und Beamte der Chakri-Dynastie. Tej Bunnag war vor ein paar Jahren noch kurz Außenminister. Selbst Ex-Premier Chavalit ist seit zig Jahren mit einer Muslimin verheiratet - und nicht konvertiert..

  4. #3
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.321
    Schleichende Islamisierung Thailands
    ich denke überall auf unserer Erde ist eine schleichende (zunehmende) Islamisierung wahrzunehmen. Das dieses Thema auch auf Thailand zutrifft, hat ja vor kurzer Zeit ein hiesiger Member geschrieben da seine Gattin mit einer thailändischen Muslimin den deutschen Sprachkurs besucht hat und diese Muslimin die Anschläge in Paris als korrekt ansah und das auf Facebook postete.

  5. #4
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.280
    auf phuket haben sich bewohner ueber den lauten gebetsruf beschwert, in einer anderen provinz gegen einen moscheenbau, dh fuer mich
    die thais sind schon wachsam.

    mfgpeter1

  6. #5
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von singto Beitrag anzeigen
    Die Pegidafreundliche, rechts angehauchte Internetplattform "Politically Incorrect" (PI) schreibt bereits 2007:
    Bericht aus Thailand - Politically Incorrect
    Oh my gosh! Ein Zusammenspiel von Fanatasie und Ahnungslosigkeit. Diesen Unsinn ignoriert man am besten.

    Cheers, X-pat

  7. #6
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    PaGISoa=Pattaya gegen Islamisierung Südostasiens

  8. #7
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.280
    aha, getarnter spaziergang durch die walking street.

    mfgpeter01

  9. #8
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.871
    Wer in den 70ger Jahren an seinem Kiosk in Deutschland seine monatliche Ausgabe des HUSTLERs abholte,
    mag sich in Deutschland auch Gedanken gemacht haben,
    wieso ATTA gewinnen konnte, wieso die Medienlandschaft immer mehr einknickte,
    um zu einer muslimisch gefälligen Cover / Titelbild-Kultur zu kommen.

    Wie überall, spielt der vorrauseilende Gehorsam vor den geistigen Islam-Konvertiten, eine entscheidende Rolle,

    - die Diktatur der Schnitt-menge.

    Es ist ein schleichender Prozess, wenn sich in einem Land die aktive Schnittmenge verändert,
    und man nun aufgrund einer 20% islamischen Schnittmenge in der Bevölkerung eine Veränderung ausmacht,

    die Rückkehr der Prüderie, die Verhüllung von Nacktheit auf Titelbildern, - um nur ein Beispiel zu nennen.

    Konnte ein 20% muslimischer Bevölkerungsanteil selbst zu einer Verhüllung des HUSTLERs führen ?

    Offensichtlich

  10. #9
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    [...] die Rückkehr der Prüderie, die Verhüllung von Nacktheit auf Titelbildern, - um nur ein Beispiel zu nennen.

    Konnte ein 20% muslimischer Bevölkerungsanteil selbst zu einer Verhüllung des HUSTLERs führen ?

    Offensichtlich
    Kann man, zumindest beim Hustler, aber auch mit dem Erstarken der amerikanischen Hinterwäldlermentalität (Tea Party, etc.) erklären, zu der Prüderie einfach fix dazugehört.

  11. #10
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.871
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Kann man, zumindest beim Hustler, aber auch mit dem Erstarken der amerikanischen Hinterwäldlermentalität (Tea Party, etc.) erklären, zu der Prüderie einfach fix dazugehört.
    aber diese Tea Party Anhänger sind es, die aus der christlichen Religion die gewissermassen islamischen Bestandteile herauspicken, und im Ergebnis sagen,
    schaut her,
    wir düfen uns nicht von den Islamisten sagen lassen, sie hätten die höheren Werte von Zucht und Ordnung,
    nein,
    wir haben sie auch, darum müssen wir uns verändern. - sowas sind geistige Islam-Konvertiten

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. rd. 71 % in der EU 27 hat Wohnungseigentum - in Deutschland liegt die Quote bei 43 %
    Von socky7 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.04.14, 21:49
  2. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 17.05.05, 17:42
  3. Ja zur Quote!
    Von MadMac im Forum Treffpunkt
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 13.05.02, 08:40
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.02, 09:38